Autor Thema: unnützes Wissen  (Gelesen 38139 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1125 am: Donnerstag, 29. November 2018 - 07:49:53 »
                               .....es gibt Kondome Namens Light Love, die im Dunkeln neongrün leuchten.....





(die Kondome sind mit einer fluoreszierenden Beschichtung versehen und voll zur Verhütung tauglich. Vor Gebrauch muss das fluoreszierend beschichtete Kondom ca. 30 Sekunden ins Licht gehalten werden. Danach leuchtet es für ca. 15 Minuten)



Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1126 am: Freitag, 30. November 2018 - 07:17:24 »
                       ....die Spam-Mail verdankt ihren Namen dem Monty-Python-Sketch "Spam" (Spiced Ham) aus dem Jahr 1972....




(SPAM ist ursprünglich ein Markenname für Dosenfleisch. Es wurde ein internationaler Erfolg, auch durch die Verbreitung durch das amerikanische Militär im Zuge des Zweiten Weltkriegs – so wurden zum Beispiel 1945 sowjetische Soldaten mit Spam versorgt)



Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1127 am: Samstag, 01. Dezember 2018 - 14:14:42 »
                                    .....der tschechische Automobilkonzern Skoda heißt übersetzt "Schaden"......





(diesmal kein Kommentar ;))


Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1128 am: Sonntag, 02. Dezember 2018 - 11:02:43 »
                                         .....die Thaimassage kommt nicht aus Thailand, sondern aus Indien.....




(die traditionelle Thai-Massage (TTM) ist eine Massage-Technik, welche in Thailand unter der thailändischen Bezeichnung Nuad Phaen Boran angewendet wird, was soviel bedeutet wie „uralte heilsame Berührung“. Die Yogaelemente (Fisch, Pflug, Brücke, Zange etc.) der Thai-Massage und die Terminologien verweisen auf einen indischen Ursprung. Auch er Verlauf und weitere Bezeichnungen ähneln den in Indien gebräuchlichen Energielinien (prana-nadis). Die Urheberschaft der Thai-Massage wird dem nordindischen Arzt Jīvaka-Komārabhacc zugeschrieben)



Offline zahn

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.156
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1129 am: Sonntag, 02. Dezember 2018 - 17:13:20 »

Ich möchte Dich jetzt mal hier loben, auch wenn dass schon mal jemand gemacht hat,

echt toll, dass Du jeden Tag etwas Neues findest und nun schon länger auch mit Begründung.
Von mir ein dickes fettes Lob, mach`bitte weiter so.

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1130 am: Sonntag, 02. Dezember 2018 - 18:13:20 »
....oooh... DANKE dafür..... :) ;)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1131 am: Montag, 03. Dezember 2018 - 07:44:16 »
                                                 .....Wahrsager und Horoskope arbeiten mit dem Barnum-Effekt......




(der psychologische Begriff bezeichnet die Neigung von Menschen allgemeingültige Aussagen über die eigene Person als zutreffende Beschreibung zu akzeptieren)



Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.690
  • Geschlecht: Männlich
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1132 am: Montag, 03. Dezember 2018 - 11:45:19 »

Ich möchte Dich jetzt mal hier loben, auch wenn dass schon mal jemand gemacht hat,

echt toll, dass Du jeden Tag etwas Neues findest und nun schon länger auch mit Begründung.
Von mir ein dickes fettes Lob, mach`bitte weiter so.
 


Dem kann und möchte ich mich herzlichs anschliessen  :lach031: :lach031: :lach031: :lach031:
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1133 am: Montag, 03. Dezember 2018 - 17:28:22 »
...auch dafür vielen Dank....aber nicht vergessen, dass ZAHN es war, die diesen threat ins Leben gerufen hat ! :)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1134 am: Dienstag, 04. Dezember 2018 - 08:03:51 »
                                 ....der Begriff Hollywoodschaukel in Bezug auf die Filmstadt ist in den USA unbekannt......




 ( dort heißen sie nämlich Porch Swing (Veranda-Schaukel)....ewig nicht gesehen so ein Teil....)



Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.720
  • Geschlecht: Männlich
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1135 am: Dienstag, 04. Dezember 2018 - 12:41:56 »
Gibt ja auch kaum noch Gärten.
Jo

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1136 am: Mittwoch, 05. Dezember 2018 - 09:39:12 »


.....als Coolidge-Effekt wird in der Biologie und Psychologie der wachsende Widerwille von männlichen Individuen einer Spezies bezeichnet, ohne Abwechslung immer wieder mit demselben Weibchen zu kopulieren.....




 

(bei den ursprünglichen Experimenten aus dem Jahr 1956 wurde an Rattenmännchen nachgewiesen, dass wiederholter Geschlechtsverkehr mit immer demselben Weibchen den sexuellen Appetit des Männchens stark dämpft. Wenn allerdings immer andere Weibchen angeboten werden, ist eine hohe sexuelle Aktivität zu beobachten.

 Der Effekt ist nach einer zeitgenössischen Anekdote über den US-Präsidenten Calvin Coolidge (1872-–1933) benannt: Der Präsident und seine Gattin Grace besuchten einen Hof und wurden getrennt herumgeführt. Als sie sich wunderte, dass es im Hühnerstall nur einen einzelnen Hahn gab, sagte man ihr, der Hahn vollziehe den Paarungsakt bis zu zwölf Mal am Tag. Darauf soll Mrs. Coolidge erwidert haben: „Sagen Sie das meinem Mann.“ Als dieser später davon erfuhr, fragte er nach: „Jedes Mal dieselbe Henne?“ –)
 



Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1137 am: Donnerstag, 06. Dezember 2018 - 08:09:29 »


....2009 erstellte ein kanadisches Team von Mathematikstudenten eine mathematische Analyse von Zombie-Epidemien und kam zum Schluss, dass nur "extrem aggressive Taktiken" die Menschheit in diesem Falle retten könnten....




   




(schon seit der Frühgeschichte des Menschen gibt es Hinweise darauf, dass die Menschen glaubten und fürchteten, die Toten könnten auferstehen und den Lebenden Leid antun. So wurden in unterschiedlichsten Gräbern gefesselte Leichen gefunden. Es ist aber nicht klar, ob dies eine Strafe oder eine Vorsichtsmaßnahme war)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1138 am: Freitag, 07. Dezember 2018 - 15:43:24 »
.....bei einer "Fremdkottherapie" wird der der Kot eines anderen Menschen nasal aufgenommen. Dies hat bei Darmerkrankungen, die vom Bakterium Clostridium difficile hervorgerufen werden, eine Heilungsquote von 94%. Antibiotika hingegen nur 27%.....

   




(das Clostridium difficile ist ein anaerobes Stäbchenbakterium, das zur Gattung Clostridium sensu lato gehört und einer der häufigsten Krankenhauskeime. Allein in den USA verursacht er pro Jahr etwa 15.000 Todesfälle. Der Gastroenterologe Josbert Keller von der Universität Amsterdam publizierte die Studie der Fäkal-Infusion)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1139 am: Samstag, 08. Dezember 2018 - 12:03:38 »
.....in der Woche des angekündigten Maya-Weltuntergangs sind die Verkaufszahlen von "It's the End of the World as We Know It (And I Feel Fine)" von R.E.M. um 612% angestiegen......
   




(das Lied wurde von R.E.M. 1987 aufgenommen und auf dem Album Document veröffentlicht. Besonders auffällig an dem Song ist der Text, der sich grob an verschiedene Endzeitszenarien anlehnt und in wahnwitziger und kaum zu verstehender Art von Sänger Michael Stipe gesungen wird. So erzeugt der Song eine gewisse Partystimmung, auch wenn es von der Band so gar nicht beabsichtigt war. Das Lied dient oft als „Rausschmeißer“ bei Konzerten von R.E.M.)