ITZEHOE-LIVE

STADT - LAND - STÖR => LANDFUNK => Thema gestartet von: ThK am Dienstag, 13. August 2019 - 17:37:00

Titel: Pfand für Kippen!?
Beitrag von: ThK am Dienstag, 13. August 2019 - 17:37:00
Da hat sich mal wieder jemand etwas einfallen lassen. Es soll auf Zigarettenkippen 20 Cent Pfandgeld geben.
Gründe hierzu könnten sein:
- Das hilft der Umwelt.
- Wer sich nicht zu schade ist, könnte ein "reicher Mann" werden.

Recycling ist mit den Stumpen aber wohl eher nicht möglich - also letztendlich Müll.

Die Abgabe stelle ich mir auch interessant vor! Überall wo man Zigaretten kaufen kann, müsste man dann ja auch
seine Stumpen abgeben können.

Zum Beispiel bei dm an der Kasse, der Kunde direkt vor dir:" Ich habe hier noch 20 Kippen zur Verrechnung" und reicht
die übers Förderband der Kassiererin  :-X

Was meint ihr dazu? Anregungen? Ideen? Vorschläge? Ergänzungen?
Titel: Re: Pfand für Kippen!?
Beitrag von: Itzeflitze am Dienstag, 13. August 2019 - 18:51:47
Wer hat sich das einfallen lassen?  ;D

Zigarettenkippen gelten in der Tat als großes Umweltproblem, weil sie voll mit den Giftstoffen sind, die Raucher freiwillig inhalieren. Das Kippenpfand wäre sicherlich kein schlechter Anreiz, die Umwelt von diesem Sondermüll zu befreien. Sie liegen außerdem überall herum. 20 Cent sind deshalb ein königlicher Lohn für ein wenig Herumlaufen und Sammeln.
Titel: Re: Pfand für Kippen!?
Beitrag von: NF am Dienstag, 13. August 2019 - 22:40:31

...bin dafür, habe ich selbst zu meinen Raucher-Zeiten (fast) nie arglos entsorgt!
Titel: Re: Pfand für Kippen!?
Beitrag von: DrKloebner am Mittwoch, 14. August 2019 - 06:57:06
Bin dafür obwohl ich bis 1996 selbst starker Raucher war: 2 - 3 Schachteln Rothhändle ohne Filter.
Leider sind die Strafen in Deutschland wohl zu niedrig damit wir wieder ein sauberes Land, wie so oft von Ausländern gepriesen, bekommen.
Titel: Re: Pfand für Kippen!?
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Mittwoch, 21. August 2019 - 15:16:30
Weltweit sind Zigarettenkippen das in Natur und Städten am häufigsten zu findende Abfallprodukt.
Geschätzte 4,5 Billionen Zigarettenstummel werden jährlich weggeworfen. Die natürliche Zersetzung von konventionellen Zigarettenfiltern aus Celluloseacetat dauert etwa zehn bis 15 Jahre, im Salzwasser geht man sogar von 400 Jahren aus.

Auch hier wären Zwangsabgaben kaum nötig, würden die Menschen verantwortlicher handeln!
Titel: Re: Pfand für Kippen!?
Beitrag von: ThK am Montag, 26. August 2019 - 17:05:49
Das Thema "Pfand für Kippen" scheint vom Tisch zu sein. Zumindest habe ich seitdem nichts mehr davon gehört.

Bei der Abstimmung gibt es einen knappen 4:3-Sieg für ein Pfand.
Titel: Re: Pfand für Kippen!?
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Dienstag, 27. August 2019 - 14:24:25
War ja auch nur ne Petition, die Wellen schlug....
Titel: Re: Pfand für Kippen!?
Beitrag von: Hägar am Dienstag, 27. August 2019 - 21:34:47
...wüsste auch nicht wie das durchgesetzt werden sollte....hier rauchen nur wenige...in anderen Ländern wird viel mehr gebarzt...und denen ist es -wie mit vielen anderen Umweltdingen auch- kurzgesagt scheissegal.....aber wir müssen ja mal wieder Vorreiter sein und uns der Lächerlichkeit preis geben......ein Volk von Gutmenschen......wir retten die Welt.... :tocktock:
Titel: Re: Pfand für Kippen!?
Beitrag von: Doberfrau am Dienstag, 22. Oktober 2019 - 17:11:09
NEIN: :lalala