Autor Thema: Mittagstisch in und um Itzehoe  (Gelesen 23596 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.812
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #165 am: Donnerstag, 17. April 2014 - 16:43:15 »
Seit kurzem gibt es ein neues Restaurant in Stadtnähe, welches einen Mittagstisch anbietet. In der Lindenstarße hat das Artisti aufgemacht,
ehemals Anno 1900, ehemals Adam.
Den Mittagstisch kann man bis 15.30 Uhr bestellen und hier noch die Internetseite: KLICK


So, nun habe ich auch eine Mittagstischkarte vom Artisti:




Außerdem sind mittags alle Pizza und- Nudelgerichte preislich reduziert.

Ben

  • Gast
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #166 am: Donnerstag, 17. April 2014 - 20:21:44 »
Also ich kann definitiv den Pizzaservice Mundfein empfehlen,sowohl mittags als auch abends.

Qualitativ ist es einer der besten, wenn nicht der Beste, Lieferservice im Umkreis.

Sämtliche Zutaten sind frisch und das schmeckt man.
Jet Pizza oder Sudes Bistro schmecken wie TK-Ware in Öl und Fett getränkt. Hatte danach echt zu kämpfen...

Offline Peter D.

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 508
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #167 am: Freitag, 18. April 2014 - 01:33:12 »
Also ich kann definitiv den Pizzaservice Mundfein empfehlen,sowohl mittags als auch abends.

Qualitativ ist es einer der besten, wenn nicht der Beste, Lieferservice im Umkreis.
...

Dem kann ich nur zustimmen: Nach etlichen anderen 'Probierversuchen' eindeutig unser Familienfavorit!
"Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten." (Dieter Nuhr)

breughel

  • Gast
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #168 am: Freitag, 18. April 2014 - 09:38:41 »
Lieferservice sind insgesamt indiskutabel, nicht nur wegen der Rumgurkerei mit Fahrzeugen.
Schon die Herstellung und die Lieferung machen hochwertige Qualität unmöglich.

Deichlamm

  • Gast
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #169 am: Freitag, 18. April 2014 - 19:41:12 »
Bei Mundfein gibt es Rabatt für Selbstabholer - bei zeitigem Erscheinen kann man sparen und  bei der Herstellung zugucken.

 :P

Stefan

Ben

  • Gast
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #170 am: Freitag, 18. April 2014 - 23:14:58 »
Lieferservice sind insgesamt indiskutabel, nicht nur wegen der Rumgurkerei mit Fahrzeugen.
Schon die Herstellung und die Lieferung machen hochwertige Qualität unmöglich.

Finde in dieser Argumentationskette keine Grundlage für die Kernaussage.

Aber Ur-Oma bestellte auch nie Pizza, weil die noch nicht angabelbar waren.
« Letzte Änderung: Freitag, 18. April 2014 - 23:25:47 von Ben »

breughel

  • Gast
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #171 am: Freitag, 18. April 2014 - 23:25:47 »
Lieferservice sind insgesamt indiskutabel, nicht nur wegen der Rumgurkerei mit Fahrzeugen.
Schon die Herstellung und die Lieferung machen hochwertige Qualität unmöglich.

Finde in dieser Argumentationskette keine Grundlage für die Kernaussage.
Engstirnige Vorkriegsansichten ;)
sicher - lassen wir mal den <Ökoquatsch von Umweltbelastung weg, lassen wir mal die schlechten Löhne weg, lassen wir mal die nicht so gute Qualität der Zutaten weg (sonst stimmt der Verdienst des Unternehmens nicht), lassen wir mal die Temperaturprobleme der Speisen weg - dann ist das wirklich eine moderne Art der guten Verpflegung :D

Ben

  • Gast
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #172 am: Samstag, 19. April 2014 - 09:59:16 »
Es wird niemand gezwungen dort zu arbeiten.
Wer den Anspruch hat viel zu verdienen, sollte sowieso kein Pizzabäcker werden.

Hast du dort schon bestellt? Hast du dich selber von der Qualität überzeugt?

Auf diese Umweltdebatte steige ich nicht ein. Nirgends wird so dermaßen gelogen,als bei der Erhaltung und Befürwortung der Umwelt.
Totschlagargumente zählen somit nicht!

breughel

  • Gast
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #173 am: Samstag, 19. April 2014 - 16:03:14 »
Es wird niemand gezwungen dort zu arbeiten.
Wer den Anspruch hat viel zu verdienen, sollte sowieso kein Pizzabäcker werden.

Hast du dort schon bestellt? Hast du dich selber von der Qualität überzeugt?

Auf diese Umweltdebatte steige ich nicht ein. Nirgends wird so dermaßen gelogen,als bei der Erhaltung und Befürwortung der Umwelt.
Totschlagargumente zählen somit nicht!
alles ok - neimnd muß da arbeiten, niemand muß das kaufen, niemand muß das essen und auch der Umweltquatsch ist unwichtig. Guten Appetit.
Gilt auch für Klamotten - niemand muß..... für Tankstellenjobs..--  niemand muß... für Prostituierte... niemand muß....usw.
Es ist alles einfach - wenn man es dazu macht.

Ben

  • Gast
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #174 am: Samstag, 19. April 2014 - 16:20:52 »
gähn....

hier ging es ursprünglich um Essen, nicht um spießbürgerliches Gutmenschentum mit edlen Leitmotiven.

TRENNUNG

War mal jemand in letzter Zeit bei dem Jugoslawen "Drubovnik"?
War selber vor einem guten halben Jahr da, und war leider Mist.
Die Gerichte schmeckten sehr nach TK und Fertigprodukten und der Service (vom Chef selber) war absolut mies.
Hatte vohrer immer viel Gutes vom Essen dort gehört.


Offline zahn

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.119
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #175 am: Samstag, 19. April 2014 - 18:35:09 »


   Wir gehen regelmäßig dort zum Mittagstisch und sind immer zufrieden mit dem Essen.

   Wenn mal etwas nicht so gut schmeckt, sollte man das auch sagen.

breughel

  • Gast
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #176 am: Samstag, 19. April 2014 - 20:11:23 »
gähn....

hier ging es ursprünglich um Essen, nicht um spießbürgerliches Gutmenschentum mit edlen Leitmotiven.

TRENNUNG

War mal jemand in letzter Zeit bei dem Jugoslawen "Drubovnik"?
War selber vor einem guten halben Jahr da, und war leider Mist.
Die Gerichte schmeckten sehr nach TK und Fertigprodukten und der Service (vom Chef selber) war absolut mies.
Hatte vohrer immer viel Gutes vom Essen dort gehört.
ja, man kann alles vereinfachen......................und Spießer wie mit erklären, wie die Neuzeit geht.
Da ich viel mit Studenten zu tun habe, habe ich Pizza von Smiley, von Joeys und von Mundfein angeboten bekommen und probiert.
Man kann alles essen. Eine gute Pizza schemckt aber anders.
Ich habe zwei ehemalige Mitarbeiter von Pizzaservicen dabei unterstützt, ihre Löhne einzufordern, um die sie geprellt wurden.
Nun ja, ein alter Trottel wie ich ist halt ein blöder Gutmensch...
Und am Thema - Mittagstisch ist in der Regel ein Angebot, das dem Hersteller kaum etwas einbringt - oder er zahlt lausig, nimmt billige Zutaten und hofft auf Getränkeumsatz. Mittagstischkunden sind in der Regel keine guten Kunden.
Das zum Thema - ich ahbe übrigens für einige Monate ein Restaurant geleitet - mit Mittagstisch.................
Und nun bitte wieder Dein Totschlagargument -

Ben

  • Gast
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #177 am: Sonntag, 20. April 2014 - 10:52:36 »


   Wir gehen regelmäßig dort zum Mittagstisch und sind immer zufrieden mit dem Essen.

   Wenn mal etwas nicht so gut schmeckt, sollte man das auch sagen.

Tue ich, hat den aber nicht gejuckt. Als die Soßen erst nach dem Essen kamen, hatte er nur ein müdes lächeln übrig. Es kam nicht mal eine Entschuldigung oder Tut mir Leid über die Lippen.

Jaja die Welt ist ja so schrecklich.

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.665
  • Geschlecht: Männlich
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #178 am: Dienstag, 22. April 2014 - 16:19:41 »
Ich komme dort öfters ,und war ieigendlich immer zufrieden.Kenne den Chef aber schon lange persönlich.
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.564
  • Geschlecht: Männlich
Re: Mittagstisch in und um Itzehoe
« Antwort #179 am: Mittwoch, 23. April 2014 - 09:00:31 »
Ich komme dort öfters ,und war ieigendlich immer zufrieden.Kenne den Chef aber schon lange persönlich.
Jeder der schon mal da war, kennt den Wirt persönlich.
Mir hats da eigentlich auch immer geschmeckt.
Jo