Autor Thema: Virenschutz für meinen PC / mein Notebook  (Gelesen 2096 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ben

  • Gast
Re: Virenschutz für meinen PC / mein Notebook
« Antwort #15 am: Dienstag, 14. Januar 2014 - 10:23:38 »
Um immer 99% auf der sicheren Seite zu sein, muss man sein System immer im Überblick haben:

1. Wann trat das Problem erstmalig auf?
2. Welche Programme,unbekannte Mails,unsichere Seiten oder Anhänge habe ich geöffnet?
3. Welches Programm verursacht viel Traffic bzw. öffnet sich gegen meinen Willen?
4. Anti-Virensoftware aktueller Stand?


zu 3: eine einfache aber nicht 100% verlässliche Möglichkeit den Task Manager öffnen und Prozesse durchschauen.
Andere Möglichkeit wäre einen Prozess-Killer herunterzuladen, habe aber keine Empfehlung dazu.


Ab und Zu mal auch ein anderes Antivirenprogramm durchlaufen lassen.
Aber ACHTUNG!

Keine 2 Anti-Virenprogramme installieren, sondern sogenannte Live CDs benutzen.

Meine Empfehlung wäre z.b. Desinfec´t des CT Magazins.
Einfach im Bios von CD starten lassen und PC nach Anleitung durchsuchen.
Dauert ein wenig, ist aber Gut.

Dieses Programm basiert auf Linux und lässt, nacheinander, mehrere Virenprogramme durchlaufen.
Wichtig ist das der PC am Netz(per Kabel am besten) hängt, damit er sich die neusten Patche aus dem Internet ziehen kann.
Während der Suche, kann man trotzdem noch im Internet surfen.

Zum Schluß würde ich noch einen SiteAdvisor empfehlen. Diese prüfen in einer Datenbank ob von dieser Seite aus schonmal eine Gefahr ausging und meldet das dem Nutzer.(Grob erklärt)

Wer sich ein wenig bewusst durch das Internet bewegt, und nicht alles anklickt was lustig blinkt,muss keine Panik haben.

Edit: Man kann das ganze noch ausweiten, die Frage ist halt nur zu was jemand bereit und fähig ist.
Ich prüfe z.b. gerne mal meine Ports durch.
Ports sind die Öfnnungen in meiner Firewall wo verschiedene Anfragen bzw. Dienste laufen.
Ports sperren ist sicherlich auch immer ganz gut, nur kann es passieren das einige Dienste nicht mehr funktionieren.

Eine intakte und gut gepflegte Firewall, hält auch einiges ab!
« Letzte Änderung: Dienstag, 14. Januar 2014 - 10:51:52 von Ben »

Paul Schrader

  • Gast
Re: Virenschutz für meinen PC / mein Notebook
« Antwort #16 am: Dienstag, 14. Januar 2014 - 14:06:41 »
Eine intakte und gut gepflegte Firewall, hält auch einiges ab!

Meist sitzt das Problem aber hinter der Firewall - heute erst wieder erlebt! :-\

Ben

  • Gast
Re: Virenschutz für meinen PC / mein Notebook
« Antwort #17 am: Dienstag, 14. Januar 2014 - 14:26:40 »
Deswegen ist unsere per GPO gesteuert. ;D

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.546
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Virenschutz für meinen PC / mein Notebook
« Antwort #18 am: Mittwoch, 15. Januar 2014 - 16:05:38 »
Eine intakte und gut gepflegte Firewall, hält auch einiges ab!

Meist sitzt das Problem aber hinter der Firewall - heute erst wieder erlebt! :-\

Paul! Du???? ;D
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline muesli

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 792
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Virenschutz für meinen PC / mein Notebook
« Antwort #19 am: Donnerstag, 16. Januar 2014 - 08:06:06 »
Gestern  habe ich den ersten Totalcrash mit VIsta gehabt, es startet nicht mehr. Zurzeit lasse ich die Desinfector-DVD von der c`t laufen. Ich hatte allerding den Eindruck, dass das Windowsupdate immer nachlässiger ist, Nach den letzten beiden Updates war die Benutzerkontenerkennung oder sowas deaktiviert, beim ersten Mal brauchte ich bloß in den Systemstartdiensten etwas wie Benutzerkontendienst (od. so ähnlich) aktivieren, beim zweiten Mal konnte ich mich nicht mehr als admin anmelden, und wenn ich beim Hochfahren F8 drücke kommt einer langer Piepton und windows startet normal, so dass ich einen Absturz simulieren musste, in dem ich das Netzteil zog, danach erst wurde mir beim Hochfahren die Auswahl für den abgesicherten Modus angezeigt.......

PS: Nutze kostenloses AGV, hat mir einmal einen Trojaner im Emailanhang gemeldet 
« Letzte Änderung: Donnerstag, 16. Januar 2014 - 08:07:47 von muesli »

Offline Captain Balu

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Männlich
Re: Virenschutz für meinen PC / mein Notebook
« Antwort #20 am: Donnerstag, 16. Januar 2014 - 12:03:12 »
Wenn ich mich recht an Vista erinnere, sofern es geht, beim starten F8 drücken und im abgesicherten Modus starten. Als nächstes auf die Start-Schaltfläche klicken und wähle "Alle Programme" aus, dann dort den Menüpunkt Zubehör, Systemprogramme und dort wiederum den Punkt Systemwiederherstellung. Hoffe Du findest dort einen der nicht zu lang zurück liegt!?!

Offline muesli

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 792
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Virenschutz für meinen PC / mein Notebook
« Antwort #21 am: Donnerstag, 16. Januar 2014 - 18:26:23 »
Wenn ich mich recht an Vista erinnere, sofern es geht, beim starten F8 drücken und im abgesicherten Modus starten. Als nächstes auf die Start-Schaltfläche klicken und wähle "Alle Programme" aus, dann dort den Menüpunkt Zubehör, Systemprogramme und dort wiederum den Punkt Systemwiederherstellung. Hoffe Du findest dort einen der nicht zu lang zurück liegt!?!
Ja, da hast du recht, ich kann aber gleich noch eine Computeranfänger-Anekdote erzählen:
hihi, ich hatte die Systemwiederherstellung deaktiviert. Meine externe Festplate habe ich hervorgekramt, wo ich eine zeitlang backups gemacht habe,
und was ist damit? Ich habe nur noch Fotos drauf, ich war es nämlich Leid, dass mein Backupprogramm für 120 GB die kompletten 500 GB der externen Festplatte in Anspruch nimmt und praktisch 380 GB unbenutzbar blieben.......  :machkaputt

Sanni

  • Gast
Re: Virenschutz für meinen PC / mein Notebook
« Antwort #22 am: Donnerstag, 16. Januar 2014 - 19:27:33 »
Ja, da hast du recht, ich kann aber gleich noch eine Computeranfänger-Anekdote erzählen:
hihi, ich hatte die Systemwiederherstellung deaktiviert. Meine externe Festplate habe ich hervorgekramt, wo ich eine zeitlang backups gemacht habe,
und was ist damit? Ich habe nur noch Fotos drauf, ich war es nämlich Leid, dass mein Backupprogramm für 120 GB die kompletten 500 GB der externen Festplatte in Anspruch nimmt und praktisch 380 GB unbenutzbar blieben.......  :machkaputt

Ein SuperPlan  :lach

Ben

  • Gast
Re: Virenschutz für meinen PC / mein Notebook
« Antwort #23 am: Freitag, 17. Januar 2014 - 15:00:15 »

Offline wutz

  • Redaktion
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.114
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Fotos aus Itzehoe und Umgebung.
Re: Virenschutz für meinen PC / mein Notebook
« Antwort #24 am: Freitag, 17. Januar 2014 - 19:29:17 »
Ich habe noch kein Foto gemacht, das mir wirklich gefällt, deshalb fotografiere
ich morgen wieder.
www.muellertischer.de

Offline wutz

  • Redaktion
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.114
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Fotos aus Itzehoe und Umgebung.
Re: Virenschutz für meinen PC / mein Notebook
« Antwort #25 am: Donnerstag, 30. Januar 2014 - 09:57:53 »
HIER einen neuer Test unter Win 8.1.
Ich habe noch kein Foto gemacht, das mir wirklich gefällt, deshalb fotografiere
ich morgen wieder.
www.muellertischer.de

Offline wassolls

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 445
  • Geschlecht: Männlich
Re: Virenschutz für meinen PC / mein Notebook
« Antwort #26 am: Donnerstag, 30. Januar 2014 - 12:18:19 »
Ich würde zu einem Backup raten.
Ich benutze Acronis und mir geht es am wertesten vorbei wenn irgendwas schief geht.
Windows Systemwiederherstellung traue ich ich nicht.
Ignorierliste:
Rizzi
Groundstar