Autor Thema: R.I.P  (Gelesen 16153 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

breughel

  • Gast
Re: R.I.P
« Antwort #15 am: Mittwoch, 23. April 2014 - 12:10:14 »
Ich kenne die Trattoria seit 1997.
In dem total verregneten Sommer gingen wir oft mittags zu Salvatore und aßen dort Spagetti mit Pfifferlingen in Kräutersoße oder Gnocchi in Tomatensoße.
Das lokal war ziemlich jämmerlich eingerichtet - wacklige Metallstühle, wacklige Tische, an der Decke ein Gewirr von verknoteten Lichterketten, von denen einige schon kaputt waren.
Das Lokal war vorher ein Modellbauladen und so auch als Lokal kaum verändert. es war kaum was los dort.
An einem Tisch saß die oft die kleine Tochter, so ca. 6 Jahre alt, malte Bilder und erzählte uns von ihrem Ballettunterricht. Salvatore kochte ruhig und geduldig, die Zutaten waren vom Supermarkt, seine Frau, eine robuste Osteuropäerin, servierte sehr unbeholfen und legte die Bestecke kreativ.
Alle waren gedämpft und freundlich im Umgang.
Er trug eine wirre Grauhaarfrisur nach Art des Vogelnests und erinnerte an Einstein und noch irgendwen.
Es war dort also recht rumpelig und gemütlich.
Das Essen schmeckte gut, es gab leider keinen guten offenen Wein aber immerhin Mineralwasser.
Die Karte war kurz und es fehlte an Nachspeisenauswahl und guten Vorspeisen.
Wir sind dort bis 2007 sehr oft gewesen aber dann änderten sich unsere Arbeitszeiten, die Karte war auf Dauer zu schmal und es fehlte an guten Weinen zu gutem Preis.
Vor fünf Wochen war ich bei ihm und wollte ihm einen größeren Auftrag für ein italienische Buffet geben.
Er lehnte ab, dafür sei er zu alt. Ich dachte, wie wenig er sich doch zutraut und dass er seine Tochter, die er spät bekam aber nun auch schon in der Trattoria mit aufgezogen hatte.
Nun ist er weg und dieses verschissene Itzehoe hat ein Original weniger.

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.407
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: R.I.P
« Antwort #16 am: Mittwoch, 23. April 2014 - 14:16:02 »
Salvatore zauberte auch außerhalb der Karte. Ein Blick in die Vorräte,  ein schneller Vorschlag, und los ging es.
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline kaschra

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Weiblich
Re: R.I.P
« Antwort #17 am: Freitag, 25. April 2014 - 10:07:51 »
RIP. Der Himmel ist um einen tollen, italienischen Koch reicher. Wir werden Dich und Deine Küche sehr vermissen, Salvatore.

Er legte viel Wert darauf dass er Sarde war, also nicht einfach nur Italiener.
Seine Küche wird mir fehlen.

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.075
  • Geschlecht: Männlich
Re: R.I.P
« Antwort #18 am: Freitag, 25. April 2014 - 14:32:14 »
War er ein großer mit grauem Haar? Bis vor kurzem noch lang, in letzter Zeit kurz. Wenn ja, dann weiß ich wer das ist war.
Jo

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.407
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: R.I.P
« Antwort #19 am: Freitag, 25. April 2014 - 16:42:38 »
Nein, Salvatore war zwar ein grosser Koch, aber nicht körperlich gesehen. Und er hatte eine Einsteinmähne...
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

breughel

  • Gast
Re: R.I.P
« Antwort #20 am: Freitag, 25. April 2014 - 18:43:44 »
Er war mal Souschef im Hotel Atlantik . immerhin.

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.407
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: R.I.P
« Antwort #21 am: Freitag, 25. April 2014 - 22:31:42 »
Er war mal Souschef im Hotel Atlantik . immerhin.

Das ist doch was.
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.726
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: R.I.P
« Antwort #22 am: Freitag, 25. April 2014 - 23:20:50 »
...und warum hat er aufgehört damit ?....

breughel

  • Gast
Re: R.I.P
« Antwort #23 am: Samstag, 26. April 2014 - 09:10:47 »
...und warum hat er aufgehört damit ?....
da können wir nur spekulieren - aber wozu....
Vielleicht weil der Job in einem Luxushotel in der Küche der pure Stress ist und man dort keine Individualität pflegen kann.

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.407
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: R.I.P
« Antwort #24 am: Samstag, 26. April 2014 - 11:02:19 »
Und da musste er kochen, was vorgegeben war. Im eigenen Laden konnte er kreativ sein.

Salvatore wird am kommenden Dienstag beigesetzt.
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.564
  • Geschlecht: Männlich
Re: R.I.P
« Antwort #25 am: Dienstag, 20. Mai 2014 - 10:33:42 »
                                                           Heute gelesen


Jack Brabham  tot 
88Jahre ist er geworden Bekannt wurde er dadurch,das er seinen Rennwagen die letzten Meter selbst schob (das Benzin war alle) und sich so seinen ersten Weltcup sicherte.!959.
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung

breughel

  • Gast
Re: R.I.P
« Antwort #26 am: Dienstag, 20. Mai 2014 - 11:45:33 »
                                                           Heute gelesen


Jack Brabham  tot 
88Jahre ist er geworden Bekannt wurde er dadurch,das er seinen Rennwagen die letzten Meter selbst schob (das Benzin war alle) und sich so seinen ersten Weltcup sicherte.!959.
solche Typen mag ich!

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.075
  • Geschlecht: Männlich
Re: R.I.P
« Antwort #27 am: Dienstag, 20. Mai 2014 - 14:02:58 »
Es waren nicht nur ein paar Meter, sondern sage und schreibe 800 Meter. Er wurde dadurch "nur" 5. Um Weltmeister zu werden hätte er 2. sein müssen.
Da aber seine direkten Konkurrenten ausfielen (Tony Brooks wurde 3. und Stirling Moss fiel ganz aus der Wertung) reichten seine Punkte zum Weltmeistertitel.
Nachzulesen hier
Jo

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: R.I.P
« Antwort #28 am: Dienstag, 20. Mai 2014 - 21:46:22 »

Rennen...Kämpfen...Siegen - so steht es schon auf der Nordschleife (altes Fahrerlager) geschrieben - die Typen sind heute aber irgendwie nicht mehr angesagt  :'(

Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.564
  • Geschlecht: Männlich
Re: R.I.P
« Antwort #29 am: Freitag, 30. Mai 2014 - 20:12:03 »
Kam grade durch die Nachrichten

KarhlHeinz Böhm ist gestorben

Er hatt viel gutes getan :Schulen gebaut.Brunnen geschaffen ,und vieles mehr.
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung