Autor Thema: Wie wähle ich das richtige Passwort und was muss man beachten  (Gelesen 686 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pyramideneule

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Männlich
    • Pyramideneulen Welt
Wie wähle ich das richtige Passwort und was muss man beachten
« am: Donnerstag, 17. September 2015 - 12:47:07 »
Passwörter werden immer gefragter. Benutzt man immer das gleiche ist es schlecht. Einfache Passwörter sind ebenfalls nicht gut. 123456 oder qwertz sind bei den Hackern schon Standard. Aber selbst Namen und Zahlen sind sehr leicht per Brutforce zu knacken. Ganz schlecht ist es natürlich wenn das Passwort in einer gehackten Datenbank lag. Dann ist nur noch ein Vergleichen nötig und der Hacker hat Zugriff.
Deshalb möchte ich euch hier ein sehr schönes Video dazu zeigen. Passwort ist out - Passsatz ist in


Nach dem anschauen einfach loslegen und Passsätze ausdenken.
Übrigens sollte man einen PasswortSafe benutzen, in die man alle Passwörter einträgt und verwaltet. Dann kann man dort zur Not nachlesen und kann die Dagen auch ausdrucken und neben den PC legen. Nur nicht vor die Webcam  :lach
Mein Blog - Meine Welt - welt.pyramideneule.de - auch auf Facebook - Twitter - Instagram - G+ - tumblr

Offline wutz

  • Redaktion
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.002
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Fotos aus Itzehoe und Umgebung.
Re: Wie wähle ich das richtige Passwort und was muss man beachten
« Antwort #1 am: Donnerstag, 17. September 2015 - 17:18:53 »
Klasse, gute Anleitung und Erklärung.
Ich habe noch kein Foto gemacht, das mir wirklich gefällt, deshalb fotografiere
ich morgen wieder.
www.muellertischer.de

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.729
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Wie wähle ich das richtige Passwort und was muss man beachten
« Antwort #2 am: Donnerstag, 17. September 2015 - 19:16:13 »
Klasse, gute Anleitung und Erklärung.


...den Ausführungen meines Vorschreibers schließe ich mich vorbehaltlos an - Dankeschön  ;)
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus