Autor Thema: unnützes Wissen  (Gelesen 105338 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.141
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1890 am: Montag, 29. Juni 2020 - 07:40:10 »
                   ....die Wörter mit den meisten Konsonanten in Folge, nämlich ganze acht, sind: Angstschweiß, Rechtsschrift und Geschichtsschreibung.....

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.141
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1891 am: Dienstag, 30. Juni 2020 - 07:10:18 »
                       .....Nepal hat drei Notrufnummern: 41 12 10 für die Polizei, 22 80 94 für den Notarzt. Touristen müssen 4 24 70 41 wählen.....


(gut zu wissen ;D)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.141
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1892 am: Mittwoch, 01. Juli 2020 - 07:36:07 »
.....über John Gleen, den US-Astronauten, der den ersten bemannten Orbitalflug der USA unternahm, wurden in den Straßen von New York 3474 Tonnen Konfetti ausgeschüttet.....


(...die spinnen, die Amis...)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.141
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1893 am: Donnerstag, 02. Juli 2020 - 06:59:03 »


             ....als Turnspit Dog wird ein Hundetyp bezeichnet, der speziell zum Drehen eines Bratenspießes mittels einer Tretmühle gezüchtet wurde.....



 

(Aufgabe des Turnspit Dog bestand darin, über eine Tretmühle den Bratenspieß über dem Feuer zu drehen, so dass das Kochgut gleichmäßig gegart wurde. Der Turnspit Dog ist heute ausgestorben, da er mit dem Aufkommen von handlichen Feder- und Elektromotoren als Küchenhilfe überflüssig geworden war. Er genoss auch kein besonderes Prestige, sodass eine Weiterzucht nach Wegfall seiner Hauptaufgabe nicht erfolgte)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.141
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1894 am: Freitag, 03. Juli 2020 - 09:23:05 »
                                                            .....Meister Proper heißt in Spanien Don Limpio.....


(heute mal kurz und schmerzlos)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.141
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1895 am: Samstag, 04. Juli 2020 - 08:04:04 »
                                        .....das erste Land, in dem Frauen wählen durften, war Neuseeland (1893).....


(unkommentiert)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.141
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1896 am: Sonntag, 05. Juli 2020 - 07:12:57 »
                          ....Pate des Leberwurstbaums (Kigelia Africana) im Botanischen Garten in Berlin ist die Fleischerinnung.....
 


(Leberwurstbäume sind mittelgroße Bäume mit Laubblätter aus sieben bis neun Teilblättchen. Die Früchte des Baumes werden bis zu 50 cm lang, sind wurstförmig, faserig verholzt und sehr stabil. In ihnen befindet sich braune, unbehaarte, ungeflügelte Samen in einer feuchten stärke- und eiweißhaltigen, weißlichen Einbettung. Die senkrecht herab hängenden Fruchtkörper zählen zu bevorzugten Nahrungsquellen für Insekten)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.141
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1897 am: Montag, 06. Juli 2020 - 07:20:27 »
....in der Zeichensprache von Aktienbrokern symbolisiert ein Finger ausgestreckt unter der Nase die Deutsche Bank. Dies soll an Hitlers Schnurbart erinnern...
 


(die Zeichensprache an der Börse ist nicht immer politisch korrekt und stirbt auch nach und nach aus, da immer mehr Computer den Handel mit Aktien übernehmen. Derzeit werden nur noch ca. 12 Prozent der Aktien auf dem Parkett gehandelt)


Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.141
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1898 am: Gestern um 07:12:40 »
                                         .....der Begriff Doxomanie bezeichnet eine bis zur Wut gesteigerte Ruhmsucht......




(unkommentiert)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.141
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1899 am: Heute um 07:11:31 »
.....Henry Ford, der Automobilhersteller, war im Besitz eines Reagenzglases, in welchem der letzte Atemzug von Thomas A. Edison, dem Erfinder der Glühbirne, aufgefangen wurde.....
 




(Thomas Alva Edison war mit Henry Ford sehr gut befreundet. Ford, der bei der Edison Illuminating Co. seine Karriere begonnen hatte und von Edison dazu ermuntert worden sein soll, sich im Fahrzeugbau selbständig zu machen, perfektionierte konsequent die Fließbandtechnik im Automobilbau. Neben dieser Arbeit im Automobilbau ist Ford politisch umstritten, da er zeitweise antisemitischer Schriften wie "The International Jew" veröffentlichte. So hing in Hitlers Büro der NSDAP-Parteizentrale ein großes Bild von Ford. Auf die Frage von Journalisten, was dieser amerikanische Industrielle für ihn bedeute, sagte Hitler 1931: „Ich betrachte Henry Ford als meine Inspiration.)