Autor Thema: Olympische Spiele 2021 in Tokio  (Gelesen 638 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.242
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Olympische Spiele 2021 in Tokio
« am: Donnerstag, 22. Juli 2021 - 17:24:34 »

die Spiele aller Spiele werden -wie hinlänglich bekannt - wegen der Coronavirus-Krise erst mit einem Jahr Verspätung - jetzt im Juli und August augetragen.
Morgen geht es also offiziell los...diesmal ohne Zuschauer, selbst die Japaner wurden kurzfristig wg. der anhaltenden Pandemie wieder ausgeladen.
Nach der ferlichen Eröffnung werden wieder weit über 10.000 Sportler in 33 Wettbewerbskategorien (339 Wettbewerbe) um Gold, Silber und Bronze kämpfen,
fünf Sportarten  mehr als 2016 und somit ein absoluter Rekord.

Also viele hundert Stunden Live-Übertragungen erwarten die Interessenten - hier ein kurzer Überblick über das Programm von ARD und ZDF:

https://tokio.sportschau.de/tokio2020/tv/index.html

Alternativ bzw. zusätzlich gibt es bis zu zehn Livestreams von den Wettbewerben in Japan - rund 1.500 Stunden Livesport im Internet, der ARD-Mediathek und HbbTV:

https://tokio.sportschau.de/tokio2020/tv/index.html
Quelle: ARD

Die Kosten sind natürlich auch (u.a. wg. der Verschiebung) explodiert: statt ursprünglich knapp 12 Milliarden kostet der Spaß nunmehr bis zu 20 Milliarden EUR!!!

Vielleicht auch noch wichtig - der Zeitunterschied zu Mitteleuropa beträgt im Sommer +7 Stunden, es wird sehr schwül bei durchschnittlichen Temperaturen von über 30 Grad und einer mittleren Luftfeuchtigkeit von ca. 75 %.

Lasst die Spiele beginnen - in Tokio gibt es nun ein Wiedersehen nach 57 Jahren - NICHTS ist mehr so, wie es früher war.

Bin sehr gespannt, werde regelmäßig zuschauen und natürlich vor allem unseren Athleten ganz fest die Daumen drücken  ;D

Hier dürft Ihr gerne EURE Gedankengänge zum Thema mit UNS teilen...
EINFACH MAL MACHEN.
KÖNNTE JA GUT WERDEN.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.799
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Neuenbrook damals
Re: Olympische Spiele 2021 in Tokio
« Antwort #1 am: Sonntag, 25. Juli 2021 - 11:11:38 »
Bis jetzt habe ich nur ein paar Minuten Frauen-Softball gesehen. Oder gehörte dies gar nicht zu Olympia  :-\

Ach ja, einen Zusammenschnitt von der Deutschen Fußball-Olympia-Mannschaft habe ich auch gesehen. Brasilien war besser und hat verdient gewonnen.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.242
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Olympische Spiele 2021 in Tokio
« Antwort #2 am: Mittwoch, 28. Juli 2021 - 15:49:34 »

Noch nicht mal Halbzeit - und schon zehn Medaillen im deutschen Sack ;D

Da kommt noch was...feue mich für unsere Athleten mit!
EINFACH MAL MACHEN.
KÖNNTE JA GUT WERDEN.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.799
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Neuenbrook damals
Re: Olympische Spiele 2021 in Tokio
« Antwort #3 am: Donnerstag, 29. Juli 2021 - 13:08:00 »

Noch nicht mal Halbzeit - und schon zehn Medaillen im deutschen Sack ;D

Da kommt noch was...feue mich für unsere Athleten mit!


Die Freude wird gedämpft durch einen Anfeuerungsruf eines deutschen Radtrainers, der seinen Athleten mit "Hol dir die Kameltreiber" motivieren wollte  :peitsch

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.799
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Neuenbrook damals
Re: Olympische Spiele 2021 in Tokio
« Antwort #4 am: Freitag, 30. Juli 2021 - 13:17:29 »
Alexander Zverev gwinnt gegen Djokovic und greift nach Gold! Das gleicht für mich einer Sensation.
Mit absolutem Siegeswillen kämpfte Zverev Djokovic  in drei Sätzen (1:6, 6:3, 6:1) nieder.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.242
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Olympische Spiele 2021 in Tokio
« Antwort #5 am: Montag, 02. August 2021 - 15:59:13 »

Heute gibt es wiedder einen Festtag:

 - Erst Weltrekord, dann zwei historische Gold-Medaillen für das Team Deutschland:

    - er deutsche Bahnrad-Vierer der Frauen erfuhr sich in der Qualifikation einen sensationellen Weltrekord
    - Aline Rotter-Focken hat im Ringen eine historische Gold-Medaille geholt
    - Goldmedaille - Julia Krajewski ist mit Amande de B‘Neville Olympiasiegern im Vielseitigkeits-Einzel die erste Frau, die sich den Titel holt!

Im strömenden Regen hat  Kristin Pudenz, die im Diskuswerfen die Silbermedaille abgeräumt hat, unsere erste Medaille in der Leichtathletik  ;)
Hinzu kommen Lea Sophie Friedrich und Emma Hinze, die sich ebenfalls dieSilbermedaille im Teamsprint-Finale verdient haben...

Echt glänzendes Ergebnis heute, oder etwa nicht?!
EINFACH MAL MACHEN.
KÖNNTE JA GUT WERDEN.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.799
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Neuenbrook damals
Re: Olympische Spiele 2021 in Tokio
« Antwort #6 am: Montag, 02. August 2021 - 17:30:51 »
NF, danke fürs Update. Und ich reiche noch die Goldmedaille von Alexander Zverev im Tennis nach.