Autor Thema: Absolut Fassungslos  (Gelesen 631 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ben

  • Gast
Absolut Fassungslos
« am: Dienstag, 17. September 2013 - 22:12:48 »
Es ist ja bekanntermaßen so, dass kurz bevor Bundestagswahlen sind, schmutzige Wäsche gewaschen wird.
Egal was man von FDP,CDU,SPD oder AfD halten mag, ist nunmal so.
Der eine zeigt den Stinkefinger,der andere bezeichnet seine Kollegen als "Biegsam wie Bambus im Wind" oder man wirft sich allgemein Inkompetenz vor.Lustig aber irrelevant.


Nur was z.zt. bei den Grünen abläuft ist absolut indiskutabel und sollte drastische parteiliche Maßnahmen zur Folge habe!

Wie kann es sein das einem Parteichef, dem Pädophilie vorgeworfen wird, sich nur dafür entschuldigen brauch und alles ist Gut?
Es ist ja mittlerweile nicht mal mehr ein Vorwurf sondern ein Beweis mit Geständnis.
Sinngemäß sagt Jürgen Trittin, dass das doch alles Geschwätz von gestern ist und man sich auf die Gegenwart konzentrieren sollte.

Hat der schlechtes Gemüse gegessen?

Gerade eine Partei die sich gegen eine Amnestie für "angebliche" Kriegsverbrecher ausspricht, will jetzt selber das alles als verjährt abgestempelt wird?

Fakt ist, das Trittin nicht der einzige war/ist aus seiner Partei. Volker Beck ist auch so einer von den Brüdern....DAS wusste man schon lange vor der Bundestagswahl bzw. Wahlkampf.
Irgendwie wird das aber in den Medien nicht publiziert, weil man vermutlich Angst hat sich, für Diffamierung von Homosexuellen, rechtfertigen zu müssen.ABSOLUT UNGLAUBLICH!

Auch wenn man gesagt hat das dies ja alle einvernehmlich passieren muss....Bla Bla Bla. Weil Kinder ja auch immer über die Tragweite ihrer Handlung absolut bescheid wissen und sich derer Bewusst sein können.

Wenn nicht langsam mal was passiert verliere ich echt den Glauben in unsere demokratische Grundordnung.

Wenn ich in der Haut der Bundeskanzlerin stecken würde, würde ich sofort reagieren und Herrn Trittin dazu "drängen" alle seine Mandate niederzulegen und aus der Politik zu verschwinden.
Mit einem Gutenberg, der vergleichsweise "nur" abgeschrieben hat, wurde ein Hexenjagd betrieben.

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.564
  • Geschlecht: Männlich
Re: Absolut Fassungslos
« Antwort #1 am: Mittwoch, 18. September 2013 - 07:56:02 »
Ami-Verhältnise  :peitsch :peitsch :peitsch
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Absolut Fassungslos
« Antwort #2 am: Mittwoch, 18. September 2013 - 08:29:03 »
Manche sind eben gleicher als andere!
Mein Glauben an die demokratische Grundordnung ist nicht nur in dieser Angelegenheit tief erschüttert!

Was früher eine Vergangenheit oder der Kontakt in/zur  'braunen Szene' eine politische Karriere lahmlegte, ist heute der Verdacht auf Pädophilie.
Wenn man solche Abscheulichkeiten nicht konstruieren kann (und damit will ich nicht sagen, daß es im Fall Trittin u.a. so war!!), wühlt man so lange in der Vita der Politiker, bis man ein Konstrukt basteln kann, um unliebsame Gegner zu Fall zu bringen.

Ich kann mir gut vorstellen, daß diese Intrigen auch ein Grund für den Rücktritt eines Hotte Köhler waren - kein Mensch, der auch nur ein einigermaßen funktionierendes Gewissen hat, kann und will in diesem Pool von Sauereien schwimmen!





For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

breughel

  • Gast
Re: Absolut Fassungslos
« Antwort #3 am: Mittwoch, 18. September 2013 - 08:36:41 »
Weder Trittin noch Beck wird Pädophilie vorgeworfen sondern die Tolerierung und die programmatische verharmlosung und indirekte Unterstützung der Pädophilen.
Das sollte der guten Ordnung wegen hier klar ausgedrückt werden.
Die gesamte Diskussion wird seit längerer Zeit sehr gründlcih und fundiert durch die FAZ angeregt und unterstützt.
Andere Medien haben das Thema inzwischen massiv aufgegriffen und es wird natürlich instrumentalisiert, um missliebige Politiker zu schassen. Der Forscher, der nun die fürhen Jahre der Grünen untersucht, ist von den Grünen beauftragt worden.
Die TAZ hat ebenfalls zu dem Thema eine heftige Diskussion und muß sich vorwerfen lassen, einen Maulkorb verpasst zu haben für einen Mitarbeiter.
Aus meienr politischen Vergangenheit kann ich noch gut erinnern, wie tatsächlich in der Frühzeit der Bürgerbewung - also noch vor Grünengründung - immer wieder Pädophile offensiv für ihr Anliegen warben und versuchten, die Initiativen für eine Legalisierung zu instrumentalisieren. Mich hat das immer angekotzt und ich habe mich gewehrt und mich vor allem über die Penetranz dieser wenigen Leute aufgeregt und sie bekämpft bis ich mich aus der Parteipolitik zurück zog.
Aus der Zeit kenne ich Volker Beck noch persönlich und er hatte eine ganz andere Zielrichtung - die Diskriminierung der Schwulen zu beenden.
Da hat sich dann auch sehr viel getan - heute gehen mir die spiessigen Schwulen mit ihren Forderungen anch Ehegattensplitting und Adoptionsrecht usw. mächtig auf den Keks.

Offline eilandhegel

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.499
  • Geschlecht: Männlich
Re: Absolut Fassungslos
« Antwort #4 am: Mittwoch, 18. September 2013 - 09:01:12 »
Erinnert mich an ein Seminar über die Kinderladenbewegung, eine Quelle der Grünen.
Habe da mal ein Referat drüber gehalten und fand das schon echt heftig.

Die wollten damals mit gesellschaftlichen Konventionen brechen. Da war es vermutlich schwierig die Grenzen zu sehen.

Für Jemand, der in der prüden und piefigen Gesellschaft der Adenauer-Zeit aufgewachsen war, war damals vieles ein Tabubruch - das kann man heutzutage schwer nachempfinden.

Hier mal ein Auszug aus einem Bericht über antiautoritäre Kinderläden:

"Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid."
A. Einstein

Offline Slartibartfass

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.913
  • Geschlecht: Männlich
  • Slartibartfass sagt: "Sei fein, nie fies."
Re: Absolut Fassungslos
« Antwort #5 am: Mittwoch, 18. September 2013 - 10:02:19 »
Es wird über ein Parteiprogramm geredet, welches vor einem Viertel Jahrhundert geändert wurde, oder?
Es wird nie so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Absolut Fassungslos
« Antwort #6 am: Mittwoch, 18. September 2013 - 10:55:20 »
Es wird über ein Parteiprogramm geredet, welches vor einem Viertel Jahrhundert geändert wurde, oder?

...von JEMANDEM, der sich persönlich nur vorwerfen lassen muss, in der hektischen Gründerzeit einmal nicht richtig aufgepasst zu haben.
Den Kerl selbst mag ich auch nicht - aber er hat mit seinem Tun deutlichst bewiesen, dass alle Vorwürfe in diese Richtung komplett ins Leere laufen...also völlig konstruiert und sehr durchschaubar!
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.407
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Absolut Fassungslos
« Antwort #7 am: Mittwoch, 18. September 2013 - 12:20:54 »
Interessant. Da ist es also OK, wenn jemand nicht richtig aufgepasst hat?
Hat er nur nicht richtig aufgepasst oder war er - im Kontext der Zeit - davon überzeugt? Lässt sich sicher nicht mehr klären.

Das zählt dann aber auch für andere Themen, oder?

Vielleicht hinkt der Vergleich, aber bei den Skandalen um die Doktorarbeiten, die teilweise auch 25 Jahre+ und älter sind, könnte man ja auch fragen, ob die damaligen Doktoranden und Doktorväter nur nicht richtig aufgepasst haben, oder ob das mit Vorsatz passierte. Die betroffenen Personan haben dann ja auch bewiesen, dass sie des Titels würdig sind und gute Arbeit gemacht haben.
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

breughel

  • Gast
Re: Absolut Fassungslos
« Antwort #8 am: Mittwoch, 18. September 2013 - 13:44:02 »
In der Tat sollte man die Urheber konfrontieren mit ihren damaligen Aussagen und sie sollten nicht nur verbal sondern auch real erkennbar darauf reagieren.
Die Rücktrittshatz ist allerdings eine Instrumentalisierung des Themas.
Die Pädophilengruppe Katholische Kirche wird ja auch kritisiert aber ihre Auflösung wird noch nciht gefordert.

Offline wutz

  • Redaktion
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.002
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Fotos aus Itzehoe und Umgebung.
Re: Absolut Fassungslos
« Antwort #9 am: Mittwoch, 18. September 2013 - 14:59:35 »
Die Pädophilengruppe Katholische Kirche wird ja auch kritisiert aber ihre Auflösung wird noch nciht gefordert.
Da müsste (HSV) der Trainer (Papst?)gehen.
Ich habe noch kein Foto gemacht, das mir wirklich gefällt, deshalb fotografiere
ich morgen wieder.
www.muellertischer.de

breughel

  • Gast
Re: Absolut Fassungslos
« Antwort #10 am: Mittwoch, 18. September 2013 - 15:01:19 »
Die Pädophilengruppe Katholische Kirche wird ja auch kritisiert aber ihre Auflösung wird noch nciht gefordert.
Da müsste (HSV) der Trainer (Papst?)gehen.
die Manndecker sollten den Rücktritt erwägen in dem Verein................

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.407
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Absolut Fassungslos
« Antwort #11 am: Mittwoch, 18. September 2013 - 15:47:20 »
Grünen-Abgeordnete trafen noch 1989 Pädophilen-Aktivisten

"Die Grünen wollen die Pädophilie-Affäre im Wahlkampf klein halten. Jetzt kommt heraus: In Niedersachsen standen sie weitaus länger in Kontakt mit einer Pädophilen-Organisation, als bisher bekannt. Vorsitzender der Fraktion war damals: Jürgen Trittin."

http://www.focus.de/panorama/seiffertsagtan/paedophilie-affaere-der-gruenen-80-prozent-wollen-rueckzug-treten-sie-zurueck-herr-trittin_aid_1104420.html

Daraus:
"Er hat nun auch jede Gelegenheit für eine klare Entschuldigung verstreichen lassen. Er hat am Montag von Fehlern gesprochen, von seiner Verantwortung, von Hohn. Der einzig richtige Satz aber kam ihm nicht über die Lippen: „Es tut mir leid.“ Und er hat am Dienstag auf einer Veranstaltung in Göttingen weder Anstand noch Moral bewiesen, als er ausgerechnet dort Nachfragen zur Affäre nicht zuließ."
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.724
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Absolut Fassungslos
« Antwort #12 am: Mittwoch, 18. September 2013 - 15:57:11 »
...hatte es an anderer Stelle ja schon mal erwähnt....da läuft weiiiiiiiiit mehr hinter den Kulissen als man dem gemeinen (Wahl-)Volk je mitzuteilen gedenkt....

Ben

  • Gast
Re: Absolut Fassungslos
« Antwort #13 am: Mittwoch, 18. September 2013 - 17:25:48 »
In der Tat sollte man die Urheber konfrontieren mit ihren damaligen Aussagen und sie sollten nicht nur verbal sondern auch real erkennbar darauf reagieren.
Die Rücktrittshatz ist allerdings eine Instrumentalisierung des Themas.
Die Pädophilengruppe Katholische Kirche wird ja auch kritisiert aber ihre Auflösung wird noch nciht gefordert.


Allerdings setzt sich die katholische Kirche nicht dafür ein und ächtet ihre schwarzen Schafe!
Dieser Vergleich hinkt.
Vorallem dieses "Mimimi...die Katholen haben aber auch schon immer...".


Ja es geht um ein Parteiprogramm von vor 25 Jahren, aber es werden auch immer wieder Sachen ausgegraben die noch viel weiter zurück gehen.
Wenn ich es nicht schaffe in der Hektik einer Parteigründerzeit den Überblick zu bewahren, sollte ich mich wirklich fragen ob ich dann wohl der Richtige bin.Es geht hier nicht darum das man den Überlick über Geld verloren hat, sondern um die Legalisierung von noch Straftaten!

Wenn ich eine Partei gründen will, lese ich wenigstens mal das beschlossene Parteiprogramm!

Das Trittin vielleicht kein Täter ist, mag sein.Aber wenn man Tätern eine Lobby gibt, macht man sich mit schuldig!
Siehe ein weiteren Grünenpolitiker Daniel Cohen-Bendit:

Ebenfalls Teil der Kritik ist sein Auftritt in einer französischen Talkshow bei Antenne 2 (heute France 2), in der er seine Ansichten wiederholte:

Zitat
    «Vous savez la sexualité d’un gosse c’est absolument fantastique. […] Vous savez quand une petite fille de cinq ans commence à vous déshabiller, c’est fantastique car c’est un jeu érotico-maniaque.»

– Daniel Cohn-Bendit: Talksendung „Apostrophes“ vom 23. April 1982

Übersetzt:

    „Wissen Sie, die Sexualität eines Kindes ist etwas absolut Fantastisches. […] Wissen Sie, wenn ein kleines fünfjähriges Mädchen beginnt, Sie auszuziehen, ist das großartig. Es ist großartig, weil es ein Spiel ist, ein wahnsinnig erotisches Spiel.“


Quelle:Wikipedia

Diese ganze Grünenfraktion, macht sich mitschuldig, wenn man den Leuten noch ein politisches Zuhause bietet.

Einem Thilo Sarrazin will man aber schnellst möglich raus haben und ächtet ihn Öffentlich wenn er seine Meinung nieder schreibt.
Er hat in seinem Buch nicht eine einzige Straftat in Erwägung gezogen...