Autor Thema: Spargel erschwinglich  (Gelesen 2304 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hasibutz

  • Gast
Spargel erschwinglich
« am: Mittwoch, 08. April 2015 - 10:25:42 »
Im Bioladen am Dithmarscher Platz gibt es BIO-Spargel aus der Slowakei - 3,22 pro Pfund (500g)
Der Spargel ist gut und preiswert.

Offline Hyperaktiv

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.208
  • Geschlecht: Männlich
Re: Spargel erschwinglich
« Antwort #1 am: Mittwoch, 08. April 2015 - 10:43:57 »
Im Bioladen am Dithmarscher Platz gibt es BIO-Spargel aus der Slowakei - 3,22 pro Pfund (500g)
Der Spargel ist gut und preiswert.

Bei Edeka Frauen, am Rothenbrock, gibt es schon, Spargel aus Peru, um die 2.99 das Pfund.
Und sobald der deutsche Spargel da ist, wird er dort sogar kostenlos geschält.

Hasibutz

  • Gast
Re: Spargel erschwinglich
« Antwort #2 am: Mittwoch, 08. April 2015 - 11:24:15 »
Im Bioladen am Dithmarscher Platz gibt es BIO-Spargel aus der Slowakei - 3,22 pro Pfund (500g)
Der Spargel ist gut und preiswert.

Bei Edeka Frauen, am Rothenbrock, gibt es schon, Spargel aus Peru, um die 2.99 das Pfund.
Und sobald der deutsche Spargel da ist, wird er dort sogar kostenlos geschält.
Spargel aus Peru gibt es immer- war auch schon mal vor Jahren hier ein Streitpunkt weil ich den für ungenießbar erklärt habe.
Ist immer noch so..................Und schälen sollte man den Spargel selbst und dann gibt es hoffentlich bald wieder den netten Stand - gleich da wo es nach frittiertem Fisch riecht.

Paul Schrader

  • Gast
Re: Spargel erschwinglich
« Antwort #3 am: Mittwoch, 08. April 2015 - 11:36:36 »
Spargel und Fisch passt doch gut zusammen! ;)

Hasibutz

  • Gast
Re: Spargel erschwinglich
« Antwort #4 am: Mittwoch, 08. April 2015 - 11:39:24 »
Spargel und Fisch passt doch gut zusammen! ;)
stimmt - nur gibt es da bei den Buden keine Kooperation und Fisch im Brötchen ist immer noch State of the art

Paul Schrader

  • Gast
Re: Spargel erschwinglich
« Antwort #5 am: Mittwoch, 08. April 2015 - 11:44:29 »
Gibt's an diesem Spargelstand eigentlich auch grünen Spargel?

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.564
  • Geschlecht: Männlich
Re: Spargel erschwinglich
« Antwort #6 am: Mittwoch, 08. April 2015 - 11:59:04 »
Heute ist offizeller Spargelanstich für den Deutschen-Spargel (laut Radiomeldung)
                                                                                     :yahoo:
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung

Offline Hyperaktiv

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.208
  • Geschlecht: Männlich
Re: Spargel erschwinglich
« Antwort #7 am: Mittwoch, 08. April 2015 - 12:05:48 »
Im Bioladen am Dithmarscher Platz gibt es BIO-Spargel aus der Slowakei - 3,22 pro Pfund (500g)
Der Spargel ist gut und preiswert.

Bei Edeka Frauen, am Rothenbrock, gibt es schon, Spargel aus Peru, um die 2.99 das Pfund.
Und sobald der deutsche Spargel da ist, wird er dort sogar kostenlos geschält.
Spargel aus Peru gibt es immer- war auch schon mal vor Jahren hier ein Streitpunkt weil ich den für ungenießbar erklärt habe.
Ist immer noch so..................Und schälen sollte man den Spargel selbst und dann gibt es hoffentlich bald wieder den netten Stand - gleich da wo es nach frittiertem Fisch riecht.

Du scheinst ja überalles Bescheid zu wissen, wieso bist du nicht Bürgermeister geworden  :muah

Nee, jetzt mal ensthaft, der Spargel aus Peru, ist ja auch nur eine Alternative zum Deutschen oder den ersten Holländischen Spargel, ausserdem ist es kein Muss ihn zu kaufen, da man aber heutzutage alles und vorallem ganzjährig anbieten muss, bekommen wir ihn, wir finden ihn lecker.
Die Spargelmaschine ist super, ausserdem, wenn du so viel Wert auf die Schale wirfst, steht es dir frei, welche mitzunehmen, da es davon satt und reichlich gibt, da kannst du Großküchen mitbeliefern, um Suppe zu kochen ^^


Hasibutz

  • Gast
Re: Spargel erschwinglich
« Antwort #8 am: Mittwoch, 08. April 2015 - 12:53:42 »
Im Bioladen am Dithmarscher Platz gibt es BIO-Spargel aus der Slowakei - 3,22 pro Pfund (500g)
Der Spargel ist gut und preiswert.

Bei Edeka Frauen, am Rothenbrock, gibt es schon, Spargel aus Peru, um die 2.99 das Pfund.
Und sobald der deutsche Spargel da ist, wird er dort sogar kostenlos geschält.
Spargel aus Peru gibt es immer- war auch schon mal vor Jahren hier ein Streitpunkt weil ich den für ungenießbar erklärt habe.
Ist immer noch so..................Und schälen sollte man den Spargel selbst und dann gibt es hoffentlich bald wieder den netten Stand - gleich da wo es nach frittiertem Fisch riecht.

Du scheinst ja überalles Bescheid zu wissen, wieso bist du nicht Bürgermeister geworden  :muah

Nee, jetzt mal ensthaft, der Spargel aus Peru, ist ja auch nur eine Alternative zum Deutschen oder den ersten Holländischen Spargel, ausserdem ist es kein Muss ihn zu kaufen, da man aber heutzutage alles und vorallem ganzjährig anbieten muss, bekommen wir ihn, wir finden ihn lecker.
Die Spargelmaschine ist super, ausserdem, wenn du so viel Wert auf die Schale wirfst, steht es dir frei, welche mitzunehmen, da es davon satt und reichlich gibt, da kannst du Großküchen mitbeliefern, um Suppe zu kochen ^^
ich bin Papst, das muss reichen.........................

Online Dorei

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 299
  • Geschlecht: Männlich
Re: Spargel erschwinglich
« Antwort #9 am: Mittwoch, 08. April 2015 - 14:14:54 »
Wir haben Ostern auch den peruanischen Spargel von Frauen gehabt, mit Schinken auch von Frauen und Kartoffeln auch. Der Familie hat es gut geschmeckt. Natürlich freuen wir uns schon auf den hiesigen Spargel. Wie will man wissen, wie der peruanische schmeckt, wenn man ihn nicht probiert hat? Hauptsache die Vorurteile pflegen. Flexibilität ist nicht jedermanns Sache.

Hasibutz

  • Gast
Re: Spargel erschwinglich
« Antwort #10 am: Mittwoch, 08. April 2015 - 15:57:41 »
Wir haben Ostern auch den peruanischen Spargel von Frauen gehabt, mit Schinken auch von Frauen und Kartoffeln auch. Der Familie hat es gut geschmeckt. Natürlich freuen wir uns schon auf den hiesigen Spargel. Wie will man wissen, wie der peruanische schmeckt, wenn man ihn nicht probiert hat? Hauptsache die Vorurteile pflegen. Flexibilität ist nicht jedermanns Sache.
manche kennen mich besser als ich selbst - mir wurde dreimal peruanischer Spargel serviert - einmal auch als solcher benannt und er schmeckte fad. Zweimal fragte ich, ob es peruanischer Spargel sei weil er fad und etwas muffig schmeckte- er war aus Peru.......Auf weitere Versuche habe ich verzichtet.
Ja, ich bin schon ein ziemlich nerviger und vorurteilsvoller Mensch - und dies nun leider auch öffentlich hier.
Muß aber nicht so bleiben.

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.412
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Spargel erschwinglich
« Antwort #11 am: Mittwoch, 08. April 2015 - 16:08:16 »
Im Bioladen am Dithmarscher Platz gibt es BIO-Spargel aus der Slowakei - 3,22 pro Pfund (500g)
Der Spargel ist gut und preiswert.

Bei Edeka Frauen, am Rothenbrock, gibt es schon, Spargel aus Peru, um die 2.99 das Pfund.
Und sobald der deutsche Spargel da ist, wird er dort sogar kostenlos geschält.
Spargel aus Peru gibt es immer- war auch schon mal vor Jahren hier ein Streitpunkt weil ich den für ungenießbar erklärt habe.
Ist immer noch so..................Und schälen sollte man den Spargel selbst und dann gibt es hoffentlich bald wieder den netten Stand - gleich da wo es nach frittiertem Fisch riecht.

Du scheinst ja überalles Bescheid zu wissen, wieso bist du nicht Bürgermeister geworden  :muah

Nee, jetzt mal ensthaft, der Spargel aus Peru, ist ja auch nur eine Alternative zum Deutschen oder den ersten Holländischen Spargel, ausserdem ist es kein Muss ihn zu kaufen, da man aber heutzutage alles und vorallem ganzjährig anbieten muss, bekommen wir ihn, wir finden ihn lecker.
Die Spargelmaschine ist super, ausserdem, wenn du so viel Wert auf die Schale wirfst, steht es dir frei, welche mitzunehmen, da es davon satt und reichlich gibt, da kannst du Großküchen mitbeliefern, um Suppe zu kochen ^^
ich bin Papst, das muss reichen.........................

Gut, einen würdigen Vertreter auf Erden zu haben.. ;D :o
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.412
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Spargel erschwinglich
« Antwort #12 am: Mittwoch, 08. April 2015 - 16:11:44 »
Bei mir kommt nur Spargel aus der Region auf den heimischen Tisch. Ebenso halte ich es mit Erdbeeren, Heidelbeeren und Kartoffeln. Peruanischer Spargel schmeckt mir auch nicht. Spargel schmeckt mir eigentlich nur in der Saison. Sonst verzichte ich gerne darauf.
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Hasibutz

  • Gast
Re: Spargel erschwinglich
« Antwort #13 am: Mittwoch, 08. April 2015 - 16:12:03 »
Mit meiner Kritik am Peruspargel stehe ich keineswegs alleine - es gibt in den entsprechenden Foren und aus Medienberichten sehr viele gleich lautende Urteile - nur hier bin ich offenbar ein rotes Tuch für viele Mitglieder.
Das sagt schon eher was über die Mitgliedsstruktur hier aus. Meinetwegen sind viele ausgetreten sogar in den längeren Zeiten, wo ich gar nicht hier Mitglied war - so schlimm ist das mit mir.
Sag ich ja.

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.412
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Spargel erschwinglich
« Antwort #14 am: Mittwoch, 08. April 2015 - 17:09:10 »
Tja, der Club der schlimmen Finger... :o
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆