Autor Thema: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)  (Gelesen 2148 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline muesli

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 792
  • Geschlecht: Weiblich
Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« am: Montag, 06. Januar 2014 - 19:56:42 »
Hier ist ein interessanter Film zum im Betreff genannten Thema (ich habe nach dem Anschauen des Films mir Headsets für Handy und auch für das Mobilteil des Festnetztelefons gekauft, die nutze ich auch fleißig):

Mobilfunk - die verschwiegene Gefahr


Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.536
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« Antwort #1 am: Dienstag, 07. Januar 2014 - 01:39:44 »
Aber mit Kabel, nicht mit Bluetooth,  oder?
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline muesli

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 792
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« Antwort #2 am: Dienstag, 07. Januar 2014 - 08:07:47 »
Aber mit Kabel, nicht mit Bluetooth,  oder?
Ja, mit Kabel 

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.399
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« Antwort #3 am: Dienstag, 07. Januar 2014 - 11:25:07 »
Interessantes Portal, was den Film verbreitet: http://www.psiram.com/ge/index.php/NuoViso

Paul Schrader

  • Gast
Re: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« Antwort #4 am: Dienstag, 07. Januar 2014 - 11:51:51 »
Interessantes Portal, was den Film verbreitet: http://www.psiram.com/ge/index.php/NuoViso

Klingt seriös. Erinnert mich an die Studie, bei der Anwohner nach Aufstellen einer Mobilfunk-Basisstation über Kopfschmerzen klagten, obwohl die Basisstation noch gar nicht in Betrieb war!

Sanni

  • Gast
Re: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« Antwort #5 am: Dienstag, 07. Januar 2014 - 12:13:47 »
Interessantes Portal, was den Film verbreitet: http://www.psiram.com/ge/index.php/NuoViso

Klingt seriös. Erinnert mich an die Studie, bei der Anwohner nach Aufstellen einer Mobilfunk-Basisstation über Kopfschmerzen klagten, obwohl die Basisstation noch gar nicht in Betrieb war!

 :lach :lach :lach

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.399
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« Antwort #6 am: Dienstag, 07. Januar 2014 - 12:44:23 »
Interessantes Portal, was den Film verbreitet: http://www.psiram.com/ge/index.php/NuoViso

Klingt seriös. Erinnert mich an die Studie, bei der Anwohner nach Aufstellen einer Mobilfunk-Basisstation über Kopfschmerzen klagten, obwohl die Basisstation noch gar nicht in Betrieb war!

Hehe. Das Problem bei Videos in dem Link ist, dass sie sehr häufig von Personen stammen, die irgendwas mit Verschwörungstheorien, grünen Männchen, Sekten oder rechtsradikalen Gruppierungen zu tun haben. Die wollen Leute auf ihre Seite ziehen, indem sie ihnen mit (oftmals) nicht nachweisbaren "Fakten" Angst einjagen.

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.536
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« Antwort #7 am: Dienstag, 07. Januar 2014 - 13:36:42 »
Die sich selbst erfüllende Prophezeiung...
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.399
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« Antwort #8 am: Dienstag, 07. Januar 2014 - 14:13:33 »
Sozusagen. Plötzlich fühlt man sich in Gegenwart von Funkmasten krank und damit haben die Verbreiter des Videos schon gewonnen. Und das Schlimmste ist: In Zeiten von Fratzenbuch und Co verbreitet sich sowas auch noch wie ein Lauffeuer! Die Massenmedien möchte ich übrigens nicht in Schutz nehmen. Sie arbeiten mit den selben hetzerischen Methoden.

Wenn mir Jemand was von "entsetzlichen Wahrheiten" erzählt, die man unbedingt weitergeben sollte, prüfe ich gerne die Quelle und denke dabei an diesen Song:

und diese Textzeile:
Zitat
Someone will give you a scare
And you will cry out
Into the world
Help me to get rid of this

The crucial thing is:
It happens to both of you
At the same time
You are planting fear
Into someone new
« Letzte Änderung: Dienstag, 07. Januar 2014 - 14:51:29 von Itzeflitze »

Ben

  • Gast
Re: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« Antwort #9 am: Dienstag, 07. Januar 2014 - 14:52:33 »
Als ich damals noch als Gas Wasser Installateur unterwegs war, hatten wir mal eine Kundin die auch ganz besonders empfindlich war. Erst ist Sie mehrere Male im Jahr umgezogen, was mir bis dahin allerdings nicht aufgefallen war, obwohl wir immer wieder da waren.
Das letzte Mal wo wir dann bei Ihr waren ging ich an die Tür und klingelte...als Sie mir die Tür öffnete, fing Sie sofort an mich zu beschnüffeln.... :o

Das war mit im ersten Augenblick total peinlich und ich dachte schon ich würde richtig stinken.
Als sie mich dann fragte ob ich Deo genommen hätte und das bestätigte durfte ich die Wohnung nicht mehr betreten.
Auf die Frage Warum, meinte Sie es wäre eine Allergie gegen Deodorants und Parfüm.

Hinzu kam das Sie in ihrer Bude den Esttrich rausgeschmissen hat, um Kupferplatten gegen die Erdstrahlung zu verlegen...

Sorry, aber die Alte hatte ne Macke.....

Deichlamm

  • Gast
Re: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« Antwort #10 am: Dienstag, 07. Januar 2014 - 18:21:37 »
Die Gefahr ist allgegenwärtig: http://www.hochbuerder.org/erdstrahlen/

 8)

Stefan

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« Antwort #11 am: Dienstag, 07. Januar 2014 - 18:29:49 »



Hinzu kam das Sie in ihrer Bude den Esttrich rausgeschmissen hat, um Kupferplatten gegen die Erdstrahlung zu verlegen...

Sorry, aber die Alte hatte ne Macke.....

Und wenn wir uns völlig verseucht ob der Erdstrahlen im Todeskampf winden, ist das die einzig Überlebende - wer hat nun ne Macke??  :lach :lach
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Paul Schrader

  • Gast
Re: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« Antwort #12 am: Dienstag, 07. Januar 2014 - 18:45:37 »
Selbst Sonnenstrahlen sind böse! >:D

Offline muesli

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 792
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« Antwort #13 am: Dienstag, 07. Januar 2014 - 22:30:17 »
....Erinnert mich an die Studie, bei der Anwohner nach Aufstellen einer Mobilfunk-Basisstation über Kopfschmerzen klagten, obwohl die Basisstation noch gar nicht in Betrieb war!
So, so, kannst du mal sehen, wie gefährlich die Strahlen wirklich sind. Scherz beiseite, hier sind weitere Links über das Thema, sind die etwa auch aus unseriösen Quellen?

1. Diagnose Funk

2. Artikel in der Connect

3. http://www.zentrum-der-gesundheit.de/mobilfunkstrahlung-ia.html

Nach einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ließ sich keine erhöhte Krebsgefahr durch Mobilfunkstrahlen nachweisen, jedoch erkennt die WHO die Überempfindlichkeit durch elektromagnetische Strahlen an:
4. Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum Thema elektromagnetische Strahlen und Electromagnetic hypersensitivity (kurz EHS), siehe besonders unter "Conclusions"

Offline Peter D.

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 508
Re: Elektromagnetische Strahlen (Handy, Wlan & Co.)
« Antwort #14 am: Dienstag, 07. Januar 2014 - 22:33:01 »
...
Klingt seriös. Erinnert mich an die Studie, bei der Anwohner nach Aufstellen einer Mobilfunk-Basisstation über Kopfschmerzen klagten, obwohl die Basisstation noch gar nicht in Betrieb war!

Inverser Placebo-Effekt!
"Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten." (Dieter Nuhr)