Autor Thema: Demo gegen "Asylmissbrauch" abgesagt  (Gelesen 694 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Demo gegen "Asylmissbrauch" abgesagt
« am: Sonntag, 05. Juni 2016 - 12:27:43 »

...soeben online gefunden - zum Schmunzeln:

Ein Demonstrant, 50 Gegendemonstranten und 170 Polizisten - das ist die Bilanz einer mangels Masse fehlgeschlagenen Kundgebung "Asylmissbrauch stoppen - Nein zur Politik Merkel". Zum geplanten Demo-Beginn um 13.00 Uhr in Bad Segeberg war am Samstag nur der Anmelder der Demo erschienen, teilte die Polizei mit. Damit seien die versammlungsrechtlichen Anforderungen nicht erfüllt gewesen. Diese schreiben eine Mindestanzahl von drei Personen vor. Die 50 Gegendemonstranten der Jungsozialisten überzeugten sich kurz davon, dass die Demonstration nicht stattfindet, und verschwanden wieder. Die Polizei war mit 170 Beamten im Einsatz.
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.596
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: Demo gegen "Asylmissbrauch" abgesagt
« Antwort #1 am: Sonntag, 05. Juni 2016 - 17:53:06 »
Demos sind auch nicht mehr das , was sie mal waren  ;D

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Demo gegen "Asylmissbrauch" abgesagt
« Antwort #2 am: Sonntag, 05. Juni 2016 - 18:12:01 »
Die potenziellen Mitstreiter haben sich bestimmt gedacht: "Nä, bei dem schönen Wetter schmeiß ich lieber den Grill an!"

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Demo gegen "Asylmissbrauch" abgesagt
« Antwort #3 am: Sonntag, 05. Juni 2016 - 18:25:38 »
Die potenziellen Mitstreiter haben sich bestimmt gedacht: "Nä, bei dem schönen Wetter schmeiß ich lieber den Grill an!"

...das hätten die Polizisten besser auch mal gemacht ;)
Mit welchem Selbstverständnis irgend JEMAND zu Demos aufrufen bleibt mir unbegreiflich!
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Online Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.727
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Demo gegen "Asylmissbrauch" abgesagt
« Antwort #4 am: Sonntag, 05. Juni 2016 - 20:20:15 »
...kostet ja auch alles nix......170 Leute im Einsatz, alles müssen bewegt (Kraftstoff) und verpflegt werden und alles sind Überstunden, Sonntagszuschlag einschließlich...hinzu kommt dass sie woanders fehlen oder ersetzt werden müssen (kost' auch nix) zuzüglich verdorbenen Super-Sonntags........Preis der Demokratie nennt man das wohl......

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.564
  • Geschlecht: Männlich
Re: Demo gegen "Asylmissbrauch" abgesagt
« Antwort #5 am: Montag, 06. Juni 2016 - 17:14:13 »
...kostet ja auch alles nix......170 Leute im Einsatz, alles müssen bewegt (Kraftstoff) und verpflegt werden und alles sind Überstunden, Sonntagszuschlag einschließlich...hinzu kommt dass sie woanders fehlen oder ersetzt werden müssen (kost' auch nix) zuzüglich verdorbenen Super-Sonntags........Preis der Demokratie nennt man das wohl......



RECHNUG   schreiben     :yahoo:
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Demo gegen "Asylmissbrauch" abgesagt
« Antwort #6 am: Montag, 06. Juni 2016 - 17:46:51 »
...kostet ja auch alles nix......170 Leute im Einsatz, alles müssen bewegt (Kraftstoff) und verpflegt werden und alles sind Überstunden, Sonntagszuschlag einschließlich...hinzu kommt dass sie woanders fehlen oder ersetzt werden müssen (kost' auch nix) zuzüglich verdorbenen Super-Sonntags........Preis der Demokratie nennt man das wohl......

RECHNUG   schreiben     :yahoo:

...sehr gerne - aber auf welcher Grundlage darf man das denn ???
Oder sind wir dann jetzt doch in einer Bananen-Republik...
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Blubb

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 356
  • Geschlecht: Männlich
Re: Demo gegen "Asylmissbrauch" abgesagt
« Antwort #7 am: Montag, 06. Juni 2016 - 19:01:46 »
...kostet ja auch alles nix......170 Leute im Einsatz, alles müssen bewegt (Kraftstoff) und verpflegt werden und alles sind Überstunden, Sonntagszuschlag einschließlich...hinzu kommt dass sie woanders fehlen oder ersetzt werden müssen (kost' auch nix) zuzüglich verdorbenen Super-Sonntags........Preis der Demokratie nennt man das wohl......



RECHNUG   schreiben     :yahoo:

Darf man nicht, weil die Wahrnehmung eines Grundrechts nichts kosten darf. Würde sonst dazu führen, dass man das Grundrecht nicht mehr wahrnimmt.