Autor Thema: RIP Bo Diddley  (Gelesen 512 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Muckel

  • Gast
RIP Bo Diddley
« am: Dienstag, 03. Juni 2008 - 01:25:02 »
Am gestrigen Tage verließ uns der legendäre Rock'n'Roll-Pionier Bo Diddley. Die Musiklegende mit der ungewöhnlichen rechteckigen Gitarre verstarb im Alter von 79 Jahren nach langer Krankheit an Herzversagen.


Diddley ist ein Urgestein des Rock'n'Roll, seit er 1955 mit  Bo Diddley einen Nummer-eins-Hit in den R&B-Charts hatte. Zu seinen weiteren Erfolgen zählen u.a.:

- Who Do You Love
- Mona (mit Tom Petty)
- I'm A Man

Mit seinem nach ihm benannten Rhythmus und seinen Liedern übte er einen großen Einfluss auf die Rockszene seit den 60er-Jahre aus.

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.085
  • Geschlecht: Männlich
Re: RIP Bo Diddley
« Antwort #1 am: Dienstag, 03. Juni 2008 - 17:30:18 »
Vor allem das Stück Bo Diddley erinnert mich immer an die guten alten 60er Jahre, als es noch viele Tanzcafés in Itzehoe gab, wie z.B. Baumanns Gesellschaftshaus, Suder Krug, Lübscher Brunnen oder Freudenthal.
Meistens fanden dort Sonntagnachmittags Tanztees statt mit den bekannten Itzehoer Bands wie Quartermasters, Vanguards, Viscounts oder United. Aber auch im HdJ hatten sie Sonntags ihre Auftritte.
Schön war die Zeit (Plumbum)
Jo

Offline Plumbum

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.039
  • Geschlecht: Männlich
  • Wat den Een sien Uhl, is den Annern sien Nachtigal
    • The Plumbers Corner
Re: RIP Bo Diddley
« Antwort #2 am: Dienstag, 03. Juni 2008 - 18:53:21 »
Vor allem das Stück Bo Diddley erinnert mich immer an die guten alten 60er Jahre, als es noch viele Tanzcafés in Itzehoe gab, wie z.B. Baumanns Gesellschaftshaus, Suder Krug, Lübscher Brunnen oder Freudenthal.
Meistens fanden dort Sonntagnachmittags Tanztees statt mit den bekannten Itzehoer Bands wie Quartermasters, Vanguards, Viscounts oder United. Aber auch im HdJ hatten sie Sonntags ihre Auftritte.
Schön war die Zeit (Plumbum)

Das kannst Du aber glauben.............

und ganz Früher (1955) Hans Meier Kapelle, Baumanns Gesellschafts Haus
PB

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.085
  • Geschlecht: Männlich
Re: RIP Bo Diddley
« Antwort #3 am: Dienstag, 03. Juni 2008 - 20:28:30 »
Die kenn ich leider nicht. In diesem Jahr hatte ich meinen ersten Unterricht in der Fehrsschule  ;)
Jo

DerDerbste

  • Gast
Re: RIP Bo Diddley
« Antwort #4 am: Dienstag, 03. Juni 2008 - 20:39:37 »
Die kenn ich leider nicht. In diesem Jahr hatte ich meinen ersten Unterricht in der Fehrsschule  ;)

Meine Mom war da 12  ;D

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.085
  • Geschlecht: Männlich
Re: RIP Bo Diddley
« Antwort #5 am: Dienstag, 03. Juni 2008 - 20:48:45 »
Da interessierten mich 5 Jahre ältere Weiber noch nicht  ;)
Jo

wassolls

  • Gast
Re: RIP Bo Diddley
« Antwort #6 am: Dienstag, 03. Juni 2008 - 20:50:50 »
1950 ?
Da ist mein Vater mit mir noch über Zäune gesprungen ;D

DerDerbste

  • Gast
Re: RIP Bo Diddley
« Antwort #7 am: Dienstag, 03. Juni 2008 - 20:54:50 »
1950 ?
Da ist mein Vater mit mir noch über Zäune gesprungen ;D

Da war der Kaiser erst 9 Jahre tot...

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.085
  • Geschlecht: Männlich
Re: RIP Bo Diddley
« Antwort #8 am: Dienstag, 03. Juni 2008 - 21:15:35 »
1950 ?
Da ist mein Vater mit mir noch über Zäune gesprungen ;D
Wärst lieber zur Schule gegangen als über Zäune springen, dann hättest Du rechnen gelernt.  ;) 1950  ???
Jo

wassolls

  • Gast
Re: RIP Bo Diddley
« Antwort #9 am: Mittwoch, 04. Juni 2008 - 15:07:40 »
Ääähm... das ich 1950 noch nicht gelebt habe ist mir schon klar.
Das ist eine Redensart.
Aber vielleicht klärt dich jemand anders auf. ;)
Wenn ich das mache , versaue ich die Poernte

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.085
  • Geschlecht: Männlich
Re: RIP Bo Diddley
« Antwort #10 am: Mittwoch, 04. Juni 2008 - 15:12:59 »
Ich hab selbst ne Poente.  ;D
Ich wollte nur wissen, wie Du auf 1950 gekommen bist?
Jo