Autor Thema: Wahl-O-Mat-Bundestagswahl  (Gelesen 225 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Wahl-O-Mat-Bundestagswahl
« am: Mittwoch, 30. August 2017 - 20:44:04 »

Gerne ausprobieren:

https://www.wahl-o-mat.de/bundestagswahl2017/

Die Anwendung stellt 38 inhaltliche Thesen vor, die man mit
  • "stimme zu",
  • "stimme nicht zu",
  • "neutral"
oder
  • "These überspringen"
bewertet.
Zusätzlich kann man Themen, die einem besonders am Herzen liegen, gewichten und doppelt werten lassen.
Habe es ausprobiert (wie 50Mio vor mir), Ergebnis-funktioniert  ;)
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.596
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: Wahl-O-Mat-Bundestagswahl
« Antwort #1 am: Donnerstag, 31. August 2017 - 12:36:26 »
Bin gerade fertig damit, und mein Ergebnis überrascht mich doch sehr! So hätte ich eigentlich nicht gewählt.

Was ich total bescheuert finde, ist, dass man die Erklärungen zu den Thesen erst sieht, wenn mann komplett abgestimmt hat.

Als Beispiel: Einfach die Vergünstigung beim Diesel fordern, ist leicht dahergesagt. Was alles dahintersteckt ist den meisten Abstimmern wohl nicht bewusst.

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.075
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wahl-O-Mat-Bundestagswahl
« Antwort #2 am: Freitag, 01. September 2017 - 14:22:48 »
Die Wahlempfehlung ist mit meiner Wahl zu 67 % deckungsgleich. Also schein ich doch die richtige Wahl getroffen zu haben.
Jo

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.407
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Wahl-O-Mat-Bundestagswahl
« Antwort #3 am: Montag, 04. September 2017 - 13:45:26 »
Nun, mein Kompass stimmt noch. 75%.
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆