Autor Thema: Wie verletzte Katze einknasten?  (Gelesen 739 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Wie verletzte Katze einknasten?
« am: Freitag, 27. Dezember 2013 - 15:51:55 »
Moin!

Leider verliefen die Feiertage bei mirziemlich katastrophal, denn ich musste mit meiner ältesten Katze 2 x zum Notfalltierarzt.
Erst konnte sie nicht Pinkeln und die Blase war kurz vorm Platzen, dann wurde eine Verstopfung festgestellt und behandelt. Die Ursache könnte der Rücken sein, denn mit dem hat sie schon lange Probleme.
Beim Röntgen hatte man noch eine Anomalie in der Herzgegend gesehen und heute wurde ein weiteres Bild auf zweiter Ebene gemacht. Dabei haben wir nicht nur "Das Ding" sondern auch rein zufällig einen Beckenbruch (!!!) gefunden  :staun006:
Natürlich hat sie nun absolutes Springverbot (obwohl sie es - wohl wegen der Schmerzmittel - kann) und da ist das Problem. Es gibt in meiner Wohnung keinen einzigen Raum, in dem sie nicht über Möbel oder Schränke turnen kann und so bleibt nur Käfigknast.
Ich habe die Wahl zwischen einem 1 x 0,5 m Hamsterknast und einem 1,60 x 0.55m Terrarium (Oberseite komplett vergittert).
Mein Favorit ist das größere Terrarium, aber kommt da auf Dauer genug Luft rein?

Verzeifelter Gruß

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Wie verletzte Katze einknasten?
« Antwort #1 am: Freitag, 27. Dezember 2013 - 16:21:06 »
Hat sich bereits erledigt. Unser Katzenengel Katja hat mir eben einen geeigneten Knast vorbeigebracht  :yahoo:

Sanni

  • Gast
Re: Wie verletzte Katze einknasten?
« Antwort #2 am: Freitag, 27. Dezember 2013 - 16:33:00 »
Hat sich bereits erledigt. Unser Katzenengel Katja hat mir eben einen geeigneten Knast vorbeigebracht  :yahoo:

Ach ne, wie unschön, solche Diagnosen braucht man
doch zu keiner Zeit  :-\

Wie gut, daß sie jetzt sicher untergebracht ist  :top

GUTE BESSERUNG!

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie verletzte Katze einknasten?
« Antwort #3 am: Freitag, 27. Dezember 2013 - 18:32:13 »
Mindestens 4 - 6 Wochen, Anne - da mußt Du hart bleiben! Wenn gesunde Knochen schon 'einfach so' brechen, dann ist die frische Kallusbildung noch viel mehr gefährdet!
Viel frisches Fleisch für Arwen ;) - und vor allen Dingen: WENIGER! - denn im Knast -ohne Bewegung- wird sie sonst fett!
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Wie verletzte Katze einknasten?
« Antwort #4 am: Freitag, 27. Dezember 2013 - 19:29:23 »
Als ich eben zwei Stunden auf Arbeit war hat sie sich genug "bewegt". Der Knast sah aus als hätte eine Bombe eingeschlagen und musste grundgereinigt werden.
Die Katze hasst mich jetzt  :'(

Um weitere Unfälle zu vermeiden werde ich vor Arwens Freilassung ein neues Bett kaufen. So eines was am Boden steht...

Welches Fleisch (kein Schwein, ist klar) darf sie denn haben? Rind oder Geflügel?
« Letzte Änderung: Freitag, 27. Dezember 2013 - 19:50:55 von Itzeflitze »

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie verletzte Katze einknasten?
« Antwort #5 am: Freitag, 27. Dezember 2013 - 21:41:19 »

Welches Fleisch (kein Schwein, ist klar) darf sie denn haben? Rind oder Geflügel?

Ja! ;-)
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Deichlamm

  • Gast
Re: Wie verletzte Katze einknasten?
« Antwort #6 am: Samstag, 28. Dezember 2013 - 10:05:01 »
Tipp: Grevenkoper Pute http://www.grevenkoper-pute.de/html/hofladen_in_grevenkop.php

Das Fleisch ist günstig und absolut frisch - bis hin zu schlachtwarmen Herzen. Beliebt bei unseren Gourmets sind Herz und Keulengulasch, bei Leber teilen sich die Meinungen. Millie frisst (wenn man sie läßt) bis zur Bewusstlosigkeit, der Kater könnte sich schütteln. Und als Mensch findet man im Hofladen natürlich auch leckere Dinge.

Gute Besserung für Eure Patientin!

Stefan
« Letzte Änderung: Samstag, 28. Dezember 2013 - 10:08:10 von Deichlamm »

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Wie verletzte Katze einknasten?
« Antwort #7 am: Samstag, 28. Dezember 2013 - 17:02:39 »
Sagt mal, wo oft "muss" eine Katze eigentlich?
Heute morgen hatte Arwen das Klo mit großem und kleinem Geschäft richtig vollgeknattert, aber seitdem ist nichts mehr gekommen  ???
Sie verhält sich ruhig und meckert nicht rum, wenn man sie am Bauch anfässt. Als sie verstopft war und die Blase so voll hatte, war sie dagegen unruhig und schmerzempfindlich.
Trotzdem habe ich Angst, dass das wieder passiert.

Edit 17.45: Hat sich mal wieder erledigt. Madame wollte nur ganz frische Einstreu zur Einweihung haben!  :P

@Deichlamm: Hab die Genesungswünsche weitergegeben und darf ein Schnurren zur Antwort geben  ;D
« Letzte Änderung: Samstag, 28. Dezember 2013 - 17:44:28 von Itzeflitze »