Autor Thema: R.I.P. 2023  (Gelesen 4291 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 12.020
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Rockpalast lässt grüßen
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #15 am: Sonntag, 06. August 2023 - 11:03:27 »
Ich möchte zwei Beiträge nachholen, die mir doch sehr am Herzen liegen.

Zum einen ist es der (viel zu frühe) Tod von Sinéad O'Connor. Vermutlich verstarb sie am 26. Juli 2023.
Sie bewegte die ganze Welt mit ihrer Träne im Video zum Song Nothing Compares 2 U*.


*Das Original stammt vom (auch viel zu früh verstorbenen) Prince



Und zum zweiten starb schon am 15. Juli 2023 ein Held aus meiner Jugendzeit Francisco Ibáñez. Er war der Erfinder meiner Comichelden Clever & Smart.

Auf ZDF.DE [KLICK] könnt ihr den Nachruf lesen.


Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 12.020
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Rockpalast lässt grüßen
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #16 am: Dienstag, 19. September 2023 - 12:16:41 »
Bereits am 13. September starb Roger Whittaker, seines Zeichens Sänger,
Liedermacher und "Kunstpfeifer". Mein erster Hörkontakt war das Lied The Last Farewell. Aber bewundert habe ich ihn
für sein Pfeifen wie z.B. im Song Finnish Whistle. Sein größter Hit war wohl Albany.

R.I.F. Roger






und dann war da noch der Wunschtitel "Abschied ist ein scharfes Schwert von Roger Whittker" den eine Hörerin
sich wünschte aber immer wieder kam einanderer Titel zustande. Hätte auch von Loriot stammen können.


« Letzte Änderung: Dienstag, 19. September 2023 - 12:26:31 von ThK »

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.432
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #17 am: Dienstag, 19. September 2023 - 13:13:38 »

Mein erster Kontakt - eine Kassette im damaligen Audi 90 meines Vaters in den 80ern auf dem Weg nach Berlin...schrecklich.
Trotzdem cooler Typ - deutsch singen ohne die Sprache zu beherrschen - dank der Lautsprache.

R.I.F
EINFACH MAL MACHEN.
KÖNNTE JA GUT WERDEN.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.432
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #18 am: Donnerstag, 12. Oktober 2023 - 22:50:11 »
Rudolph Isley ist verstogründeten die drei Brüder Ronald, Rudolph und O'Kelly ihre Band The Isley Brothers.
Der Musiker, der Ende der Fünfzigerjahre mit seinen Brüder berühmt wurde, feierte das Trio weltweit Erfolge.

Hier die zwei wohl bekanntesten Songs:

Dieser Song wurde übrigens 1963 von den Beatles neu aufgenommen und ebenfalls zum Meega-Hit

Hinzu kommt auch noch die "Hymne" der Band:

The Isley Brothers (später mit sechs Familienmitgliedern) sind eine der wenigen Bands, die in sechs verschiedenen Jahrzehnten mit ihrer Musik in den Charts landete.
R.I.P - einer seiner jüngeren Brüder starb übrigens schon 1986.
EINFACH MAL MACHEN.
KÖNNTE JA GUT WERDEN.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 12.020
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Rockpalast lässt grüßen
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #19 am: Montag, 16. Oktober 2023 - 11:00:19 »
Am 15. Oktober 2023 verstarb Suzanne Somers. Der Name sagte mir erst mal
nichts. Also Startpage.com aufgerufen und recherchiert. Tatsächlich hat sie in einigen, mir bekannten, Filmen mitgespielt. Aber in mein
Hirn hat sie sich als Blondine aus meinem damaligen Lieblingsfilm American Graffiti eingebrannt.



R.I.F. Suzanne

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.432
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #20 am: Samstag, 21. Oktober 2023 - 23:03:43 »
Heute verstarb im Alter von 86 Jahren Sir Bobby Charlton, nicht nur die Fußballwelt trauert um den Weltmeister von 1966!
Mit Beschreibungen wie "Legende"  und / oder  "Einer der ganz Großen" wurde sein Leben heute vielfach beschrieben.
In seinen 103 Länderspieleinsätzen erzielte der Man U-Spieler 49 Tore. Seine große Stunde schlug 1966 im legendären Wembley-Stadion in London...wer erinnert sich nicht an das spektakuläre (Nicht)Tor, dass den Engländern gegen uns den WM-Titel sicherte.

R.I.F
EINFACH MAL MACHEN.
KÖNNTE JA GUT WERDEN.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 12.020
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Rockpalast lässt grüßen
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #21 am: Sonntag, 22. Oktober 2023 - 11:08:20 »
Ja, Sir Bobby Charlton war einer der größten Fußballer aller Zeiten. Während seiner aktiven Zeit habe ich ihn bewundert,
wie auch Uwe Seeler.
Und Bobby hatte einen älteren Bruder, Jack, der auch Fußball spielte.

R.I.F. Bobby

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6.376
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #22 am: Montag, 06. November 2023 - 15:02:41 »
.....wie ich eben aus dem Radio erfuhr ist der uns sicher allen bekannte Talkmaster und Moderator  Hans MEISER   im Alter von 77 Jahren verstorben.....

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.432
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #23 am: Freitag, 01. Dezember 2023 - 20:09:52 »
Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger ist im Alter von 100 Jahren gestorben.
Der in Fürth geborene war von 1973 bis 1977 Außenminister der USA, einer der bekanntesten und umstrittensten dazu.
1973 erhielt er für ein Waffenstillstandsabkommen im Vietnamkrieg den Friedensnobelpreis, seine Kritiker warfen ihm allerdings den Inbegriff des skrupellosen Machtpolitikers, der US-Interessen mit harter Hand durchsetzte, vor.

>R.I.F
EINFACH MAL MACHEN.
KÖNNTE JA GUT WERDEN.

Offline Slartibartfass

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.138
  • Geschlecht: Männlich
  • Slartibartfass sagt: "Sei fein, nie fies."
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #24 am: Samstag, 02. Dezember 2023 - 13:05:16 »
Am 30. November ist Shane McGowan von uns gegangen. Danke für alles!



Passend zur Jahreszeit:
« Letzte Änderung: Samstag, 02. Dezember 2023 - 13:09:13 von Slartibartfass »
Es wird nie so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 12.020
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Rockpalast lässt grüßen
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #25 am: Samstag, 02. Dezember 2023 - 14:37:58 »
The Pogues kenne ich nur vom Namen her und eben dass sie "irische Musik" machen. Vielen Dank Slarti für den Einblick.


Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.432
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #26 am: Samstag, 02. Dezember 2023 - 16:58:40 »
The Pogues kenne ich nur vom Namen her und eben dass sie "irische Musik" machen. Vielen Dank Slarti für den Einblick.

Der Herr Shane McGowan gehört zu denen, die sich NIX geschenkt haben und darüber hinaus auch ALLES gegönnt haben...sehr spezielle Type eben!
EINFACH MAL MACHEN.
KÖNNTE JA GUT WERDEN.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.432
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #27 am: Mittwoch, 27. Dezember 2023 - 12:57:34 »
Wolfgang Schäuble ist tot - im Alter von 81 Jahren ist er gestern Abend einem Krebsleiden erlegen.
Kein anderer Politiker (er stammt aus einer solchen Familie) hat das politische Leben so (lange) geprägt.
Seine Loyalität hat ihn als "Kronprinz" des ehemaligen Kanzlers Helmut Kohl ein einziges Mal fast die Karriere und politisches Wirken gekostet... andererseits zeichnete seine Mischung aus Milde  seines politischen Lebens aus.
Er war Minister, CDU-Chef, Fraktionsvorsitzender und zuletzt Präsident des Deutschen Bundestages.

R.I.F
EINFACH MAL MACHEN.
KÖNNTE JA GUT WERDEN.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.432
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #28 am: Freitag, 05. Januar 2024 - 15:19:54 »
Günther Fielmann ist im Alter von 84 Jahren verstorben - er schrieb Geschichte (mit tiefen Preisen und geschicktem Marketing) in der Optiker-Branche und eröffnete vor über 50 Jahren sein erstes Geschäft in Cuxhaven.
Seinem Sohn hat er längst ein Imperium mit über 1.000 Niederlassungen übergeben. Die Fielmann-Gruppe (seit 1994 an der Börse) beschäftigt mehr als
23. 000 Mitarbeitende und erzielt aktuell einen Jahresumsatz von weit über zwei Milliarden Euro.
Seine zweite Leidenschaft war die Landwirtschaft. Seit den 1980er Jahren betätigte sich Günther Fielmann auch als Biobauer, züchtete Rinder, Schweine und Schafe...

R.I.F
EINFACH MAL MACHEN.
KÖNNTE JA GUT WERDEN.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 12.020
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Rockpalast lässt grüßen
Re: R.I.P. 2023
« Antwort #29 am: Freitag, 05. Januar 2024 - 17:57:03 »
Günther Fielmann ist im Alter von 84 Jahren verstorben - er schrieb Geschichte (mit tiefen Preisen und geschicktem Marketing) in der Optiker-Branche und eröffnete vor über 50 Jahren sein erstes Geschäft in Cuxhaven.
Seinem Sohn hat er längst ein Imperium mit über 1.000 Niederlassungen übergeben. Die Fielmann-Gruppe (seit 1994 an der Börse) beschäftigt mehr als
23. 000 Mitarbeitende und erzielt aktuell einen Jahresumsatz von weit über zwei Milliarden Euro.
Seine zweite Leidenschaft war die Landwirtschaft. Seit den 1980er Jahren betätigte sich Günther Fielmann auch als Biobauer, züchtete Rinder, Schweine und Schafe...

R.I.F


...und Schlossbesitzer ist/war er auch. Die Rede ist vom Plöner Schloss. Habe mal vor ewigen Zeiten gehört,
dass es dort Schulungsräume für seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen geben soll.

R.I.F