Autor Thema: Geld schießt Tore  (Gelesen 82 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.846
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Geld schießt Tore
« am: Dienstag, 23. Januar 2018 - 11:29:29 »

Wenn man sich die Liste der TOP-Clubs in Europa ansieht und diese dann mit den jeweiligenTtabellenplätzenin deren Ligen vegleicht...fällt einem was auf!

Quelle | dpa
Die Fußball-Geldliga:

Eine Studie hat den Umsatz der größten Vereine der Welt verglichen. Im Ranking ist nur der deutsche Meister vorne mit dabei

Deloitte erstellt die Rangliste auf Basis der veröffentlichten Jahresabschlüsse unter dem Titel "Football Money League".
Transfererlöse werden nicht mit einberechnet, weshalb die Zahlen teils deutlich von den Angaben der Vereine abweichen.

Die Top 10 und deutsche Klubs:
1. Manchester United 676,3 Mio. Euro
2. Real Madrid 674,6 Mio. Euro
3. FC Barcelona 648,3 Mio. Euro
4. FC Bayern München 587,8 Mio. Euro
5. Manchester City 527,7 Mio. Euro
6. FC Arsenal 487,6 Mio. Euro
7. Paris Saint-Germain 486,2 Mio. Euro
8. FC Chelsea 428 Mio. Euro
9. FC Liverpool 424,2 Mio. Euro
10. Juventus Turin 405,7 Mio.
...
12. Borussia Dortmund 332,6 Mio. Euro
...
16. Schalke 04 230,2 Mio. Euro
...

Gilt also auch in der BuLi - bis auf den HSV, Leverkusen und Wolfsburg.
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus