Autor Thema: Katzencafé  (Gelesen 662 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Katzencafé
« am: Freitag, 04. Oktober 2013 - 20:21:23 »

...irgendwie fehlen mir hier ein wenig die Worte - ein Katzencafé

HIER

Was fällt EUCH dazu ein?
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Itzeflitze

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wieder Hamster- und Katzenfreak
Re: Katzencafé
« Antwort #1 am: Freitag, 04. Oktober 2013 - 20:34:20 »
Finde ich super.
Die Katzen haben ja bei Bedarf Rückzugsmöglichkeiten und es gibt durchaus Katzen, die von Schmuseeinheiten nie genug bekommen.
Mein Kater Dodger ist z.B. so einer, der sich bei jedem Fremden sofort einschleimt  ;)

Ben

  • Gast
Re: Katzencafé
« Antwort #2 am: Freitag, 04. Oktober 2013 - 20:41:34 »
Wenn die Tiere dadurch nicht in Mitleidenschaft gezogen werden ist doch alles Gut.
So wie Itzeflitze schon sagt, manche Tiere suchen die nähe zu Menschen, warum dann nicht als Zweckgemeinschaft. ;D

Sanni

  • Gast
Re: Katzencafé
« Antwort #3 am: Freitag, 04. Oktober 2013 - 21:31:54 »
Spontan fällt mir ein, daß das in Deutschland wohl nicht möglich wäre.
Schließlich ist ja nicht auszuschließen, daß Katzenhaare auf dem Kuchen oder dem Kaffee landen  >:D

Es macht den Endruck als würde der Besitzer gut auf seine Tiere achten!

ICH würde dort mein Käffchen trinken  ;D

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katzencafé
« Antwort #4 am: Samstag, 05. Oktober 2013 - 03:23:56 »
Och, ich weiß nicht... ich glaube, ich hätte Angst um meine Tiere. Nicht nur, daß die Gäste meine Viecher mit Kuchen und Sahne vollstopfen können (den ganzen Tag!), sicherlich beim Eintreten und Verlassen des Cafés nicht so aufpassen, wie ich das täte, so wäre es für MICH  ein irrer Stress, auf alles aufpassen zu müssen.
In dem Moment, wo eine antiautoritär erziehende Supermutter nicht eingreift, wenn ihr Sprössling hinter meinem Tier herläuft und Fangen spielen will, wäre ich kein guter Gastgeber, um es mal gelinde auszudrücken  >:D
Generell finde ich es nicht gut, ein Geschäft mit Tieren zur Bespaßung der Menschen zu machen - das schließt den Zirkus genauso ein, wie ein Katzen-Café.

Wer ein Tier streicheln will, der findet sicherlich andere Möglichkeiten.

Nöööö, nix für mich!
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.564
  • Geschlecht: Männlich
Re: Katzencafé
« Antwort #5 am: Sonntag, 06. Oktober 2013 - 07:46:50 »
Ich habe mal einen Bericht gesehen,; In China oder Japan gehen die Menschen in Ihrer Freizeit in Lokale ,um mit Tieren ( Hunde und Katzen ,u.s.w.) während der Mahlzeit zu Schmusen o.ä.  .
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.724
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Katzencafé
« Antwort #6 am: Sonntag, 06. Oktober 2013 - 08:26:10 »
...und dann essen sie sie auf..... ::)

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.564
  • Geschlecht: Männlich
Re: Katzencafé
« Antwort #7 am: Montag, 07. Oktober 2013 - 18:47:07 »
Guten Apetiet
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung