ITZEHOE-LIVE

VERSCHIEDENES => SPASS BEISEITE => Thema gestartet von: DrKloebner am Dienstag, 21. Oktober 2014 - 11:27:56

Titel: Mysteriöse Mail
Beitrag von: DrKloebner am Dienstag, 21. Oktober 2014 - 11:27:56
Warnung für Euch, denn diese Mail habe ich heute erhalten:

Ihre Bank hat die Lastschrift zurück gebucht. Sie haben eine nicht gedeckte Rechnung beim Unternehmen
Mail & Media AG Umsatzsteuer ID-Nr.: DE738124562.

In Vollmacht unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die noch offene Forderung schnellstens zu begleichen.
Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie gezwungen dabei, die durch unsere Inanspruchnahme
entstandenen Gebühren von 33,41 Euro zu tragen. Wir erwarten die vollständige Zahlung einbegriffen
der Gebühren bis spätestens 25.10.2014 auf unser Girokonto. Für Rückfragen oder Anregungen
erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des selben Zeitraums.

Es erfolgt keine weitere Mahnung. Nach Ablauf der festgelegten Frist wird die Angelegenheit dem Staatsanwalt
und der Schufa übergeben. Die vollständige Kostenaufstellung, der Sie alle Buchungen entnehmen
können, fügen wir bei.

Mit besten Grüßen

Rechnungsstelle Burckhardt Oliver

Da ich nichts bestellt habe und auch die Firma nicht kenne, habe ich sie gleich in den Spam gesteckt. Außerdem hat mich mein "Wächter" gewarnt, das der Anhang verseucht ist und deshalb zum öffnen gesperrt wurde.
Die Namen habe ich auch nicht gefunden, es gibt zwar eine "1&1 Media und Mail Gmbh", aber die ist wohl sauber.



Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: Itzeflitze am Dienstag, 21. Oktober 2014 - 11:39:35

Die Namen habe ich auch nicht gefunden, es gibt zwar eine "1&1 Media und Mail Gmbh", aber die ist wohl sauber.

Die ist überhaupt nicht sauber, und ich kann dir auch sagen, warum.
Der 1&1 Media AG gehören GMX und Web.de. Ich nehme mal an, dass du da Kunde bist?
Wenn du da einen kostenlosen Dienst beanspruchst - so wie ich - kann es passieren, dass du - so wie ich - eine Rechnung bekommst, weil du angeblich eine kostenpflichtige Dienstleistung in Anspruch genommen hast.
Dann droht man dir mit Rechnungen, dann Mahnungen und Drohungen von den Inkassofritzen per Post und als krönender Abschluss kommt ein Schreiben vom Gericht, bei dem man auf jeden Fall Widerspruch einlegen sollte.
Hab den Scheiß erst vor Kurzem gehabt und könnte einen Roman davon schreiben (Parodie). 
Das Ganze war schon einmal Thema im Fernsehen, weil es eine Betrugsmasche ist.
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: wutz am Dienstag, 21. Oktober 2014 - 11:43:37
Warnung für Euch, denn diese Mail habe ich heute erhalten:


Da ich nichts bestellt habe und auch die Firma nicht kenne, habe ich sie gleich in den Spam gesteckt. Außerdem hat mich mein "Wächter" gewarnt, das der Anhang verseucht ist und deshalb zum öffnen gesperrt wurde.
Die Namen habe ich auch nicht gefunden, es gibt zwar eine "1&1 Media und Mail Gmbh", aber die ist wohl sauber.
Dann müsstest Du auch von deiner Bank einen entsprechenden Hinweis erhalten.
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: DrKloebner am Dienstag, 21. Oktober 2014 - 12:11:10
Warnung für Euch, denn diese Mail habe ich heute erhalten:


Da ich nichts bestellt habe und auch die Firma nicht kenne, habe ich sie gleich in den Spam gesteckt. Außerdem hat mich mein "Wächter" gewarnt, das der Anhang verseucht ist und deshalb zum öffnen gesperrt wurde.
Die Namen habe ich auch nicht gefunden, es gibt zwar eine "1&1 Media und Mail Gmbh", aber die ist wohl sauber.
Dann müsstest Du auch von deiner Bank einen entsprechenden Hinweis erhalten.
Richtig, hab ich vergessen zu schreiben. Den Hinweis gabs natürlich nicht!
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: Dorei am Dienstag, 21. Oktober 2014 - 14:49:50
Allein die laienhaften Formulieren reichen doch schon aus in Sekunden zu erkennen, um was es sich handelt. Also löschen und fertig!
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: wutz am Dienstag, 21. Oktober 2014 - 15:18:30
Allein die laienhaften Formulieren reichen doch schon aus in Sekunden zu erkennen, um was es sich handelt. Also löschen und fertig!
Darin sind diese "Leute" recht ungeschickt.
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: DrKloebner am Dienstag, 21. Oktober 2014 - 15:25:52
Allein die laienhaften Formulieren reichen doch schon aus in Sekunden zu erkennen, um was es sich handelt. Also löschen und fertig!
Hab ich ja auch gemacht, aber ich denke es gibt einige, die trotzdem auf sowas reinfallen, deswegen habe ich es hier als Warnung reingestellt.
Vor allem darf der Anhang (angeblich wohl Rechnung) nicht aufgemacht werden, denn der ist verseucht. Meine Security hat sich geweigert, den Anhang zu öffnen.
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: zahn am Donnerstag, 23. Oktober 2014 - 17:54:10
Gestern hat doch darüber ein Artikel in der Zeitung gestanden.
Mail nicht öffnen, einfach nur löschen.
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: Hasibutz am Donnerstag, 23. Oktober 2014 - 22:27:41
Ich bekomme regelmäßig solche Mails - das gehört heute zum Business - wer keine bekommt, sollte sich Gedanken machen.
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: wutz am Donnerstag, 23. Oktober 2014 - 22:42:26
Ich bekomme regelmäßig solche Mails - das gehört heute zum Business - wer keine bekommt, sollte sich Gedanken machen.
Ich bekomme keine, die fängt mein Provider alle ab, benachrichtig mich so, dass ich sehe woher sie kommt und mit dem Begriffsinhalt. Das war´s.
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: muesli am Freitag, 24. Oktober 2014 - 14:38:44
Ich bekomme regelmäßig solche Mails - das gehört heute zum Business - wer keine bekommt, sollte sich Gedanken machen.
Ich bekomme keine, die fängt mein Provider alle ab, benachrichtig mich so, dass ich sehe woher sie kommt und mit dem Begriffsinhalt. Das war´s.
welchen Provider hast du denn?
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: wutz am Freitag, 24. Oktober 2014 - 15:57:02
Ich bekomme regelmäßig solche Mails - das gehört heute zum Business - wer keine bekommt, sollte sich Gedanken machen.
Ich bekomme keine, die fängt mein Provider alle ab, benachrichtig mich so, dass ich sehe woher sie kommt und mit dem Begriffsinhalt. Das war´s.
welchen Provider hast du denn?
gmx.
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: zahn am Freitag, 24. Oktober 2014 - 17:48:57
Dann muss ich mir ja eine Menge Gedanken machen.
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: wutz am Freitag, 24. Oktober 2014 - 17:52:28
Dann muss ich mir ja eine Menge Gedanken machen.
Warum? Kann man dir helfen?
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: zahn am Freitag, 24. Oktober 2014 - 18:21:37
Hasibutz meint doch, wer keine bekommt, muss dich Gedanken machen.
Ich habe so`ne Mails noch nie bekommen.
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: Hasibutz am Freitag, 24. Oktober 2014 - 19:12:28
Hasibutz meint doch, wer keine bekommt, muss dich Gedanken machen.
Ich habe so`ne Mails noch nie bekommen.
dann also Gedanken machen...
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: zahn am Samstag, 25. Oktober 2014 - 20:21:10
Hasibutz meint doch, wer keine bekommt, muss dich Gedanken machen.
Ich habe so`ne Mails noch nie bekommen.
dann also Gedanken machen...

...also "Gedanken mach`" ??   ???
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: DrKloebner am Samstag, 18. November 2017 - 11:49:17
Habe wieder eine sehr mysteriöse Mail von Amazon erhalten. Ersten stimmt der Name überhaupt nicht und zweitens wird Amazon wohl nicht unbedingt eine Mail mit falschen Namen an jemand anderen schicken.

(http://www.itzehoe-live.net/gallery/22/888-181117114843.png)
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: Paul Schrader am Samstag, 18. November 2017 - 13:19:29
Und bestimmt verschickt Amazon keine Mails in der Schriftart "Comic Sans"!  ;D
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Dienstag, 21. November 2017 - 18:12:14
Einfach die Absenderadresse ansehen, dann klärt sich das schnell auf, denn die passt nie...
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: DrKloebner am Mittwoch, 22. November 2017 - 09:55:13
   Hier ist der Absender:

Sicherheitsabteilung <info@onlinemarketing-kaufmann.com>

Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: Itzeflitze am Mittwoch, 22. November 2017 - 12:48:53
Mit Amazon hat die mail nichts zu tun. Kannst also löschen.
Betrügerische E-Mails dieser Art gibt es zuhauf. Kannst du hier nachlesen: http://www.mimikama.at/?s=Amazon (http://www.mimikama.at/?s=Amazon)
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: DrKloebner am Mittwoch, 22. November 2017 - 14:18:21
Mit Amazon hat die mail nichts zu tun. Kannst also löschen.
Betrügerische E-Mails dieser Art gibt es zuhauf. Kannst du hier nachlesen: http://www.mimikama.at/?s=Amazon (http://www.mimikama.at/?s=Amazon)
Danke für den Link. Hab ich aber schon gelöscht, gleich nachdem die Mail gekommen ist.
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: ToRü | ToРуз am Mittwoch, 22. November 2017 - 14:30:57
   Hier ist der Absender:

Sicherheitsabteilung <info@onlinemarketing-kaufmann.com>

Offensichtlich, oder?
Titel: Re: Mysteriöse Mail
Beitrag von: Desinfector am Mittwoch, 22. November 2017 - 20:35:02
in Analogie dazu, wie man sich bei unerwünschten Telefonanrufen meldet:

"Deutsche Telekom, Abteilung Rufnummernverfolgung, guten Tag"

 >:D
 :peitsch  ;D