Autor Thema: Eagles-Welttour  (Gelesen 395 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Gast
Eagles-Welttour
« am: Freitag, 21. März 2008 - 20:47:29 »
Fast sahen sie aus wie die Blues Brothers ohne Hüte: Für den Start ihrer Welttournee mit ihrem ersten wirklich neuen Album seit mehr als 28 Jahren kamen die Eagles in der Nacht zum Karfreitag in London in schwarzen Anzügen, weißen Hemden und dunklen Schlipsen auf die Bühne. 

Manche Fans rätselten, ob das Trauergemeinde-Outfit der erfolgreichsten Country-Rockband aller Zeiten ein Fingerzeig sein könnte. Immerhin hatte Eagles-Mitbegründer Don Henley vor Beginn der Welttour mit «Long Road Out of Eden» erklärt, dies werde «vielleicht das letzte Album sein, das wir je gemacht haben».

Am Anfang boten die Gitarren-Methusalems - wie erwartet mit präzisem Spiel und stimmigem Gesang - einige ihrer neuen Songs. Dass auch dieses Rockmaterial der Eagles vom Feinsten und grundsolide ist, machte es aber nicht zum großen Stimmungsbringer. Doch der Aufschwung kam bald: Ein Trompetensolo leitete den immer wieder wunderbaren Superhit «Hotel California» ein, brachte das Publikum zum Auftauen, und irgendwann standen die Eagles dann ohne Trauersakkos in weißen Hemden mit aufgekrempelten Ärmeln auf der Bühne.

Einmal mehr wurde die Band um die Erkenntnis bereichert, dass sie Säle mit zehntausenden Fans füllen kann - wenngleich vor allem mit den grandiosen Hits aus ihren Glanzzeiten, darunter «Heartache Tonight», «Take It Easy», «Life In The Fast Lane» und natürlich ganz zum Schluss «Desperado».

Davon können sich demnächst auch Fans in Stockholm (29. und 30.3.) und Rotterdam (1. und 3.4.) überzeugen, ehe die Eagles zunächst für mehrere Shows in die USA zurückkehren. Danach sind weitere Europa-Auftritte angedacht, wie es beim Label Universal heißt.




Perserdiego

  • Gast
Re: Eagles-Welttour
« Antwort #1 am: Freitag, 21. März 2008 - 22:10:00 »
Nicht nur die alten Gassenhauer sind großartig, auch das aktuelle Doppel-Album "The Long Road To Eden" ist übrigens ganz fantastisch. Ich werde es demnächst mal ausführlicher vorstellen.

Alex

  • Gast
Re: Eagles-Welttour
« Antwort #2 am: Freitag, 21. März 2008 - 22:19:20 »
Am Anfang boten die Gitarren-Methusalems - wie erwartet mit präzisem Spiel und stimmigem Gesang - einige ihrer neuen Songs. Dass auch dieses Rockmaterial der Eagles vom Feinsten und grundsolide ist, machte es aber nicht zum großen Stimmungsbringer.
Nicht nur die alten Gassenhauer sind großartig, auch das aktuelle Doppel-Album "The Long Road To Eden" ist übrigens ganz fantastisch. Ich werde es demnächst mal ausführlicher vorstellen.
Ja mach das, ich kenne die neuen Songs nicht geschweige deren neues Album, daß ja wahrscheinlich das letzte sein wird, oder auch nicht ;)

Perserdiego

  • Gast
Re: Eagles-Welttour
« Antwort #3 am: Sonntag, 23. März 2008 - 10:01:18 »
Am Anfang boten die Gitarren-Methusalems - wie erwartet mit präzisem Spiel und stimmigem Gesang - einige ihrer neuen Songs. Dass auch dieses Rockmaterial der Eagles vom Feinsten und grundsolide ist, machte es aber nicht zum großen Stimmungsbringer.
Nicht nur die alten Gassenhauer sind großartig, auch das aktuelle Doppel-Album "The Long Road To Eden" ist übrigens ganz fantastisch. Ich werde es demnächst mal ausführlicher vorstellen.
Ja mach das, ich kenne die neuen Songs nicht geschweige deren neues Album, daß ja wahrscheinlich das letzte sein wird, oder auch nicht ;)

Hast Du schon hier reingeschaut: http://www.itzehoe-live.net/index.php/topic,3608.45.html
Frohes Osterfest!

Alex

  • Gast
Re: Eagles-Welttour
« Antwort #4 am: Sonntag, 23. März 2008 - 20:19:47 »
Hast Du schon hier reingeschaut: http://www.itzehoe-live.net/index.php/topic,3608.45.html
Frohes Osterfest!
So, jetzt habe ich es endlich geschafft, danke für deine Mühe und ebenfalls frohe Ostern
 :)