Autor Thema: Das Duell  (Gelesen 198 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Brilonius

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 647
  • Geschlecht: Männlich
  • Und? Muß!
Das Duell
« am: Montag, 04. September 2017 - 21:11:04 »
Dieses sogenannte Duell am Sonntag war in Wirklichkeit ein Duellchen mit Wattebäuschchen.
Habe mich sonntags um 20:15 Uhr selten so gelangweilt.
Themenvielfalt: Fehlanzeige.  Grottenschlechte Moderatoren in einer von der Kanzlerin und den Sendeanstalten abgesprochenen, in engen Korsettstangen gequetschten Darbietung.
Eine Erkenntnis nahm ich dann doch später ermüdet mit ins Bett: Ich weiß, welche Parteien ich nicht wähle.
« Letzte Änderung: Montag, 04. September 2017 - 21:13:02 von Brilonius »

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.755
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Das Duell
« Antwort #1 am: Montag, 04. September 2017 - 21:44:22 »

JA Brilonius - messerscharf analysiert, sehe ich genauso...

Schulz hatte eigentlich gar keine Chance...die er dann auch nicht nutzen konnte!

Das Korsett des Sendeformats passt nicht - wir wollen keine Stichworte und Phrasen hören...

Irgendwie heißt das im Umkehrschluss: WIR schaffen das, weiter so.

Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.117
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das Duell
« Antwort #2 am: Montag, 04. September 2017 - 22:11:11 »
Ich glaube sowieso nicht daran ob dieses Sendeformat noch Nicht- oder WeißnochnichtwelcheParteiWähler überzeugen kann. Meiner Meinung nach wissen doch die meisten schon heute wo sie ihr Kreuzchen machen oder wem die Sympathien gelten.
Und dann noch die Frechheit 5 Programme damit zu belegen.
Jo

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Das Duell
« Antwort #3 am: Dienstag, 05. September 2017 - 06:19:49 »
Mich hat es genervt, dass die ersten 45 Minuten fast nur Flüchtlinge und Migration beinhalteten. Für andere wichtige Themen war später keine Zeit mehr.
Schulz hat leider zu wenig "Biss" und Chancen vertan, Frau Merkel in die Ecke zu drängen. Sie bezeichnete Schlepper am Sonntag als Verbrecher, hat vor gut einer Woche aber noch davon geschwafelt, dass man ihnen bessere Jobs beschaffen müsse, damit sie keine Menschen mehr nach Europa schicken.  :tocktock:
Die Frau ist aalglatt und scheint nur wirtschaftliche Interessen zu haben. Kürzlich hat man versucht, ihr zwei Petitionen zu überreichen. Eine für ein Wildtierverbot in Zirkussen, die andere gegen Plastikvermüllung. Sie ging einfach an Hannes Jaennicke vorbei und rief ihm über die Schulter zu: "Haben wir schon bei G20 besprochen." Und? Brauchen wir etwa die Zustimmung anderer Staaten, um Einwegplastikverpackungen in Deutschland zu verbieten?

Ich habe mich schon vor dem Duell für eine Partei entschieden und bin sehr gespannt, was am 24. für ein Ergebnis kommt. Auch wenn es schwer fällt: Nicht wählen ist keine Option!
 

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.415
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Das Duell
« Antwort #4 am: Dienstag, 05. September 2017 - 12:39:31 »
Das Duell:

Gähn.... Ist keinen Kommentar wert; Schulz verkaufte sich als möglicher Vize-Kanzler. bewerbungsgespräch bei Mutti, nicht beim Souverän...

Der Fünfkampf:

Bei dieser BTW das tatsächlich spannende Thema: Wer wird 3. Kraft im Bundestag. Der Fünfkampf war spannend anzusehen.
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Das Duell
« Antwort #5 am: Mittwoch, 06. September 2017 - 12:01:17 »
Wer unzufrieden mit den Themen des TV-Duells ist, kann gerne hier unterschreiben und die Petition teilen: http://www.change.org/p/f%C3%BCr-ein-zweites-tv-duell-mit-relevanten-themen-die-menschen-wirklich-betreffen-tvduell-btw17-ardde-zdf-rtlde-sat1-cdu-spdde