Autor Thema: Vermisst  (Gelesen 8610 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Vermisst
« am: Montag, 05. Februar 2007 - 12:12:06 »
Seit Ende Januar wird Kater Minza in Sude vermißt. Wer hat diesen aufgeschlossenen, netten Kater gesehen?
Auffällig ist sein rechtes Auge, das durch einen Unfall getrübt ist. Er hat eine unleserliche Tätowierung im rechten Ohr.

Minza ist sehr menschenbezogen und überhaupt nicht scheu, daher kann es durchaus sein, daß er durch ein geöffnetes Fenster oder Tür irgendwo eingekehrt ist, vielleicht ohne bemerkt worden zu sein. Ebenso mag er Autofahren - er steigt dann auch schon mal in fremde Auto ein.

Wer hat ihn gesehen?
Oder wer hat vielleicht ein getötes Tier am Straßenrand entdeckt, dessen Aussehen auf Minzas Beschreibung paßt?

Mitteilungen bitte per kn oder mail an mich.
Danke!

« Letzte Änderung: Samstag, 18. Juli 2009 - 19:51:22 von Der Derbste »
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

sowieso

  • Gast
Re: Vermißt
« Antwort #1 am: Dienstag, 27. Februar 2007 - 18:52:29 »
Mein Bruder hat in Niedersachsen seinen Rauhaardackel mit zur Jagd genommen. Nachdem der Hund eine Fuchsspur verfolgt hatte, war er nicht mehr aufzufinden. Die ganze Familie suchte noch Tage später im Wald noch dem Tier - ohne Erfolg!
2 Wochen nach dem Verschwinden des Hundes, wachte meine kleine Nichte
(8 Jahre alt) in der Nacht auf und weinte bitterlich. Sie hätte vom Hund geträumt und dass er im Tierheim sei.
Am anderen Morgen rief meine Schwägerin in einigen Tierheimen an und hatte Erfolg! So ein, wie von ihr beschriebener Hund wäre da und sie könne ihn holen. Vorsichtshalber informierte meine Schwägerin die Familie noch nicht, damit die Enttäuschung nicht so groß ist, falls es doch nicht der eigene 4 Beiner wäre.
Aber er war es! Der Dackel hatte ein Halsband mit Telnr. um, aber auf die Idee einmal nachzuschauen, kam wohl niemand in dem Tierheim.
Der Hund freute sich nicht, meine Schwägerin zu sehen - wirkte gleichgültig.
Der Frau meines Bruders war dies äußerst peinlich. Sie hatte Angst, dass man ihr den Hund verweigern könnte.
Aber als sie ihn ins Auto setzte, rastete er vor Freude regelrecht aus.
Da hatte er erst begriffen, dass es nun nach Haus ging.

Gruß sowieso

Yogibaer

  • Gast
Re: Vermißt
« Antwort #2 am: Dienstag, 27. Februar 2007 - 18:55:58 »


schöne Geschichte mit Happy End

lese ich immer gerne

Offline wattwurm

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 518
  • Geschlecht: Weiblich
  • Alles wird gut
Re: Vermißt
« Antwort #3 am: Dienstag, 27. Februar 2007 - 23:30:35 »
wirlich eine nette geschichte.
das mit dem beleidigt sein kenne ich.wenn wir den hund mal für eine kurze zeit bei einer wirklich netten frau in flege geben (er geht dort gerne hin)
ist er am anfang immer beleidigt.
aber mit einem würstchen kann ich ihn doch wieder bestechen.

westiemoon

  • Gast
Re: Vermißt
« Antwort #4 am: Mittwoch, 28. Februar 2007 - 12:58:40 »
Der Kater unserer Freunde war zur Pflege bei Bekannten am Sandberg.
Dort ist er dann leider ausgebüxt.Jede Suche war erfolglos,Tierheim,Aushänge usw...bis es eine Anzeige in der Rundschau gab,dass man den Kater sucht.
Es folgte prompt ein Anruf,und zwar aus Fitzbek...Der Kater war an der Stadtbücherei in das freme Auto gestiegen und mitgefahren.

In Fitzbek hat man sich liebevoll um das Tier gekümmert,aber nun ist er wohlbehalten wieder zuhause.

(Ich befürchte,ich hab das schonmal gepostet,finde die Geschichte aber sehr schön)

LG Claudia

Yogibaer

  • Gast
Lene Vermißt
« Antwort #5 am: Donnerstag, 05. Juli 2007 - 19:46:10 »
"Lene" gesucht
IZ-Radio-Hörer Christin Unganz bittet um Mithilfe: Am vergangenen Sonntag, 1. Juli, ist die kleine braune Mischlingshündin "Lene" gegen 18 Uhr aus Angst vorm Gewitter in Panik aus Itzehoe wegelaufen. Zuletzt wurde sie auf der B5 Richtung Wilster gesehen, von der sie später über ein Feld in Richtung Bekdorf lief. Wer "sachdienliche Hinweise" geben kann möge sich bei Frau Lorenzen melden unter Telefon 0 48 21 / 79 95 43.

----------
Quelle: www.iz-radio.de

Hülle

  • Gast
Re: Lene Vermißt
« Antwort #6 am: Donnerstag, 04. Oktober 2007 - 13:40:11 »
"Lene" gesucht
IZ-Radio-Hörer Christin Unganz bittet um Mithilfe: Am vergangenen Sonntag, 1. Juli, ist die kleine braune Mischlingshündin "Lene" gegen 18 Uhr aus Angst vorm Gewitter in Panik aus Itzehoe wegelaufen. Zuletzt wurde sie auf der B5 Richtung Wilster gesehen, von der sie später über ein Feld in Richtung Bekdorf lief. Wer "sachdienliche Hinweise" geben kann möge sich bei Frau Lorenzen melden unter Telefon 0 48 21 / 79 95 43.

----------
Quelle: www.iz-radio.de

Ist "Lene" eigentlich wieder da?

Offline zahn

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.025
Re: Vermißt
« Antwort #7 am: Donnerstag, 04. Oktober 2007 - 14:32:50 »
Lene ist leider immer noch nicht wieder aufgetaucht.
Sämtliche Tierheime, Strßenmeister, Förster und Tierärzte wurden benachrichtigt, ohne Erfolg.
Frau Lorenzen gibt trotzdem nicht die Hoffnung auf, dass Lene irgendwann wieder auftaucht. Lene hat nämlich einen Chip im Ohr und wird dadurch vielleicht doch noch zurückgebracht.

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Vermißt
« Antwort #8 am: Donnerstag, 04. Oktober 2007 - 16:02:25 »
Lene ist leider immer noch nicht wieder aufgetaucht.
Sämtliche Tierheime, Strßenmeister, Förster und Tierärzte wurden benachrichtigt, ohne Erfolg.

Hmmm, zahn, mal meine Meinung dazu?? Egal, Du kannst ja jetzt nicht widersprechen ;)

Wenn ein Tier verloren geht, dann ist es WICHTIG, daß der Besitzer PERSÖNLICH in die verschiedenen Tierheime in der Umgebung geht.
Manchmal sind die Chips unter der Haut nicht lesbar (verschiedene Geräte, verschiedene Chips), Tätowierungen verblassen oder werden falsch abgelesen... nehmen wir mal an, ein Tier verliert während es unfreiwillig unterwegs ist, ein Stück vom Ohr, Schwanz o.ä., dann wäre DAS ein Merkmal, das auf den gesuchten Hund ja nicht paßt. ("Nee, kann der kleine Mischling nicht sein, dem hier bei uns fehlt ja ein Stück vom Schwanz!")

Auch die Registrierung bei TASSO wird bei vielen Tierheimen nicht abgerufen (keine Zeit, man verläßt sich, daß ein Kollege das schon gemacht hat, der Chip ist nicht lesbar etc.) - oder das Tier ist zwar gechipt, aber dann nicht bei TASSO gemeldet.

Ganz dumme Zufälle können manchmal einfach dazu führen, daß Tiere nicht wieder zurück ins neue Zuhause kommen, OBWOHL sie gefunden wurden.

Das alleinige ANRUFEN im Tierheim (in Tierheimen) reicht vielleicht nicht aus... daher mein Tip an alle, die ein Tier suchen:

klappert alle Tierheime und Auffangstationen ab, die sich im Umkreis von 30 km befinden.

Zahn, wenn Du Frau Lorenzen kennst, bitte sie doch mal um ein Foto von Lene, das Du hier dann einstellen könntest.




For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Offline zahn

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.025
Re: Vermißt
« Antwort #9 am: Donnerstag, 04. Oktober 2007 - 19:23:38 »
Foto kommt in den nächsten Tagen.
Katja, du hast ja recht, nur ist das leider nicht immer möglich und Lenes Frauchen hat die Hoffnung, dass irgend ein lieber Mensch Lene ein neues Zuhause gegeben hat, weil sie ja so niedlich, lieb und zutraulich ist. Manchmal merken diese Menschen dann auch, dass so ein Hund auch Arbeit macht und setzten ihn wieder aus.
Nun ist da aber der pflichtbewusste Tierpfleger, der den Chip scannt (weil das Ohr hoffentlich noch dran ist) und Lene kommt wieder nach Hause, auch wenn`s erst in einem oder in zwei Jahren ist. Wir wollen Frau Lorenzen die Hoffnung nicht nehmen.

Offline zahn

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.025
Re: Vermißt
« Antwort #10 am: Dienstag, 30. Oktober 2007 - 18:30:16 »
Sorry, es waren Ferien.
Hier nun die Bilder von Lene.



Login

  • Gast
Re: Vermißt
« Antwort #11 am: Dienstag, 30. Oktober 2007 - 21:11:44 »
was für ein hübscher hund. versucht es doch mal über die rundschau, und wie katja schon schreibt tasso, auch nachträglich, es werden suchplakate gedruckt usw. und das noch kostenlos, schön wäre allerdings eine spende. die wird das frauchen von lene dann sicher gerne geben, wenn lene wieder zuhause ist.   

wünsche viel glück

Hülle

  • Gast
Re: Vermißt
« Antwort #12 am: Mittwoch, 31. Oktober 2007 - 11:54:11 »
 :meinemeinung

Offline zahn

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.025
Re: Vermißt
« Antwort #13 am: Mittwoch, 31. Oktober 2007 - 19:14:21 »
Die Rundschau hat es schon gebracht und bei Tasso läuft sich Suchanzeige auch schon längst, trotzdem "Danke" für den Tipp.

Offline zahn

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.025
Re: Vermißt
« Antwort #14 am: Sonntag, 09. Dezember 2007 - 18:09:50 »
Lene ist angeblich in den letzten 14 Tagen am Delftor und in der Hindenburgstr.
gesehen worden.
Am Mittwoch ist wieder eine Suchanzeige in der Zeitung.
Wenn jemand Lene sieht oder weiß wo sie sich aufhält meldet euch bitte bei:

Frau Lorenzen Tel. 04821/ 799543