Autor Thema: unnützes Wissen  (Gelesen 38037 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.287
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1095 am: Freitag, 02. November 2018 - 07:14:50 »
....während über 190 Tonnen Material zum Mond gebracht wurden, wurden nur 382,3 kg Mondgestein von den Apollo- und Luna-Missionen zur Erde zurückgebracht.....



(die Altersspanne des Mondgesteins reicht von 3,2 Milliarden Jahren für die Basalt-Proben bis zu 4,6 Milliarden Jahren in den Terrae. Die Steine verfügen über Eigenschaften, die den Gesteinen auf der Erde sehr ähnlich sind. Besonders der Gehalt an Sauerstoff-Isotopen ist sehr ähnlich. Allerdings findet man sehr wenig Eisen in den Mondgesteinen. Außerdem sind sie arm an flüchtigen Elementen wie Kalium und Natrium und Wasser fehlt gänzlich)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.287
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1096 am: Samstag, 03. November 2018 - 12:29:12 »
....auf dem Mond wurde das Mineral Armalcolit entdeckt. Es wurde nach den drei Astronauten der Apollo-11-Mission benannt: Armstrong, Aldrin, und Collins...




(Armalcolit bildet sich bei sehr niedrigem Druck und hohen Temperaturen in titanreichen Basalten und MikroBrekzien. Auf der Erde wurde dieses Mineral auch in Einschlagskratern oder als Einschlüsse in kohligen Chondriten gefunden. Bisher wurde Armalcolit neben dem Mond nur an 26 Fundstellen auf der Erde nachgewiesen)




 



Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.287
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1097 am: Sonntag, 04. November 2018 - 07:31:32 »
....der Ausdruck Chewbacca-Verteidigung ist ein in den Vereinigten Staaten gebräuchlicher Begriff für die juristische oder politische Verteidigung eines Standpunktes mit unsinnigen Argumenten.....



(der Ausdruck entstammt einer Folge der Zeichentrick-Fernsehserie South Park. In der Folge "Kohle für den Chefkoch", welche am 7. Oktober 1998 erstausgestrahlt wurde wird der bekannte Rechtsanwalt Johnnie Cochran, der O. J. Simpson in dessen Mordprozess verteidigte persifliert. In der Folge tritt Cochran auf und verteidigt eine Musikgesellschaft. Cochran benutzt hierbei die populäre Figur Chewbacca aus der Star-Wars-Filmreihe zur Verteidigung seines Klienten. Er sagt dazu:

 „Meine angeblichen Damen und Herren Geschworenen, ich bitte Sie, eine letzte Sache zu berücksichtigen.“ (Er zeigt ein Bild von Chewbacca) „Dies ist Chewbacca. Chewbacca ist ein Wookiee vom Planeten Kashyyyk, aber Chewbacca lebt auf dem Planeten Endor. Denken Sie darüber nach. Es ergibt keinen Sinn! Warum sollte ein Wookiee – ein zwei Meter großer Wookiee – auf Endor leben wollen, zusammen mit einem Haufen winziger Ewoks? Es ergibt keinen Sinn! Aber was noch wichtiger ist: Sie müssen sich ernsthaft fragen: Was hat das mit diesem Fall zu tun? Gar nichts. Meine Damen und Herren, es hat nichts mit diesem Fall zu tun. Es ergibt keinen Sinn! […] Nichts von alledem ergibt einen Sinn. […] Wenn Chewbacca auf Endor lebt, müssen Sie ihn freisprechen! Das Plädoyer ist abgeschlossen.)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.287
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1098 am: Montag, 05. November 2018 - 06:53:02 »
....Indiana Pi Bill ist die inoffizielle Bezeichnung eines Gesetzentwurfs, mit deren Verabschiedung sollten fachlich unhaltbare Ausführungen des Arztes Edward J. Goodwin zur Kreisberechnung und zur Quadratur des Kreises Gesetzeskraft erlangen, im Gegenzug wollte Goodwin dem Staat Indiana die unentgeltliche Nutzung seiner Erkenntnisse gestatten....




(das Gesetz wurde im Jahr 1897 dem Parlament des amerikanischen Bundesstaates Indiana zur Beschlussfassung vorgelegt. Die Vorlage wurde zunächst ohne Gegenstimme angenommen, nach Intervention durch den Mathematikprofessor Clarence A. Waldo vertagte der Senat die endgültige Verabschiedung allerdings auf unbestimmte Zeit)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.287
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1099 am: Dienstag, 06. November 2018 - 06:56:54 »
                                              .....das finnische Wort für Mann lautet "mies".....




(Finnisch ist neben dem Schwedischen eine der beiden Amtssprachen in Finnland mit etwa 4,7 Millionen Muttersprachlern (92 % der Bevölkerung). Außerdem ist es eine der Amtssprachen in der EU)


Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.287
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1100 am: Mittwoch, 07. November 2018 - 08:07:28 »
                             ....die Tennisspielerin Sarah Gronert wurde als Hermaphrodit geboren und spielt bei der Frauentour der WTA.....




(Sarah Gronert wurde am 6. Juli 1986 in Linnich geboren. Sie spielt hauptsächlich bei ITF Turnieren und tritt für den Lintorfer TC in der Regionalliga an. Gronert kam als Hermaphrodit und damit als Mensch mit beiden Geschlechtsmerkmalen zur Welt. In ihrer Geburtsurkunde wird das weibliche Geschlecht ausgewiesen. Nachdem sie sich 2008 in einem Karriereaufwind befunden hatte, hegten einige Konkurrentinnen Zweifel an ihrem Geschlecht. Deshalb sah sie sich veranlasst ein Testat der Universitätsklinik Aachen vorzulegen, das das weibliche Geschlecht bestätigte)


Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.287
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1101 am: Donnerstag, 08. November 2018 - 08:18:08 »
                            ....da es in Portland im US-Staat Oregon so viele Brauereien gibt, wird die Stadt auch Beervana genannt....



(in Portland leben 583.776 Einwohnern (Volkszählung 2010). Damit ist die Stadt nach Washington und dem kanadischen Vancouver die drittgrößte Stadt in der Region Pazifischer Nordwesten. Das Bier brauen hat eine lange Tradition und jährlich im Juli findet das Oregon Brewers Festival statt, welches als eine Art von Messe die größte der Vereinigten Staaten ist. Außerdem findet in diesem Monat das Portland International Beerfest statt. Im April findet das Spring Beer and Wine Festival und im Dezember das Holiday Ale Festival statt. In Portland findet sich also immer ein Grund zum Feiern!)



Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.717
  • Geschlecht: Männlich
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1102 am: Donnerstag, 08. November 2018 - 14:21:24 »
                            ....da es in Portland im US-Staat Oregon so viele Brauereien gibt, wird die Stadt auch Beervana genannt....



(in Portland leben 583.776 Einwohnern (Volkszählung 2010). Damit ist die Stadt nach Washington und dem kanadischen Vancouver die drittgrößte Stadt in der Region Pazifischer Nordwesten. Das Bier brauen hat eine lange Tradition und jährlich im Juli findet das Oregon Brewers Festival statt, welches als eine Art von Messe die größte der Vereinigten Staaten ist. Außerdem findet in diesem Monat das Portland International Beerfest statt. Im April findet das Spring Beer and Wine Festival und im Dezember das Holiday Ale Festival statt. In Portland findet sich also immer ein Grund zum Feiern!)

Kann wohl nicht stimmen!. Die Stadt Washington liegt immer noch im Osten der USA. Es sei denn, das der Präsident neue Fakenews geschaffen hat.
Jo

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.287
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1103 am: Freitag, 09. November 2018 - 07:15:26 »
                                 ....ungeborene Sandtigerhaie fressen sich im Mutterleib gegenseitig auf....




(in den paarigen Eierstöcken des Muttertiers können sich bis zu 25 Eier bilden, die in den paarigen Eileitern befruchtet werden. Zunächst ernähren sich die Jungen von einem großen Dottersack; wenn dieser aufgebraucht ist, haben sie eine Größe von ca. 18 cm und verfügen bereits über scharfe Zähne. In dieser Phase kommt es zu einem vorgeburtlichen Kannibalismus und nur jeweils ein Jungtier wächst in einer Tragezeit von acht bis zwölf Monaten in einer der beiden Gebärmuttersäcke heran. Während der weiteren Tragezeit ernähren sich die beiden ältesten Jungtiere von dem Dotter der unbefruchteten Eier und später auch von weiteren schlüpfenden Embryonen. Wenn sie geboren werden, haben sie eine Länge von knapp einem Meter und ein Gewicht von 20 Kilogramm)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.287
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1104 am: Samstag, 10. November 2018 - 07:21:57 »
    ...bis in das Jahr 2011 zählte Bier in Russland nicht zu den alkoholischen Getränken, da der Alkoholgehalt unter 10% liegt...




(alles was weniger als 10% Alkohol enthielt, galt in Russland bis Juli 2011 als Nahrungsmittel. Erst im Juli 2011 unterschrieb President Dmitry Medvedev ein Gesetz, das Bier als alkoholisches Getränk klassifiziert)

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.287
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1105 am: Sonntag, 11. November 2018 - 07:13:14 »
                                      .....der Erfinder des Furzkissens wurde hingerichtet.....




(als Erfinder des Furzkissens gilt Elagabal, welcher vom 16. Mai 218 bis zu seiner Ermordung römischer Kaiser war. Ursprünglich hieß er Varius Avitus Bassianus und als Kaiser nannte er sich Marcus Aurelius Antoninus. Angeblich fand er Gefallen daran, seine Gäste mit Furzkissen und gezähmten Tigern zu erschrecken)


Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.287
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1106 am: Montag, 12. November 2018 - 08:05:51 »
                        ....Chuck Norris und Benjamin Blümchen haben denselben deutschen Synchronsprecher.....




(beide Stimmen werden von Jürgen Kluckert gesprochen. Außerdem synchronisiert er unter anderem die Stimme von Morgan Freeman und von Mr. Krabs in der Fernsehserie SpongeBob Schwammkopf. Seine Söhne Tobias und Sebastian Kluckert sind ebenfalls Synchronsprecher)



Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.287
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1107 am: Dienstag, 13. November 2018 - 07:40:25 »
                ....Hopfen, der zum Bierbrauen benutzt wird, gehört derselben Planzenfamilie wie Marihuana an.....




(beide Pflanzen gehören der Familie der Hanfgewächse (Cannabaceae) an. Die etwa elf Gattungen mit etwa 170 Arten sind fast weltweit verbreitet)


Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.287
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1108 am: Mittwoch, 14. November 2018 - 07:16:05 »
                                                  ....Dinomanie bezeichnete die krankhafte Tanzleidenschaft....





(der Begriff der Monomanie stammt aus einer psychiatrischen Krankheitslehre des frühen 19. Jahrhunderts und bedeutet soviel wie "Einzelwahn" in einer Abgrenzung zu einem vollständigen "Wahnsinn". Somit zielt der Begriff auf eine einzelne partielle Störung. Heute allerdings wird diese Begrifflichkeit nicht mehr verwendet und hat ausschließlich (psychiatrie-)historische Bedeutung)



Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.287
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: unnützes Wissen
« Antwort #1109 am: Donnerstag, 15. November 2018 - 06:26:51 »
                ....der Bruder von Jim Parsons, dem Schauspieler von Dr. Dr. Sheldon Cooper, ist der Basketball-Trainer von Olympiacos BC....





(Jim Parsons älterer Bruder heißt George)