Autor Thema: Neue Ferienanlage in Olpenitz  (Gelesen 223 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wassolls

  • Gast
Neue Ferienanlage in Olpenitz
« am: Dienstag, 21. Oktober 2008 - 18:16:51 »
Port Olpenitz

Baubeginn für die größte Ferienanlage Nordeuropas: An der Ostseeküste, auf dem Gelände des ehemaligen Marine-Stützpunktes in Olpenitz bei Kappeln (Schleswig-Holstein) soll bis 2013 der 500 Millionen Euro teure Port Olpenitz entstehen. Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Werner Marnette (CDU) gab den Startschuss für das Tourismus-Projekt. Nun sollen Bagger mit dem Abriss der Bundeswehr-Gebäude auf dem 175 Hektar großen Areal beginnen.

Ferien-Resort und maritimes Paradies

Im ersten Bauabschnitt werden Ferienhäuser, Doppelhäuser und Stadthäuser gebaut. Zudem sollen Unterkünfte mit insgesamt 7000 Gästebetten, ein Schwimmbad, Restaurants, ein Golfplatz und Ski- Langlauf-Loipen entstehen. Die ersten Ferienhäuser werden Ende 2009 fertig gestellt. Geplant sind ferner ein Segelboothafen mit 2500 Liegeplätzen und eine unterirdische Schiffshalle. Im Hafenbecken - mit 80 Hektar Wasserfläche der größte private Hafen der Welt - werden mehrere kleine Inseln aufgeschüttet, auf denen Ferienhäuser entstehen. Auch soll es eine Sommerrodelbahn mit Liftanlage sowie eine Tauchgondel zur Erkundung der Unterwasserwelt geben.

Kritik von Umweltschützen

Umweltschützer kritisieren das Projekt wegen der Bebauung einer Halbinsel, die zum Teil bereits Naturschutzgebiet ist und leiteten bereits juristische Schritte ein. Der Naturschutzbund (NABU) Schleswig-Holstein reichte nach eigenen Angaben vor dem Oberverwaltungsgericht in Schleswig im Eilverfahren eine Klage auf Baustopp ein. Der zuständige Landrat Bogislav-Tessen von Gerlach nannte die Klage der Zeitung "Kieler Nachrichten" zufolge "illusorisch".

Quelle T-Online.de

Endlich bewegt sich mal was in Schleswig -Holstein.
Sonst hört man sowas immer nur aus dem Ausland(Dubei,Chile usw.)
Wäre schön wenn Google Earth davon auch was zeigt.
« Letzte Änderung: Dienstag, 21. Oktober 2008 - 18:18:36 von wassolls »