Autor Thema: Meldung des Tages  (Gelesen 8702 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.075
  • Geschlecht: Männlich
Re: Meldung des Tages
« Antwort #120 am: Dienstag, 03. Januar 2017 - 07:47:06 »
Was für ein Irrsinn! Erst wird gemeckert, weil die Nordafrikaner vorletztes Jahr zu Silvester viel Unheil angerichtet haben. Deshalb wird auf die Polizei geschimpft, weil sie nicht entschlossen dagegen angegangen sind.
Nun wird auf die Polizei geschimpft, das sie die Norafkis gehindert haben zur letzten Silvesterparty zu kommen.
Wissen die (Oppositions-)Politiker eigentlich was sie wollen?
Jo

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Meldung des Tages
« Antwort #121 am: Dienstag, 03. Januar 2017 - 09:50:46 »
Was für ein Irrsinn! Erst wird gemeckert, weil die Nordafrikaner vorletztes Jahr zu Silvester viel Unheil angerichtet haben. Deshalb wird auf die Polizei geschimpft, weil sie nicht entschlossen dagegen angegangen sind.
Nun wird auf die Polizei geschimpft, das sie die Norafkis gehindert haben zur letzten Silvesterparty zu kommen.
Wissen die (Oppositions-)Politiker eigentlich was sie wollen?


Einzelmeinung(en) - das trägt so gut wie keine(r) in dieser Republik mit...siehe hier:

Grünen-Chefin Simone Peter rudert nach ihrer massiven Kritik am Kölner Polizeieinsatz während der Silvesternacht zurück.
Die Empörung über ihre ursprünglichen Aussagen war groß und kam auch aus ihrer eigenen Partei.

Gute Politiker vertreten übrigens Ihre eigene Meinung in direkter Anlehnung an den Willen des Wahlvolkes - nur wo ist das?
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Blubb

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 356
  • Geschlecht: Männlich
Re: Meldung des Tages
« Antwort #122 am: Dienstag, 03. Januar 2017 - 18:09:35 »
Was für ein Irrsinn! Erst wird gemeckert, weil die Nordafrikaner vorletztes Jahr zu Silvester viel Unheil angerichtet haben. Deshalb wird auf die Polizei geschimpft, weil sie nicht entschlossen dagegen angegangen sind.
Nun wird auf die Polizei geschimpft, das sie die Norafkis gehindert haben zur letzten Silvesterparty zu kommen.
Wissen die (Oppositions-)Politiker eigentlich was sie wollen?

Irrsinn ist es übrigens auch, jetzt wieder alle Politiker an den Pranger zu stellen. Bisher hat nur Frau Peter sehr deutliche Kritik an der Polizei in Köln geäußert, sonst habe ich bisher eigentlich gar keine oder deutlich vorsichtigere Kritik von anderen Politikern gehört. Selbst andere führende Politiker von Peters Partei sind ja von ihr abgerückt.

Zu einer generellen Politikerschelte taugt die Äußerung von Simone Peter überhaupt nicht.

Im Übrigen kann man sich auch mal inhaltlich mit Frau Peters Aussagen auseinandersetzen anstatt das gleich als "Irrsinn" abzutun. Ein bestimmtes Medium in diesem Land wurde dann auch gleich beleidigend.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Meldung des Tages
« Antwort #123 am: Freitag, 06. Januar 2017 - 20:34:01 »
Schüsse auf Flughafen in Fort Lauderdale - mehrere Tote und Verletzte!

Hatten wir doch gerade erst in der Türkei...
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Online DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.075
  • Geschlecht: Männlich
Re: Meldung des Tages
« Antwort #124 am: Samstag, 07. Januar 2017 - 06:10:00 »
Ist das nicht in der Nähe von Plumbum? Hoffentlich weilte er nicht grade dort.
Jo

Offline wutz

  • Redaktion
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.002
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Fotos aus Itzehoe und Umgebung.
Re: Meldung des Tages
« Antwort #125 am: Samstag, 07. Januar 2017 - 11:30:54 »
20km Luftlinie Richtung SSW
Ich habe noch kein Foto gemacht, das mir wirklich gefällt, deshalb fotografiere
ich morgen wieder.
www.muellertischer.de

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.593
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: Meldung des Tages
« Antwort #126 am: Sonntag, 15. Januar 2017 - 18:02:06 »
Das Itzehoer Schwimmzentrum soll für 11 Millionen Euro umgebaut/modernisiert werden.
Aus der Zeichnung in der NR bin ich noch nicht ganz schlau geworden.Sieht so aus, als wenn
das Nichtschwimmerbecken ganz verschwindet.

Offline Blubb

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 356
  • Geschlecht: Männlich
Re: Meldung des Tages
« Antwort #127 am: Montag, 23. Januar 2017 - 17:54:47 »
Das Itzehoer Schwimmzentrum soll für 11 Millionen Euro umgebaut/modernisiert werden.
Aus der Zeichnung in der NR bin ich noch nicht ganz schlau geworden.Sieht so aus, als wenn
das Nichtschwimmerbecken ganz verschwindet.

Es sieht vor allem so aus, als wenn im Außenbereich die große Bahn verschwindet. Das ist für Leute, die wirklich schwimmen wollen, eine echte Einschränkung. Und ja, man kann auch drinnen schwimmen, aber das ist durch die dortige 25-Meter-Bahn einfach nicht das Gleiche.

Und ja, ich kann auch verstehen, dass die Stadtwerke Energiekosten sparen wollen.

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.724
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Meldung des Tages
« Antwort #128 am: Montag, 23. Januar 2017 - 17:59:41 »
...was den Saunabereich betrifft wird es allerhöchste Zeit, dass da etwas passiert. War zuletzt vor ein paar Jahren da, einfach grauenhaft und kein Anziehungspunkt, unattraktiv, klein und dunkel ist es dort. Wir fahren seit Jahren deswegen nach Brunsbüttel - auch wenn die Eintrittspreise sich stark erhöht haben (mittlerweile 15,50 pro Nase)....

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Meldung des Tages
« Antwort #129 am: Dienstag, 24. Januar 2017 - 06:22:42 »
Ein weiterer Subtyp der Geflügelpest in Süderau. Über 18.000 Puten werden getötet: http://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/gefluegelpest-im-kreis-steinburg-rund-18-000-puten-werden-gekeult-id15911666.html

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Meldung des Tages
« Antwort #130 am: Dienstag, 24. Januar 2017 - 19:35:49 »
...ein echter Paukenschlag bei der SPD: Martin Schulz fordert Kanzlerin Merkel bei der Bundestagswahl im September heraus.
Sigmar Gabriel überlässt ihm den Parteivorsitz und zieht sich wahrscheinlich zurück.

Das hat so wohl NIEMAND auf der Uhr gehabt, oder?
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Peter D.

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 502
Re: Meldung des Tages
« Antwort #131 am: Dienstag, 24. Januar 2017 - 22:34:00 »
...
Das hat so wohl NIEMAND auf der Uhr gehabt, oder?

Ich hatte genau das erwartet, da ich Herrn Gabriel für einen hervorragenden Politstrategen halte.
"Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten." (Dieter Nuhr)

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Meldung des Tages
« Antwort #132 am: Dienstag, 24. Januar 2017 - 23:01:50 »
...
Das hat so wohl NIEMAND auf der Uhr gehabt, oder?

... da ich Herrn Gabriel für einen hervorragenden Politstrategen halte.

..ich auch!
Aber seinen eigenen Schweinehund zu besiegen liegt ganz sicher nicht JEDEM - ungewöhnlich, verschafft ihm (bei mir) echten Respekt.
Seine politischen Gegner werden ihn als "Verlierer" brandmarken...
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.724
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Meldung des Tages
« Antwort #133 am: Mittwoch, 25. Januar 2017 - 12:56:45 »
...das ist eben Politik live...ich glaube da läuft sehr viel mehr im Hintergrund, das unsereins nie erfahren wird. Glaube das war intern schon lange bekannt....

Offline wattwurm

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 518
  • Geschlecht: Weiblich
  • Alles wird gut
Re: Meldung des Tages
« Antwort #134 am: Freitag, 27. Januar 2017 - 23:17:50 »
Um nochmal auf das Schwimmbad zurück zu kommen.Ich hoffe sie machen einen leichteren Einstieg (Treppe)   um älteren auch die Möglichkeit zu geben ins Wasser zu kommen.( Treppen wie in Brunsbüttel) so kann ich mir das Benzin dahin sparen.