ITZEHOE-LIVE

STADT - LAND - STÖR => NEUES AUS ALLER WELT => Thema gestartet von: NF am Montag, 14. November 2016 - 22:53:47

Titel: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Montag, 14. November 2016 - 22:53:47
ACHTUNG - neues Thema...

Hier soll Platz sein für ALL das, was uns am heutigen Tag tatsächlich am meisten bewegt, beschäftigt oder dem man nicht vorbei kommt.
Beispielsweise gerne der Aufreger des Tages!

Fange gerne an:

Steinmeier soll der neue Bundesprsident werden:

Dreifacher Erfolg - für ihn selbst (weil er es kann) - für Deutschland (weil die Diskussion zu Ende ist) - Für Gabriel (weil er es geschickt eingefädelt hat)
sowie eine herbe Niederlage; für Merkel und die CDU (weil sie es selbst nicht auf die Reihe bekommen hat und jetzt einen Kandidaten haben, der im Frühjahr noch strikt abgelehnt wurde).

Sieht das JEMAND anders?

Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Dienstag, 15. November 2016 - 06:56:10
Jetzt sind Merkel und Gabriel eine Konkurrenz bei der Kanzlerwahl los. Bundeskanzler könnte Steinmeier immerhin nicht gleichzeitig sein.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Dorei am Dienstag, 15. November 2016 - 09:54:51
Alles spielt sich nur noch im engsten Zirkel ab. Alles was nicht dazu gehört, wird als Bedrohung wahrgenommen. Die Bürger dürfen es von außen betrachten, eine Meinung dazu zu haben, ist nicht gern gesehen. Die Medien versuchen zu verhindern, dass neue Ideen entstehen. Wie lange kann das gut gehen?
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Dienstag, 15. November 2016 - 12:27:37
Das wird so lange gutgehen, bis die AfD im Bundestag vertreten ist. Vielleicht wachen die Altparteien dann mal auf.

Meine Meldung des Tages: Das Bahnhofsgebäude in Itzehoe steht nun unter Denkmalschutz.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Dienstag, 15. November 2016 - 18:22:46
Mal wieder ein Verlegenheitskandidat, ein Ruhestandsposten aus parteitaktischen Gründen.
Schade.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Dienstag, 15. November 2016 - 22:59:37
Meine Meldung des Tages: Das Bahnhofsgebäude in Itzehoe steht nun unter Denkmalschutz.

Denkmalschutz ist ein durchaus zweischneidiges Schwert; neben den möglichen Chancen gibt es jede Menge Risiken für den Eigentümer.
Ein solches Gebäude ist dann grundhaft fast nicht mehr anzupassen - bzw. aufgrund der erheblichen damit verbundenen Auflagen und Bearbeitungszeiten der diversen Behörden fast unbezahlbar.
Ob man sich bei einem solchen Bahnhof also wirlich darüber freuen soll?
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Koch Th am Mittwoch, 16. November 2016 - 11:05:30
So jetzt ist es soweit :  B&H macht ende 2017 im HC schluß und geht ganz in die Breite straße


 ???? Ist das  das aus fürs HC  ???  Den auch Markkauf will angeblich den Markt aufgeben
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: wutz am Mittwoch, 16. November 2016 - 13:18:48
War doch klar. Über MK wird jedes Jahr spekuliert.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Mittwoch, 16. November 2016 - 13:39:50
So jetzt ist es soweit :  B&H macht ende 2017 im HC schluß und geht ganz in die Breite straße
 ???? Ist das  das aus fürs HC  ???  Den auch Markkauf will angeblich den Markt aufgeben

...war doch klar - aber jetzt gibt es das eben endlich schwarz auf weiß!

Und das da nicht sauber kommuniziert wird...ist hinlänglich bekannt (und z.T. sogar verständlich)
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Mittwoch, 16. November 2016 - 14:46:23
War doch klar. Über MK wird jedes Jahr spekuliert.

Ende 2017 wird aber definitiv Schluss sein.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Paul Schrader am Mittwoch, 16. November 2016 - 16:39:08
HCI umstoßen, schicke Wohnungen an die Stelle bauen und die Geschäfte, die noch im HCI sind, beziehen die Leerstände in der Fußgängerzone. Win-win-Situation! ;)

Nur müssten alle mitmachen. Da wir hier aber von Einzelhändlern reden, die einzeln handeln (daher der Name), wird das wohl nichts. Und der englische Eigentümer wird auch not amused über diese Idee sein.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Koch Th am Donnerstag, 17. November 2016 - 09:10:29
Jetzt läuft ,am Gericht , ein "Schauprozeß  ???   Es geht um das Unglück in der Schützenstraße vom 10.03.2014

Der Baggerfahere und der Schachtmeister stehen vor dem Richter .Und alle sagen bzw.lassen durchblicken ,das Sie nicht Schuld sind .
                Siehe Rundschau von heute .

Warum muß dort Geld verbraten werden ( Gerichtskosten Anwälte.und......)  ???
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Blubb am Donnerstag, 17. November 2016 - 20:00:13
Jetzt läuft ,am Gericht , ein "Schauprozeß  ???   Es geht um das Unglück in der Schützenstraße vom 10.03.2014

Der Baggerfahere und der Schachtmeister stehen vor dem Richter .Und alle sagen bzw.lassen durchblicken ,das Sie nicht Schuld sind .
                Siehe Rundschau von heute .

Warum muß dort Geld verbraten werden ( Gerichtskosten Anwälte.und......)  ???

Schauprozess  ::) ::) ::)

Duo heißt offenbar nicht, was Du da erzählst. Es steht eine Straftat im Raum, es besteht gegen beide ein hinreichender Tatverdacht. Die Staatsanwaltschaft ist verpflichtet Anklage zu erheben, wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind. Würde der Staatsanwalt dies nicht tun, wäre es zu einem ein Verstoß gegen Dienstvorschriften und zum anderen würde der Staatsanwalt sich selbst strafbar machen.

Ein Prozess dient dann genau dazu, ob sich der hinreichende Tatverdacht erhärtet oder eben nicht. So etwas kann gar kein Schauprozess sein, sondern ist ein ganz normaler rechtsstaatlicher Vorgang. Für einen funktionierenden Rechtsstaat zahle ich gerne Steuern.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Donnerstag, 17. November 2016 - 20:44:23
Jetzt läuft ,am Gericht , ein "Schauprozeß  ???   Es geht um das Unglück in der Schützenstraße vom 10.03.2014

Der Baggerfahere und der Schachtmeister stehen vor dem Richter .Und alle sagen bzw.lassen durchblicken ,das Sie nicht Schuld sind .
                Siehe Rundschau von heute .

Warum muß dort Geld verbraten werden ( Gerichtskosten Anwälte.und......)  ???

Schauprozess  ::) ::) ::)

Duo heißt offenbar nicht, was Du da erzählst. Es steht eine Straftat im Raum, es besteht gegen beide ein hinreichender Tatverdacht. Die Staatsanwaltschaft ist verpflichtet Anklage zu erheben, wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind. Würde der Staatsanwalt dies nicht tun, wäre es zu einem ein Verstoß gegen Dienstvorschriften und zum anderen würde der Staatsanwalt sich selbst strafbar machen.

Ein Prozess dient dann genau dazu, ob sich der hinreichende Tatverdacht erhärtet oder eben nicht. So etwas kann gar kein Schauprozess sein, sondern ist ein ganz normaler rechtsstaatlicher Vorgang. Für einen funktionierenden Rechtsstaat zahle ich gerne Steuern.

Mönsch - Blubb - wir sind in der Einschätzung ganz EINS  ;)
Schauprozes...verbinde ich mit ganz anderen und hier nicht ausgesprochenen Dingen!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Peter D. am Donnerstag, 17. November 2016 - 23:07:00
Völlig d'accord mit Blubb! Wir können uns glücklich schätzen, in einem Rechtsstaat zu leben. Leider nicht überall so, siehe jüngstes Beispiel 'Türkei'...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Freitag, 18. November 2016 - 17:18:43
 Geschönter Spritverbrauch - Autokonzerne tricksen immer dreister!

42 Prozent - so viel verbrauchen Autos im Schnitt mehr als vom Hersteller angegeben...und das Ganze legalisiert durch - so gilt es zu vermuten- Kumpanei zwischen Industrie und Behörden.

Mehr dazu hier: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/spritverbrauch-bei-autos-konzerne-tricksen-immer-dreister-a-1121651.html (http://www.spiegel.de/auto/aktuell/spritverbrauch-bei-autos-konzerne-tricksen-immer-dreister-a-1121651.html)

Ein Diesel-Skandal alleine reicht eben nicht!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Freitag, 18. November 2016 - 18:00:41
Geschönter Spritverbrauch - Autokonzerne tricksen immer dreister!

42 Prozent - so viel verbrauchen Autos im Schnitt mehr als vom Hersteller angegeben...und das Ganze legalisiert durch - so gilt es zu vermuten- Kumpanei zwischen Industrie und Behörden.

Mehr dazu hier: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/spritverbrauch-bei-autos-konzerne-tricksen-immer-dreister-a-1121651.html (http://www.spiegel.de/auto/aktuell/spritverbrauch-bei-autos-konzerne-tricksen-immer-dreister-a-1121651.html)

Ein Diesel-Skandal alleine reicht eben nicht!

Das ist ja nun wirklich nicht neu, sondern seit langer, langer Zeit bekannt.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Freitag, 18. November 2016 - 20:13:45
Geschönter Spritverbrauch - Autokonzerne tricksen immer dreister!

...

Ein Diesel-Skandal alleine reicht eben nicht!

Das ist ja nun wirklich nicht neu, sondern seit langer, langer Zeit bekannt.

STIMMT - noch vor zehn Jahren seien die realen Werte um 15 Prozent abgewichen. 2013 seien es 25 Prozent gewesen - und inzwischen 42 Prozent.
Ein bisschen Inflation eben - im Zweifel auch beim Betrug gerne das Dreifache von vor 10 Jahren!!!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Freitag, 18. November 2016 - 22:15:03
...werden wir nicht überall beschissen und ahnen/wissen es sogar ?....
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Freitag, 18. November 2016 - 23:38:58
...werden wir nicht überall beschissen und ahnen/wissen es sogar ?....

Wo wird man denn heute 3x so oft belogen wie vor 10 Jahren?

Die Quote in diesem konkreten Beispiel empfinde ich durchaus bemerkenswert!

Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Samstag, 19. November 2016 - 21:37:34
...die ostdeutsche Brausetruppe hat die Bayern überholt- und ist somit neuer Tabellenführer in der Bundesliga ! ;)
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Montag, 21. November 2016 - 18:24:59
Fr. Merkel will wieder kandidieren...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Montag, 21. November 2016 - 18:36:18
Fr. Merkel will wieder kandidieren...

Gott bewahre uns vor ihr. Die Frau weiß einfach nicht, wann Schluss ist.
Frag mich, von wem die Umfrage ist, nach der die Hälfte aller Deutschen sie wiederwählen würde.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Montag, 21. November 2016 - 18:49:04
...und wenn dann Ende Januar "die anderen" ihre/n Kandidaten vorstellen fängt der Wahlkampf erst richtig an....ob das wird wie im Amiland ? ...stell mir das ganz witzig vor.... ;D
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Montag, 21. November 2016 - 19:23:25
Meine Prognose fürs nächste Jahr ist düster. Ich werde meine Wahl danach richten, welche außenpolitischen Meinungen die Kandidaten vertreten. Denn wenn es da zum entgültigen Bruch kommt, brauchen wir uns um die Innenpolitik erstmal keine Sorgen mehr machen.
Tja, und Merkel kann weder mit Putin, noch mit Trump. Aber vorm Erdogan kuschen kann sie gut.
In der Türkei wird morgen übrigens entschieden, ob Vergewaltiger von Minderjährigen straffrei davonkommen, wenn sie ihr Opfer heiraten. Und sowas will in die EU.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Montag, 21. November 2016 - 22:55:56
Tja, und Merkel kann weder mit Putin, noch mit Trump. Aber vorm Erdogan kuschen kann sie gut.
In der Türkei wird morgen übrigens entschieden, ob Vergewaltiger von Minderjährigen straffrei davonkommen, wenn sie ihr Opfer heiraten. Und sowas will in die EU.
...die jetzige Regierung will nicht mehr in die EU - die nutzen sie nur noch für eigene (düstere) Zwecke!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Mittwoch, 23. November 2016 - 11:13:54
ATTRAKTIVE INNENSTADT
Frisches Geld für eine Vision:

http://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/frisches-geld-fuer-eine-vision-id15409716.html

200 TEUR für das Stadtmanagement, 40 TEUR mehr als bisher.

Für dieses Konzept: https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsessionnet.krz.de%2Fitzehoe%2Fbi%2Fgetfile.asp%3Fid%3D6543%26type%3Ddo&h=MAQFehfuK

Das Stadtmanagement und speziell Frau Lydia Keune-Sekula haben bereits seit langen Jahren versucht, die Innenstadt zu attraktivieren. Ohne sichtbaren Erfolg. Die Hoffnung, dass ein wenig Wasser die Kunden bringen wird, ist sehr wage.
Eine Vision zu haben ist, im Gegensatz zu der Helmut-Schmidt-Meinung, sicher wichtig, um ein definiertes Ziel zu haben und den Weg dahin beschreiten zu können.
Die Einzelhandelsentwicklungskonzepte der Jahre 2004 und 2011 gaben in der Tat schon klare Hinweise. Passiert ist jedoch wenig.
Allein die bereits tot geglaubte Breite Straße erlebte einen Aufschwung; der kam jedoch eher durch deren Wiederöffnung für den Autoverkehr.
Nun zu sagen: "Wir brauchen Signale", einen "Kraftakt" für die Innenstadt (und was ist mit dem restlichen Einzelhandel?), "mehr sichtbares tun" und das in den "kommenden 5 bis 10 Jahren", klingt eher nach Jobsicherung für die bisher eher unsichtbare, erfolglose Stadtmanagerin, die meinen Beitrag eher als das "übliche Genöle" abtun wird.

Aber es gab ja bereits viele Anläufe, Einzelhandelsentwicklungskonzepte, Leitbilder, BID, Quartiermanager etc.

Wer zieht denn mal Bilanz über die bisherige Tätigkeit des Stadtmanagements? Da ist nicht viel zu sehen. Etwas schon. Aber sicherlich nicht genug. Das nur am Geld festzumachen und am mangelnden Wasser, dass erscheint mir zu billig und hört sich eher nach Ausrede an.

Schon was von Strukturwandel gehört?

Nun soll es also noch mehr Geld richten. Leider bleibt der Artikel es schuldig, wofür dies konkret ausgegeben werden wird.

Störauf hat Charme. Aber ich bezweifle, dass es der Rettungsanker ist. Itzehoe hat die Probleme, die fast jede Mittelstadt in Deutschland hat.
Wie gesagt: Strukturwandel heißt die Herausforderung. Das ist schwierig. Es gilt, einzigartiges anzubieten.

Stadtplanung. Das ist das Zauberwort. Das fand in Itzehoe bisher nicht statt. Genau dies merkte ich im Kreistag im Zuge der Standortdiskussion zum Kreishaus an. Damals wäre es ja der Weggang des Kreishauses aus der Innenstadt, der das Innenstadtsiechtum beschleunigt hätte sollen.
Aber das ist weiterhin Unsinn. Weder der Verbleib des Kreishauses, noch Wasser wird die Innenstadt beeinflussen.
Es ist allein die Qualität des Angebots, das die Kunden lockt.
Fast der gesamte Ostkreis fährt inzwischen eher nach Neumünster denn nach Itzehoe zum shoppen. Weil es da so schön ist? Eher weil das Angebot stimmt.
Es gibt Läden in Itzehoe, zu denen kommen Kunden von weit her.
Warum?
Weil ihr Angebot stimmt und es etwas spezielles hat.
Den Rest bekommt man überall oder im Internet.

Die NR muss ich da mal in Schutz nehmen.
Das Papier ist eines Vision. Mit viel Phantasie. Konkret kann ich da lesen, was es für die Steuergelder gibt:

"Freie Projektmittel für die Stadtmanagement Itzehoe GmbH, um in den Jahren des Neu-Konzeption und des Umbaus sichtbare Impulse in der Innenstadt zu setzen und innovative, gute Projekte anzuschieben – auch unterhalb der „großen Linie“ und in Kooperation mit anderen Partnern, z.B. den anderen Beteiligungen der Stadt."

Hm.

Sorry, das ist etwas dünn. Als Investor würde ich da mehr konkretes sehen wollen.
Also: Alles wie immer. Für mehr Geld.

Bitte um Nachsicht für die Beitragslänge; ist eben ein unendliches Thema ;D

Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Mittwoch, 23. November 2016 - 14:32:46
Die Innenstadt hat zu viele Leerstände und dazwischen einige Ruinen. Wo keine Ruinen mehr sind, klaffen nun Löcher. Das ist für jeden Besucher von Außerhalb und natürlich auch uns, kein attraktiver Anblick. Wenn man hierherkommen soll zum Einkaufen, braucht man optische Highlights (bitte keine kitschigen Blumenkästen oder Weihnachtskerzen!) und ein vielfältiges Angebot. Damit meine ich nicht den x-ten Friseur oder Discounter, von denen es inzwischen mehr gibt, als Bedarf bestehen dürfte.
Mich nervt zum Beispiel, dass wir Baumärkte nur noch am Stadtrand und in Heiligenstädten haben. Neulich musste ich für eine Gartenschaufel nach Obi fahren, weil ich nicht durch zig Läden tingeln wollte, um eventuell eine zu finden. Sie sollte auch nicht gleich zehn Euro kosten. Marktkauf hatte zwar Gartenartikel, aber nur kleine Harken für den Blumenkasten  :-\
Läden mit Tierbedarf sind ebenfalls nur am Stadtrand vorhanden, dabei hat Itzehoe bestimmt mindestens so viele Tiere wie Einwohner.

Die zu lesende "Vision" in dem Link ist überaus interessant. Demnach wird in zehn Jahren das HC abgerissen und die Störschleife ist offen. Aber wo wollen sie die Schwäne herbekommen?  ;D
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Mittwoch, 23. November 2016 - 19:31:39

...bisher war -wie Torüschreibt- mehr oder weniger NICHTS.
Darauf gibt es demnach jetzt 25% Aufschlag. ..oder ist das nur der Inflationsausgleich für die vergangenen Jahre ;)
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Donnerstag, 24. November 2016 - 08:36:21
Angela Merkel kommt nach Neumünster: http://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/angela-merkel-kommt-nach-neumuenster-demos-angekuendigt-id15428181.html (http://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/angela-merkel-kommt-nach-neumuenster-demos-angekuendigt-id15428181.html)
Wer ihr mal die Meinung geigen will...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Blubb am Donnerstag, 24. November 2016 - 17:49:32
ATTRAKTIVE INNENSTADT
Frisches Geld für eine Vision:

http://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/frisches-geld-fuer-eine-vision-id15409716.html

200 TEUR für das Stadtmanagement, 40 TEUR mehr als bisher.

Für dieses Konzept: https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsessionnet.krz.de%2Fitzehoe%2Fbi%2Fgetfile.asp%3Fid%3D6543%26type%3Ddo&h=MAQFehfuK

Das Stadtmanagement und speziell Frau Lydia Keune-Sekula haben bereits seit langen Jahren versucht, die Innenstadt zu attraktivieren. Ohne sichtbaren Erfolg. Die Hoffnung, dass ein wenig Wasser die Kunden bringen wird, ist sehr wage.
Eine Vision zu haben ist, im Gegensatz zu der Helmut-Schmidt-Meinung, sicher wichtig, um ein definiertes Ziel zu haben und den Weg dahin beschreiten zu können.
Die Einzelhandelsentwicklungskonzepte der Jahre 2004 und 2011 gaben in der Tat schon klare Hinweise. Passiert ist jedoch wenig.
Allein die bereits tot geglaubte Breite Straße erlebte einen Aufschwung; der kam jedoch eher durch deren Wiederöffnung für den Autoverkehr.
Nun zu sagen: "Wir brauchen Signale", einen "Kraftakt" für die Innenstadt (und was ist mit dem restlichen Einzelhandel?), "mehr sichtbares tun" und das in den "kommenden 5 bis 10 Jahren", klingt eher nach Jobsicherung für die bisher eher unsichtbare, erfolglose Stadtmanagerin, die meinen Beitrag eher als das "übliche Genöle" abtun wird.

Aber es gab ja bereits viele Anläufe, Einzelhandelsentwicklungskonzepte, Leitbilder, BID, Quartiermanager etc.

Wer zieht denn mal Bilanz über die bisherige Tätigkeit des Stadtmanagements? Da ist nicht viel zu sehen. Etwas schon. Aber sicherlich nicht genug. Das nur am Geld festzumachen und am mangelnden Wasser, dass erscheint mir zu billig und hört sich eher nach Ausrede an.

Schon was von Strukturwandel gehört?

Nun soll es also noch mehr Geld richten. Leider bleibt der Artikel es schuldig, wofür dies konkret ausgegeben werden wird.

Störauf hat Charme. Aber ich bezweifle, dass es der Rettungsanker ist. Itzehoe hat die Probleme, die fast jede Mittelstadt in Deutschland hat.
Wie gesagt: Strukturwandel heißt die Herausforderung. Das ist schwierig. Es gilt, einzigartiges anzubieten.

Stadtplanung. Das ist das Zauberwort. Das fand in Itzehoe bisher nicht statt. Genau dies merkte ich im Kreistag im Zuge der Standortdiskussion zum Kreishaus an. Damals wäre es ja der Weggang des Kreishauses aus der Innenstadt, der das Innenstadtsiechtum beschleunigt hätte sollen.
Aber das ist weiterhin Unsinn. Weder der Verbleib des Kreishauses, noch Wasser wird die Innenstadt beeinflussen.
Es ist allein die Qualität des Angebots, das die Kunden lockt.
Fast der gesamte Ostkreis fährt inzwischen eher nach Neumünster denn nach Itzehoe zum shoppen. Weil es da so schön ist? Eher weil das Angebot stimmt.
Es gibt Läden in Itzehoe, zu denen kommen Kunden von weit her.
Warum?
Weil ihr Angebot stimmt und es etwas spezielles hat.
Den Rest bekommt man überall oder im Internet.

Die NR muss ich da mal in Schutz nehmen.
Das Papier ist eines Vision. Mit viel Phantasie. Konkret kann ich da lesen, was es für die Steuergelder gibt:

"Freie Projektmittel für die Stadtmanagement Itzehoe GmbH, um in den Jahren des Neu-Konzeption und des Umbaus sichtbare Impulse in der Innenstadt zu setzen und innovative, gute Projekte anzuschieben – auch unterhalb der „großen Linie“ und in Kooperation mit anderen Partnern, z.B. den anderen Beteiligungen der Stadt."

Hm.

Sorry, das ist etwas dünn. Als Investor würde ich da mehr konkretes sehen wollen.
Also: Alles wie immer. Für mehr Geld.

Bitte um Nachsicht für die Beitragslänge; ist eben ein unendliches Thema ;D

Schön den ganzen Gesprächsverlauf von Facebook kopiert.^^
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Donnerstag, 24. November 2016 - 22:42:33

...fast ein Arbeitsleben nach der Wiedervereinigung:

Auf die Angleichung der Renten in Ost- und Westdeutschland bis 2025 hat sich die GroKo verständigt!

Bis dahin soll auch die Höherwertung der Ostlöhne bei der Rente vollständig abgeschmolzen sein.

Somit ein tolles Thema für den anstehenden Bundestagswahlkampf geschaffen - wer sollte da schon NEIN sagen...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Peter D. am Freitag, 25. November 2016 - 00:40:46
...
Schön den ganzen Gesprächsverlauf von Facebook kopiert.^^
Ja, das kann unser 'Copy-and-paste'-Kandidat seit langem schon. Wie formulierte einst Kant sinngemäß: "Habe den Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!" Sei es drum...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Paul Schrader am Freitag, 25. November 2016 - 07:42:36
Schön den ganzen Gesprächsverlauf von Facebook kopiert.^^

Da muss ich ja mal die Ehre des Mitglieds retten. Er hat eher den Gesprächsverlauf aus diesem Forum kopiert:
Dementsprechend hat er hier exklusiv seine Gedanken bereits gut sieben Stunden vorher niedergeschrieben! Aber wie auch immer: Was spricht dagegen, den eigenen Text an anderer Stelle ebenfalls zu veröffentlichen?

Auch Herr Kant wusste schon:
Zitat von: Immanuel Kant
Irrtümer entspringen nicht allein daher, weil man gewisse Dinge nicht weiß, sondern weil man sich zu urteilen unternimmt, obgleich man doch nicht alles weiß, was dazu erfordert wird.
:P
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Freitag, 25. November 2016 - 10:18:25
Erdogan droht mal wieder mit Grenzöffnungen: http://www.gmx.net/magazine/politik/tuerkischer-praesident-erdogan-droht-oeffnung-grenzen-32029778 (http://www.gmx.net/magazine/politik/tuerkischer-praesident-erdogan-droht-oeffnung-grenzen-32029778)
Und ich denk mir nur: Mach doch, Arschloch. Lass am besten auch die Kurden laufen, denn die sind mir sympathischer.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Paul Schrader am Freitag, 25. November 2016 - 10:58:15
Der Irre vom Bosporus sollte sich mal entscheiden, ob ihm die Meinung der EU egal ist (http://www.tagesspiegel.de/politik/tuerkei-und-die-todesstrafe-erdogan-pfeift-auf-die-meinung-der-eu/14763830.html) oder ob ihm ein Beitritt (mit den dafür notwendigen Voraussetzungen) wichtig ist.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Freitag, 25. November 2016 - 11:01:47
Der Beitritt ist ihm bestimmt weniger wichtig als die Visafreiheit, und die würde ich ihm im Leben nicht ausstellen. Es soll ja Hinweise geben, dass er mit dem IS paktiert, was ja nichtmal unwahrscheinlich ist, wenn man sieht, was er da gerade aus seinem Staat macht. Eine Visafreiheit würde für IS Terroristen alle Tore öffnen.

Dass Erdogan ein schlechter Handelspartner ist, war aber schon lange abzusehen. Eigentlich gehören unsere Bundeswehrsoldaten von dort abgezogen und der Staat aus der Nato gekickt.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Freitag, 25. November 2016 - 16:40:25
Heute ist BLACK FRIDAY, keine Ahnung was damit gemeint ist.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Freitag, 25. November 2016 - 20:07:28
Heute ist BLACK FRIDAY, keine Ahnung was damit gemeint ist.

...heute gibt es Rabatte, Rabatte und noch mehr Rabatt...selbst beim Dänischen Bettenlager (habe ich vorhin gesehen).
Und in Marokko soll es sogar eine ganze Stadt davon geben - Rabat (ⴰⵕⴱⴰⵟ Aṛbaṭ, arabisch الرباط)  ;D
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Samstag, 26. November 2016 - 07:33:22
Heute ist BLACK FRIDAY, keine Ahnung was damit gemeint ist.
http://www.lmdfdg.com/?q=Black+Friday

 8)
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: wutz am Samstag, 26. November 2016 - 11:01:31
Sie kommt näher:
http://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/infizierte-moewe-am-elbstrand-id15448171.html
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Samstag, 26. November 2016 - 15:10:04
...hier in Flensburg ist auch schon Sperrgebiet !
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Sonntag, 27. November 2016 - 10:42:19
Rügenwalder ruft Teewurst zurück

Mehr dazu könnt ihr hier lesen: KLICK (http://www.tagesschau.de/wirtschaft/ruegenwalder-teewurst-rueckruf-101.html)
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Sonntag, 27. November 2016 - 11:44:57
Rügenwalder ruft Teewurst zurück
Mehr dazu könnt ihr hier lesen: KLICK (http://www.tagesschau.de/wirtschaft/ruegenwalder-teewurst-rueckruf-101.html)

ACHTUNG: Der Bad Arolser Familienbetrieb ist nicht zu verwechseln mit dem größeren, nicht vom Rückruf betroffenen Wurst-Hersteller "Rügenwalder Mühle" aus dem niedersächsischen Bad Zwischenahn.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Sonntag, 27. November 2016 - 12:20:10
Rügenwalder ruft Teewurst zurück
Mehr dazu könnt ihr hier lesen: KLICK (http://www.tagesschau.de/wirtschaft/ruegenwalder-teewurst-rueckruf-101.html)

ACHTUNG: Der Bad Arolser Familienbetrieb ist nicht zu verwechseln mit dem größeren, nicht vom Rückruf betroffenen Wurst-Hersteller "Rügenwalder Mühle" aus dem niedersächsischen Bad Zwischenahn.
Scheint aber dieselbe Firma zu sein. Denn auf der Website in Bad Zwischenahn steht auch ein Rückruf.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Sonntag, 27. November 2016 - 20:21:31
..hey Doc....Du bist ja ein richtiger Sherlock...Hut ab.... ;)
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Sonntag, 27. November 2016 - 20:24:48
..hey Doc....Du bist ja ein richtiger Sherlock...Hut ab.... ;)
Was soll angeblich schon Lenin gesagt haben? Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!  ;)
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Sonntag, 27. November 2016 - 20:29:31
....schönes Ding und gut ermittelt..... :) :top
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Peter D. am Sonntag, 27. November 2016 - 23:25:31
Das ist doch 'mal ein positives Statement, anstelle des ewigen Kritizismus und der ständigen besserwisserischen Nörgelei:
Leserbrief
https://www.e-pages.dk/norddeutscherundschau/1340/article/503586/10/4/render/?token=a4563b53be0a3f927d4b719e4ecc8c7b

Geht doch!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Montag, 28. November 2016 - 19:50:26
Der Staat hat nach einer Analyse des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) im vergangenen Jahr so viele Subventionen verteilt wie noch nie.

Mit knapp 169 Milliarden Euro lagen die Finanzhilfen und Steuervergünstigungen von Bund, Ländern, Kommunen, Sonderhaushalten und EU um
2,5 Milliarden Euro über dem bisherigen Spitzenwert von 2010.

Zum Vergleich: die Bundesregierung hat eine andere Bemessungsgrundlage - und kommt gerade einmal auf 1/3 der Summe.
In 2016 dürfte der Staatshaushalt bei Ausgaben von knapp unter 320 Milliarden liegen.
Was für Zahlen - und vor allem welche Verhältnismäßigkeit alleine ggü. dem größten Einzelposten "SOZIALES" mit auch schon 55 Milliarden €!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Montag, 28. November 2016 - 21:01:20
Für mich ist die Meldung des heutigen Tages, das wir ab 2018 bis 2024 vorraussichtlich keine Live-Bilder von Olympia im öffentlich-rechtlichen TV sehen können.
ARD und ZDF haben ein Angebot an den Lizenzinhaber Discovery gemacht, doch 100 Millionen sind denen zu wenig. Jetzt werden wohl Eurosport und DMAX übertragen, aber sicher nicht alles umsonst.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Paul Schrader am Dienstag, 29. November 2016 - 05:39:03
Macht nichts. Dafür haben sich ARD und ZDF nun die TV-Rechte der Bundesjugendspiele gesichert (http://www.der-postillon.com/2015/06/statt-olympia-ard-und-zdf-sichern-sich.html)! :lach
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Dienstag, 29. November 2016 - 10:17:17
...dann wird eben NICHT Olympia geguckt - ist doch der beste Beweis dass es NUR um Kohle geht und NICHTS anderes...vielleicht besinnen "die" sich ja wenn keiner mehr guckt....
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Dienstag, 29. November 2016 - 16:00:27
Macht nichts. Dafür haben sich ARD und ZDF nun die TV-Rechte der Bundesjugendspiele gesichert (http://www.der-postillon.com/2015/06/statt-olympia-ard-und-zdf-sichern-sich.html)! :lach

...back to the roots - endlich wieder "sauberer" Sport im TV.

...dann wird eben NICHT Olympia geguckt - ist doch der beste Beweis dass es NUR um Kohle geht und NICHTS anderes...vielleicht besinnen "die" sich ja wenn keiner mehr guckt....

...genau - aber es wird wieder genug geben, die sich auch solche Zusatzgebühren selbst geben - die 100 Mio. Mehrkosten sind schnell wieder drin.
Das die Öffentlichen das nicht mehr mitmachen finde ich gut!!!
Wären nämlich u.a. auch meine Gebühren...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Koch Th am Mittwoch, 30. November 2016 - 11:02:06
 ditoguen :meinemeinung :top 
                                                     Revolition  :yahoo:
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Donnerstag, 01. Dezember 2016 - 18:10:57
Die PKW-Maut kommt! Da bin ich ja mal gespannt.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Donnerstag, 01. Dezember 2016 - 18:24:21
Die PKW-Maut kommt! Da bin ich ja mal gespannt.

Ich bin ja gespannt, ob es deswegen Aufstände gibt.
Wie soll das System eigentlich umgesetzt werden?
Gilt die Maut auch für Fahrer aus dem Ausland?
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Donnerstag, 01. Dezember 2016 - 20:15:17
...ohne dass ich das jetzt genauer verfolgt habe - glaube es geht darum, dass (endlich) auch Ausländer bei uns zahlen sollen wenn sie unsere Straßen nutzen...und nicht alles über die deutsche Kfz.-Steuer finanziert wird was verkehrstechnisch Geld kostet....
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: wutz am Donnerstag, 01. Dezember 2016 - 23:19:54
http://www.shz.de/tipps-trends/ernaehrung-gesundheit/tipps-wie-sie-sich-am-besten-vor-dem-norovirus-schuetzen-id15495656.html
Wann begreifen wir Europäer und Andere endlich, dass das Händeschütteln die häufigste Art ist, Krankheiten zu übertragen.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Donnerstag, 01. Dezember 2016 - 23:27:16

...die Maut wird für viele (fast alle) sehr enttäuschend werden.

Wer ein altes Kfz fährt - zahlt drauf (weil er sich ja sowieso kein neueres leisten kann).

Ausländer zahlen - aber nur ganz wenig ( ungefähr wie für eine Fahrt mit dem ÖPNV), das sollte aber der Kerninhalt lt. der Bajuwaren sein!

Alle Steuezahler - weil der bürokratische Aufwand in keinem Verhältnis zum Aufwand stehen wird...aber sich alle damit beschäftigen müssen.

Für mich ein typisches Beispiel für "als Tiger estartet und als Bettvorleger gelandet".
Und weil das alle checken kommt das Ungetüm garantiert nicht mehr vor der Bundestagswahl!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Freitag, 02. Dezember 2016 - 00:11:44
...glaube da blickt noch keiner wirklich durch....die Folgen können echt spannend werden...und könnten Vorgeplänkel für "noch mehr" sein....sollte mich besser informieren....aber ehrlich jetzt mal - da strömt soooo viel auf eine/n ein, wer soll das noch alles verfolgen.... ?...Trump, Wahlen 2017, Kreishaus, Innenstadt, Syrien, Flugzeugabsturz, Krise hier - Krise da.....wer soll DAS alles noch genau verfolgen und sich seine Meinung über alles bilden ?....ich gebe das mal ehrlich zu: mich überfordert das zum Teil wirklich...geht es Euch auch so ?....und dann die Erkenntnis, dass man selbst NICHTS ändert......so toll das auch ist wenn man wählen darf....
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Freitag, 02. Dezember 2016 - 07:20:26
Ja, mir geht es genauso. Dieses Jahr war schon schlimm, und das nächste Jahr wird noch viel schlimmer. Es stehen so viele entscheidene Wahlen an, und möglicherweise werden wir gegen Ende des nächsten Jahres in einer ganz anderen Welt leben als jetzt.

Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Freitag, 02. Dezember 2016 - 14:39:33
Nico Rosberg ist mit sofortiger Wirkung als Weltmeister in der Formel 1 zurückgetreten. Habe ich soeben im Teletext gelesen. Genaueres ist noch nicht bekannt.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Freitag, 02. Dezember 2016 - 14:54:53
Man soll eben aufhören, wenn es am Schönsten ist.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Freitag, 02. Dezember 2016 - 23:05:53
Man soll eben aufhören, wenn es am Schönsten ist.
...Chapeau!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Samstag, 03. Dezember 2016 - 15:04:09
Macht er doch richtig. Er hat alles erreicht, Kohle gemacht und geht mit Anfang 30 in die Millionärsrente. Und das ohne weitere Gefahr für Leib und Leben.
Wird sicher etwas anderes machen. Vitae Interruptus sozusagen ;D
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Samstag, 03. Dezember 2016 - 15:53:30
...das sehe ich ganz genauso...Kohle reichlich, außer Lebensgefahr....und das Leben fängt erst an....mit Werbung ist noch mehr zu verdienen in seiner Position, er sollte nur sportlich vorsichtiger sein als Schumi.....
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: wutz am Sonntag, 04. Dezember 2016 - 14:01:31
Dann schnallt mal eure Katzen und Hunde an!

http://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/vogelgrippe-erreicht-nordfriesland-auch-tote-wildvoegel-in-flensburg-gefunden-id15511166.html
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Koch Th am Dienstag, 06. Dezember 2016 - 10:16:49
Alle Jahre wieder
Gelangweilte (denk ich mal ) Zeitgenossen holten die Sterne vom Weihnachtsbaum ,am Rathaus; und verteilten sie in der Stadt.
Herr Hinz sammelte einige Trümmer ein und lies sich damit Fotografieren.Und ab in die Zeitung
Böse wer hier an  Werbung denkt  :peitsch :peitsch :yahoo: :yahoo: :lach031: :lach031:
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Dienstag, 06. Dezember 2016 - 11:14:43
Wer ist denn Herr Hinz? Wenn schon berichten, dann bitte genauer!
Und was macht Kunz?  ;)
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Dienstag, 06. Dezember 2016 - 13:20:41
...das war Horst HINRICHSEN...... ;D
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Koch Th am Donnerstag, 08. Dezember 2016 - 08:05:23
 ??? War das nicht der Senior von Getränke Hintz   ???
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Donnerstag, 08. Dezember 2016 - 09:45:21
Nein.... Horst ist seit Ewigkeiten selbstständig...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Donnerstag, 08. Dezember 2016 - 13:06:41
Hintz kommt außerdem aus Wilster und ist erst seit den 90ern in IZ
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: wutz am Donnerstag, 08. Dezember 2016 - 18:50:16
Hintz kommt außerdem aus Wilster und ist erst seit den 90ern in IZ
In der Nähe vom TÜV.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Samstag, 10. Dezember 2016 - 11:58:53
Parkscheibenpflicht auf fast allen Itzehoern Discountern- und Lebensmittelgeschäfts-Parkplätzen!

Was dafür gedacht ist, die Dauerparker loszuwerden, stößt bei dem einfachen Kunden sauer auf.

Anscheinend kann man es den Leuten nie recht machen. Ich jedenfalls bin froh, wenn ich einen Parkplatz bekomme.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: wutz am Samstag, 10. Dezember 2016 - 12:06:25
Es sind eben Privatfläche, auf denen der Besitzer bestimmen kann.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Samstag, 10. Dezember 2016 - 15:31:03
..ist ja auch nicht aus Jux und Dollerei eingeführt worden, sondern weil man sich nicht anders gegen uneinsichtige ("ha - ich hab einen Parkplatz") Autofahrer-Zeitgenossen zu wehren weiß. Es sind Kundenparkplätze und sollen es auch bleiben - verstehen kann ich das schon...und wer hat auf dem Netto-PP nicht schon mal bezahlt weil man es einfach eilig hatte und die Parkscheibe vergessen hat... ?...ich einmal - danach ist mir das nicht wieder passiert....Ich glaube aber schon, dass in der Vor-Weihnachtshektik durchaus auch ein "gutes Geschäft" damit zu machen ist......
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Sonntag, 11. Dezember 2016 - 17:41:47
Der FC.St. Pauli hat auswärts 2 : 0 gewonnen!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Sonntag, 11. Dezember 2016 - 22:29:49
...Hammer - die Hamburger Wende ist eingeleitet  ;)

Bruchhagen beerbt Beiersdorf!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Brilonius am Sonntag, 11. Dezember 2016 - 23:58:46
.......und Hamburg atmet auf!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Montag, 12. Dezember 2016 - 16:55:28
.......und Hamburg atmet auf!

Während Ingolstadt Weißwürste isst und Weißbier trinkt.... ;D
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Paul Schrader am Montag, 12. Dezember 2016 - 18:17:19
Hauptsache, Alessio geht's gut! ;D
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Mittwoch, 14. Dezember 2016 - 10:48:12
Wollen die Itzehoerinnen und Itzehoer die Stör auf?:

http://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/der-naechste-buergerentscheid-in-itzehoe-id15588341.html
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Blubb am Mittwoch, 14. Dezember 2016 - 10:53:01
Parkscheibenpflicht auf fast allen Itzehoern Discountern- und Lebensmittelgeschäfts-Parkplätzen!

Was dafür gedacht ist, die Dauerparker loszuwerden, stößt bei dem einfachen Kunden sauer auf.

Anscheinend kann man es den Leuten nie recht machen. Ich jedenfalls bin froh, wenn ich einen Parkplatz bekomme.

Den Kunden stößt es also sauer auf, wenn Sie eine Parkscheibe rauslegen müssen, das Parken an sich also weiterhin kostenlos bleibt.

Manchmal sind Itzehoer schon sehr deutsch.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Mittwoch, 14. Dezember 2016 - 12:53:27
...wie ich schon geschrieben habe ist die Parkscheibe wirklich das kleinste Übel - alle male besser als Parkscheinautomat mit Gebühr (der dann wohl auch Kunden verschrecken täte)...die Parkscheibe ist ein kleiner Handgriff - mehr nicht !  :)
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Donnerstag, 15. Dezember 2016 - 16:16:36
Und wie geht es Alessio? ;D
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Freitag, 16. Dezember 2016 - 09:38:58
Heute Nacht läuft die letzte Sendung mit Domian! Danach hört er auf: http://www.shz.de/deutschland-welt/boulevard/domian-bei-1live-highlights-aus-21-jahren-id15575706.html (http://www.shz.de/deutschland-welt/boulevard/domian-bei-1live-highlights-aus-21-jahren-id15575706.html)
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Samstag, 17. Dezember 2016 - 09:55:25
Ein Video kann manchmal mehr als 1000 Worte sagen: [KLICK] (https://countdown.elbphilharmonie.de/en/slowmotion/)

Kleiner Tipp: Beim zweiten Anschauen einfach mal die ShiftTaste festhalten!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Samstag, 17. Dezember 2016 - 10:51:23
Einfach toll!!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Samstag, 17. Dezember 2016 - 16:06:19
...spitzenmäßig - super gemacht  :) :top
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: zahn am Samstag, 17. Dezember 2016 - 16:13:12
einfach genial, nun habe ich die auch schon von innen gesehen...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: muesli am Sonntag, 18. Dezember 2016 - 20:17:35
Ein Video kann manchmal mehr als 1000 Worte sagen: [KLICK] (https://countdown.elbphilharmonie.de/en/slowmotion/)

Kleiner Tipp: Beim zweiten Anschauen einfach mal die ShiftTaste festhalten!

Supercool, danke!  buntherzsm
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Montag, 19. Dezember 2016 - 21:56:58
Anschlag in Berlin !!!
Tote und Verletzte auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz...die Bilder von Nizza jetzt auch in Deutschland.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Montag, 19. Dezember 2016 - 22:36:02
...verfolge das auch grade die ganze Zeit auf NTV.....momentan noch viel Spekulation....oh Mann..... :(
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Montag, 19. Dezember 2016 - 22:49:29
Einfach furchtbar.
Verlässliche Infos werden wir vermutlich erst morgen erhalten, da bisher nur wenig bekannt ist.

Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Freitag, 23. Dezember 2016 - 11:54:17
Der mutmaßliche Berliner Attentäter Anis Amri ist in Mailand von Polizisten im Zuge einer Routinekontrolle erschossen worden.
Das teilte der italienische Innenminister Marco Minniti am Freitag in Rom mit.
Nach Angaben aus Sicherheitskreisen wurde er anhand von Fingerabdrücken identifiziert...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Freitag, 23. Dezember 2016 - 13:17:33
Gut das den Steuerzahlern nun keine Kosten mehr durch lange Prozesse entstehen.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Blubb am Freitag, 23. Dezember 2016 - 15:51:09
Gut das den Steuerzahlern nun keine Kosten mehr durch lange Prozesse entstehen.

Was für ein schwachsinniger Post. Jeder, auch die Schlimmsten der Schlimmen, hat in einem Rechtsstaat einen fairen Prozess verdient, auch Anis A. Nur so kann ein Rechtsstaat funktionieren. Dafür zahle ich zum Beispiel gerne Steuern.

Vielleicht mal weniger BILD lesen und eine richtige Zeitung zur Hand nehmen.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: wutz am Freitag, 23. Dezember 2016 - 16:28:08
Gut das den Steuerzahlern nun keine Kosten mehr durch lange Prozesse entstehen.
:dafuer
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: wutz am Freitag, 23. Dezember 2016 - 16:33:44
Gut das den Steuerzahlern nun keine Kosten mehr durch lange Prozesse entstehen.

Was für ein schwachsinniger Post. Jeder, auch die Schlimmsten der Schlimmen, hat in einem Rechtsstaat einen fairen Prozess verdient, auch Anis A. Nur so kann ein Rechtsstaat funktionieren. Dafür zahle ich zum Beispiel gerne Steuern.

Vielleicht mal weniger BILD lesen und eine richtige Zeitung zur Hand nehmen.
Traurig ist, dass dein Berufsstand an/mit diesen Verbrechen auch noch Geld verdient.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Blubb am Freitag, 23. Dezember 2016 - 16:54:54
Gut das den Steuerzahlern nun keine Kosten mehr durch lange Prozesse entstehen.

Was für ein schwachsinniger Post. Jeder, auch die Schlimmsten der Schlimmen, hat in einem Rechtsstaat einen fairen Prozess verdient, auch Anis A. Nur so kann ein Rechtsstaat funktionieren. Dafür zahle ich zum Beispiel gerne Steuern.

Vielleicht mal weniger BILD lesen und eine richtige Zeitung zur Hand nehmen.
Traurig ist, dass dein Berufsstand an/mit diesen Verbrechen auch noch Geld verdient.

Traurig ist, dass Leute wie Du nicht in der Lage sind, auch nur ansatzweise mal grundlegend zu informieren.

Und plädierst Du gerade dafür, dass Menschen, die in der Strafjustiz arbeiten, kein Geld bekommen sollten? Interessante Ansicht.

Ich nutze dann halt bald deine Fotos kommerziell, ohne dass du auch nur einen Cent siehst. Weil ich finde, dass dein Berufsstand kein Geld mit dem verdienen sollte, was sowieso für alle zugängig ist.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Freitag, 23. Dezember 2016 - 17:10:20
Ein böser Mensch weniger auf der Welt.
Es wird sogar spekuliert, ob Anis Amri auch für den Tod des 16jährigen verantwortlich ist, der an der Alster abgestochen wurde: http://www.shz.de/regionales/hamburg/polizei-prueft-verbindung-von-amri-zu-mord-an-der-kennedybruecke-id15667481.html (http://www.shz.de/regionales/hamburg/polizei-prueft-verbindung-von-amri-zu-mord-an-der-kennedybruecke-id15667481.html)
Einem Menschen mit derart krimineller Laufbahn hätte keine disziplinarische Maßnahme wie Gefängnis zum Besseren gekehrt, sondern nur noch mehr den Hass auf den Westen verstärkt.
Ganz ehrlich: wer hätte den denn mit ruhigem Gewissen nach x Jahren wieder freigelassen?
Mir ist es ganz recht, wenn Terroristen es darauf anlegen zu sterben. Ich bin froh, wenn er seit seiner Flucht nicht noch mehr Menschen umgebracht hat oder vielleicht irgendwelche Mitstreiter traf, die nun ihrerseits Pläne schmieden.
 
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Freitag, 23. Dezember 2016 - 17:56:17
...ein Rechtsstaat sollte ja auch verhindern, dass es zu derartigen Anschlägen kommt (auch wenn das sicher nicht immer möglich ist). Wer weiß wieviele absolut unschuldige Menschen dieser Mensch noch umgebracht hätte ?...aus dieser Sicht bin ich froh, dass es den nicht mehr gibt.....und gratuliere der italienischen Polizei !
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Brilonius am Freitag, 23. Dezember 2016 - 19:24:47
Wenn ich wählen könnte, tot ist er mir lieber als auf freiem Fuß.

Doch sein Tod verhindert leider ein rechtsstaatliches Gerichtsverfahren, auf das jeder in unserer Demokratie Anspruch hat und das ihn vielleicht hätte entzaubern können. Obwohl ich auch wiederum nicht glaube, dass Anis Amri nach freundlicher, gewaltloser und die Menschenwürde achtender Befragung Hintergründe und Hintermänner ausgeplaudert hätte. Berlin ist Gott sei Dank nicht Guantanamo. Und das ist auch gut so.
Aber ich wäre nicht freudlos bei dem Gedanken, er säße fluchend in der Zelle, vergammelte dort langsam und trauerte dem Märtyrertod ohne Chance auf 72 Jungfrauen nach.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Paul Schrader am Freitag, 23. Dezember 2016 - 20:01:43
Aber ich wäre nicht freudlos bei dem Gedanken, er säße fluchend in der Zelle, vergammelte dort langsam und trauerte dem Märtyrertod ohne Chance auf 72 Jungfrauen nach.

Leider hat es sich noch nicht herumgesprochen, dass es sich bei dem Versprechen um einen Übersetzungsfehler aus dem Arabischen handelt. Korrekt muss es heißen: "72-jährige Jungfrauen" warten im Himmel auf den Märtyrer!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Freitag, 23. Dezember 2016 - 23:14:49
Aber ich wäre nicht freudlos bei dem Gedanken, er säße fluchend in der Zelle, vergammelte dort langsam und trauerte dem Märtyrertod ohne Chance auf 72 Jungfrauen nach.
Leider hat es sich noch nicht herumgesprochen, dass es sich bei dem Versprechen um einen Übersetzungsfehler aus dem Arabischen handelt. Korrekt muss es heißen: "72-jährige Jungfrauen" warten im Himmel auf den Märtyrer!

...womit das Thema gelöst wäre - so viel Rechtsstaat muss sein.
Was es kostet ist mir egal, der Gerechtigkeit und dem Recht sollte Genüge getan sein.
Selbst bei uns käme der Kandidat nicht mehr raus!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Freitag, 23. Dezember 2016 - 23:40:06
Aber ich wäre nicht freudlos bei dem Gedanken, er säße fluchend in der Zelle, vergammelte dort langsam und trauerte dem Märtyrertod ohne Chance auf 72 Jungfrauen nach.
Leider hat es sich noch nicht herumgesprochen, dass es sich bei dem Versprechen um einen Übersetzungsfehler aus dem Arabischen handelt. Korrekt muss es heißen: "72-jährige Jungfrauen" warten im Himmel auf den Märtyrer!

...womit das Thema gelöst wäre - so viel Rechtsstaat muss sein.
Was es kostet ist mir egal, der Gerechtigkeit und dem Recht sollte Genüge getan sein.
Selbst bei uns käme der Kandidat nicht mehr raus!

Da bei uns "lebenslang" die höchste Strafe ist, wäre er irgendwann wahrscheinlich rausgekommen: http://de.wikipedia.org/wiki/Lebenslange_Freiheitsstrafe#Deutsches_Strafrecht (http://de.wikipedia.org/wiki/Lebenslange_Freiheitsstrafe#Deutsches_Strafrecht)
Mehrfach lebenslänglich wie in den USA gibt es bei uns nicht.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Freitag, 23. Dezember 2016 - 23:54:59
...Fakt ist dass A. niemandem mehr schaden kann - darauf kommt es an ! Und Fakt ist auch, dass die beiden italienischen Polizisten schlichtweg aus Notwehr gehandelt haben. Situationen die passieren können bei einer völlig normalen Personenkontrolle....ER hat zuerst angegriffen und geschossen....und verloren dabei. Mein Mitleid hält sich absolut in Grenzen.....und ist eher bei den beiden Mailänder Polizisten, die sehr sicher nicht gewusst haben, wen sie da vor sich hatten.....die müssen jetzt leben damit getötet zu haben...und möglicherweise Racheakten des IS ausgesetzt zu sein....auch daran sollte einmal gedacht werden....
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Samstag, 24. Dezember 2016 - 07:03:26
Gut das den Steuerzahlern nun keine Kosten mehr durch lange Prozesse entstehen.

Was für ein schwachsinniger Post. Jeder, auch die Schlimmsten der Schlimmen, hat in einem Rechtsstaat einen fairen Prozess verdient, auch Anis A. Nur so kann ein Rechtsstaat funktionieren. Dafür zahle ich zum Beispiel gerne Steuern.

Vielleicht mal weniger BILD lesen und eine richtige Zeitung zur Hand nehmen.
Wieso gleich persönlich werden? Darf man nicht mehr seine Meinung sagen im funktionierenden Rechtsstaat? Wie heißt es doch so schön: Toleranz ist immer die Toleranz der Anderen!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Samstag, 24. Dezember 2016 - 09:04:10
Gut das den Steuerzahlern nun keine Kosten mehr durch lange Prozesse entstehen.

Was für ein schwachsinniger Post. Jeder, auch die Schlimmsten der Schlimmen, hat in einem Rechtsstaat einen fairen Prozess verdient, auch Anis A. Nur so kann ein Rechtsstaat funktionieren. Dafür zahle ich zum Beispiel gerne Steuern.

Vielleicht mal weniger BILD lesen und eine richtige Zeitung zur Hand nehmen.
Wieso gleich persönlich werden? Darf man nicht mehr seine Meinung sagen im funktionierenden Rechtsstaat? Wie heißt es doch so schön: Toleranz ist immer die Toleranz der Anderen!

...über diese Tonalität wundere ich mich hier auch so manches mal...
Wir sollten das inzwischen einordnen können!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: wutz am Samstag, 24. Dezember 2016 - 09:58:30
Gut das den Steuerzahlern nun keine Kosten mehr durch lange Prozesse entstehen.

Was für ein schwachsinniger Post. Jeder, auch die Schlimmsten der Schlimmen, hat in einem Rechtsstaat einen fairen Prozess verdient, auch Anis A. Nur so kann ein Rechtsstaat funktionieren. Dafür zahle ich zum Beispiel gerne Steuern.

Vielleicht mal weniger BILD lesen und eine richtige Zeitung zur Hand nehmen.
Wieso gleich persönlich werden? Darf man nicht mehr seine Meinung sagen im funktionierenden Rechtsstaat? Wie heißt es doch so schön: Toleranz ist immer die Toleranz der Anderen!
daumenhoch
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Sonntag, 25. Dezember 2016 - 12:49:44
Aber ich wäre nicht freudlos bei dem Gedanken, er säße fluchend in der Zelle, vergammelte dort langsam und trauerte dem Märtyrertod ohne Chance auf 72 Jungfrauen nach.

Leider hat es sich noch nicht herumgesprochen, dass es sich bei dem Versprechen um einen Übersetzungsfehler aus dem Arabischen handelt. Korrekt muss es heißen: "72-jährige Jungfrauen" warten im Himmel auf den Märtyrer!

Nun traf er ja an der Himmelspforte all diejenigen, die er getötet hat; danach ging es sicher ab zum Teufel in die Hölle zu 72 72-jährigen Höllenbräuten....  :teufel

Oder zur Wiedergeburt an einen höllischen Ort.. Wer weiß....
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Paul Schrader am Sonntag, 25. Dezember 2016 - 19:18:46
Aber ich wäre nicht freudlos bei dem Gedanken, er säße fluchend in der Zelle, vergammelte dort langsam und trauerte dem Märtyrertod ohne Chance auf 72 Jungfrauen nach.

Leider hat es sich noch nicht herumgesprochen, dass es sich bei dem Versprechen um einen Übersetzungsfehler aus dem Arabischen handelt. Korrekt muss es heißen: "72-jährige Jungfrauen" warten im Himmel auf den Märtyrer!

Nun traf er ja an der Himmelspforte all diejenigen, die er getötet hat; danach ging es sicher ab zum Teufel in die Hölle zu 72 72-jährigen Höllenbräuten....  :teufel

Oder zur Wiedergeburt an einen höllischen Ort.. Wer weiß....

So ist das eben: Einige glauben an 72 Jungfrauen im Himmel oder an in eine in einem Stall gebärende Jungfrau, andere wiederum glauben an den Weihnachtsmann.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Sonntag, 25. Dezember 2016 - 19:20:36
...und ich glaub ich trink jetzt ein Bier ... ;D :bierfass
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Sonntag, 01. Januar 2017 - 08:21:04
Ab sofort: 2017
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Montag, 02. Januar 2017 - 10:15:30

Planen für den großen Entwurf - jetzt geht es los in IZ!

Druckfrisch aus der Tageszeitung (sh:z): http://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/planen-fuer-den-grossen-wurf-id15725231.html (http://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/planen-fuer-den-grossen-wurf-id15725231.html)

Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Montag, 02. Januar 2017 - 10:56:14
Ob ich das noch erleben werde das die Stadt wieder ansehnlich wird  ???
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Montag, 02. Januar 2017 - 18:41:52
Es wird auch überlegt, den ZOB zu verlegen! Wo könnte der denn überhaupt hin?

Eigentlich macht ein ZOB doch nur in Nähe der Stadtmitte Sinn oder aber direkt am Bahnhof.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Montag, 02. Januar 2017 - 18:46:20
....hmmm.... kopfkratz....Prinzeßhof ?... ;D
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Dienstag, 03. Januar 2017 - 07:47:06
Was für ein Irrsinn! Erst wird gemeckert, weil die Nordafrikaner vorletztes Jahr zu Silvester viel Unheil angerichtet haben. Deshalb wird auf die Polizei geschimpft, weil sie nicht entschlossen dagegen angegangen sind.
Nun wird auf die Polizei geschimpft, das sie die Norafkis gehindert haben zur letzten Silvesterparty zu kommen.
Wissen die (Oppositions-)Politiker eigentlich was sie wollen?
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Dienstag, 03. Januar 2017 - 09:50:46
Was für ein Irrsinn! Erst wird gemeckert, weil die Nordafrikaner vorletztes Jahr zu Silvester viel Unheil angerichtet haben. Deshalb wird auf die Polizei geschimpft, weil sie nicht entschlossen dagegen angegangen sind.
Nun wird auf die Polizei geschimpft, das sie die Norafkis gehindert haben zur letzten Silvesterparty zu kommen.
Wissen die (Oppositions-)Politiker eigentlich was sie wollen?


Einzelmeinung(en) - das trägt so gut wie keine(r) in dieser Republik mit...siehe hier:

Grünen-Chefin Simone Peter rudert nach ihrer massiven Kritik am Kölner Polizeieinsatz während der Silvesternacht zurück.
Die Empörung über ihre ursprünglichen Aussagen war groß und kam auch aus ihrer eigenen Partei.

Gute Politiker vertreten übrigens Ihre eigene Meinung in direkter Anlehnung an den Willen des Wahlvolkes - nur wo ist das?
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Blubb am Dienstag, 03. Januar 2017 - 18:09:35
Was für ein Irrsinn! Erst wird gemeckert, weil die Nordafrikaner vorletztes Jahr zu Silvester viel Unheil angerichtet haben. Deshalb wird auf die Polizei geschimpft, weil sie nicht entschlossen dagegen angegangen sind.
Nun wird auf die Polizei geschimpft, das sie die Norafkis gehindert haben zur letzten Silvesterparty zu kommen.
Wissen die (Oppositions-)Politiker eigentlich was sie wollen?

Irrsinn ist es übrigens auch, jetzt wieder alle Politiker an den Pranger zu stellen. Bisher hat nur Frau Peter sehr deutliche Kritik an der Polizei in Köln geäußert, sonst habe ich bisher eigentlich gar keine oder deutlich vorsichtigere Kritik von anderen Politikern gehört. Selbst andere führende Politiker von Peters Partei sind ja von ihr abgerückt.

Zu einer generellen Politikerschelte taugt die Äußerung von Simone Peter überhaupt nicht.

Im Übrigen kann man sich auch mal inhaltlich mit Frau Peters Aussagen auseinandersetzen anstatt das gleich als "Irrsinn" abzutun. Ein bestimmtes Medium in diesem Land wurde dann auch gleich beleidigend (http://www.bildblog.de/84844/bild-befeuert-beleidigungskultur/).
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Freitag, 06. Januar 2017 - 20:34:01
Schüsse auf Flughafen in Fort Lauderdale - mehrere Tote und Verletzte!

Hatten wir doch gerade erst in der Türkei...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Samstag, 07. Januar 2017 - 06:10:00
Ist das nicht in der Nähe von Plumbum? Hoffentlich weilte er nicht grade dort.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: wutz am Samstag, 07. Januar 2017 - 11:30:54
20km Luftlinie Richtung SSW
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Sonntag, 15. Januar 2017 - 18:02:06
Das Itzehoer Schwimmzentrum soll für 11 Millionen Euro umgebaut/modernisiert werden.
Aus der Zeichnung in der NR bin ich noch nicht ganz schlau geworden.Sieht so aus, als wenn
das Nichtschwimmerbecken ganz verschwindet.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Blubb am Montag, 23. Januar 2017 - 17:54:47
Das Itzehoer Schwimmzentrum soll für 11 Millionen Euro umgebaut/modernisiert werden.
Aus der Zeichnung in der NR bin ich noch nicht ganz schlau geworden.Sieht so aus, als wenn
das Nichtschwimmerbecken ganz verschwindet.

Es sieht vor allem so aus, als wenn im Außenbereich die große Bahn verschwindet. Das ist für Leute, die wirklich schwimmen wollen, eine echte Einschränkung. Und ja, man kann auch drinnen schwimmen, aber das ist durch die dortige 25-Meter-Bahn einfach nicht das Gleiche.

Und ja, ich kann auch verstehen, dass die Stadtwerke Energiekosten sparen wollen.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Montag, 23. Januar 2017 - 17:59:41
...was den Saunabereich betrifft wird es allerhöchste Zeit, dass da etwas passiert. War zuletzt vor ein paar Jahren da, einfach grauenhaft und kein Anziehungspunkt, unattraktiv, klein und dunkel ist es dort. Wir fahren seit Jahren deswegen nach Brunsbüttel - auch wenn die Eintrittspreise sich stark erhöht haben (mittlerweile 15,50 pro Nase)....
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Dienstag, 24. Januar 2017 - 06:22:42
Ein weiterer Subtyp der Geflügelpest in Süderau. Über 18.000 Puten werden getötet: http://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/gefluegelpest-im-kreis-steinburg-rund-18-000-puten-werden-gekeult-id15911666.html (http://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/gefluegelpest-im-kreis-steinburg-rund-18-000-puten-werden-gekeult-id15911666.html)
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Dienstag, 24. Januar 2017 - 19:35:49
...ein echter Paukenschlag bei der SPD: Martin Schulz fordert Kanzlerin Merkel bei der Bundestagswahl im September heraus.
Sigmar Gabriel überlässt ihm den Parteivorsitz und zieht sich wahrscheinlich zurück.

Das hat so wohl NIEMAND auf der Uhr gehabt, oder?
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Peter D. am Dienstag, 24. Januar 2017 - 22:34:00
...
Das hat so wohl NIEMAND auf der Uhr gehabt, oder?

Ich hatte genau das erwartet, da ich Herrn Gabriel für einen hervorragenden Politstrategen halte.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Dienstag, 24. Januar 2017 - 23:01:50
...
Das hat so wohl NIEMAND auf der Uhr gehabt, oder?

... da ich Herrn Gabriel für einen hervorragenden Politstrategen halte.

..ich auch!
Aber seinen eigenen Schweinehund zu besiegen liegt ganz sicher nicht JEDEM - ungewöhnlich, verschafft ihm (bei mir) echten Respekt.
Seine politischen Gegner werden ihn als "Verlierer" brandmarken...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Mittwoch, 25. Januar 2017 - 12:56:45
...das ist eben Politik live...ich glaube da läuft sehr viel mehr im Hintergrund, das unsereins nie erfahren wird. Glaube das war intern schon lange bekannt....
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: wattwurm am Freitag, 27. Januar 2017 - 23:17:50
Um nochmal auf das Schwimmbad zurück zu kommen.Ich hoffe sie machen einen leichteren Einstieg (Treppe)   um älteren auch die Möglichkeit zu geben ins Wasser zu kommen.( Treppen wie in Brunsbüttel) so kann ich mir das Benzin dahin sparen.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Mittwoch, 01. Februar 2017 - 13:18:57
...
Das hat so wohl NIEMAND auf der Uhr gehabt, oder?

... da ich Herrn Gabriel für einen hervorragenden Politstrategen halte.

..ich auch!
Aber seinen eigenen Schweinehund zu besiegen liegt ganz sicher nicht JEDEM - ungewöhnlich, verschafft ihm (bei mir) echten Respekt.
Seine politischen Gegner werden ihn als "Verlierer" brandmarken...

Nun, er hat es ja auch widersprüchlich erklärt. Er tat kund, er verzichte auch auf die Kanzlerkandidatur, um mehr Zeit für seine Kinder zu haben.
„Heute bin ich wirklich ein glücklicher Mensch“, sagte Gabriel. „Ob ich es auch wäre, wenn ich meine Familie noch weniger sehen würde als jetzt schon, weiß ich nicht.“

Aber er wählte den Posten des Außenministers. Wie das zusammenpasst werden wir dann sehen.

Dennoch eine nüchterne Entscheidung. Siggi Pop hätte kaum eine Chance; zudem braucht die SPD jemand, der die Niederlage gegen Mutti übernimmt. Steinmeier wird Bundespräsident und hatte ja schon seine Chance. Jetzt eben Schulz. Siggi könnte dann 2021 nochmal antreten. Mutti geht dann in den Ruhestand. Dann sind die Kinder ja auch schon größer....
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Peter D. am Mittwoch, 01. Februar 2017 - 23:35:21
Diese permanenten "Siggi Pop"-Titulierungen zeugen von geistiger Armut!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Donnerstag, 02. Februar 2017 - 18:17:49
Diese permanenten "Siggi Pop"-Titulierungen zeugen von geistiger Armut!


Unflätiges genöle und Unwissenheit auch....:

"Siggi Pop" ist nunmal sein Spitzname. Sollte jeder SPD-Genosse doch eigentlich wissen. Aber.... ich vergaß.....
Gebe da gerne ein wenig Nachhilfe in sozialdemokratischer Parteigeschichte:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/weltkrise-privat-wenn-siggi-pop-rockt-a-655668.html

"Gabriel ist gebürtiger Berufsschullehrer. Seine schwarzen Haare sind geruchsneutral und wasserabweisend. Mit ihnen flutschte er sogar mal ohne Wahl ins Amt des niedersächsischen Ministerpräsidenten. Wahrscheinlich haben die Pförtner einen Moment lang nicht aufgepasst. Danach wusste die SPD eine Zeitlang gar nichts mehr mit ihm anzufangen, deshalb machte sie ihn zum "Beauftragten für Popkultur und Popdiskurs". Seither ist Gabriels Spitzname weltweit "Siggi Pop"."

So, jetzt kann es vielleicht was werden, mit der SPD-Parteikarriere. Viel Glück!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Peter D. am Donnerstag, 02. Februar 2017 - 20:57:15
Ja, dieses kleingeistige erbärmliche Beharren auf sog. Spitznamen...welche Partei ist das noch, die seit einigen Jahren den Spitznamen 'Mövenpick-Partei' genießt?!? :tocktock:
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Donnerstag, 02. Februar 2017 - 22:22:33
Die letzten Kommentare sind für mich keine "Meldung des Tages", sondern eher Kindergartengehabe von Erwachsenen  :tocktock:
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Peter D. am Donnerstag, 02. Februar 2017 - 22:53:44
Stimmt genau!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Koch Th am Freitag, 03. Februar 2017 - 09:44:59
Na Dann vieleicht das :
Das (Ur)Deutsche- Resturant "Klosterbrunnen " schließt (nicht ganz so neu)  Aber Heute Schon 
     


                      (  Quelle : Rundschau )

Laut Gerücht soll der Grieche vom Leuchter das Lockal übernehmen
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Freitag, 03. Februar 2017 - 17:26:01
Ja, dieses kleingeistige erbärmliche Beharren auf sog. Spitznamen...welche Partei ist das noch, die seit einigen Jahren den Spitznamen 'Mövenpick-Partei' genießt?!? :tocktock:

Kleingeistig ist hier nur einer, der sich über so eine Lappalie ereifert. Da fällt mir nur ein: Mitleid.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Freitag, 03. Februar 2017 - 18:38:49
Ja, dieses kleingeistige erbärmliche Beharren auf sog. Spitznamen...welche Partei ist das noch, die seit einigen Jahren den Spitznamen 'Mövenpick-Partei' genießt?!? :tocktock:

Kleingeistig ist hier nur einer, der sich über so eine Lappalie ereifert. Da fällt mir nur ein: Mitleid.

ENDE jetzt - den Rest per PM - sonst droht Löschung der Beiträge.
Man muss nicht immer das erste. mittlere und letzte Wort haben - inhaltlich haben alle begriffen, worum es hier tatsächlich geht.
Dankeschön für das nötige Verständnis!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Freitag, 03. Februar 2017 - 21:42:37
Alles gut
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Sonntag, 05. Februar 2017 - 15:37:55
Der Tabellenletzte der zweiten Liga FC St.Pauli gewinnt beim Tabellenspitzenreiter Eintracht Braunschweig 2:1
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Dienstag, 11. April 2017 - 21:56:51
Anschlag auf BVB-Bus - Sprengsätze waren wohl in Hecke platziert...
Wer die Sprengsätze dort platziert habe und um welche Art von Sprengsätzen es sich gehandelt habe, sei aber noch unklar. Kurz nach 19.00 Uhr hatte es drei Detonationen in unmittelbarer Nähe des BVB-Mannschaftsbusses gegeben. BVB-Verteidiger Marc Bartra wurde an einer Hand verletzt und notärztlich versorgt.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Mittwoch, 12. April 2017 - 19:51:42
Anschlag auf BVB-Bus - Sprengsätze waren wohl in Hecke platziert...
Wer die Sprengsätze dort platziert habe und um welche Art von Sprengsätzen es sich gehandelt habe, sei aber noch unklar. Kurz nach 19.00 Uhr hatte es drei Detonationen in unmittelbarer Nähe des BVB-Mannschaftsbusses gegeben. BVB-Verteidiger Marc Bartra wurde an einer Hand verletzt und notärztlich versorgt.

Und heute müssen sie das Spiel nachholen und liegen momentan 2 : 0 zurück.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Donnerstag, 20. April 2017 - 22:46:29

Mitten in Paris hat ein Attentäter das Feuer auf Polizisten eröffnet, einer davon ist tödlich getroffen worden...
Die Behörden sprechen von Terror. Und das alles vor der Wahl am Sonntag!

Vor drei Tagen war ich noch da...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Koch Th am Freitag, 21. April 2017 - 08:46:39
Heute hat die Königin von England   Geburstag  


                           Happy Birthday  Elizabeth ll  

                                               91 Jahre
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Freitag, 21. April 2017 - 08:48:49
...man nennt sie auch "Themse-Liese".... ;D
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Montag, 29. Mai 2017 - 13:24:07

Partner - es war einmal!

Bierzelt-Rede mit großer politischer Bedeutung für die Zukunft: so kennt man unsere Kanzlerin eigentlich gar nicht!

"...die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück vorbei. Das habe ich in den letzten Tagen erlebt..."

Sie ist eindeutig jemand, der einmal getroffene Entscheidungen nicht so leicht wieder ändert. Das Bierzelt in München könnte daher sehr wohl ein Wendepunkt in den transatlantischen Beziehungen sein.
Ändern kann das wohl nur noch der US-Präsident selbst...je nach der Antwort, die diese Woche über den Atlantik flattern wird....hoffentlich nicht über Twitter vorab.

Aber da war doch schon einmal was - der Hr. Schröder als (Basta) Kanzler vor 15 Jahren zu Bush:

"Wir sind zu Solidarität bereit. Aber dieses Land wird unter meiner Führung für Abenteuer nicht zur Verfügung stehen." - im Zusammenhang mit der deutschen Absage zur Teilnahme am völkerrechtswidrigen "Zweiten Irakkrieg".

Also wieder einmal spannende Zeiten, oder?

Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Montag, 29. Mai 2017 - 14:12:59
Da in nicht allzu ferner Zukunft die Bundestagswahl ist, darf man sich fragen, ob Frau Merkel auch nach der Wahl noch hinter ihrer Bemerkung stehen wird.

Spannend sind die Zeiten auf jeden Fall!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Montag, 29. Mai 2017 - 16:04:14
...ich orakel mal, dass das "Trumpeltier" seine Amtszeit nicht regulär beenden wird - der macht soviel Mist, über irgendetwas wird er (politisch) stolpern...und dann kommen hoffentlich wieder bessere Zeiten mit den Amis.......bis dahin soll er bloß den Finger vom Roten Knopf nehmen.....
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Sonntag, 04. Juni 2017 - 18:14:57
Ist schon die Meldung des Vortages:

Real Madrid gewinnt im Endspiel der Champions-League gegen Inter Mailand mit 4 zu 1. Verdient, wie ich finde.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Sonntag, 11. Juni 2017 - 10:24:08
Heute ist erst mal gutes Wetter. Irgendwann später soll es wieder schlechter werden. Also - jetzt raus und die Sonne genießen.

Nebenbei: Die Deutsche Nationalmannschaft hat 7 : 0 gewonnen. Es ist die Rede von den Wagner-Festspielen?!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Paul Schrader am Sonntag, 11. Juni 2017 - 12:35:03
In der D-Jugend-Kreisliga A hat gestern die SG SCI/Oelixdorf 3:2 gegen den SC Hohenaspe gewonnen!

Heute ist übrigns der letzte Tag der Glückstädter Matjeswoche. Morgen gibt's dann wieder Fischbrötchen in der Itzehoer Fußgängerzone.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Mittwoch, 21. Juni 2017 - 13:27:10
Ab heute werden die Tage wieder kürzer, denn obwohl Sommeranfang ist, geht es nun wieder Richtung Winter.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Montag, 26. Juni 2017 - 16:37:38
Abfallentsorgung:

http://www.e-pages.dk/norddeutscherundschau/1513/article/594573/14/3/render/?token=a91c76749aa85d78c0dbee786a9ba8a8

http://www.steinburg.de/startseite/presse-aktuelles/meldungen/details/tx_news/aktuelle-infos-zur-abfallentsorgung.html
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Montag, 26. Juni 2017 - 18:26:37
Abfallentsorgung:

http://www.e-pages.dk/norddeutscherundschau/1513/article/594573/14/3/render/?token=a91c76749aa85d78c0dbee786a9ba8a8

http://www.steinburg.de/startseite/presse-aktuelles/meldungen/details/tx_news/aktuelle-infos-zur-abfallentsorgung.html

Recht hat der Kreis - kein Unternehmer würde/könnte anders agieren.
Die Arbeitnehmer dürfen sich gerne beim Arbeitgeber beschweren - bei dem ist WAS schief gelaufen.
Im Zweifel hat er zu günstig angeboten - Unternehmerrisiko, die Vergabemodalitäten hat der Kreis auch nicht erfunden.
Wenn ich der Kreis wäre...würde ich versuchen die jetzigen Arbeitnehmer dem neuen Auftraggeber anzudienen, der hat sicherlich auch keine Überkapazitäten beim Personal.


Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: wutz am Montag, 26. Juni 2017 - 20:50:25
Abfallentsorgung:

http://www.e-pages.dk/norddeutscherundschau/1513/article/594573/14/3/render/?token=a91c76749aa85d78c0dbee786a9ba8a8

http://www.steinburg.de/startseite/presse-aktuelles/meldungen/details/tx_news/aktuelle-infos-zur-abfallentsorgung.html

Recht hat der Kreis - kein Unternehmer würde/könnte anders agieren.
Die Arbeitnehmer dürfen sich gerne beim Arbeitgeber beschweren - bei dem ist WAS schief gelaufen.
Im Zweifel hat er zu günstig angeboten - Unternehmerrisiko, die Vergabemodalitäten hat der Kreis auch nicht erfunden.
Wenn ich der Kreis wäre...würde ich versuchen die jetzigen Arbeitnehmer dem neuen Auftraggeber anzudienen, der hat sicherlich auch keine Überkapazitäten beim Personal.
Der neue Erbringer hat ja schon vor längerer Zeit angeworben.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Koch Th am Mittwoch, 28. Juni 2017 - 10:59:23
Erstmal bleibt ein Teil des Mülls liegen .
Bischob holt nicht mehr ab . Und die Anderen können nicht so schnell reagieren .
                    ( laut Rundschau)
 Bin ja mal gespannt wie lange es dauert ,bis wieder alles regulär läuft. ???
Oder die ganzen Abfallkalender neu geschrieben werden müßen.

Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Mittwoch, 28. Juni 2017 - 11:35:39
...hat doch immer mal wieder Entsorger-Wechsel gegeben - dann brauchte es immer seine Zeit bis sich das eingespielt hat. Bald läuft es wieder rund damit....da bin ich mir ganz sicher.....
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Mittwoch, 28. Juni 2017 - 11:39:57
Hoffentlich wird als erstes der Biomüll abgeholt!  :-X
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Sonntag, 02. Juli 2017 - 23:04:24

...wir sind wieder ganz oben dabei - erst U21 dann Confed, der Ball rollt bei unseren Fußballern!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Koch Th am Mittwoch, 05. Juli 2017 - 11:14:45
 ???   Und die Deutschen Frauen - Fußballer  ???
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Donnerstag, 06. Juli 2017 - 07:27:21
???   Und die Deutschen Frauen - Fußballer  ???
Und was ist die herrausragende Meldung? Sieg im Vorbereitungsspiel auf die EM gegen Brasilien  ???
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Donnerstag, 06. Juli 2017 - 22:27:53
???   Und die Deutschen Frauen - Fußballer  ???
Und was ist die herrausragende Meldung? Sieg im Vorbereitungsspiel auf die EM gegen Brasilien  ???

...nee-das es SIE überhaupt gibt!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Samstag, 08. Juli 2017 - 10:56:49
Wohl eher die Meldung des Wochenendes: In Hamburg findet der G20 Gipfel statt.

Und wer hätte das gedacht, Chaoten aus ganz Europa tummeln sich in der Stadt und benehmen sich wie die Vandalen!
Ich habe Handy-Videos von Leuten gesehen, die auf dem Weg zur Arbeit waren. Das Gesehene hatte nichts mit friedlichen
Demonstrationen zu tun, eher mit blinder Zerstörungswut.

Warum konnten sich die hohen Herren und Damen nicht auf dem Meer auf der Queen Mary 2 treffen oder in Timbuktu oder
in Heiligendamm oder...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Samstag, 08. Juli 2017 - 13:28:18
Ich habe die Krawalle am Schulterblatt gestern live in diversen Internetstreams gesehen, bis sie von der Polizei aufgelöst wurde. Was in Hamburg abging, hat mit Demonstrationen und Protesten gegen G20 nichts zu tun gehabt. Die in Schwarz gekleideten Vermummten waren einzig darauf aus, sich mit der Polizei anzulegen.

Heute gibt es weitere Demos in der Stadt, bei denen befürchtet wird, dass sich Vandalen daruntermischen.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Samstag, 08. Juli 2017 - 14:23:26

...ALLES falsch gelaufen - mit Ansage!

Das hat mit RECHTSSTAAT NULL zu tun.

Wie ein BM seiner Stadt so etwas antun kann, wird sich mir in 100 Jahren nicht erschließen.
Das ergebnis war mehr als nur absehbar - offensichtlich sogar gewollt.
Ein dickes Dankeschön an die Polizisten im Einsatz - wehe es schimpft einer auf die, die für uns die Köpfe hinhalten!!!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Paul Schrader am Sonntag, 09. Juli 2017 - 20:23:59
Wie ein BM seiner Stadt so etwas antun kann, wird sich mir in 100 Jahren nicht erschließen.

Was konkret hat Herr Scholz denn falsch gemacht? (http://www.smilies-paradies.de/images/animierte-smilies-denkende-010.gif)
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Sonntag, 09. Juli 2017 - 21:33:36
Wie ein BM seiner Stadt so etwas antun kann, wird sich mir in 100 Jahren nicht erschließen.

Was konkret hat Herr Scholz denn falsch gemacht? (http://www.smilies-paradies.de/images/animierte-smilies-denkende-010.gif)


...er hat nicht die Schn... gehalten als es um die Bewerbung ging!
Wenn es nebenan in Heiligendamm schon beim G-Treffen so rappelt kann man sich denken was dann in der eigenen Stadt abgeht!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Sonntag, 09. Juli 2017 - 22:21:48
Merkel hat allen Betroffenen eine finanzielle Entschädigung versprochen. Besser als nichts, aber ich glaube, jeder Hamburger wird auch zukünftig gerne auf einen weiteren G-Gipfel in der Stadt verzichten.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Montag, 10. Juli 2017 - 06:19:27
Wenn alle den Schwanz einziehen wenn es um die Ausrichtung politischer Ereignisse, Treffen oder was auch immer geht, dann haben die Radikalen gewonnen.
Wollen wir das?!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Montag, 10. Juli 2017 - 09:18:10
Wenn alle den Schwanz einziehen wenn es um die Ausrichtung politischer Ereignisse, Treffen oder was auch immer geht, dann haben die Radikalen gewonnen.
Wollen wir das?!

NEIN - das wollen wir nicht!
Aber denen auch noch eine Bühne bauen?
Entweder geht man anders mit den denen um und/oder man sucht sich einen Platz, an dem man die Situation beherrscht.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Montag, 10. Juli 2017 - 09:20:16
Die Radikalen haben sowieso gewonnen: Sie haben Chaos verursacht, Sachen beschädigt, Polizisten verletzt und mediale Aufmerksamkeit gehabt. Dazu kommt, dass nur ein Bruchteil von ihnen festgenommen werden konnte. Aus Sicht des schwarzen Blocks hätte der G20 Gipfel für sie kaum besser laufen können.

Der arabische Fernsehsender Al Jazeera ist übrigens beeindruckt davon, wie schnell nach den Krawallen wieder klar Schiff gemacht wurde: http://www.shz.de/regionales/hamburg/g20-gipfel/video-von-al-jazeera-english-danke-deutsche-tuechtigkeit-id17263191.html (http://www.shz.de/regionales/hamburg/g20-gipfel/video-von-al-jazeera-english-danke-deutsche-tuechtigkeit-id17263191.html)

Ich bin froh, dass der ganze Zirkus nun vorbei ist und ich wieder Bahnfahrten nach und über Hamburg machen kann. Wäre wegen meiner Hamsterhilfe gerne während des Gipfels hingezuckelt, aber bei den möglichen Verzögerungen etc. war mir das zu riskant. Mit einem Tier im Gepäck an einem Bahnhof zu stehen, wo keine Züge mehr fahren, wäre ziemlich blöd gewesen.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Mittwoch, 12. Juli 2017 - 23:49:53
Stadtwerke Itzehoe haben ihren langjährigen Geschäftsführer Manfred Tenfelde fristlos entlassen!

Hintergrund der Kündigung ist den Angaben zufolge ein Gutachten eines Wirtschaftsprüfers. Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Itzehoe hatte es bestellt, nachdem es im Vorfeld immer wieder fachliche Irritationen mit dem Stadtwerkeleiter gegeben haben soll. Bei der Überprüfung der Geschäftsvorgänge der vergangenen Jahre fand der Prüfer unter anderem heraus, dass Tenfelde es versäumt hatte, einen Zuschuss zum Umbau des Schwimmbades zu beantragen.

Mit der fristlosen Kündigung sei der Hauptausschuss der Stadt Itzehoe einer Empfehlung des Stadtwerke-Aufsichtsrats gefolgt, sagte Bürgermeister Andreas Koeppen dem Radiosender. Tenfelde war 15 Jahre Geschäftsführer der Stadtwerke gewesen.

Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_81640842/itzehoe-kuendigt-geschaeftsfuehrer-der-stadtwerke-fristlos.html
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Donnerstag, 13. Juli 2017 - 11:04:54
Stadtwerke Itzehoe haben ihren langjährigen Geschäftsführer Manfred Tenfelde fristlos entlassen!

Hintergrund der Kündigung ist den Angaben zufolge ein Gutachten eines Wirtschaftsprüfers. Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Itzehoe hatte es bestellt, nachdem es im Vorfeld immer wieder fachliche Irritationen mit dem Stadtwerkeleiter gegeben haben soll. Bei der Überprüfung der Geschäftsvorgänge der vergangenen Jahre fand der Prüfer unter anderem heraus, dass Tenfelde es versäumt hatte, einen Zuschuss zum Umbau des Schwimmbades zu beantragen.

Mit der fristlosen Kündigung sei der Hauptausschuss der Stadt Itzehoe einer Empfehlung des Stadtwerke-Aufsichtsrats gefolgt, sagte Bürgermeister Andreas Koeppen dem Radiosender. Tenfelde war 15 Jahre Geschäftsführer der Stadtwerke gewesen.

Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_81640842/itzehoe-kuendigt-geschaeftsfuehrer-der-stadtwerke-fristlos.html


Da krachte das Gebälk ja schon seit Jahren.

Kann mir allerdings schwerlich vorstellen, das der GF so vorsätzlich-leichtsinnig sowas tut; das wird sicher einen Richter beschäftigen...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Donnerstag, 13. Juli 2017 - 22:34:17
Dieses Wochenende sind in Flensburg Zeitreisen möglich:

Es fährt nicht zufällig jemand aus dem Forum dort hin?
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Freitag, 14. Juli 2017 - 09:47:35
Dieses Wochenende sind in Flensburg Zeitreisen möglich:
Es fährt nicht zufällig jemand aus dem Forum dort hin?

...NF wohnt zufällig im PLZ-Bereich  ;D
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Dienstag, 25. Juli 2017 - 17:44:10
AUS! AUS! AUS! Das Spiel ist aus - Deutschland ist Weltmeister

Welche Drogen ich nehme? Keine!

Soeben ist Deutschland in einem hochdramatischen Spiel Weltmeister geworden, die Sportart: Faustball.

Auf Sport1 laufen seit einigen Tagen die World Games und ab und zu zappe ich da mal rein.
Heute war ich fasziniert von der Sportart Faustball. Kenne ich schon von früher, sehr früher.
Itzehoe war hierdrin eine Hochburg (oder war es Prellball?)
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: wutz am Dienstag, 25. Juli 2017 - 22:32:39
 daumenhoch
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Donnerstag, 27. Juli 2017 - 12:37:53
AUS! AUS! AUS! Das Spiel ist aus - Deutschland ist Weltmeister

Welche Drogen ich nehme? Keine!

Soeben ist Deutschland in einem hochdramatischen Spiel Weltmeister geworden, die Sportart: Faustball.

Auf Sport1 laufen seit einigen Tagen die World Games und ab und zu zappe ich da mal rein.
Heute war ich fasziniert von der Sportart Faustball. Kenne ich schon von früher, sehr früher.
Itzehoe war hierdrin eine Hochburg (oder war es Prellball?)


Breitenberg und Kellinghusen sind erfolgreiche Faustball-Hochburgen.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Freitag, 11. August 2017 - 15:02:48
Korea-Konflikt auf neuem Höhepunkt:

"...der Krieg gegen Nord-Korea ist komplett vorbereitet"
"...unser Atomwaffenarsenal ist im Top-Zustand"
"...wenn er etwas in Guam unternimmt, dann wird es ein Ereignis sein, wie es noch niemand zuvor gesehen hat, was in Nordkorea passiert"

Mit solch dumpfer Kriegsrethorik twittert der US-Präsident seit Tagen - was kann da noch kommen?

Lt. dpa sieht sich jetzt sogar China genötigt einzugreifen:
 "Wenn die USA und Südkorea ihrerseits angreifen und versuchen, die nordkoreanische Führung zu stürzen und den politischen Rahmen auf der koreanischen Halbinsel zu verändern, dann wird China sie davon abhalten."

Wehe die USA führen tatsächlich den Erstschlag aus - dann gute Nacht!
Aber wer hält diesen US-Präsidenten noch im Zaum?
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Freitag, 11. August 2017 - 15:20:48
Niemand! Das ist leider das Problem.

Wenn Trump einen Krieg mit Nordkorea anfängt und einen Weltkrieg entfesselt, wird man danach sicher nicht mehr sagen, dass die Deutschen die Schlimmsten waren. Ein Krieg in Asien, in den China möglicherweise noch aus eigenen Interessen eingreift, geht in die Milliarden Opfer.
Ich glaube aber nicht, dass Kim Jong-Un zuerst angreift. Dann kann er sich nämlich nicht auf die Rückendeckung Chinas verlassen (stand so in Daily Mail).
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Freitag, 11. August 2017 - 19:40:46
Kurze Unterbrechung...sorry

Heute Nacht soll es Sternschnuppen regnen...das war es schon.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Freitag, 11. August 2017 - 20:34:13
Wenn man sich beim Anblick einer Sternschnuppe etwas wünscht, soll dieser Wunsch in Erfüllung gehen. Man darf den Wunsch aber nicht aussprechen!
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Koch Th am Freitag, 18. August 2017 - 09:05:00
Jetzt werden die Urlauber auch in Spanien angegriffen : Feiger Terror-Anschlag mitten im Zentrum von Barcelona    :peitsch
Unter den Opfern (warscheinlich) auch Deutsche



 ??? ??? Wo +Wie soll Mann/Frau sich denn noch erholen    ??? ???
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Freitag, 18. August 2017 - 13:23:46
Erholen kannst Du Dich nirgends wenn Du ewig Angst hast!
Mach es wie die Gallier und spann einen Schirm auf. Dann fällt Dir wenigstens der Himmel nicht aufn Kopf.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Sonntag, 27. August 2017 - 19:47:28
Haben noch andere Internetbenutzer Probleme mit selbigem?

Komm mir jetzt nich mit Google, außer diesem netten Forum läuft auf meinem Rechner fast nichts.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Sonntag, 27. August 2017 - 19:58:58
Kein Problem
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Sonntag, 27. August 2017 - 20:00:22
..löppt all'ns hier.... :top
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: zahn am Freitag, 01. September 2017 - 18:00:52



....nu geit dat uck wedder.....
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Samstag, 23. September 2017 - 22:03:21


...in10 Stunden geht es los - ein buntes Parlament ist zu wählen...erstmals wohl 7 Parteien von links nach rechts ist jede Farbe dabei!

IHR geht doch auch ALLE hin, oder(im Zweifel Briefwahl genutzt) ???
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Sonntag, 24. September 2017 - 08:05:37
...werde nach der Nachtschicht natürlich erst mal auspennen und nett frühstücken...und dann natürlich wählen gehen....vielleicht noch Flohmarkt Hagebau heute.....
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Sonntag, 24. September 2017 - 09:48:13
Hab schon vor 2 Wochen meine Bürgerpflicht erfüllt. Den heutigen Wählern wünsche ich eine ruhige Hand beim kreuzen.  :police:
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Sonntag, 24. September 2017 - 14:17:09
Nach dem Frühstück war der Weg ins Wahllokal der nächste Punkt auf meiner to do - Liste. Danke noch für den Tipp mit dem Flohmarkt, auch wenn ich da nicht fündig wurde.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Sonntag, 24. September 2017 - 15:17:00
...tröste Dich - ich auch nicht.... ;)
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Sonntag, 24. September 2017 - 18:26:27

...es hat gekracht im Gebälk -war abzusehen:

 - keine Groko mehr, nur noch jeder Dritte wählte CDU/CSU, gar nur noch jede fünfte Stimme für die SPD.

 - klarer Sieger ist mit >13 % die AFD, die FDP möglicherweise zweistellig.

JAMAIKA ???
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Montag, 25. September 2017 - 08:55:12
Jamaika ist die einzige Möglichkeit, die bleibt. Ob die sich einigen, steht ja auch noch offen.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Montag, 25. September 2017 - 16:46:22

...schöner Deal:

Air Berlin geht an Lufthansa und Easyjet!

Die insolvente Airline hat seit September insgesamt 16 Angebote erhalten, beschränkt sich nun aber auf die zwei oben genannten!

«Wir sind auf dem Weg, für rund 80 Prozent (insgesamt mehr als 8500) unserer Kolleginnen und Kollegen gute Chancen für neue Arbeitsplätze bei den Bietern erreichen zu können», erklärte Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann am Montag in Berlin nach einer Sitzung des Aufsichtsrates.

Wenn die Abschlüsse mit Lufthansa und Easyjet wie geplant «finalisiert» würden, bestehe eine gute Chance, den Kredit zurückzuzahlen, erklärte Air Berlin. Über den Kaufpreis sei aber Stillschweigen vereinbart worden. Medienberichten zufolge rechnet der Gläubigerausschuss mit bis zu 350 Millionen Euro.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Sonntag, 01. Oktober 2017 - 19:42:54

...Meldungen ohne Ende heute:

 - Ehe für ALLE ab heute, Standesämter haben extra geöffnet

 - Katalonien taumelt dem Chaos entgegen, Gewalt von allen Seiten beim Referendum zur Unabhängigkeit

 - Burka/Verschleierungsverbot in Österreich- neuer Job für die Polizei
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Samstag, 14. Oktober 2017 - 16:27:54
So, nun ist sie also eröffnet und freigegeben - die Südspange!

Toll, nun kann ich eine "Abkürzung" fahren, aber warum sollte ich es tun? Gegenüber von Flowserve (ehemals Sterling Sihi, ehemals Sihi, ehemals Siemen & Hinsch) ist die komplette Straße aufgerissen! So wie es aussieht wird das auch noch Monate dauern bis da wieder der Verkehr längsrollen kann.

Erinnert m ich irgendwie an Schilda  :hammer
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Samstag, 14. Oktober 2017 - 16:51:00
...da habe ich mich auch schon dran geärgert....irgendwie kommen die nicht voran, in der Zeitung steht heute aber Ende Dezember sollen die wohl fertig sein...
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Mittwoch, 25. Oktober 2017 - 20:22:45
was ist denn mit der Delftor-Brücke los?

Auf beiden Seiten ist jeweils eine Fahrspur gesperrt!

Das sieht aus, als wenn das länger so bleibt.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: wutz am Mittwoch, 25. Oktober 2017 - 20:42:29
was ist denn mit der Delftor-Brücke los?

Auf beiden Seiten ist jeweils eine Fahrspur gesperrt!

Das sieht aus, als wenn das länger so bleibt.
Evtl. steht morgen was in der NR. Ich denke es ist eine längere Sperrung. Auch schon Schrott?
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Koch Th am Donnerstag, 26. Oktober 2017 - 09:24:39
was ist denn mit der Delftor-Brücke los?

Auf beiden Seiten ist jeweils eine Fahrspur gesperrt!

Das sieht aus, als wenn das länger so bleibt.
Evtl. steht morgen was in der NR. Ich denke es ist eine längere Sperrung. Auch schon Schrott?
 

Heute stehz in der NR.  :  Das die Brücke anfängt zu rosten    :lach031:
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: ThK am Samstag, 28. Oktober 2017 - 10:21:48
Es steht die längste Nacht des Jahres vor der Tür. In der Nacht zu Sonntag wird die Uhr eine Stunde zurückgestellt. Dann haben wir wieder NORMALZEIT und nicht wie oft behauptet wird, Winterzeit!

In diesem Zusammenhang noch eine aktuelle Meldung: Die EU will die Abschaffung der Sommerzeit prüfen.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: moni am Sonntag, 29. Oktober 2017 - 13:02:28
Wird auch Zeit, da der Energiespareffekt ja doch nicht zutrifft! Hoffentlich entscheidet die EU bald!

moni
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Hägar am Sonntag, 29. Oktober 2017 - 16:22:33
...ich bin auch FÜR die Abschaffung der Zeitumstellung....nervt nur und bringt vieles durcheinander..... :peitsch
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Itzeflitze am Sonntag, 29. Oktober 2017 - 16:58:56
Finde die Zeitumstellung auch ätzend. Jetzt ist es morgens wieder so früh hell und am Nachmittag (jetzt gerade!) wird es schon dunkel. Und nächstes Jahr derselbe Scheiß, nur umgekehrt. Weg mit dem Mist!  :peitsch
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: DrKloebner am Montag, 30. Oktober 2017 - 05:45:15
 ditoguen :fluchen :meinemeinung
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: zahn am Dienstag, 31. Oktober 2017 - 17:26:09


... genau, aber dafür ist ja immer Geld da.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Blubb am Dienstag, 31. Oktober 2017 - 22:04:18


... genau, aber dafür ist ja immer Geld da.

Wie darf man denn diesen Satz verstehen?
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: Blubb am Mittwoch, 08. November 2017 - 13:41:19
Das Bundesverfassungsgericht hat heute entschieden (http://www.tagesschau.de/inland/intersexuelle-geschlecht-103.html), dass es in Personenstandsregistern in Zukunft die Angabe eines dritten Geschlechtes möglich sein muss.

Sicherlich ein wichtiger und richtiger Schritt.
Titel: Re: Meldung des Tages
Beitrag von: NF am Mittwoch, 08. November 2017 - 17:59:30
Das Bundesverfassungsgericht hat heute entschieden (http://www.tagesschau.de/inland/intersexuelle-geschlecht-103.html), dass es in Personenstandsregistern in Zukunft die Angabe eines dritten Geschlechtes möglich sein muss.
Sicherlich ein wichtiger und richtiger Schritt.

...finde ich auch gut - jetzt kommt es auf die (positive) Formulierung an...