Autor Thema: Relegation: HSV - KSC  (Gelesen 4194 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.593
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #15 am: Freitag, 29. Mai 2015 - 17:09:22 »
Mein Tipp: 2:2 - aber wann hat der  :hsv:  das letzte Mal zwei Tore in einem Spiel geschossen? kopfkratz - - - - -Ach ja!   :s04:  ;D

Offline Hyperaktiv

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.208
  • Geschlecht: Männlich
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #16 am: Freitag, 29. Mai 2015 - 17:13:21 »
Mein Tipp: 2:2 - aber wann hat der  :hsv:  das letzte Mal zwei Tore in einem Spiel geschossen? kopfkratz - - - - -Ach ja!   :s04:  ;D

Ach das wird schon und wenn nicht dann sollen sie halt mal 2.Liga spielen dann soll es wohl so sein.Man ich bin schon über 40 Jahre HSV Fan dann mach ich halt auch mal die 2.Liga mit wenn ich schon keine Meisterfeier mehr mit machen kann   :'(

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.407
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #17 am: Samstag, 30. Mai 2015 - 04:16:02 »
Das ist doch eine gesunde Einstellung.
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #18 am: Montag, 01. Juni 2015 - 20:59:33 »
Das ist doch eine gesunde Einstellung.

...die brauchen die HSV'lernen gerade auch-Verlängerung  >:D
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.407
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #19 am: Montag, 01. Juni 2015 - 21:41:03 »
Verdient hat der HSV dies nach der Saison nicht. Aber gut, ein weiteres Jahr gekurke in der 1. Liga mit Saisonziel Relegation und last minute Klassenerhalt.
Den HSV-Fans gönne ich den Klassenerhalt.
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline Hyperaktiv

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.208
  • Geschlecht: Männlich
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #20 am: Montag, 01. Juni 2015 - 21:49:23 »
Nur der HSV

Niemals 2. Liga Dieser HSV ist einfach unabsteigbar!

 :hsv: :hsv: :hsv: :hsv: :hsv: :hsv: :hsv: :hsv: :hsv: :hsv: :hsv: :hsv: :hsv: :hsv: :hsv:
« Letzte Änderung: Montag, 01. Juni 2015 - 22:07:33 von Zucki »

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #21 am: Montag, 01. Juni 2015 - 21:49:49 »
Verdient hat der HSV dies nach der Saison nicht. Aber gut, ein weiteres Jahr gekurke in der 1. Liga mit Saisonziel Relegation und last minute Klassenerhalt.
Den HSV-Fans gönne ich den Klassenerhalt.


..kurz und knapp - ALLES richtig.

Aber muss das denn nächstes Jahr so weitergehen - so beratungsresistent können nicht mal die Hamburger Pfeffersäcke sein  ???

Für die Fans freue ich mich gauch erne mit  ;D
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Moni84

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 292
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #22 am: Montag, 01. Juni 2015 - 22:15:31 »
Dieses Geseier immer von nicht verdient. Es gibt kein Verdient oder Unverdient im Fußball. Entweder man gewinnt ein Spiel oder nicht. Auch die Entscheidungen des Schiedsrichters sind Tatsachenentscheidungen, die innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde getroffen werden. Hinterher kann man immer quaken, interessiert nur für den aktuellen Spielverlauf niemanden. Karlsruhe hätte den Sack in Hamburg zumachen müssen,  zogen es aber vor, den Ball innerhalb von 7 Sekunden 2x an die Latte zu knallen. Deswegen hat der HSV unverdient die Relegation gewonnen?  Falsch,  Karlsruhe hat gezeigt,  dass sie nicht das Nervengeflecht haben, was in diesen 2 Spielen notwendig war.

Offline Hyperaktiv

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.208
  • Geschlecht: Männlich
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #23 am: Montag, 01. Juni 2015 - 22:18:46 »
Dieses Geseier immer von nicht verdient. Es gibt kein Verdient oder Unverdient im Fußball. Entweder man gewinnt ein Spiel oder nicht. Auch die Entscheidungen des Schiedsrichters sind Tatsachenentscheidungen, die innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde getroffen werden. Hinterher kann man immer quaken, interessiert nur für den aktuellen Spielverlauf niemanden. Karlsruhe hätte den Sack in Hamburg zumachen müssen,  zogen es aber vor, den Ball innerhalb von 7 Sekunden 2x an die Latte zu knallen. Deswegen hat der HSV unverdient die Relegation gewonnen?  Falsch,  Karlsruhe hat gezeigt,  dass sie nicht das Nervengeflecht haben, was in diesen 2 Spielen notwendig war.

 :hsv: daumenhoch daumenhoch daumenhoch daumenhoch :hsv:

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.564
  • Geschlecht: Männlich
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #24 am: Dienstag, 02. Juni 2015 - 07:37:45 »
Ja da habt der HSV nochmal gezeigt ,das er es doch kann.
  Jetzt heißt es Fußball spielen und nichts anderes
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.407
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #25 am: Mittwoch, 03. Juni 2015 - 18:47:54 »
Am besten die Relegation abschaffen. Das hat schon was von Wettbewerbsverzerrung, wenn ein Verein  gerade mal 25 Tore schießt und 50 kassierten und dann Bundesliga spielen darf. Niemand schoss weniger Tore.
Holstein Kiel schoss 53 Tore, bei 30 kassierten (Nach 34 Spieltagen hatten sie schon 46 geschossen und 23 kassiert). Und der KSC hatte am Ende auch 46 geschossene Tore bei 26 kassierten. Das ist der Maßstab einer konstant guten Leistung, bzw. konstant schlechten.

Euch Fans gönne ich ja den Klassenerhalt. Der Gurkentruppe vom HSV nicht. Klassenerhalt durch permanente Nicht-Leistung - das darf nicht belohnt werden.

Dazu auch dies:

http://www.stupidedia.org/stupi/HSV-Paradoxon?wasRedirected=true

"Das HSV-Paradoxon beschreibt die Unmöglichkeit für den Hamburger SV, aus der ersten Bundesliga abzusteigen, obwohl der Verein alles Menschenmögliche dafür tut."

"Manifestierung des HSV-Paradoxons[Bearbeiten]

2013/14
34 Spiele
21 Niederlage, 6 Unentschieden, 7 Siege
75 Gegentore (=2,2 pro Spiel)
27 Punkte (= 0,79 pro Spiel)
drei Trainer
Heiko Westermann als Abwehrchef.
Nicht eines der beiden Relegationsspiele gewonnen (gegen Fürth!!!)
NICHT ABGESTIEGEN

2014/15
34 Spiele
17 Niederlagen, 8 Unentschieden, 9 Siege
Vor dem letzten Spieltag auf einem Abstiegsplatz
Wieder nur durch Schützenhilfe auf dem Relegationsplatz vorgerückt
ganze 9 Siege
25 geschossene Tore (= 0,73 pro Spiel)
35 Punkte
vier Trainer
Noch immer Heiko Westermann als Abwehrchef
In der Relegation durch einen unberechtigten Freistoß kurz vor Schluss noch in die Verlängerung gerettet."

Und dann noch feiern, als wäre man Deutscher Meister geworden.
« Letzte Änderung: Mittwoch, 03. Juni 2015 - 18:51:30 von ToRü | Superheftig Schreiber »
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline Hyperaktiv

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.208
  • Geschlecht: Männlich
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #26 am: Mittwoch, 03. Juni 2015 - 19:19:57 »
wenn ein Verein  gerade mal 25 Tore schießt und 50 kassierten und dann Bundesliga spielen darf. Niemand schoss weniger Tore.


Das soll erstmal einer schaffen  :lach

So jetzt ist auch mal gut 

NUR der HSV  :hsv:

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.071
  • Geschlecht: Männlich
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #27 am: Mittwoch, 03. Juni 2015 - 22:15:36 »
Alle anderen Mannschaften hätten ja die Möglichkeit gehabt weniger Tore zu schießen oder mehr zu kassieren. Doch sie haben es nicht genutzt. Ist doch Gleichheit für alle.
Werder hätte vielleicht mit dieser Denkweise noch den Euro-Pokal geschafft.
Wie gesagt, die Chancen dazu hat jede Mannschaft.  ;)
Jo

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #28 am: Mittwoch, 03. Juni 2015 - 22:51:45 »
Alle anderen Mannschaften hätten ja die Möglichkeit gehabt weniger Tore zu schießen oder mehr zu kassieren. Doch sie haben es nicht genutzt. Ist doch Gleichheit für alle.
Werder hätte vielleicht mit dieser Denkweise noch den Euro-Pokal geschafft.
Wie gesagt, die Chancen dazu hat jede Mannschaft.  ;)

wie wahr - wie wahr ... Fußball und die Philosophie werden wieder EINS  ;D
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.407
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Relegation: HSV - KSC
« Antwort #29 am: Donnerstag, 04. Juni 2015 - 11:45:51 »
Zum Thema Relegation gibt es in der heutigen NR einen schönen Leserbrief.

Finde ja auch, dass die Relegation abgeschafft werden sollte. 3 Absteiger, 3 Aufsteiger.
Der Pokalmodus nach 34 Spieltagen verzerrt einfach die ganze Saison, da entscheidet nicht die konstante Saisonleistung, sondern auch Glück. Und das mal unabhängig vom HSV.
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆