Autor Thema: Ärzte-TÜV  (Gelesen 469 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Ärzte-TÜV
« am: Donnerstag, 18. Juni 2009 - 10:36:19 »
Das soll es künftig geben, wenn es nach der AOK geht.
Die Ärzte nennen es auch 'digitalen Ärztepranger' und halten eben nichts davon, wenn sich Patienten über Leistungen ihres Arztes im Internet austauschen.

Als ich neulich einen Arzt in Itzehoe suchte, fand ich bereits eine Seite, auf der ortansässige Ärzte nach einem Sternchen-Prinzip beurteilt wurden.

Was haltet Ihr davon? Würdet Ihr Euch Informationen zu einem Arzt aus dem Internet holen, bevor Ihr dort einen Termin macht?
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.709
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ärzte-TÜV
« Antwort #1 am: Donnerstag, 18. Juni 2009 - 11:51:21 »
Als es noch kein Internet und so'n neumodischen Kram gab, gab es Mundpropaganda. Und wenn man  dann einen Bekannten oder Verwandten sagte, ich muss zu dem Arzt oder der Ärztin, hieß es gleich: Der ist gut oder der ist ein Knochenbrecher.
Geändert hat sich mit der Sternenbewertung also nicht viel. Ich würde es schon begrüßen wenn ich vom Arzt meines Vertrauens zu einem Experten geschickt werde und dann die Meinung der bisherigen Patienten lesen könnte.
Jo

Sway

  • Gast
Re: Ärzte-TÜV
« Antwort #2 am: Donnerstag, 18. Juni 2009 - 12:59:15 »
Ich habe mich im Internet nach einem Endokrinologen umgesehen und wirklich den mit guten Wertungen von Patienten genommen.
Im Bekannten/Verwandtenkreis habe ich niemanden mit Schilddrüsenproblemen, also war die Mundpropaganda rar.

Jetzt fahre ich nach Hamburg und habe aber einen Arzt, der sich auskennt und dem ich vertrauen kann.

ae8090

  • Gast
Re: Ärzte-TÜV
« Antwort #3 am: Donnerstag, 18. Juni 2009 - 20:50:52 »
Wovor haben die Ärzte Angst? Vor guten Bewertungen doch wohl kaum.

Offline Slartibartfass

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.918
  • Geschlecht: Männlich
  • Slartibartfass sagt: "Sei fein, nie fies."
Re: Ärzte-TÜV
« Antwort #4 am: Donnerstag, 18. Juni 2009 - 20:53:08 »
"Patientenbewertungen" wären doch auch mal was.
"Kommt mit ungeputzten Zähnen zum Zahnarzt", "Kam wieder mit vollgepissten Unterhosen zur Untersuchung" oder "Stinkt wie ein Iltis".  ::)
Es wird nie so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.

scence

  • Gast
Re: Ärzte-TÜV
« Antwort #5 am: Donnerstag, 18. Juni 2009 - 21:20:39 »
dieses sternchenprinzip wäre eine gute idee ,beim hausarzt hatten wir sofort den richtigen gefunden. aber bei den spezialärzten habe ich einen ,wo ich immernoch bis stuttgart fahre.

ae8090

  • Gast
Re: Ärzte-TÜV
« Antwort #6 am: Donnerstag, 18. Juni 2009 - 21:28:18 »
"Patientenbewertungen" wären doch auch mal was.
"Kommt mit ungeputzten Zähnen zum Zahnarzt", "Kam wieder mit vollgepissten Unterhosen zur Untersuchung" oder "Stinkt wie ein Iltis".  ::)

naja, es soll ja ab und an diskrete Gespräche unter Kollegen geben

rubytuesday

  • Gast
Re: Ärzte-TÜV
« Antwort #7 am: Donnerstag, 09. Juli 2009 - 14:51:38 »
Patientenbewertung wäre auch gut:
Will immer nur gelbe Pillen
Hält sich nicht an Verordnungen
Abstauber, will nur Massagen.
Hypochonder
Drogensüchtig und will Pillen abstauben
Holt sich gerne einen gelben Schein
Kommt nur wegen der Sprechstundenhilfe
AOK Bewertung wäre auch gut:
Völlig miefige Geschäftsstelle
Öliger Sachbearbeiter ohne Kenntnisse
Versprechen mehr als sie halten
Klasse Kasse, bezahlt fast alles
Geile Sachbearbeiterin