Autor Thema: Das große Sterben  (Gelesen 757 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.754
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Das große Sterben
« am: Montag, 02. November 2015 - 12:28:31 »

...wie man einen Vorzeigekonzern Deutschlands mit großem Tamtam hinrichtet...und was mit den ausführenden Akteuren nach Gebrauch passiert...liest man sehr schön zusammengefasst hier:

Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Das große Sterben
« Antwort #1 am: Montag, 02. November 2015 - 14:06:56 »
Vielleicht eine blöde Frage, aber wrum gehen die nicht einfach in Rente und genießen ihr restliches Leben? Wozu mit 90 im Büro verschimmeln und warum lässt der Arbeitgeber das zu? Irgendwie unbegreiflich.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.754
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Das große Sterben
« Antwort #2 am: Montag, 02. November 2015 - 16:15:20 »
Vielleicht eine blöde Frage, aber wrum gehen die nicht einfach in Rente und genießen ihr restliches Leben? Wozu mit 90 im Büro verschimmeln und warum lässt der Arbeitgeber das zu? Irgendwie unbegreiflich.

...diese Gnadenbrottheorie ist auch für mich unbegreiflich - daher habe ich das gepostet.
Wenn ich Aktionär wäre würde ich mir die Krätze ärgern, s. Kursverlauf alleine in diesem Jahr!
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Das große Sterben
« Antwort #3 am: Dienstag, 03. November 2015 - 10:06:52 »
Die deutsche Bank hat ja nun einen neuen Chef, der den Laden aufräumen und Stellen streichen will. Kann mir gut vorstellen, dass diese "Gnadenbrotplätze" als erste wegfallen.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.754
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Das große Sterben
« Antwort #4 am: Dienstag, 03. November 2015 - 10:14:14 »
Die deutsche Bank hat ja nun einen neuen Chef, der den Laden aufräumen und Stellen streichen will. Kann mir gut vorstellen, dass diese "Gnadenbrotplätze" als erste wegfallen.


...alleine der Glaube daran fehlt mir völlig - der neue Chef hat das ganze jahrelang aus dem Aufsichtsrat heraus aktiv begleitet!
Jetzt soll er Probleme lösen, für dessen Entstehung er eigentlich besser gerade stehen sollte  >:D
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Das große Sterben
« Antwort #5 am: Dienstag, 03. November 2015 - 10:19:39 »
Vielleicht hat er in der Zeit gemerkt, dass es so nicht weitergehen kann und einen Schlachtplan entwickelt. Immer positiv denken  ;D

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.567
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das große Sterben
« Antwort #6 am: Dienstag, 03. November 2015 - 12:00:11 »
Viele " Vieleichs" wenig Sinn  :meinemeinung 


Oder ist das die berühmte "  Schattwirtschaft "   ???  ;D
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung