Autor Thema: DVB-T in Itzehoe  (Gelesen 1313 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BEiMI

  • Neuling
  • **
  • Beiträge: 1
  • Geschlecht: Männlich
DVB-T in Itzehoe
« am: Dienstag, 15. März 2016 - 22:52:16 »
Hallo! Mal eine Frage: Wer von Euch empfängt TV über DVB-T in Itzehoe? Bei mir ist seit dem 20.02.2016 der Empfang völlig weg und ich wundere mich warum? Hat da jemand von Euch dieselbe Erfahrung gemacht???
Empfängt irgendwer momentan in IZ noch DVB-T, vielleicht über auch über Zimmerantenne?? Oder bin ich der Einzige bei dem es nicht mehr geht?
Ich hatte bis vor kurzem super Empfang über die Zimmerantenne. Leider seit dem 20.02. nicht mehr. Will nur wissen, ob sich was verändert hat. Vermute, dass eventuell die Antenne oder der Receiver bei mir defekt sein könnten. Aber ab dem 19.02. bis zum 11.03 waren auch Arbeiten am Heinrich-Hertz Turm und nun weiß ich nicht genau die Ursache. Deshalb die Frage.

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: DVB-T in Itzehoe
« Antwort #1 am: Mittwoch, 16. März 2016 - 13:42:57 »
Moin und herzlich Willkommen im Forum!

Ich habe vor 2 Jahren versucht, ob ich DVB-T mit Zimmerantenne empfangen kann und mir eine Antenne geliehen. Hat nicht funktioniert.
Laut dem Test auf dieser Internetseite ist die Empfangsprognose von DVB-T eigentlich nur mit Dachantenne gut: http://www.dvb-t-portal.de/Regionen/

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.594
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: DVB-T in Itzehoe
« Antwort #2 am: Donnerstag, 17. März 2016 - 17:49:41 »
Ich glänz mal mit Halbwissen.  Ist jetzt nicht der Zeitpunkt, an dem DVB-T abgeschaltet wird und ab sofort nur noch DVB-T-HD empfangen werden kann?

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.407
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: DVB-T in Itzehoe
« Antwort #3 am: Montag, 21. März 2016 - 16:54:02 »
Ich glänz mal mit Halbwissen.  Ist jetzt nicht der Zeitpunkt, an dem DVB-T abgeschaltet wird und ab sofort nur noch DVB-T-HD empfangen werden kann?

"Der Starttermin für die ersten DVB-T2 HD-Programme wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2016 liegen - Ziel sind die Fußball-EM und die Olympischen Sommerspiele. Mehrere Programme werden in Ballungsräumen in einem zusätzlichen Multiplex verbreitet: In den anderen wird weiterhin wie bisher DVB-T gesendet. Andere Programme folgen dann mit dem eigentlichen Umstieg von DVB-T auf DVB-T2 HD ab Frühjahr 2017: Von Region zu Region wird der Umstieg in mehreren Schritten erfolgen. ARD und ZDF haben vereinbart, bis Mitte 2019 komplett von DVB-T auf DVB-T2 HD umzusteigen. Seit Oktober 2014 laufen schon Pilotprojekte in Testgebieten wie Berlin und München sowie seit Sommer 2015 auch in Köln/Bonn."

Q: http://www.tv-plattform.de/de/dvb-t2-hd-einfuehrung
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline Desinfector

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.068
  • Geschlecht: Männlich
  • ● Teleport failed ●
Re: DVB-T in Itzehoe
« Antwort #4 am: Donnerstag, 24. März 2016 - 09:44:40 »
tcha, is' schon interessant, welche Halbwertzeiten die Übertragungswege heute nur noch haben.

Wir haben eben schon alles, Jetzt muss man unbedingt dafür Sorgen dass wir noch mehr kaufen müssen.
Und warum?
nur damit Du beim Eishockey den Puck wirklich auf dem TV-Display verfolgen kannst.

nicht dass ich mir das Wünsche aber ein Wirtschaftswunder funktioniert nun mal erst,
nachdem man ein Land platt gebombt hat.
gravity sux!