Autor Thema: Hamburger SV  (Gelesen 62855 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wassolls

  • Gast
Re: Hamburger SV
« Antwort #330 am: Dienstag, 19. April 2011 - 21:28:49 »
Önning ist wohl die billigste Lösung.

wassolls

  • Gast
Re: Hamburger SV
« Antwort #331 am: Dienstag, 19. April 2011 - 21:35:54 »
3 Talente des HSV

Diekmeier und Son. :dafuer
Das ewige Talent Trochowski :abgelehnt

Blubb

  • Gast
Re: Hamburger SV
« Antwort #332 am: Dienstag, 19. April 2011 - 21:52:20 »
Das ewige Talent Trochowski :abgelehnt

Geht doch eh.

Offline Brilonius

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 647
  • Geschlecht: Männlich
  • Und? Muß!
Re: Hamburger SV
« Antwort #333 am: Montag, 25. April 2011 - 18:02:02 »
Die Mannschaft favorisiert Michael Oenning. Ist das nun ein  gutes oder schlechtes Zeichen?
Auch den Zeugwart liebt sie und macht ihm ein schönes Ostergeschenk: Die Trikots von Stuttgart können ungewaschen gegen Freiburg noch einmal getragen werden. Ein bißchen Deo unter die Achseln – es könnte ja wie in Hoffenheim warm werden, och, die armen Mimosen – und los geht’s ohne Leidenschaft, Kreativität, aber mit Angsthasenfußball - unteres Mittelmaß (wenn überhaupt!), charakterlos, die Fans veräppelnd.
Ihr Spiel wirkt tot, die Truppe ist Mitte 2. Halbzeit platt,  die Spieler sieht man bis zur Tribüne hinauf pumpen wie die Maikäfer.
Ich könnte noch endlos weitermachen bis hin zur verfehlter Jugendarbeit (ich sehe weit und breit kein eigenes HSV-Talent) und den miserablen Finanzen.
Nach der letzten Aufsichtsratswahl hatte ich Hoffnung auf einen kleinen Strukturwandel, doch nun glaube ich, es hilft nur ein totaler Umbruch, kein sattes Starensemble, sondern junge, hungrige, schnelle Spieler, auch wenn es erst einmal Richtung 2. Liga gehen sollte und die Stadionuhr angehalten werden müßte.

Übrigens, ich bin auch jetzt noch HSV-Anhänger, man soll es kaum glauben, irre, nicht?

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.072
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hamburger SV
« Antwort #334 am: Montag, 25. April 2011 - 19:18:08 »
Komisch ist auch, immer wenn der HSV die Chance hat, etwas zu bewegen, dann versagen sie. So hatten sie die Gelegenheit bei einem Sieg in Stuttgart dem Europacup wieder näher zu kommen, zumal sich Mainz und Nürnberg die Punkte geteilt haben.
Es sieht so aus, als wollen sie gar nicht nach ganz oben!
Jo

Alex

  • Gast
Re: Hamburger SV
« Antwort #335 am: Montag, 04. Juli 2011 - 19:36:11 »
Der HSV schlägt den Weg der Verjüngung ein. Mit Macienne, Bruma, Töre soll es nun nach oben oben gehen. Ich sehe diesen Weg äußerst skeptisch, gerade in der Abwehr ist doch eine gewisse Erfahrung notwendig. Ich hoffe das Arnesen und Oenning den HSV nicht in die zweite Liga führen.  Gestern gab es  im Test gegen Wolfsburg ein 1:5.

Capitano

  • Gast
Re: Hamburger SV
« Antwort #336 am: Montag, 04. Juli 2011 - 19:57:02 »
Der HSV-Fan an und für sich ist ja durchaus leidensfähig. Obwohl -  es wurden ja schon Dauerkarten wieder zum Verkauf angeboten...
Ichsachmal lieber jetzt ne 5:1-Klatsche und dafür in der BL besser (werdend) als den Fuji-Cup ud nachher Krampf.

Blubb

  • Gast
Re: Hamburger SV
« Antwort #337 am: Dienstag, 05. Juli 2011 - 15:13:00 »
Vor allem hat ein Spiel kurz nach Trainingslager so ungefähr null Aussagekraft.

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.072
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hamburger SV
« Antwort #338 am: Sonntag, 07. August 2011 - 17:57:07 »
Kuno Klötzer, einer der erfolgreichsten und beliebtesten Trainer, den der HSV jemals hatte, ist am Samstag gestorben.
Möge er seinen geliebten Verein im Himmel weiterhin die Daumen drücken.
Jo

breughel

  • Gast
Re: Hamburger SV
« Antwort #339 am: Sonntag, 07. August 2011 - 20:24:17 »
Wo bleiben denn die HSV-Fans hier - machen die nun auch schlapp?

Alex

  • Gast
Re: Hamburger SV
« Antwort #340 am: Sonntag, 07. August 2011 - 20:45:10 »
Wo bleiben denn die HSV-Fans hier - machen die nun auch schlapp?
Schon länger, leider.

Offline Brilonius

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 647
  • Geschlecht: Männlich
  • Und? Muß!
Re: Hamburger SV
« Antwort #341 am: Dienstag, 09. August 2011 - 15:40:38 »
Die Leistung des HSV macht aber auch sprachlos.

Beim Motivationskillerspiel gegen Dortmund fand ich den HSV gar nicht soooo  8) schlecht. Nicht zu übersehen war aber, daß vieles nicht zusammenpaßte. Die Mannschaft müsse sich noch finden, die Neuen müßten sich integrieren,  einfach lächerlich, bei der langen Vorbereitungszeit und den "vielen neuen" Spielern, ich hab nur zwei gesehen, Töre und Mancienne. Das schaffen andere Mannschaften jedes Jahr ohne Probleme.

Nach der etwas demütigenden Lehrstunde frage ich mich: wie geht’s weiter beim HSV?
Die letzte Aufsichtswahl vollzog ja einen kleinen Strukturwandel. Ich finde es nicht schlecht, wenn auch Fans im Aufsichtsrat sitzen, wirtschaftlich und strategisch denkende Menschen sind dort ja genügend vertreten. 
Jetzt sind wir bei der Mannschaft. Der Neuanfang muß totaler sein, reisewillige satte Spieler wie Petric, Guerrero und Elia: weg damit! Ich bin für einen Neuanfang mit Typen wie Mickel, Aogo, Bruma, Mancienne, Jansen, Castelen, Diekmeier, Kacar, Rincon, Skjelbred, Töre, Berg, Son und immer wieder einige aus dem eigenen Nachwuchs. Das dauert, ist aber ein alternativer neuer Weg, auch wenn dieser über die 2. Liga führt, denn so geht’s nicht weiter.

Den Trainer Oenning kann ich noch nicht so recht einordnen. Ich vermisse eine klare, neue Linie, er kommt mir etwas pomadig daher, zu glatt. Ein System ist nicht erkennbar, keine Handschrift des Trainers.
Insgesamt sehe ich die Situation als kritisch an, wäre ich optimistischer, würde ich sagen, na gut, sie befinden sich in einer Aufbauphase. Wie auch immer, das wird schon! Nur der HSV!

Alex

  • Gast
Re: Hamburger SV
« Antwort #342 am: Dienstag, 09. August 2011 - 20:24:32 »
Beim Motivationskillerspiel gegen Dortmund fand ich den HSV gar nicht soooo  8) schlecht.
Die Dortmunder sind im Moment das Maß aller Dinge, insofern fällt es schwer die Leistung des HSV zu messen, denn zur Pause hätte es locker 5:0 für Dortmund stehen können.

Önning scheint bei sehr vielen Anhängern nicht so gut anzukommen, man begegnet ihm mit Skepsis und ich bin sicher das  er eine Niederlagenserie nicht übersteht.

Guerrero weg ist auf jeden Fall das Beste, aber Petric würde ich versuchen zu halten genau wie Elia.

Den Weg über die zweite Liga wird es nicht geben, Brilonius, da gibt es Mannschaften die eher dafür reif sind.

Capitano

  • Gast
Re: Hamburger SV
« Antwort #343 am: Dienstag, 09. August 2011 - 20:59:33 »
Wieso sollte ein Weg in die Spitze der 1. BL über die 2. Liga gehen  ???

Ein Abstieg aus der BL wäre für den HSV der "worst case" und eher als scheitern aller bisherigen Bemühungen zu sehen. Man stelle sich vor der HSV steigt ab und St Pauli steigt auf  >:D. Nee, von nix kommt nix.

Das Dortmundspiel würde ich nicht als Maßstab nehmen. Wichtig ist jetzt das nächste Spiel gegen Hertha. Hier sind schon 3 Punkte Pflicht. Werden die nicht eingefahren wirds schon gleich sehr ungemütlich für den Trainer. Mich hat Herr Önning bisher nicht überzeugt.

Ich fürchte das Petric nicht lange zu halten ist, was ich schade finde. Er hat übrigens eine ganz bezaubernde Frau, die ich mal kennenlernen durfte.

Offline Brilonius

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 647
  • Geschlecht: Männlich
  • Und? Muß!
Re: Hamburger SV
« Antwort #344 am: Mittwoch, 10. August 2011 - 19:03:47 »
Frank Arnesen will den Umbruch wagen, endlich passiert etwas, Gott sei Dank. Er weiß aber auch, daß dieser Neuanfang ein Risiko darstellt, er sagt es auch so. Und dieses Risiko heißt 2. Liga. Dies wäre nicht der "worst" sondern „nur“ ein "bad" Fall. Manchmal muß man zum Spitzboden eben durch den Keller gehen. Kein Fan wünscht sich das, doch dem HSV steht eine Durststrecke bevor. Er muß Geduld haben, in den letzten Jahren wurde viel versäumt, besonders der Nachwuchsbereich bereitet Sorgen.
Die knappen Kassen zwingen dazu, eigene Spieler aus der U23 und der A-Jugend in den Kader zu integrieren. Und das ist auch gut so. Wir brauchen keine Spieler, die mit anderen Vereinen kokettieren (Guerrero, Petric), laßt sie doch ziehen, bringen eh nichts!