Umfrage

Soll die Sommerzeit...

...abgeschafft werden
8 (66.7%)
...bestehen bleiben
2 (16.7%)
...eh wurscht (Ohne diese Antwort läuft hier keine Umfrage)
2 (16.7%)

Stimmen insgesamt: 10

Umfrage geschlossen: Dienstag, 22. Oktober 2013 - 14:49:43

Autor Thema: Es naht die längste Nacht des Jahres  (Gelesen 6523 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.278
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Es naht die längste Nacht des Jahres
« Antwort #45 am: Samstag, 14. Juli 2018 - 18:24:29 »
....so ! Teilgenommen.... :)

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.205
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Es naht die längste Nacht des Jahres
« Antwort #46 am: Samstag, 14. Juli 2018 - 23:39:26 »
....so ! Teilgenommen.... :)

...ich auch!
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.707
  • Geschlecht: Männlich
Re: Es naht die längste Nacht des Jahres
« Antwort #47 am: Sonntag, 15. Juli 2018 - 11:29:18 »
Habe mich für die Zeit entschieden mit der ich aufgewachsen bin.
Jo

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.205
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Es naht die längste Nacht des Jahres
« Antwort #48 am: Mittwoch, 29. August 2018 - 23:30:55 »

...es gibt ein klares Votum - die Zeitumstellung soll weg,.
Jetzt bleibt abzuwarten wann und wie konkret die EU darauf reagieren wird  ::)
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.689
  • Geschlecht: Männlich
Re: Es naht die längste Nacht des Jahres
« Antwort #49 am: Donnerstag, 30. August 2018 - 07:41:29 »
 :clap :clap :clap :clap :clap :clap
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung

Offline Blubb

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 395
  • Geschlecht: Männlich
Re: Es naht die längste Nacht des Jahres
« Antwort #50 am: Donnerstag, 30. August 2018 - 15:03:44 »
Das ist ein solcher Quatsch. Ich hoffe, es bleibt so wie es ist. Wer sich vom jährlich zweimaligen Umstellen von drei Uhren im Haushalt, hat offensichtlich keine anderen Probleme. Ich sehe schon voraus, dass diejenigen, die jetzt die ganzjährige Normalzeit fordern, dann im gesamten Sommer rumjammern, warum es denn so früh dunkel wird. Und dreitägiger Jetlag wegen einer einstündigen Zeitverschiebung, wie es ja mancherorts zu lesen ist, ist mMn eine Erfindung.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.205
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Es naht die längste Nacht des Jahres
« Antwort #51 am: Samstag, 01. September 2018 - 00:29:16 »
Das ist ein solcher Quatsch. Ich hoffe, es bleibt so wie es ist. Wer sich vom jährlich zweimaligen Umstellen von drei Uhren im Haushalt, hat offensichtlich keine anderen Probleme. Ich sehe schon voraus, dass diejenigen, die jetzt die ganzjährige Normalzeit fordern, dann im gesamten Sommer rumjammern, warum es denn so früh dunkel wird. Und dreitägiger Jetlag wegen einer einstündigen Zeitverschiebung, wie es ja mancherorts zu lesen ist, ist mMn eine Erfindung.

...da bist Du mit DEINER Meinung aber offensichtlich ausnahmsweise ziemlich ALLEINE - alle bisherigen Umfragen behaupten übereinstimmend eine andere andere Auffassung vom Volk vernommen zu haben. Der Vorteil der Zeitumstellung erschließt sich nur wenigen Ausgewählten  ;)
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Blubb

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 395
  • Geschlecht: Männlich
Re: Es naht die längste Nacht des Jahres
« Antwort #52 am: Samstag, 01. September 2018 - 18:20:52 »
Das ist ein solcher Quatsch. Ich hoffe, es bleibt so wie es ist. Wer sich vom jährlich zweimaligen Umstellen von drei Uhren im Haushalt, hat offensichtlich keine anderen Probleme. Ich sehe schon voraus, dass diejenigen, die jetzt die ganzjährige Normalzeit fordern, dann im gesamten Sommer rumjammern, warum es denn so früh dunkel wird. Und dreitägiger Jetlag wegen einer einstündigen Zeitverschiebung, wie es ja mancherorts zu lesen ist, ist mMn eine Erfindung.

...da bist Du mit DEINER Meinung aber offensichtlich ausnahmsweise ziemlich ALLEINE - alle bisherigen Umfragen behaupten übereinstimmend eine andere andere Auffassung vom Volk vernommen zu haben. Der Vorteil der Zeitumstellung erschließt sich nur wenigen Ausgewählten  ;)

Die Wahrheit ist allerdings auch, dass die Abstimmung der EU alles andere als repräsentativ ist. Von ca. 720 Millionen Bürgern in der EU haben nur 4 Millionen abgestimmt, davon mehrheitlich nur deutsche Bürger. Die Abstimmung lief nur online. Menschen ohne Internetzugang hatten also keine Möglichkeit zur Abstimmung. Teilweise fielen die Server aus. Man konnte mehrfach abstimmen. Dies wird jetzt ernsthaft Entscheidungsgrundlage der EU-Kommission. Das ist unseriös.

Die Konsequenzen einer Entscheidung sind vollkommen irre. Wenn immer Sommerzeit herrscht, geht im Winter die Sonne erst nach neun Uhr auf. Man nimmt ohne Not gesundheitliche Probleme der Bevölkerung in Kauf. In den nördlichen Ländern lässt sich das ja gut beobachten. Wenn immer Winterzeit herrscht, geht im Sommer die Sonne von viertel vor drei bis viertel nach vier auf. Nicht genug: Die Sonne geht dann, wenn die Mehrheit der Bevölkerung Freizeit hat und diese auch nutzen will, also am frühen Abend bereits unter. Das ist ernsthaft gewollt? Weil man drei Uhren nicht umstellen will?

Dem ganzen Irrsinn setzt nun die EU-Kommission nun die Krone. Sie will es den Mitgliedsländern freistellen, ob sie Sommer- oder Winterzeit haben wollen. Es kann also die Situation kommen, dass ich die Uhr umstellen muss, wenn ich nach Österreich fahre. Das ist ernsthaft gewollt?

Nur gut, dass das EU-Parlament das zu entscheiden hat und nicht die Kommission.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.885
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: Es naht die längste Nacht des Jahres
« Antwort #53 am: Sonntag, 02. September 2018 - 12:53:20 »
Ich frage mich, wie die Leute im Mittelalter oder früher ohne Zeitumstellung zurechtgekommen sind? Das muss ja fürchterlich gewesen sein, nach den Ausführungen von Blubb.

Und wenn man dann noch bedenkt, was ursprünglich der Anlass der ersten Zeitumstellungen war...

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.205
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Es naht die längste Nacht des Jahres
« Antwort #54 am: Sonntag, 02. September 2018 - 21:12:03 »
Ich frage mich, wie die Leute im Mittelalter oder früher ohne Zeitumstellung zurechtgekommen sind? Das muss ja fürchterlich gewesen sein, nach den Ausführungen von Blubb.
Und wenn man dann noch bedenkt, was ursprünglich der Anlass der ersten Zeitumstellungen war...

 :clap

Finde ich auch - es ist ja wie es ist: der Mensch muss nicht immer zum vermeintlichen Vorteil (den es sowieso nur subjektiv gibt) eingreifen...aber wahrscheinlich sind wir zu alt und wissen alles besser bzw. sind beratungsresistent!
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus