Umfrage

Mein Umgang mit Plastiktüten

Ich brauche / nehme keine.
4 (17.4%)
Mein Baumwollbeutel ist immer dabei.
10 (43.5%)
Ich benutze sie öfter.
2 (8.7%)
Ich kann ohne sie nicht leben.
1 (4.3%)
Mir wird sie an der Kasse immer aufgezwängt.
1 (4.3%)
Ich nehme jedes Mal eine neue.
0 (0%)
Ich benutze sie anschließend als Müllbeutel.
4 (17.4%)
Dass die umweltschädlich sind ist/war mir nicht bewusst.
1 (4.3%)

Stimmen insgesamt: 10

Umfrage geschlossen: Montag, 04. Januar 2016 - 15:34:00

Autor Thema: Plastiktüten - Fluch oder Segen  (Gelesen 968 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.597
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Plastiktüten - Fluch oder Segen
« am: Mittwoch, 30. Dezember 2015 - 15:34:00 »
Jeder hat mindestens eine Plastiktüte in seinem Besitz, ach was schreib ich denn - dutzende!
Sie sind ja soooo praktisch. Man geht zum Einkaufen, hat mal wieder keinen Baumwollbeutel oder ähnliches mit und schon gibt es wieder eine
Plastiktüte ganz umsonst obendrauf.
Das verdutzte Gesicht der Verkäufer(innen), wenn ich sage, nein danke, ich habe meine eigene Tasche mit, oder das passt noch in diese Tüte,
ist schon immer spannend.
An der Kasse erlebe ich bei den Kunden vor mir meistens Gleichgültigkeit, hat schon drei, jeweils leicht gefüllte, Plastiktüten der Hand, und nimmt noch ne neue dazu.
Wenn diese Altlasten dann den richtigen Recyclingweg gehen ist ja alles (natürlich nicht alles) gut. Aber sieht man sich mal in der Landschaft um, dann flattern überall Plastikreste rum. Nicht genug, unsere Weltmeere sind voll davon! Diese Dokumentation könnte hilfreich sein: KLICK

2016 hat die EU den Plastiktüten den Kampf angesagt: KLICK

Wenn wir alle ein bisschen bewusster mit diesem Thema umgehen würden, wäre das ein großer Schritt in die Zukunft.

Macht mit, 2016 erst überlegen, ob wirklich eine Plastiktüte gebraucht wird oder ob der Einkauf in die vorhandenen Tüten passt oder
bis zum Auto/nach Hause keine Tüte benötigt wird.

Danke, in diesem Sinne ein frohes plastikarmes 2016  :lach031:

P.S.: 3 Stimmen pro Benutzer sind möglich

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.729
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Plastiktüten - Fluch oder Segen
« Antwort #1 am: Mittwoch, 30. Dezember 2015 - 15:49:01 »

...es geht locker OHNE Tüte!
Das hat auch der Handel erkannt und bietet zwischenzeitlich fast immer Alternativen hierzu an - allerdings wohl eher unfreiwillig...weil der Kunde IHN inzwischen dazu drängt.
Das Bewusstsein für den Verzicht sollte weiter geschärft werden, z.B. durch drastische Kostenerhöhungen für die weitergabe an den Endkunden.
Dann fällt dem Handel nämlich noch viel schneller und konsequenter eine Alternative ein  ;)
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.275
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Plastiktüten - Fluch oder Segen
« Antwort #2 am: Mittwoch, 30. Dezember 2015 - 15:52:00 »
Mittlerweile versuche ich, immer eine Stofftasche dabei zu haben. Aber wenn ich doch mal eine Plastiktüte habe, wird sie als Müllbeutel weiterverwendet.

Ob wirklich nur unsere Plastiktüten an der Verschmutzung der Meere verantwortlich sind, wage ich zu bezweifeln. Wir trennen unseren Müll doch nicht, damit er ohne Umwege in den Ozean geworfen wird. Dieser Karte nach ist Deutschland noch einer der geringsten Verschmutzer: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/interaktive-weltkarte-wo-der-plastikmuell-herkommt-a-1018215.html
Die größten Schmutzfinken leben in Asien und Afrika, wo der Müll mal eben in die Flüsse geworfen wird. Welche "Strafe" bekommen die?



Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.086
  • Geschlecht: Männlich
Re: Plastiktüten - Fluch oder Segen
« Antwort #3 am: Mittwoch, 30. Dezember 2015 - 16:23:38 »
Ich muss leider gestehen, das ich auch immer Plastictüten kaufe, aber anschließend werden sie als Sammeltüte für Flaschen verwendet und wieder im Laden im Mülleimer zurückgelassen.
Ab und zu kaufe ich aber auch eine Papiertüte, darin sammel in mein Altpapier (Zeitungen, Werbung, Rechnungen usw.) und habe somit auch Verwendung für den Papiercontainer.
Jo

Offline Slartibartfass

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.913
  • Geschlecht: Männlich
  • Slartibartfass sagt: "Sei fein, nie fies."
Re: Plastiktüten - Fluch oder Segen
« Antwort #4 am: Donnerstag, 31. Dezember 2015 - 11:41:57 »
Ich verzichte schon seit Jahrzehnten ( :) ) auf den Scheiß. Alleine schon wegen des Geldes. Wegen der Umwelt natürlich auch. :9
Es wird nie so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.732
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Plastiktüten - Fluch oder Segen
« Antwort #5 am: Donnerstag, 31. Dezember 2015 - 13:41:36 »
...Plastiktüte NUR wenn der Einkauf wider Erwarten/Einkaufszettel dann doch zu groß / zu viel geworden ist...kommt aber nur selten vor, bevorzugen Baumwollbeutelchen (immer zwei im Auto) oder gar große blaue IKEA-Tüte (Alter bestimmt schon 8 Jahre und immer noch haltbar!)...diese auch für die Plastik-Pfandbuddeln....... :)