Autor Thema: Enklave Lägerdorf  (Gelesen 7800 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

burmel

  • Gast
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #60 am: Donnerstag, 08. Oktober 2009 - 12:45:14 »
Im Artikel der NR bleibt der Kanal von Störmündung bis tief ins Moor gesperrt. Irgendwie unlogisch.

Albrecht

  • Gast
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #61 am: Donnerstag, 08. Oktober 2009 - 16:48:13 »
Wie sieht es mit Bootsfahrten auf dem Kanal aus?
Die Sperrung der Straße erfolgte am 11.09., die Sperrung des Kanals am 23.09. - also 12 Tage später!

Die Sperrung der Straße wird am 09.10. aufgehoben, also wird die Sperrung des Kanals am 21.10. -12 Tage später - aufgehoben.

Logisch - oder?  ;D

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.407
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #62 am: Freitag, 09. Oktober 2009 - 10:08:32 »
Heute Morgen sah ich, wie sie Anfingen die BigPacks von der Straße zu entfernen. Wird also wohl gegen Nachmittag wieder losgehen: Der rest der Welt begrüßt dann Lägerdorf zurück im Leben!
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Albrecht

  • Gast
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #63 am: Freitag, 09. Oktober 2009 - 12:58:37 »
Der rest der Welt begrüßt dann Lägerdorf zurück im Leben!
Naja, Lägerdorf ist ja dank eigenem Autobahnanschluss näher mit dem "Rest der Welt" verbunden als Breitenberg! ;)

Martin100

  • Gast
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #64 am: Freitag, 09. Oktober 2009 - 18:31:34 »
Hallo,

gerade gehört, es soll mehr eine "Breitenbeschränkung" statt einer Gewichtsbeschränkung sein.

Gruß Martin

Capitano

  • Gast
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #65 am: Freitag, 09. Oktober 2009 - 18:39:04 »
Bin heute durchgefahren. Es ist eine Breitenbeschränkung durch Leitplanken . Die "Schleusen" sind sehr eng, Breitenbeschränkung auf 1,80 m.
Auf der Lägerdorfer Seite waren schon die ersten Schrammen daran zu sehen. Hinweise, dass die Schleusen durch die Lackiererinnung gesponsert wurden sind nur Gerüchte.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.593
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #66 am: Samstag, 10. Oktober 2009 - 11:30:19 »
Hat jemand Fotos gemacht?
Momentan fehlt mir die Vorstellungskraft wie es dort aussehen könnte, bzw aussieht.

Mohnkuchen

  • Gast
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #67 am: Samstag, 10. Oktober 2009 - 17:12:35 »
Bilder wären schön ;)

bruellmuecke

  • Gast
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #68 am: Samstag, 10. Oktober 2009 - 17:25:29 »
Die Schikane auf Breitenburger Seite wurde von den meisten PKWs mit Respekt passiert, Farbreste waren noch keine zu sehen. ;-)

Bilder wären schön ;)

Hier zwei Bilder von heute (10.10.2009) gegen 15:00 Uhr:




sven

  • Gast
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #69 am: Samstag, 10. Oktober 2009 - 18:03:08 »
Ich finde das irgendwie unheimlich

Martin100

  • Gast
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #70 am: Samstag, 10. Oktober 2009 - 18:14:46 »
Hallo,

es ist das erstemal das ich so eine "Erzwingung" einer Gewichtsbeschränkung sehe.

Ich würde auch so da nicht mehr durchfahren. Hat da jemand ein schlechtes Gewissen?

Gruß Martin

Nachtrag: Gibt es eine Verbreiterungsmöglichkeit (außer Flex) für die
Durchfahrt von Rettungsfahrzeugen?
« Letzte Änderung: Samstag, 10. Oktober 2009 - 18:17:02 von Martin100 »

Capitano

  • Gast
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #71 am: Samstag, 10. Oktober 2009 - 20:14:22 »
....
Nachtrag: Gibt es eine Verbreiterungsmöglichkeit (außer Flex) für die
Durchfahrt von Rettungsfahrzeugen?

Die Frage hab ich mir auch gestellt. Sonst gibt bei derartigen Breitenbeschränkungen doch meistens eine Schranke für Rettungsfahrzeuge.

Gestern, als ich in Lägerdorf durch wollte, da stand da ein Wohnmobil, das nicht mehr durch passte. 

burmel

  • Gast
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #72 am: Samstag, 10. Oktober 2009 - 20:22:18 »
Das ganze ist schon ziemlich eng. Bin heute 2mal hin und zurück, also 8 Schikanen insgesamt. Einmal hab ich eine ältere Dame mit Corsa wieder umdrehen sehen.
Ist also nicht nur für LKW gesperrt, sondern auch für Frauen  :lach Sorry, der musste sein.

Man sollte nicht alles so negativ sehen. Vl ist das ja erstmal ein Provisorium um die Straße möglichst schnell wieder aufzubekommen. Besser einmal abbremsen als 3km Umweg.

DerDerbste

  • Gast
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #73 am: Samstag, 10. Oktober 2009 - 20:37:15 »
Die Frage hab ich mir auch gestellt. Sonst gibt bei derartigen Breitenbeschränkungen doch meistens eine Schranke für Rettungsfahrzeuge.

Wenn ein RTW die 3,5t Gewicht knackt, darf der eh nicht da lang. Breite hin oder her.

Capitano

  • Gast
Re: Enklave Lägerdorf
« Antwort #74 am: Samstag, 10. Oktober 2009 - 20:39:32 »
Und was wäre wenn zwischen den Schikanen ein Unfall passiert? Sollen FW und Sanis dann zu Fuss laufen?