Autor Thema: Trampeltier for PRESIDENT  (Gelesen 3380 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Trampeltier for PRESIDENT
« am: Dienstag, 09. August 2016 - 11:23:35 »

Unglaubliches passiert in Amerika - da bewerben sich Menschen für die wichtigste Position des Staates, die ungewöhnlicher nicht sein könnten.
Mr. Trump ist tatsächlich für die Republikaner nominiert worden - und haut jeden Tag einen Kalauer nach dem anderen raus...

Jetzt werden selbst die Herrschaften nervös - heute dürfen wir folgendes hierzu vernehmen:

"Herrn Trump fehlen der Charakter, die Werte und die Erfahrung, um Präsident zu sein", hieß es in einer Erklärung der 50 prominente Sicherheitsexperten der Partei.
"Er schwächt die moralische Autorität der USA als Führerin der freien Welt. Es sieht so aus, als ob es ihm an Basiswissen über und Glauben an die US-Verfassung, US-Gesetze und US-Institutionen sowie religiöse Toleranz, Freiheit der Presse und eine unabhängige Justiz mangelt."

Weiterhin gibt es aus deren Reihen seit gestern einen "unabhängigen" Gegenkandidaten...

Ich hätte es nicht für möglich gehalten - aber offensichtlich glaubt man jetzt doch daran, dass der Typ für das Volk wählbar sein könnte - oder würde man sonst so in operative Hektik verfallen?
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Trampeltier for PRESIDENT
« Antwort #1 am: Dienstag, 09. August 2016 - 15:10:11 »
Na ja, beim Brexit hat man auch gesagt, dass der nicht kommt  ;)
In den USA ist einfach alles möglich, und ich schließe nicht aus, dass Trump Präsident wird. Heute las ich, dass er die Steuern senken will. Da frage ich mich, ob dann noch genug Geld für die Mauer nach Mexiko übrig bleibt  ;D
Trump ist wie die AfD: Redet einem Teil des Volkes nach dem Mund, verspricht viel und wird davon nur wenig durchsetzen können, weil manche seiner Wünsche verfassungswidrig sind.

Mir persönlich grault es ja mehr vor der nächsten Wahl unserer Regierung.

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.072
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trampeltier for PRESIDENT
« Antwort #2 am: Mittwoch, 10. August 2016 - 08:29:51 »
Nun hat er angeblich sogar zur Ermordung von HC aufgerufen. Siehe hier
Jo

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Trampeltier for PRESIDENT
« Antwort #3 am: Mittwoch, 10. August 2016 - 09:48:17 »
Soweit ich weiß, will Clinton die Waffengesetze deutlich verschärfen, während Trump dafür ist, dass wirklich Jeder Bürger eine Waffe hat. Das ist laut Verfassung ein Grundrecht von jedem US-Amerikaner, könnte sich mit Hillary als Präsidentin jedoch ändern.
Da Trump und die Waffenlobby gute Kumpel sind, nehme ich an, dass eben dieser Kumpel einschreiten sollte. Einen deutlichen Aufruf zum Mord sehe ich in seiner (zugegebenermaßen) unglücklich formulierten Aussage nicht.
« Letzte Änderung: Mittwoch, 10. August 2016 - 10:03:32 von Itzeflitze »

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Trampeltier for PRESIDENT
« Antwort #4 am: Mittwoch, 10. August 2016 - 15:07:00 »

Ein absoluter Tabubruch ist die aktuelle Aufgabe der Neutralität: Steinmeier bzw. das Auswärtige Amt warnen jetzt schon offiziell vor der Wahl von Trump:

...der Minister sei der Meinung, es müsse "einem echt bange werden, was aus dieser Welt wird", wenn man den Aussagen Trumps folge und dieser tatsächlich Präsident würde. "Darauf macht der Außenminister aufmerksam. Und das ist sein gutes Recht", sagte Chebli (Sprecher).
Letzte Woche sprach er vor Publikum bereits vom "Hassprediger"!
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Trampeltier for PRESIDENT
« Antwort #5 am: Mittwoch, 10. August 2016 - 16:53:19 »
Bevor deutsche Politiker sich in die Wahl eines amerikanischen Präsidenten einmischen, sollten sie den Dreck vor der eigenen Haustür kehren.
Just my 2 cents.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Trampeltier for PRESIDENT
« Antwort #6 am: Montag, 15. August 2016 - 16:50:44 »

Recht hast Du ja - aber er steht immer noch für die "verschärfte" Gangart - siehe hier:

Orginalton Donald Trump:
Sie sind die "niedrigste Form des Lebens", die "niedrigste Form der Menschheit".  also "Müll". "Schleim". "Abschaum".
Eine Reihe von Medien setzte er gar auf eine schwarze Liste, sie sind von seinen Wahlkampfauftritten verbannt...
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Trampeltier for PRESIDENT
« Antwort #7 am: Mittwoch, 17. August 2016 - 11:07:57 »
Während man Trump vorwirft, zum Mord gegen HC öffentlich aufgerufen zu haben, scheinen Leute in Clintons Umfeld Ernst zu machen: http://deutsch.rt.com/nordamerika/40011-nach-dnc-leak-mysteriose-todesfalle/
Wenn Leute, die gegen Clinton recherchieren oder gegen sie Aussagen wollen, zu Tode kommen, wird das in deutschen Medien seltsamerweise kaum erwähnt. RT oder DailyMail (UK) sind uns entweder voraus oder man will hierzulande tatsächlich keine schlechte Stimmung gegen HC verbreiten.
Meiner Meinung nach ist Clinton weit gefährlicher als Trump, für unsere Politiker aber der bequemere Verbündete. So wie Erdogan, der uns die Flüchtlinge vom Hals hält. Dass er Terroristen unterstützt, wird im Gegenzug dafür hingenommen.
Bei der nächsten Bundestagswahl wird sich das noch fürchterlich rächen.


Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Trampeltier for PRESIDENT
« Antwort #8 am: Mittwoch, 17. August 2016 - 18:07:21 »
Während man Trump vorwirft, zum Mord gegen HC öffentlich aufgerufen zu haben, scheinen Leute in Clintons Umfeld Ernst zu machen: http://deutsch.rt.com/nordamerika/40011-nach-dnc-leak-mysteriose-todesfalle/
Wenn Leute, die gegen Clinton recherchieren oder gegen sie Aussagen wollen, zu Tode kommen, wird das in deutschen Medien seltsamerweise kaum erwähnt. RT oder DailyMail (UK) sind uns entweder voraus oder man will hierzulande tatsächlich keine schlechte Stimmung gegen HC verbreiten.
Meiner Meinung nach ist Clinton weit gefährlicher als Trump, für unsere Politiker aber der bequemere Verbündete. So wie Erdogan, der uns die Flüchtlinge vom Hals hält. Dass er Terroristen unterstützt, wird im Gegenzug dafür hingenommen.
Bei der nächsten Bundestagswahl wird sich das noch fürchterlich rächen.

...das ist aber mindestens genau so einseitige Berichterstattung:

 - betrieben wird der Sender RT / das Nachrichtenportal von der russischen Regierung. Die RIA Novosti ist seit 1993 wieder staatlich.
oder aber auch:
 -  der erzkonservativen Tea-Party-Bewegung nahestehende Medienunternehmen Breitbart News als Nachrichtenseite für all jene, denen sogar die konservativen Fox News zu liberal sind...
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Trampeltier for PRESIDENT
« Antwort #9 am: Mittwoch, 17. August 2016 - 18:37:50 »
Die Toten sind nun einmal nicht zu leugnen.
Das FBI ermittelt inzwischen auch wegen der geleakten E-Mails, die Hillary Clinton belasten können: http://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Wahlkampf-FBI-untersucht-HillaryLeaks-3278344.html
Das ist so oder so ein schmutziger Wahlkampf, und die Amerikaner haben die Wahl zwischen Pest oder Cholera.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.593
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: Trampeltier for PRESIDENT
« Antwort #10 am: Mittwoch, 24. August 2016 - 19:48:49 »
Mir ist gerade erst bewusst geworden, dass dieser Wahl-Zirkus noch bis November geht!
Mal sehen, ob Trump bis dahin die Puste ausgeht.

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Trampeltier for PRESIDENT
« Antwort #11 am: Freitag, 26. August 2016 - 09:50:06 »
Bisher war wirklich alles "nur" Vorgeplänkel  ;D
Der richtige Zirkus mit den richtigen Wahlen kommt erst noch. Was wird geschehen? Wird Trump seine Zunge zügeln und seine Finanzen offenlegen? Werden die Clinton belastenden E-Mails alle veröffentlicht? Lacht am Ende vielleicht ein Dritter? Wir werden sehen  ;D

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.724
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Trampeltier for PRESIDENT
« Antwort #12 am: Freitag, 26. August 2016 - 10:45:14 »
...das alles entzieht sich ja auch komplett jedweden Einflusses unsererseits......

Offline Brilonius

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 647
  • Geschlecht: Männlich
  • Und? Muß!
Re: Trampeltier for PRESIDENT
« Antwort #13 am: Dienstag, 20. September 2016 - 14:34:34 »
Allmählich gefällt mir die Verschwörungstheorie, daß Trump ein U-Boot der Clintons ist, um die Republikaner herabzuwürdigen und bloßzustellen.
Trump ist ein ehem. Demokrat und mit der Familie Clinton eng verbandelt.
Aber leider ist da noch dieses unberechenbare und schwierige Wahlvolk. Ganz übel. Aber zur Not kann man ja immer noch zu einer 7,62-Maßnahme greifen.

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.564
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trampeltier for PRESIDENT
« Antwort #14 am: Dienstag, 20. September 2016 - 16:59:33 »
 die Verschwörungstheorie, daß Trump ein U-Boot der Clintons ist, um die Republikaner herabzuwürdigen und bloßzustellen.
Trump ist ein ehem. Demokrat und mit der Familie Clinton eng verbandelt.   
                ??? ??? ??? ??? ??? ???
                                                             Wo ist das den her
                                                                                                                                     ??? ??? ??? ???
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung