Autor Thema: Fußball-EM in Frankreich  (Gelesen 5889 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.567
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #45 am: Montag, 04. Juli 2016 - 17:10:19 »
Stark geschwächte Deutsche    ,  Ausgelutschte Franzosen 


2:2
Elfmeter  schießen
Deutschland gewind 
5  :4   
 :lach031: :lach031: :lach031: :lach031: :lach031: :lach031:
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #46 am: Donnerstag, 07. Juli 2016 - 16:42:47 »
Bitte nicht wieder Elfmeter!  :-\
Das war das letzte Mal schon zu viel für meine Nerven.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.754
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #47 am: Donnerstag, 07. Juli 2016 - 18:23:11 »
Bitte nicht wieder Elfmeter!  :-\
Das war das letzte Mal schon zu viel für meine Nerven.


...nach einem glatten 2:1 gibt es doch gar keine Elfer mehr als Draufgabe  ;D
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline wutz

  • Redaktion
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.014
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Fotos aus Itzehoe und Umgebung.
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #48 am: Donnerstag, 07. Juli 2016 - 23:18:53 »
Ziel Halbfinale erreicht. Ist doch ok.
Ich habe noch kein Foto gemacht, das mir wirklich gefällt, deshalb fotografiere
ich morgen wieder.
www.muellertischer.de

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.754
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #49 am: Freitag, 08. Juli 2016 - 09:14:29 »
Ziel Halbfinale erreicht. Ist doch ok.

...finde ich auch!
Im Abschluss waren wir schon besser, der Rest war engagierter Kampf, die Frenchmänner waren eben cleverer  ;)
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #50 am: Freitag, 08. Juli 2016 - 09:33:08 »
Ich fand das Spiel auch gut. Außer Schweinis blödem Fehler war nichts auszusetzen.
Frankreich gegen Portugal wird dagegen wohl langweilig.

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.567
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #51 am: Freitag, 08. Juli 2016 - 10:08:57 »
Schade

aber nicht schlecht


          Drum  Scluß und Aus mit der Maus (Maus = ??? ??? ???

           Koffer packen Tschüs  Frankreich
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.761
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #52 am: Freitag, 08. Juli 2016 - 10:23:48 »
...weiß gar nicht was Ihr habt - Deutschland ist immer noch WELTMEISTER..... ;D

Offline wutz

  • Redaktion
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.014
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Fotos aus Itzehoe und Umgebung.
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #53 am: Freitag, 08. Juli 2016 - 11:24:15 »
Ziel Halbfinale erreicht. Ist doch ok.

...finde ich auch!
Im Abschluss waren wir schon besser, der Rest war engagierter Kampf, die Frenchmänner waren eben cleverer  ;)
Es war einfach ein spannendes Halbfinale, keine Mannschaft hat gemauert oder auf Zeit gespielt. Ich fand es toll. Hatte ich hier auch getippt!
Ich habe noch kein Foto gemacht, das mir wirklich gefällt, deshalb fotografiere
ich morgen wieder.
www.muellertischer.de

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.754
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #54 am: Sonntag, 10. Juli 2016 - 23:33:41 »

...der Wahnsinn hat einen Namen - PORTUGAL ohne CR7, der hat nämlich "nur" den Co-Trainer gespielt!!!
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.761
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #55 am: Sonntag, 10. Juli 2016 - 23:41:49 »
....das Fieber war (bei mir) leider vorbei nachdem D verloren hat....nicht weiter verfolgt das Ganze.....ist ja auch irgendwie egal...aber DANKE Portugal für eine kleine "Rache" an den Franzmännern...... >:D

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.761
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #56 am: Sonntag, 10. Juli 2016 - 23:44:17 »
...und portugiesische Autokorsos dürften sich in IZ in Grenzen halten..... ;D

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #57 am: Montag, 11. Juli 2016 - 10:34:56 »
Das einzig Gute an dieser EM war, dass es während und zwischen den Spielen keine Terroranschläge gab. Obwohl man die Krawalle, die gestern Abend nach dem Spiel in Paris abgingen, schon fast als solche bezeichnen konnte...

Ich hatte so sehr gehofft, dass Frankreich gewinnt, aber aufgrund der Igeltaktik von Portugal kamen sie einfach nicht aus dem Tritt. Soll zukünftig jedes Spiel so ablaufen? Eine Seite mauert vorm Tor alles dicht und wartet die Verlängerungen ab, weil der Gegner dann müde ist?
Die Leistung und Dynamik, die den Fußball eigentlich ausmachen sollte, war auf beiden Seiten schwach, und darum bot das Spiel kaum Highlights, zumindest von portugisischer Seite.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.754
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #58 am: Montag, 11. Juli 2016 - 11:07:18 »
Ich hatte so sehr gehofft, dass Frankreich gewinnt, aber aufgrund der Igeltaktik von Portugal kamen sie einfach nicht aus dem Tritt. Soll zukünftig jedes Spiel so ablaufen? Eine Seite mauert vorm Tor alles dicht und wartet die Verlängerungen ab, weil der Gegner dann müde ist?
Die Leistung und Dynamik, die den Fußball eigentlich ausmachen sollte, war auf beiden Seiten schwach, und darum bot das Spiel kaum Highlights, zumindest von portugisischer Seite.

...erinnert mich in der Summe an 2004 - da haben sich die Griechen erfolgreich "eingemauert" und die Portugiesen zu Hause im Endspiel geschlagen!
Insofern eine Wiedergutmachung, hält aber sicher nicht lange - oder wo waren die Griechen in diesem Sommer?
Ansonsten hat itzeflitze sicher recht, gegen Albanien verloren, nur über den Zufallsmodus in die Zwischenrunde und nur EIN GANZES Spiel in 90 min. gewonnen...ziemlich dünn für einen Europameister.
Die 32er Idee sollte die UEFA schnell wieder vergessen - dauert zu lange und produziert unspannende Spiele - wir wollen aber doch ALLE den k.o.-Modus sehen, oder  ;D
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Blubb

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 356
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball-EM in Frankreich
« Antwort #59 am: Montag, 11. Juli 2016 - 17:06:03 »
Das einzig Gute an dieser EM war, dass es während und zwischen den Spielen keine Terroranschläge gab. Obwohl man die Krawalle, die gestern Abend nach dem Spiel in Paris abgingen, schon fast als solche bezeichnen konnte...

Ich hatte so sehr gehofft, dass Frankreich gewinnt, aber aufgrund der Igeltaktik von Portugal kamen sie einfach nicht aus dem Tritt. Soll zukünftig jedes Spiel so ablaufen? Eine Seite mauert vorm Tor alles dicht und wartet die Verlängerungen ab, weil der Gegner dann müde ist?
Die Leistung und Dynamik, die den Fußball eigentlich ausmachen sollte, war auf beiden Seiten schwach, und darum bot das Spiel kaum Highlights, zumindest von portugisischer Seite.

Dass das Spiel so werden wird, wie es dann geworden ist, sollte auch schon vorher klar gewesen sein. Frankreich war während der ganzen EM nicht in der Lage das Spiel zu machen, wenn man mal vom Island-Spiel absieht. Hat sich alles im Eröffnungsspiel schon so angedeutet und sich dann auch logisch fortgesetzt. Da die Portugiesen auch eher ein abwartendes Team sind, war der Spielverlauf auch schon klar. Zumal man einige taktische "Kniffe" von Deschamps auch nicht verstehen muss. Warum spielt ein Sissoko auf der rechten Außenbahn? Der Mann ist zentraler Mittelfeldspieler. Völlig fehl am Platz, was man auch gestern deutlich gesehen hat.

Das französische Publikum war auch an Unerträglichkeit nicht zu überbieten. Die portugiesische Hymne auspfeifen, einen verletzten Spieler auspfeifen, kaum Stimmung verbreiten. Sehr sportlich war das alles nicht.

Ich freue mich daher für die Portugiesen, vor allem für Ronaldo. Ich kann die Kritik an ihm auch nicht nicht so ganz nachvollziehen. Ronaldo ist über Jahre hinweg einer der größten Fußballer auf diesem Planeten, ein riesen Sportler und letzten Endes auch ein guter Junge. Ja, er tritt in gewisser Weise auch arrogant auf, aber er darf das ob seiner Leistung auch.