Autor Thema: PKW Maut  (Gelesen 3863 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Blubb

  • Gast
Re: PKW Maut
« Antwort #15 am: Montag, 12. Oktober 2009 - 17:53:42 »
In Österreich und in der Schweiz wird aber auch eine KfZ-Steuer erhoben, die teilweise aber etwas anders aussieht als in Deutschland. Zusammengebrochen sind diese Länder bisher auch  nicht.

Nun hinkt Dein Vergleich ein bißchen, Blubb:
In der Schweiz gibt es ca. 3000 km Autobahnen, in Österreich ca. 2000 km, in Deutschland über 12.000 km.


Der Vergleich hängt - wenn überhaupt - nur bedingt, da diese Länder auch wesentlich kleiner sind. Die Fläche auf denen man eine Autobahn bauen kann ist sogar noch geringer.

Das von groundstar vorgestellte Modell der Holländer ist genial. Es ist gerecht und es löst auch ein Verkehrsproblem, denn man stärkt so den ÖPNV. Einziger Nachteil ist der hohe technische Aufwand.

DerDerbste

  • Gast
Re: PKW Maut
« Antwort #16 am: Montag, 12. Oktober 2009 - 19:18:29 »
In Anlehnung an die LKW-Maut, wo ja die Schadstoffklasse des LKW berücksichtigt wird, kann man sich endlich in schönes Konstrukt erschaffen, um die Spritschleudern zur Kasse zu bitten.
:top

Capitano

  • Gast
Re: PKW Maut
« Antwort #17 am: Montag, 12. Oktober 2009 - 19:33:37 »
Um dieses holländische Modell umzusetzen wäre es sicher sinnvoll, wenn man die Straßen privatisiert, um den Aufwand der Erfassung /Überprüfung und so weiter nicht auf auf Staatskosten vorfinanzieren zu müssen. Die Betreiber des Straßennetzes könnte dann ja z.B. einen kleinen Teil ihrer Gewinne für die Entwicklung des ÖPNV bzw. von alternativen Fortbewegungsmöglichkeiten investieren.

Ja und noch was Gutes hätte die Erfassung aller Fahrten auf allen Straßen. Endlich können komplette Bewegungsmodelle aller Bürger erstellt werden. Wo bitte gibts die Stoppschilder ?




Blubb

  • Gast
Re: PKW Maut
« Antwort #18 am: Montag, 12. Oktober 2009 - 19:57:24 »
Ja und noch was Gutes hätte die Erfassung aller Fahrten auf allen Straßen. Endlich können komplette Bewegungsmodelle aller Bürger erstellt werden. Wo bitte gibts die Stoppschilder ?

Das ist das große Problem bei der Mauterfassung mit so einer kleinen Box. Es kann zu massiven Datenschutzproblemen kommen, wenn man dort keine Regelung schafft, die verhindert, dass die Daten zu etwas anderem genutzt werden außer zur Mauterfassung. Das Problem gibt es bei der Vignette nicht, wenn man jetzt sich mal auf die Autobahn beschränken würde. Ein elektronisches System verhindert halt Mautprellerei.
Man muss aber kein Prophet sein, um zu wissen, dass es in Deutschland über kurz oder lang auch für PKWs Maut geben wird, wie immer die dann auch aussehen mag.

SAPP

  • Gast
Re: PKW Maut
« Antwort #19 am: Montag, 12. Oktober 2009 - 20:47:42 »


         Ein weiteres Problem taucht auf,

         ich ziehe als Vergleich wieder Frankreich heran.

         Paralell zur Rhone Autobahn verläuft die N7 (Nationalstrasse 7)

         Diese Strasse ist chronisch verstopft mit LKW und PKW,

         Dies Problem würde in Deutschland ebenfalls auftauchen,

         Ortsdurchfahrten für LKW zu sperren ist möglich, für PKW

         dürfte das nicht möglich sein !

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.079
  • Geschlecht: Männlich
Re: PKW Maut
« Antwort #20 am: Montag, 12. Oktober 2009 - 20:51:43 »
Das wäre kein Problem, denn auch auf einen Teil der deutschen Bundesstraßen wird schon Maut für LKW's verlangt.
Warum dann nicht auch für PKW'S?
Jo

SAPP

  • Gast
Re: PKW Maut
« Antwort #21 am: Montag, 12. Oktober 2009 - 20:57:11 »
Das wäre kein Problem, denn auch auf einen Teil der deutschen Bundesstraßen wird schon Maut für LKW's verlangt.
Warum dann nicht auch für PKW'S?

            Tolle Wurst, das treibt die Abzocke dann ja wirklich auf die Spitze ! >:(

Capitano

  • Gast
Re: PKW Maut
« Antwort #22 am: Montag, 12. Oktober 2009 - 21:00:12 »
Ich mach mir da keine Gedanken, ich fahr einen Firmenwagen. Da wird die Partei der Besserverdienenden schon für einen Ausgleich sorgen.

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.079
  • Geschlecht: Männlich
Re: PKW Maut
« Antwort #23 am: Montag, 12. Oktober 2009 - 21:06:24 »
Ich persönlich sehe das nicht als Abzocke. Denn die Maut für Bundesstraßen wurde eingeführt, weil diese von LKW's total überlastet warten, denn sie wichen auf die Bundesstraßen aus und ärgerten somit erstens die Anwohner und zweitens die PKW-Fahrer die übers Land fuhren.
So wird z.B. an der B4 zwischen Hamburg und Bad Bramstedt Maut verlangt. Diese Straße führt nämlich parallel zur AUtobahn und wurde gerne kostenlos benutzt.
Jo

SAPP

  • Gast
Re: PKW Maut
« Antwort #24 am: Montag, 12. Oktober 2009 - 21:12:36 »



           OK, dann aber keine Kfz Steuer mehr,

           ungerecht wäre es aber für Niedriglohn Leute, die weit fahren müssen zu ihrem Job.

           Ebenfalls widersprüchlich zu der Forderung, die Arbeitnehmer sollen auch weite Wege

           zu ihrem Arbeitsplatz in Kauf nehmen.

           Nun kommt mir nicht mit ÖNPV , geade hier auf dem Land sind die Bus und Bahnverbindungen

           nicht gerade optimal !

Offline Matze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 223
Re: PKW Maut
« Antwort #25 am: Montag, 12. Oktober 2009 - 22:33:20 »
Hey Leut, ich bin für eine Maut auf deutschen Straßen ,egal ob Autobahn, Land- oder Kreisstraße. Man sollte sie aber mit einer Obergrenze für in Deutschland zugelassenen Fahrzeuge einrichten, die ungefähr der Höhe der KFZ Steuern entspricht! Die Abrechnung erfolgt z.B über die Zulassungsstelle die Jahres"maut"marken vergeben, die auf das Kennzeichen oder auf die Scheibe zu kleben sind. So könnte man dann auch von allen nicht in Deutschland zugelassenen Fahrzeugen eine Maut kassieren, wie es in anderen Ländern auch bereits üblich ist. Und das alles ohne große Elektronischen Aufwand, außer die Automaten wo die Marken verkauft werden.Ich finde den Gedanken gut!

Fakt ist aber, das man es auch nicht übertreiben sollte!

Gruß Matze ;D

Blubb

  • Gast
Re: PKW Maut
« Antwort #26 am: Montag, 12. Oktober 2009 - 22:45:46 »

           Nun kommt mir nicht mit ÖNPV , geade hier auf dem Land sind die Bus und Bahnverbindungen

           nicht gerade optimal !

Ja genau, hier...ähm...am...äh...Ende der Zivilisation fährt nur alle drei Stunden der Bus und mit Glück kommt auch einmal am Tag ein Zug vorbei. Warum sollte man auch stichhaltige Argumente bringen, wenn man einfach so irgendwas daher labern kann.

SAPP

  • Gast
Re: PKW Maut
« Antwort #27 am: Montag, 12. Oktober 2009 - 23:53:50 »

           Nun kommt mir nicht mit ÖNPV , geade hier auf dem Land sind die Bus und Bahnverbindungen

           nicht gerade optimal !

Ja genau, hier...ähm...am...äh...Ende der Zivilisation fährt nur alle drei Stunden der Bus und mit Glück kommt auch einmal am Tag ein Zug vorbei. Warum sollte man auch stichhaltige Argumente bringen, wenn man einfach so irgendwas daher labern kann.


            Nun mach mal halblang, der Arbeitsbeginn in meiner Schule in Schenefeld ist 7.30

            der erste Bus fährt ab Haltestelle Adler aber erst um 7.49, ich kann also erst,nach cà 5 Min. Fussweg

            um 8.15 dasein.  Das nenne ich nicht optimal. Der Bus zurück fährt 5 Min. vor meinem Dienstende, ich muss also

            früher Schluss machen um den Bus zu erreichen, der nächste fährt 2.5td. später .



            Also, wer von der Sache keine Ahnung hat, sollte die Finger von der Tastatur lassen. :police:

SAPP

  • Gast
Re: PKW Maut
« Antwort #28 am: Dienstag, 13. Oktober 2009 - 00:06:59 »


            Im Juli habe ich ein Praktikum im JAW Charlottenhöhe gemacht,

            Die Buslinie 6513 fährt ab ZOB Itzehoe EINMAL am Tag,

            14.35 , ich musste aber um 8.30 dasein .

Blubb

  • Gast
Re: PKW Maut
« Antwort #29 am: Dienstag, 13. Oktober 2009 - 00:29:28 »
Ich arbeite in Stadt xy. Leider muss ich morgens schon sehr füh im Betrieb sein, nämlich um 3 Uhr. Leider fährt ab 0:30 keine Bahn mehr um in Stadt xy reinzupendeln. Also muss ich auf den Nachtbus zurückgreifen. Der fährt aber leider nur einmal die Stunde, nämlich immer um viertel Vor. Ich würde also immer zu spät zu meinem Dienst kommen, weil der Bus dahin über eine halbe Stunde hinfährt. Das nenne ich nicht optimal.  ::)

Der ÖPNV ist kein Taxi. Der Bus fährt nach Schenefeld immerhin elf Mal den ganzen Tag über. Zurück geht es immerhin acht Mal. Das ist für den ländlichen Raum - und von dem reden wir hier und nicht von einer Großstadt, in der der Bus alle 5 Minuten an einer Hauptverkehrsachse hält - schon sehr beachtlich.

Und darf ich nochmal kurz:  :lach :lach Du willst uns jetzt tatsächlich erzählen, dass nur einmal am Tag ein Bus von Itzehoe nach Oelixdorf (!!!!) fährt. Der Gag des Tages. Beste Unterhaltung.

Ach, was laber ich mich hier ab. Verstehen wirst du es sowieso nie im Leben.

Außerdem geht es immer noch um eine PKW-Maut auf Autobahnen.
« Letzte Änderung: Dienstag, 13. Oktober 2009 - 00:31:06 von Blubb »