Autor Thema: Migranten per SMS zum Gehen auffordern  (Gelesen 550 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.108
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Migranten per SMS zum Gehen auffordern
« am: Sonntag, 20. Oktober 2013 - 19:25:31 »

... das probiert die britische Regierung derzeit - wohl erfolglos aber PR-wirksam.
Über das britische Innenministerium hat man Tausenden Migranten eine Textnachricht aufs Mobiltelefon schicken lassen -  mit der Aufforderung, das Land zu verlassen!
Mit der Durchführung der Aktion betraute man ein Unternehmen - die Firma Capita, die diese Aktion auf Nachfrage bestätigt hat.
Allerdings ging diese offenbar auch an britische Staatsbürger, die sich völlig legal im Land aufhalten.
Wie das Unternehmen an die Telefonnummern gelangte bleibt IHR Geheimnis - auch aus dem Ministerium gibt es hierzu keinen Kommentar.

Habt Ihr einen dazu?
Nur eine Stimme bitte in der oben eingefügten Abstimmung
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.395
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Migranten per SMS zum Gehen auffordern
« Antwort #1 am: Sonntag, 20. Oktober 2013 - 20:12:15 »
"Sehr geehrter Herr/Sehr geehrte Frau... Sie halten sich illegal in unserem Land auf. Bitte verlassen sie es unverzüglich."

Würde ich eine deratige SMS oder Mail bekommen würde ich den hier machen  :tocktock: und das Ding löschen.
Ich meine, wer geht denn darauf ein oder nimmt das Ernst?

Offline muesli

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 792
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Migranten per SMS zum Gehen auffordern
« Antwort #2 am: Sonntag, 20. Oktober 2013 - 20:19:06 »
Ich glaub, ich wäre beleidigt, wenn ich eine solche sms erhielte  :(

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Migranten per SMS zum Gehen auffordern
« Antwort #3 am: Sonntag, 20. Oktober 2013 - 21:09:34 »
Selbstverständlich würde ich sofort das Land verlassen!  :lach
Das ist ein Scherz, oder?!

Hmmm, allerdings, wenn ich es so recht überlege, könnte man so den Durchschnitts-IQ der Bevölkerung anheben: nur wer intellektuell dürftig ist, haut aufgrund einer sms ab, oder?!
Könnten wir hier ja auch mal versuchen - muß nicht unbedingt bei den Migranten sein.....
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

breughel

  • Gast
Re: Migranten per SMS zum Gehen auffordern
« Antwort #4 am: Sonntag, 20. Oktober 2013 - 21:55:12 »
Ziemlich blöde Methode.
Wirksamer wäre sicher:

Glückwunsch!
Sie sidn Millionär geworden.
Um das Geld zu erhalten begeben Sie sich bitte in ein benachbartes Land und eröffnen dort ein Konto.
Wir überweisen dann umgehend sobald Sie einen Nachweis über ihren Aufenthalt dort liefern können.
So sparen Sie die Steuern hier - die werden nämlich zu einem großen Teil sinnlos für Asylbewerber verwendet.

Offline wutz

  • Redaktion
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.089
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Fotos aus Itzehoe und Umgebung.
Re: Migranten per SMS zum Gehen auffordern
« Antwort #5 am: Sonntag, 20. Oktober 2013 - 23:49:00 »
Ich frage mich, wie sollen diese Menschen eine SMS empfangen können?
Oder bekommen die als erstes ein Handy bei ihrer Ankunft?
Ich habe noch kein Foto gemacht, das mir wirklich gefällt, deshalb fotografiere
ich morgen wieder.
www.muellertischer.de

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.395
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Migranten per SMS zum Gehen auffordern
« Antwort #6 am: Montag, 21. Oktober 2013 - 00:01:22 »
Vertrag beim Kauf eines Handys unterzeichnet  ;)
Entsprechende Institutionen finden dann noch die dazugehörige Nummer raus.

breughel

  • Gast
Re: Migranten per SMS zum Gehen auffordern
« Antwort #7 am: Montag, 21. Oktober 2013 - 09:10:14 »
Ich frage mich, wie sollen diese Menschen eine SMS empfangen können?
Oder bekommen die als erstes ein Handy bei ihrer Ankunft?
das scheint so zu sein - auch ich ahbe immer mal wieder mit Asylbewerbern zu tun - ein bescheidenes Smartphon ist stets Grundausstattung.

Deichlamm

  • Gast
Re: Migranten per SMS zum Gehen auffordern
« Antwort #8 am: Montag, 21. Oktober 2013 - 10:18:21 »
Das erinnert mich irgendwie an die Fragebögen bei der Einreise in die USA: Da soll man ankreuzen, ob man Mitglied einer terroristischen Vereinigung ist, einen Anschlag plant oder Waffen und Drogen mit sich führt. Ob minderbemittelte Attentäter oder Drogenbarone in Spe wirklich einen folgenschweren Flüchtigkeitfehler begehen und alles wahrheitgemäß ankreuzen? Und schon klicken die Handschellen: "Mist, jetzt haben sie mich! Diese Amis sind einfach zu clever..."

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.108
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Migranten per SMS zum Gehen auffordern
« Antwort #9 am: Donnerstag, 24. Oktober 2013 - 20:49:51 »

Hier wieder ein Fazit:

halbe-halbe...offensichtlich keine überraschende Vorgehensweise mehr, nur die letzten Konservativen finden das nicht gut!
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus