Autor Thema: geschlechtsgerechter Sprachgebrauch  (Gelesen 1816 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ae8090

  • Gast
Re: geschlechtsgerechter Sprachgebrauch
« Antwort #15 am: Donnerstag, 02. April 2009 - 09:46:59 »
Noch 'ne harte Nuss für unsere hauptamtlichen, vom Mainstream getriebenen Emanzipatoren: Viele Nachnamen im deutschsprachigen Raum enden auf -mann:
 
Kaufmann
Brinkmann
Neumann
Salzmann
etc

 
 
Ist das nicht ungerecht und diskriminierend, dass Frauen ggf gegen ihren Willen mit einem solchen Namen rumlaufen müssen? "Frau Neumann" - wie kllingt das denn, das ist ja der Widerspruch in sich!
 
Darum: Für ein Recht auf Namensänderung für Frauen mit männlichen Nachnamen!! "Frau Neufrau" klingt doch gleich viel sympathischer
 
Übrigens: Umgekehrt gilt das natürlich nicht: Aus einem Herrn Frauen wird natürlich kein Herr Mann. Die Frauen haben jahrhundertelang die Diskriminierung erduldet, das müssen zum Ausgleich die Männer nun auch mal aushalten können.
 
 

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: geschlechtsgerechter Sprachgebrauch
« Antwort #16 am: Donnerstag, 02. April 2009 - 10:07:48 »
Es gibt ja nun auch Frauen bei der Bundeswehr - über Jahrhunderte gab es die Dienstgrade: Hauptmann, Feldwebel etc. Und nu??

Salutiert man(n) ab sofort vor Frau Hauptfrau? Oder grüßt Frau Feldwebelin?

KANN man (<-- upps - schon wieder!) machen, oder?

Man kann sich auch anders zum Obst machen...
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Muckel

  • Gast
Re: geschlechtsgerechter Sprachgebrauch
« Antwort #17 am: Donnerstag, 02. April 2009 - 13:20:21 »
Frau Hauptmann, Frau Feldwebel ... ansonsten gibt es die Bezeichnung Feldwebel (w).

saab

  • Gast
Re: geschlechtsgerechter Sprachgebrauch
« Antwort #18 am: Donnerstag, 02. April 2009 - 13:33:17 »

Frau Hauptmann, Frau Feldwebel ... ansonsten gibt es die Bezeichnung Feldwebel (w).

 
 
        Es gibt aber auch den altmodischen Begriff : Feldweibel !

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.399
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: geschlechtsgerechter Sprachgebrauch
« Antwort #19 am: Donnerstag, 02. April 2009 - 16:00:40 »
Das kann nur von Leuten kommen, die vollkommen neutral [STRIKE]zwischen den Beinen[/STRIKE] eingestellt sind.
Haben die PolitikKRÄFTE zu viel Freizeit und Langeweile? Das können sie doch nicht Ernst meinen.  
 

bluesnmore

  • Gast
Re: geschlechtsgerechter Sprachgebrauch
« Antwort #20 am: Montag, 27. April 2009 - 18:58:03 »
" geschlechtsgerecht" ist ja schon komisch...

aber da hab´ich gestern in dem Zusammenhang etwas Lustiges gesehen,
zum Thema Freizeitaktivitäten:

ich radelte am Spätnachmittag so durch die Gegend,
da sah ich im Vorbeifahren durch eine nicht ganz dichtgewachsene Hecke,
wie jemand in einem Garten stand,
mit Kabeltrommel,
Bügelbrett, Bügeleisen
und ´ner Menge Wäsche.

Dazu kurze Hose, Ripphemd, weiße Socken und Sandalen....
es war:

ein Mann,
der im Garten bügelte...


never ever seen before..

zum Thema Sprachgebrauch:
gestern Mittag (ebenfalls beim Radfahren)
sah ich ein kleines, weißes, älteres Auto auf dem
ganz groß an der Seite in blau stand:

Bluesmobilchen...
...fand´ich auch gut..hihi

Offline Slartibartfass

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.918
  • Geschlecht: Männlich
  • Slartibartfass sagt: "Sei fein, nie fies."
Re: geschlechtsgerechter Sprachgebrauch
« Antwort #21 am: Montag, 27. April 2009 - 19:54:06 »
" geschlechtsgerecht" ist ja schon komisch...
Ja, es müsste eigentlichauch geschlechtsgsieecht heissen.
Es wird nie so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.

Capitano

  • Gast
Re: geschlechtsgerechter Sprachgebrauch
« Antwort #22 am: Montag, 27. April 2009 - 20:04:57 »


Dazu kurze Hose, Ripphemd, weiße Socken und Sandalen....
es war:

ein Mann,
der im Garten bügelte...



Kein Mann - ein VERRÄTER! NO MA'AM

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.599
  • Geschlecht: Männlich
Re: geschlechtsgerechter Sprachgebrauch
« Antwort #23 am: Montag, 27. April 2009 - 20:08:27 »
In einer IN/OUT-Liste (Glaube war im ZDF) stand letztens, das Socken in Sandalen wieder IN sind. Also dürfen wir wieder auch in Deutschland wie Urlauber rumlaufen.
Jo