Autor Thema: ADAC - Panne  (Gelesen 374 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
ADAC - Panne
« am: Dienstag, 21. Januar 2014 - 08:45:35 »
Hui, so ein altehrwürdiges Unternehmen, wie der ADAC gerät in die Schlagzeilen.

Gefälschte Umfrageergebnisse sollen es gewesen sein - nicht nur zum Golf (als beliebtestes Auto 'gewählt'), sondern auch Testergebnisse bzgl. einiger Raststätten und des Dacia.
Der Kommunikationsdirektor, Michael Ramstetter, trat zurück - ist damit alles wieder gut?

19 Mio. Menschen sind Mitglied in diesem Verein. Ist nun mit einer Welle der Empörung und damit mit einem Austritt zu rechnen?

Wie seht Ihr das? Seid Ihr Mitglied im ADAC und überlegt Ihr den Austritt?
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

breughel

  • Gast
Re: ADAC - Panne
« Antwort #1 am: Dienstag, 21. Januar 2014 - 08:52:05 »
Das der ADAC mafiös agiert war doch längst bekannt.
Und wir sind Mitglied, nachdem wir in Rostock nicht aus einer Hoteltiefgarage kamen weil das Vorderrad wegen Bremsfestsetzung blockierte. ADAC kam und half - und schon Mitglied.
Nun flutet man uns mit Werbung und Angeboten.
Alternativ gibt es noch den ACE, was manche nicht wissen.

Online Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.730
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: ADAC - Panne
« Antwort #2 am: Dienstag, 21. Januar 2014 - 09:16:41 »
<---ist nicht im ADAC...habe "Mobilitätsgarantie" beim Autokauf abgeschlossen, wenn man mal liegenbleibt braucht man nur eine Servicenummer anrufen und alles geht seinen Weg...aber vielleicht kommt dann ja der ADAC ?...  ;)

Deichlamm

  • Gast
Re: ADAC - Panne
« Antwort #3 am: Dienstag, 21. Januar 2014 - 14:19:59 »
Zitat
aber vielleicht kommt dann ja der ADAC ?...

Normalerweise ja. Ich habe das neulich mal ausprobiert und mir einen Reifen zerstechen lassen. Der VW-Notruf hat sich vorbildlich gekümmert, einen ADAC-Abschleppwagen in Bewegung gesetzt und mich in die nächste VW-Werkstatt bringen lassen. Das schien - zumindest in dieser Lübecker Werkstatt - das übliche Verfahren zu sein.

Stefan

Offline zahn

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.025
Re: ADAC - Panne
« Antwort #4 am: Dienstag, 21. Januar 2014 - 14:45:20 »

Wir sind im ACE und haben damit nur gute Erfahrungen gemacht.

Hier im Kreis Steinburg kommt aber der ADAC-Wagen, wenn man eine Panne hat.

Offline wassolls

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 445
  • Geschlecht: Männlich
Re: ADAC - Panne
« Antwort #5 am: Dienstag, 21. Januar 2014 - 19:33:12 »
Mitglied- Austritt nein
Ignorierliste:
Rizzi
Groundstar

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ADAC - Panne
« Antwort #6 am: Dienstag, 21. Januar 2014 - 19:50:40 »
Austritt war mein erster Gedanke - und dann habe ich überlegt, daß die vielen ECHTEN gelben Engel, die den Autofahrern bei Pannen helfen, die Stauhelfer und, und, und - also das 'Fußvolk' - ja nix dafür kann. Fisch stinkt vom Kopf zuerst - wie überall wohl auch beim ADAC!
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.729
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: ADAC - Panne
« Antwort #7 am: Dienstag, 21. Januar 2014 - 20:57:06 »

Der ADAC macht auch nur sein Geschäft - extrem professionell (zumindest bis hierhin).
Die eine Milliarde an Mitgliedsbeiträgen p.a. sichern nur noch das "Grundrauschen" ab, Geld verdient der Verein mit Krediten, Urlaubern, Versicherungen etc.
Der ACE ist ja (fast) nur noch die kleine Schwester, die hin und wieder auch mal was tun darf /soll, weil man aus rechtlchen Gründen nicht fusionieren durfte...

Ich bin kein Mitglied und sehr auch keine Notwendigkeit hierzu. Erstens gibt es die o.g. Herstellergarantie und zweitens tritt man alternativ einfach im Schadensfall dem Club bei  ;)
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus