ITZEHOE-LIVE

VERSCHIEDENES => UNTERHALTUNG => Thema gestartet von: NF am Freitag, 29. September 2017 - 15:38:36

Titel: Alexa - und der Vogel
Beitrag von: NF am Freitag, 29. September 2017 - 15:38:36
Ein bemerkenswert cleverer Graupapagei hat beim Online-Händler Amazon eingekauft - ALEXA sei Dank!
 
„Buddy“, so sein Rufname, schaffte es, „Alexa“, die inzwischen weltweit bekannte digitale Amazon-Assistentin, zu aktivieren und eine Bestellung abzuschließen! Der offenbar konsumfreudige Vogel kam zum Erfolg, indem er die Stimme seines Frauchens, der in London lebenden Südafrikanerin Corienne Pretorius, nachahmte, wie kürzlich die britische Boulevardzeitung „The Sun“ berichtete.
 
Die Order flog auf, als ein Paket mit goldfarbenen Geschenkkartons im Wert von zehn Pfund (11,50 Euro) geliefert wurde. Nachdem Pretorius ausgeschlossen hatte, dass die seltsame Bestellung auf ihren Mann oder ihren achtjährigen Sohn zurückging, fiel der Verdacht auf Buddy, den geflügelten Hausfreund. Die Familie habe die Alexa-Sprachfernbedienung seit vier Monaten, benutze sie aber nur für Musik oder um To-Do-Listen zu erstellen, sagte Pretorius. „Ich habe damit nie etwas online bestellt".
 
“Doch dann sei ihr klar geworden, dass Buddy mit Alexa kommuniziere. Auf einem Beweisvideo, das die „Sun“ veröffentlichte, ist der fünf Jahre alte Papagei zu sehen, wie er „Alexa“ krächzt. Daraufhin leuchtet das Gerät neben ihm blau auf. „Oh, hmmm, bleib’ online, Alexa“, fügt der Vogel hinzu.
Wie ein Amazon-Sprecher der „Sun“ sagte, kann die Familie aus dem Südosten der britischen Hauptstadt die unfreiwillige Bestellung nun zurückgeben und sich das Geld erstatten lassen...

Fazit: Haustiere können teuer werden  ;)
Titel: Re: Alexa - und der Vogel
Beitrag von: DrKloebner am Samstag, 30. September 2017 - 11:38:59
Schade das es kein Original-Live-Video gibt.  :)
Titel: Re: Alexa - und der Vogel
Beitrag von: NF am Montag, 02. Oktober 2017 - 11:38:42

...noch ein komischer Vogel - der zerstört allerdings Drohnen  >:D


Dauert auch nur 16 Sekunden bis das über 2m große Fluggerät ausgedient hat...
Titel: Re: Alexa - und der Vogel
Beitrag von: DrKloebner am Montag, 02. Oktober 2017 - 11:46:37
Gibt leider viel zu wenig von diesen Vögeln oder zuviele Drohnen.
Titel: Re: Alexa - und der Vogel
Beitrag von: Itzeflitze am Montag, 06. November 2017 - 12:35:14
Das hier ist der Beweis, dass "Alexa" selbst einen Vogel hat: http://www.shz.de/lokales/pinneberger-tageblatt/amazons-alexa-sorgt-fuer-polizeieinsatz-in-pinneberg-id18249356.html (http://www.shz.de/lokales/pinneberger-tageblatt/amazons-alexa-sorgt-fuer-polizeieinsatz-in-pinneberg-id18249356.html)  :lach
Titel: Re: Alexa - und der Vogel
Beitrag von: NF am Montag, 06. November 2017 - 17:24:40
Das hier ist der Beweis, dass "Alexa" selbst einen Vogel hat: http://www.shz.de/lokales/pinneberger-tageblatt/amazons-alexa-sorgt-fuer-polizeieinsatz-in-pinneberg-id18249356.html (http://www.shz.de/lokales/pinneberger-tageblatt/amazons-alexa-sorgt-fuer-polizeieinsatz-in-pinneberg-id18249356.html)  :lach


...mir wird das Ganze jetzt langsam auch zu viel - weil leider sehr anfällig und Besserung nicht in Sicht.
Zu Hause habe ich "Smart home" des margentafarbenen Anbieters und SONOS, beide laufen nicht immer und noch seltener synchron.
Willst du in einem Zimmer Radio hören...läuft die Mucke in drei von vieren...dafür funktionieren die kameras wieder nicht.

Neu wäre das ALEXA jetzt die Steuerung übernehmen könnte (lt. Newsletter) - vergiss es, der Vogel bleibt garantiert außen vor!
Titel: Re: Alexa - und der Vogel
Beitrag von: Blubb am Dienstag, 07. November 2017 - 09:29:22
Das hier ist der Beweis, dass "Alexa" selbst einen Vogel hat: http://www.shz.de/lokales/pinneberger-tageblatt/amazons-alexa-sorgt-fuer-polizeieinsatz-in-pinneberg-id18249356.html (http://www.shz.de/lokales/pinneberger-tageblatt/amazons-alexa-sorgt-fuer-polizeieinsatz-in-pinneberg-id18249356.html)  :lach


...mir wird das Ganze jetzt langsam auch zu viel - weil leider sehr anfällig und Besserung nicht in Sicht.
Zu Hause habe ich "Smart home" des margentafarbenen Anbieters und SONOS, beide laufen nicht immer und noch seltener synchron.
Willst du in einem Zimmer Radio hören...läuft die Mucke in drei von vieren...dafür funktionieren die kameras wieder nicht.

Neu wäre das ALEXA jetzt die Steuerung übernehmen könnte (lt. Newsletter) - vergiss es, der Vogel bleibt garantiert außen vor!

Habe bisher noch keine derartigen Erfahrungen mit Alexa machen können und es riecht ein wenig danach, dass es nicht allein ein Problem des Gerätes ist, sondern dass hier auch oder ausschließlich ein Anwenderfehler vorliegt. Im Übrigen kann und sollte man Alexa wie jedes andere Gerät zuhause abschalten, wenn man das Haus verlässt.
Titel: Re: Alexa - und der Vogel
Beitrag von: Itzeflitze am Dienstag, 07. November 2017 - 09:45:11
Ich frage mich schon länger, wozu man eigentlich Geräte mit Kameras im Haus braucht (abgesehen von Webcams). Es gibt nicht gerade wenige Experten, die auf mögliche Sicherheitslücken bei "Alexa" und Co hinweisen. Was über W-Lan verfügt, kann durchaus auch gehackt werden.
Würde ich eine Kamera in meinem Monitor, Fernseher etc. entdecken, käme da sofort ein Aufkleber drauf!
Titel: Re: Alexa - und der Vogel
Beitrag von: Blubb am Dienstag, 07. November 2017 - 11:13:47
Alexa verfügt über kein Kamerasystem.
Titel: Re: Alexa - und der Vogel
Beitrag von: Blubb am Freitag, 10. November 2017 - 10:16:30
Das Rätsel ist übrigens gelöst. (https://www.abendblatt.de/region/pinneberg/article212498349/Raetsel-geloest-Warum-Amazons-Echo-alleine-Musik-abspielte.html)

Und es ist genau das, was ich bereits spekuliert habe: Ein Anwenderfehler. Also hat "Alexa" doch keinen Vogel.  ;)
Titel: Re: Alexa - und der Vogel
Beitrag von: Paul Schrader am Freitag, 10. November 2017 - 13:28:13
Alternativ gibt's auch hier (https://www.shz.de/lokales/pinneberger-tageblatt/alexa-feiert-party-amazon-uebernimmt-kosten-fuer-polizeieinsatz-id18287501.html) ohne Abo die Lösung.  ;)