Autor Thema: Augenweide: Der aktuelle TV-Tip(p) !  (Gelesen 27826 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Peter

  • Gast
All-Tag 03.07.
« Antwort #30 am: Samstag, 01. Juli 2006 - 14:11:37 »

Wenn die Discovery am Montag, 3. Juli, die Raumstation ISS erreicht, wird PHOENIX die Bilder vom Andocken der Raumfähre ebenso live übertragen wie das Öffnen der Luken und die Begrüßung der Astronauten mit der ISS-Besatzung.

Das Andocken ist für 17.25 Uhr geplant, das Öffnen der Luken mit dem obligatorischen Handshake zwischen ISS- und Discovery-Besatzung für 19.24 Uhr. PHOENIX wird diebeiden Ereignisse mit Sondersendungen ab 17 Uhr und 19.15 Uhr begleiten.

Im Studio werden Raumfahrt-Experten die Bilder kommentieren.

(s.a. www.phoenix.de)




Albrecht

  • Gast
Re: All-Tag 03.07.
« Antwort #31 am: Sonntag, 02. Juli 2006 - 14:43:32 »
Da der Start verschoben wurde und jetzt für heute um 21:26 Uhr MESZ geplant ist, dürfte es bei den Liveübertragungen auch zu Terminänderungen kommen.

Albrecht

  • Gast
All-Tag 03.07. wieder verschoben
« Antwort #32 am: Montag, 03. Juli 2006 - 10:41:35 »
Der Start ist schon wieder verschoben! Das Space Shuttle soll nun morgen, am US-amerikanischen Unabhängigkeitstag, um 14:38 Uhr Ortszeit (20:38 MESZ) abheben - wenn das Wetter mitspielt!

Peter

  • Gast
All-Tag - die Zweite
« Antwort #33 am: Donnerstag, 13. Juli 2006 - 18:40:15 »

Nachdem die Raumfähre Discovery Anfang Juli den deutschen Astronauten Thomas Reiter sicher zur Raumstation ISS gebracht hat, wird sie am Montag, 17. Juli zur Erde zurückkehren.

PHOENIX wird die Live-Bilder der für 15.07 Uhr geplanten Landung im Kennedy Space Center auf Cape Canaveral in einer umfangreichen Sondersendung von 14.45 Uhr bis 15.45 Uhr zeigen.

In der Reihe "ALL-Tag: Die Thomas Reiter Mission" zeigt PHOENIX immer montags, mittwochs und freitags von 22.45 Uhr bis 23.00 Uhr sowie samstags in einer 30-minütigen Sondersendung von 21.45 Uhr bis 22.15 Uhr den Alltag und die Arbeit des deutschen Astronauten und seiner beiden amerikanischen und russischen Kollegen auf der ISS.

Im Columbus-Controllzentrum in Oberpfaffenhofen und im Bonner PHOENIX-Studio werden die Moderatoren Conny Czymoch, Michael Krons und Carl-Ludwig Paeschke mit Raumfahrt-Experten die Bilder aus dem All kommentieren und die Experimente der Astronauten den Zuschauern am Bildschirm erklären. Über den Verlauf der Mission sowie Erfolge, aber auch plötzlich auftretende Probleme und ihre Lösungen, werden die PHOENIX-Zuschauer unmittelbar informiert.



Peter

  • Gast
Re: Augenweide: Der aktuelle TV-Tip(p) !
« Antwort #34 am: Samstag, 22. Juli 2006 - 13:35:07 »

Kinski killt dreimal auf Tele 5


Tele 5 zeigt am Dientag, 25. Juli, ab 20.15 Uhr, drei Italo-Western, in denen sich Klaus Kinski gehörig austobt. Das Enfant Terrible des deutschen Films war auch in Italien ein großer Star und verschaffte sich sogar in Kleinstauftritten größtmögliche Geltung.

In den Sechziger Jahren ritt Deutschlands Filmwüterich Nr. 1 durch unzählige italienische, meist billig inszenierte Western, die er mit seinen Auftritten veredelte. Drei Spaghetti-Knaller auf Tele 5 beweisen, wie Kinski sich in wenigen Szenen größtmögliche Geltung verschaffte.

Im Westernkrimi '1000 $ Kopfgeld' (20.15 Uhr) schmort er als Mordverdächtiger hinter Gittern, und nur Gianni Garko als gewitzter Revolverheld Mr. Silver kann ihn rausboxen.

 In 'Ein Einsamer kehrt zurück' (22.05 Uhr) wiederholt Kinski seine Kopfgeldjäger-Rolle aus dem Klassiker 'Leichen pflastern seinen Weg' (1968) und jagt einem Pistolero hinterher, der eigentlich das Schießeisen für immer an den Nagel hängen will. Doch in einem Western gelingt so etwas verständlicherweise nie.

Wunderbar cholerisch präsentiert sich Kinski auch im düsteren 'Drei Amen für den Satan (23.45 Uhr)'. Darin verwandelt sich ein Farmer, dessen Familie von Indianern massakriert wurde, zum Skalpjäger - bis er herausfindet, dass ein anderer die Tat beging. Alle drei Western entstanden Anfang der Siebziger Jahre und zeigen Kinskis enorme Bandbreite.

Mehr Informationen zu Klaus Kinski und ein Interview mit seinem Kollegen Herbert Fux bietet der Spielfilmsender auf der Homepage www.tele5.de.




Kinski Infos

Die findet man u.a. bei Wikipedie
http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Kinski

... und  auf der HP "Hommage an Klaus Kinski"
www.klaus-kinski.de/




Peter

  • Gast
Re: Augenweide: Der aktuelle TV-Tip(p) !
« Antwort #35 am: Samstag, 12. August 2006 - 13:50:27 »

Ein Tipp für Freunde der musikalischen Casting-Shows:

Seit letztem Donnerstag läuft die neueste Staffel POPSTARS auf Pro 7!



In der Jury sitzt u.a die unvergleichliche Nina Hagen!
Immer Do, 20.15 Uhr!


Peter

  • Gast
Re: Augenweide: Der aktuelle TV-Tip(p) !
« Antwort #36 am: Sonntag, 03. September 2006 - 15:20:29 »
Planet Erde
Fünfteilige Sendereihe von Alastair Fothergill


Nach seiner weltweit viel beachteten und mehrfach ausgezeichneten Reihe "Unser blauer Planet" zeigt Alastair Fothergill (BBC) nun die großen Lebensräume der Erde. Die Filme sprengen alle bisherigen Grenzen der Naturdokumentation.





Fünf Jahre dauerten die Dreharbeiten für diese internationale Koproduktion der BBC mit  Discovery Channel, NHK/Japan und der kanadischen CBC. Auf deutscher Seite waren wie schon bei "Unser blauer Planet" von Anfang an BR und WDR beteiligt. 40 Kamerateams waren an 200 Drehorten in allen Ecken der Welt unterwegs. Die Reihe wurde in der brandneuen HD-(High Definition)-Technologie realisiert. Für die Luftaufnahmen, ein zentrales Element der Serie, wurde sogar ein eigenes Kamerasystem entwickelt: Die fernsteuerbare und kreiselstabilisierte Heligimbal-Kamera erlaubt erstmals den umfassenden Einsatz von extrem starken Teleobjektiven aus der Luft, was ungeahnte Möglichkeiten eröffnete.

Zudem wurden ultramoderne Hochgeschwindigkeitskameras eingesetzt, die sensationelle Aufnahmen in vierzigfacher Zeitlupe liefern. So konnten riesige Wanderungen lange aus der Luft verfolgt werden, ohne die Herden in Panik zu versetzen, in Sekundenbruchteilen erfolgende Abläufe detailliert festgehalten und unglaubliche Aufnahmen von Tieren in ihren natürlichen Lebensräumen gemacht werden. Und zwar ungeachtet dessen, ob sich diese auf höchsten Berggipfeln, in entlegensten Wüstengebieten oder in der Dunkelheit am Waldboden aufhalten.

Auf diese Weise enstanden fünf Filme, die unsere Welt zeigen, wie sie nie zuvor zu sehen war - von den großen Flüssen und beeindruckenden Schluchten, über mächtige Berge und geheimnisvolle Höhlen, bis hin zu riesigen Wüsten und weiten Feuchtgebieten.

Ab dem 4. September 2006, jeweils montags, um 21 Uhr im Ersten.   


Mehr Informationen:
http://www.daserste.de/planeterde/

Peter

  • Gast
Re: Augenweide: Der aktuelle TV-Tip(p) !
« Antwort #37 am: Samstag, 23. September 2006 - 14:46:47 »

Mit Sicherheit eine gute Show!


Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.597
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: Augenweide: Der aktuelle TV-Tip(p) !
« Antwort #38 am: Samstag, 23. September 2006 - 18:07:16 »
Ja, danke Peter, für die Erinnerung.
War schon am Überlegen, ob ich mich für diesen "Kampf" bewerben sollte.  :-\

Nun schaun wir erst Mal, was da auf mich zu gekommen wäre.

Muckel

  • Gast
Re: Augenweide: Der aktuelle TV-Tip(p) !
« Antwort #39 am: Sonntag, 24. September 2006 - 09:50:59 »
Naja, so doll fand ich die Show nun nicht. Ich habe allerdings von der Kandidatin Esther auch ein wenig mehr Enthusiasmus erwartet, aber da kam irgendwie nicht so viel von ihr.

Peter

  • Gast
Re: Augenweide: Der aktuelle TV-Tip(p) !
« Antwort #40 am: Sonntag, 24. September 2006 - 11:34:45 »

Na ja, da ging viel schief, insbesondere bei der Technik.
Gute Idee das Konzept, aber die Show war etwas zu lang geraten!
Man sollte das nächste Mal JEDES Spiel unter Zeitlimit spielen - mehr Tempo also.

Hatte von der Frau auch mehr erwartet.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.597
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Wacken Open Air 2006 im Fernsehen
« Antwort #41 am: Sonntag, 01. Oktober 2006 - 12:04:46 »
Auch von mir kommt mal ein Fernsehtipp!
Wie könnte es anders sein, es geht natürlich um Musik.
In der Reihe Rockpalast des WDR wird es in der Nacht  vom 15. auf den 16.August 2006 von 0.30 - 2.30Uhr eine 2 stündige Dokumentation vom diesjährigen Wacken Open Air geben. Wem das zu spät ist, kann es ja aufzeichnen.  ::)

Weitere Infos gibt es HIER

Offline wutz

  • Redaktion
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.002
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Fotos aus Itzehoe und Umgebung.
Re: Wacken Open Air 2006 im Fernsehen
« Antwort #42 am: Sonntag, 01. Oktober 2006 - 13:58:25 »
Auch von mir kommt mal ein Fernsehtipp!
Wie könnte es anders sein, es geht natürlich um Musik.
In der Reihe Rockpalast des WDR wird es in der Nacht  vom 15. auf den 16.August 2006 von 0.30 - 2.30Uhr eine 2 stündige Dokumentation vom diesjährigen Wacken Open Air geben. Wem das zu spät ist, kann es ja aufzeichnen.  ::)

Weitere Infos gibt es HIER


Ich darf dich verbessern. Am 15.10.2006 auf den 16.10.2006.
Ich habe noch kein Foto gemacht, das mir wirklich gefällt, deshalb fotografiere
ich morgen wieder.
www.muellertischer.de

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.597
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: Augenweide: Der aktuelle TV-Tip(p) !
« Antwort #43 am: Sonntag, 01. Oktober 2006 - 18:19:12 »
Was für ein Fehler  :-\

Natürlich ist der Monat Oktober gemeint, danke Wutz  :-*

tanzmaus

  • Gast
Re: Kochtipp der W O C H E (TV Tipp)
« Antwort #44 am: Sonntag, 15. Oktober 2006 - 16:01:54 »
Hensslers Küche
Hensslers Küche mit neuen Folgen


Steffen Henssler und Sandra Becker sind zurück im NDR Fernsehen. Nach dem erfolgreichen Start von Hensslers Küche im Frühjahr setzt der NDR das Format fort. Steffen Henssler hat jetzt doppelt so viel Sendezeit für seine ungewöhnlichen Gerichte: Die neuen Folgen dauern 30 Minuten.

Sonntag 16 Uht 30

mehr hier
http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_std/0,3147,SPM11620,00.html