Autor Thema: YouTubeCom  (Gelesen 172313 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.707
  • Geschlecht: Männlich
Re: YouTubeCom
« Antwort #375 am: Sonntag, 04. Januar 2009 - 17:03:43 »
Mal ein Video von Rammstein. Finde ich besser als das Original von Kraftwerk.
<a href="http://de.youtube.com/v/dAo1sLBXKTo&amp;feature=related" target="_blank" class="new_win">http://de.youtube.com/v/dAo1sLBXKTo&amp;feature=related</a>
Jo

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.885
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: YouTubeCom
« Antwort #376 am: Montag, 12. Januar 2009 - 19:04:06 »
Nachdem ich mit meinem Klassicktipp kläglich gescheitert bin,
versuche ich es heute mit Jazz!
 
Gleich vorweg, dies ist nicht meine Musikrichtung, deshalb
fange ich mal mit einem sehr bekannten Titel an.
Wenn man Fan von dieser Formation ist, ist das CD Regal  im
Laden prall gefüllt.
 
 
<a href="http://www.youtube.com/v/BwNrmYRiX_o" target="_blank" class="new_win">http://www.youtube.com/v/BwNrmYRiX_o</a>
(Eine tolle Aufnahme, ob Bild oder Ton)
 
 
 
Dann hätte ich noch einen Anspieltipp für Kenner der Szene
 
 
]<a href="http://www.youtube.com/v/wT8D59Uhiss" target="_blank" class="new_win">http://www.youtube.com/v/wT8D59Uhiss</a>]
 
 
Dann noch eine Zugabe
 
 
<a href="http://www.youtube.com/v/IG4nPM9uxwg&amp;feature=related" target="_blank" class="new_win">http://www.youtube.com/v/IG4nPM9uxwg&amp;feature=related</a>
 
 
 
Ach komm, was soll der Geiz, noch eine Zugabe, und was für eine Aufnahme!!!
 
 
 
<a href="http://www.youtube.com/v/hGMZCkxVRyI&amp;feature=related" target="_blank" class="new_win">http://www.youtube.com/v/hGMZCkxVRyI&amp;feature=related</a>
 
 
 
So Fans der Jazzfraktion, ich will was hören!
 

saab

  • Gast
Re: YouTubeCom
« Antwort #377 am: Montag, 12. Januar 2009 - 19:07:48 »
         ThK  DAS IST SUPER !!!!!!



                                     laola
« Letzte Änderung: Montag, 12. Januar 2009 - 19:33:28 von saab »

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.885
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: YouTubeCom
« Antwort #378 am: Donnerstag, 15. Januar 2009 - 18:56:45 »
Danke saab
 
 
Heute mal was fast Aktuelles!
 
Wie der Text, die Melodie und die Hauptperson harmonieren, einfach HAMMA!
 
 
<a href="http://www.youtube.com/v/U_kY57Q_8ts&amp;NR=1" target="_blank" class="new_win">http://www.youtube.com/v/U_kY57Q_8ts&amp;NR=1</a>

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.707
  • Geschlecht: Männlich
Re: YouTubeCom
« Antwort #379 am: Donnerstag, 15. Januar 2009 - 19:34:48 »
Man weiß bei einigen Vornamen schon wo sie herkommen. Ob Romy, Mandy oder Cindy. Alle von drieben und Cindy aus Malzahn.
Jo

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.885
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: YouTubeCom
« Antwort #380 am: Freitag, 16. Januar 2009 - 17:32:22 »
Heute mal was für unsere jüngeren Mitglieder.
 
Was für ein Skandallied, aber was für ne geile Parodie
 
 
<a href="http://www.youtube.com/v/xTfYAkHRu8A" target="_blank" class="new_win">http://www.youtube.com/v/xTfYAkHRu8A</a>

Offline Guido

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 727
  • Geschlecht: Männlich
  • CARPE DIEM!
    • Schümän
Re: YouTubeCom
« Antwort #381 am: Samstag, 17. Januar 2009 - 05:12:24 »
Und hier noch einmal der "Altmeister" der Country-Musik höchstselbst:

<a href="http://de.youtube.com/v/Q1bZGtJTT-A" target="_blank" class="new_win">http://de.youtube.com/v/Q1bZGtJTT-A</a>

Nicht nur, aber vor allem auch für Plumbum, mit einer vielleicht eher unbekannten Version dieses Liedes: [klick!]

Nicht nur die älteren unter uns Forumsmitgliedern kennen natürlich auch diese deutschsprachige Interpretation aus dem Jahr der Olympischen Spiele in München und Kiel: [klick!]

Alle drei Versionen finde ich klasse - immer wieder gerne gehört!

daumenhoch Doppelter Daumen hoch! daumenhoch
"Es sind die Visionäre, die die Welt verändern, nicht die Erbsenzähler." (Dale Carnegie, 1888-1955)

Capitano

  • Gast
Re: Lange nicht mehr gehört
« Antwort #382 am: Mittwoch, 21. Januar 2009 - 20:01:58 »
Eine 40 Jahre alte Aufnahme, passt aber nicht so ganz zur Jahreszeit:

<a href="http://www.youtube.com/v/mzNEgcqWDG4" target="_blank" class="new_win">http://www.youtube.com/v/mzNEgcqWDG4</a>

Offline Guido

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 727
  • Geschlecht: Männlich
  • CARPE DIEM!
    • Schümän
Re: Lange nicht mehr gehört
« Antwort #383 am: Donnerstag, 22. Januar 2009 - 00:14:31 »
 

!!! VOR FÜNFZIG JAHREN !!!


Viele von Euch, vor allem die jüngeren Forumsmitglieder, kennen sicherlich diesen "Partykracher":

Markus Becker & Mallorca Cowboys: "Das Rote Pferd"

Aber kennt Ihr auch das französische Original "Milord" von Édith Piaf aus dem Jahre 1959?:

<a href="http://de.youtube.com/v/XBW-UEbOfyQ" target="_blank" class="new_win">http://de.youtube.com/v/XBW-UEbOfyQ</a>

daumenhoch  daumenhoch  daumenhoch
"Es sind die Visionäre, die die Welt verändern, nicht die Erbsenzähler." (Dale Carnegie, 1888-1955)

saab

  • Gast
Re: Lange nicht mehr gehört
« Antwort #384 am: Donnerstag, 22. Januar 2009 - 00:23:37 »
            Latürnicht , Guido,

            Du hast es nicht nur mit der Sesamstraße zu tun !

            Non, Je Ne Regrette Rien !

Offline Guido

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 727
  • Geschlecht: Männlich
  • CARPE DIEM!
    • Schümän
Re: Lange nicht mehr gehört
« Antwort #385 am: Donnerstag, 22. Januar 2009 - 22:03:34 »
            Latürnicht , Guido,

            Du hast es nicht nur mit der Sesamstraße zu tun !

            Non, Je Ne Regrette Rien !


Hehehe! Schlicht necht!

Ich muss aber noch einmal nachlegen:

Irgendwie habe ich jetzt einen Ohrwurm, und da habe ich mal nach weiteren Versionen von "Milord" geguckt.

Das Lied muss ja damals wie heute in vielen Ländern und Sprachen ein echter Abräumer gewesen sein...

Mir bisher völlig unbekannt, da eben doch vor meiner Zeit erschienen:

Dalida:
Milord / deutsche Fassung
Milord / italienische Fassung

Hana Hegerová:
Milord / slowakische Fassung

Nicht schlecht auch dies hier von Milva:
Milord / französische Fassung

Nicht so gelungen finde ich dies hier von In-Grid:
Milord / französische Disco-Fassung

Beachtlich finde ich diese Version von Jasna Bilušić aus Kroatien:
Milord / französische Version

Klasse auch dies hier von Jenifer Bartoli und Marion Cotillard:
Milord / französische Version im Duett

Hört ruhig mal rein!
"Es sind die Visionäre, die die Welt verändern, nicht die Erbsenzähler." (Dale Carnegie, 1888-1955)

saab

  • Gast
Re: Lange nicht mehr gehört
« Antwort #386 am: Donnerstag, 22. Januar 2009 - 23:04:39 »
         Das war jetzt recht massiv

         ich glaube, Oh Miss Hannah, von Old Merrytale hilft mir drüber weg !

Offline Slartibartfass

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.918
  • Geschlecht: Männlich
  • Slartibartfass sagt: "Sei fein, nie fies."
Re: YouTubeCom
« Antwort #387 am: Sonntag, 25. Januar 2009 - 09:59:58 »
Achja, Rachmaninov hatte große Hände.


<a href="http://www.youtube.com/v/ifKKlhYF53w" target="_blank" class="new_win">http://www.youtube.com/v/ifKKlhYF53w</a>
Es wird nie so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.885
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: YouTubeCom
« Antwort #388 am: Dienstag, 27. Januar 2009 - 18:07:09 »
Grübel Grübel  Grübel
 
Welche Musikrichtung hatten wir noch nicht?
 
(Hieß der?) Rainer fahr schon mal das Band ab:
 
Die Nummer 7:
 
<a href="http://www.youtube.com/v/BfwnPeRvUPI" target="_blank" class="new_win">http://www.youtube.com/v/BfwnPeRvUPI</a>
 
 
 
Ja, nicht gleich mit den Gassenhauern reinhauen, sondern erst die Raritäten, so macht
Musikhören Spaß
 
Schönen Abend noch
ThK
 
 

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.707
  • Geschlecht: Männlich
Re: YouTubeCom
« Antwort #389 am: Dienstag, 27. Januar 2009 - 19:50:40 »
Ja, das waren noch Zeiten Anfang der 70er. Es war ein Gassenhauer! Er lief alle Augenblicke sogar auf NDR2, als die noch auch deutsche Musik spielten. Lutz Ackermann und Henning Venske sei Dank.
Jo