Autor Thema: Meldung des Tages  (Gelesen 8853 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.732
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Meldung des Tages
« Antwort #90 am: Samstag, 17. Dezember 2016 - 16:06:19 »
...spitzenmäßig - super gemacht  :) :top

Offline zahn

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.025
Re: Meldung des Tages
« Antwort #91 am: Samstag, 17. Dezember 2016 - 16:13:12 »
einfach genial, nun habe ich die auch schon von innen gesehen...

Offline muesli

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 781
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Meldung des Tages
« Antwort #92 am: Sonntag, 18. Dezember 2016 - 20:17:35 »
Ein Video kann manchmal mehr als 1000 Worte sagen: [KLICK]

Kleiner Tipp: Beim zweiten Anschauen einfach mal die ShiftTaste festhalten!

Supercool, danke!  buntherzsm

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.729
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Meldung des Tages
« Antwort #93 am: Montag, 19. Dezember 2016 - 21:56:58 »
Anschlag in Berlin !!!
Tote und Verletzte auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz...die Bilder von Nizza jetzt auch in Deutschland.
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.732
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Meldung des Tages
« Antwort #94 am: Montag, 19. Dezember 2016 - 22:36:02 »
...verfolge das auch grade die ganze Zeit auf NTV.....momentan noch viel Spekulation....oh Mann..... :(

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.275
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Meldung des Tages
« Antwort #95 am: Montag, 19. Dezember 2016 - 22:49:29 »
Einfach furchtbar.
Verlässliche Infos werden wir vermutlich erst morgen erhalten, da bisher nur wenig bekannt ist.


Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.729
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Meldung des Tages
« Antwort #96 am: Freitag, 23. Dezember 2016 - 11:54:17 »
Der mutmaßliche Berliner Attentäter Anis Amri ist in Mailand von Polizisten im Zuge einer Routinekontrolle erschossen worden.
Das teilte der italienische Innenminister Marco Minniti am Freitag in Rom mit.
Nach Angaben aus Sicherheitskreisen wurde er anhand von Fingerabdrücken identifiziert...
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.086
  • Geschlecht: Männlich
Re: Meldung des Tages
« Antwort #97 am: Freitag, 23. Dezember 2016 - 13:17:33 »
Gut das den Steuerzahlern nun keine Kosten mehr durch lange Prozesse entstehen.
Jo

Offline Blubb

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 356
  • Geschlecht: Männlich
Re: Meldung des Tages
« Antwort #98 am: Freitag, 23. Dezember 2016 - 15:51:09 »
Gut das den Steuerzahlern nun keine Kosten mehr durch lange Prozesse entstehen.

Was für ein schwachsinniger Post. Jeder, auch die Schlimmsten der Schlimmen, hat in einem Rechtsstaat einen fairen Prozess verdient, auch Anis A. Nur so kann ein Rechtsstaat funktionieren. Dafür zahle ich zum Beispiel gerne Steuern.

Vielleicht mal weniger BILD lesen und eine richtige Zeitung zur Hand nehmen.

Online wutz

  • Redaktion
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.002
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Fotos aus Itzehoe und Umgebung.
Re: Meldung des Tages
« Antwort #99 am: Freitag, 23. Dezember 2016 - 16:28:08 »
Gut das den Steuerzahlern nun keine Kosten mehr durch lange Prozesse entstehen.
:dafuer
Ich habe noch kein Foto gemacht, das mir wirklich gefällt, deshalb fotografiere
ich morgen wieder.
www.muellertischer.de

Online wutz

  • Redaktion
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.002
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Fotos aus Itzehoe und Umgebung.
Re: Meldung des Tages
« Antwort #100 am: Freitag, 23. Dezember 2016 - 16:33:44 »
Gut das den Steuerzahlern nun keine Kosten mehr durch lange Prozesse entstehen.

Was für ein schwachsinniger Post. Jeder, auch die Schlimmsten der Schlimmen, hat in einem Rechtsstaat einen fairen Prozess verdient, auch Anis A. Nur so kann ein Rechtsstaat funktionieren. Dafür zahle ich zum Beispiel gerne Steuern.

Vielleicht mal weniger BILD lesen und eine richtige Zeitung zur Hand nehmen.
Traurig ist, dass dein Berufsstand an/mit diesen Verbrechen auch noch Geld verdient.
Ich habe noch kein Foto gemacht, das mir wirklich gefällt, deshalb fotografiere
ich morgen wieder.
www.muellertischer.de

Offline Blubb

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 356
  • Geschlecht: Männlich
Re: Meldung des Tages
« Antwort #101 am: Freitag, 23. Dezember 2016 - 16:54:54 »
Gut das den Steuerzahlern nun keine Kosten mehr durch lange Prozesse entstehen.

Was für ein schwachsinniger Post. Jeder, auch die Schlimmsten der Schlimmen, hat in einem Rechtsstaat einen fairen Prozess verdient, auch Anis A. Nur so kann ein Rechtsstaat funktionieren. Dafür zahle ich zum Beispiel gerne Steuern.

Vielleicht mal weniger BILD lesen und eine richtige Zeitung zur Hand nehmen.
Traurig ist, dass dein Berufsstand an/mit diesen Verbrechen auch noch Geld verdient.

Traurig ist, dass Leute wie Du nicht in der Lage sind, auch nur ansatzweise mal grundlegend zu informieren.

Und plädierst Du gerade dafür, dass Menschen, die in der Strafjustiz arbeiten, kein Geld bekommen sollten? Interessante Ansicht.

Ich nutze dann halt bald deine Fotos kommerziell, ohne dass du auch nur einen Cent siehst. Weil ich finde, dass dein Berufsstand kein Geld mit dem verdienen sollte, was sowieso für alle zugängig ist.

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.275
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Meldung des Tages
« Antwort #102 am: Freitag, 23. Dezember 2016 - 17:10:20 »
Ein böser Mensch weniger auf der Welt.
Es wird sogar spekuliert, ob Anis Amri auch für den Tod des 16jährigen verantwortlich ist, der an der Alster abgestochen wurde: http://www.shz.de/regionales/hamburg/polizei-prueft-verbindung-von-amri-zu-mord-an-der-kennedybruecke-id15667481.html
Einem Menschen mit derart krimineller Laufbahn hätte keine disziplinarische Maßnahme wie Gefängnis zum Besseren gekehrt, sondern nur noch mehr den Hass auf den Westen verstärkt.
Ganz ehrlich: wer hätte den denn mit ruhigem Gewissen nach x Jahren wieder freigelassen?
Mir ist es ganz recht, wenn Terroristen es darauf anlegen zu sterben. Ich bin froh, wenn er seit seiner Flucht nicht noch mehr Menschen umgebracht hat oder vielleicht irgendwelche Mitstreiter traf, die nun ihrerseits Pläne schmieden.
 

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.732
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Meldung des Tages
« Antwort #103 am: Freitag, 23. Dezember 2016 - 17:56:17 »
...ein Rechtsstaat sollte ja auch verhindern, dass es zu derartigen Anschlägen kommt (auch wenn das sicher nicht immer möglich ist). Wer weiß wieviele absolut unschuldige Menschen dieser Mensch noch umgebracht hätte ?...aus dieser Sicht bin ich froh, dass es den nicht mehr gibt.....und gratuliere der italienischen Polizei !

Offline Brilonius

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 647
  • Geschlecht: Männlich
  • Und? Muß!
Re: Meldung des Tages
« Antwort #104 am: Freitag, 23. Dezember 2016 - 19:24:47 »
Wenn ich wählen könnte, tot ist er mir lieber als auf freiem Fuß.

Doch sein Tod verhindert leider ein rechtsstaatliches Gerichtsverfahren, auf das jeder in unserer Demokratie Anspruch hat und das ihn vielleicht hätte entzaubern können. Obwohl ich auch wiederum nicht glaube, dass Anis Amri nach freundlicher, gewaltloser und die Menschenwürde achtender Befragung Hintergründe und Hintermänner ausgeplaudert hätte. Berlin ist Gott sei Dank nicht Guantanamo. Und das ist auch gut so.
Aber ich wäre nicht freudlos bei dem Gedanken, er säße fluchend in der Zelle, vergammelte dort langsam und trauerte dem Märtyrertod ohne Chance auf 72 Jungfrauen nach.