Autor Thema: Tag der Wohnungslosen  (Gelesen 419 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.532
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Tag der Wohnungslosen
« am: Mittwoch, 11. September 2013 - 11:47:15 »
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tag der Wohnungslosen
« Antwort #1 am: Mittwoch, 11. September 2013 - 12:17:38 »
"Meine Mutter hat mich einfach ziehen lassen"
Ein Vorwurf (und so liest sich das für mich), der ohne die Sicht der Mutter zu kennen, sicher keine objektive Meinung bilden kann.
Inken hat diese Wohnungslosigkeit FREIWILLIG gewählt.
Ein Schulgeld wird nicht auf öffentlichen Schulen erhoben - welche Art Schule durfte Inken denn besuchen?

Dieser Bericht OHNE das Video von Inken hätte aufgerüttelt, MIT diesem Video stellt er sich für mich nur lückenfüllend dar, weil man zu diesem 'besonderen Tag' irgendetwas schreiben wollte....

Wohnungslos wird derjenige, der z.B. seine Miete nicht zahlt - aber auch dann wird man das nicht von jetzt auf gleich! Hauseigentümer klagen ja immer, daß sie ihre Mietobjekte eben NICHT sofort geräumt bekommen, auch wenn sie keine Miete erhalten!
Kennt jemand von Euch einen Wohnungslosen, der (ohne eigene Schuld/eigenen Wunsch) auf der Straße sitzt?
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Sanni

  • Gast
Re: Tag der Wohnungslosen
« Antwort #2 am: Mittwoch, 11. September 2013 - 13:59:29 »
Kennt jemand von Euch einen Wohnungslosen, der (ohne eigene Schuld/eigenen Wunsch) auf der Straße sitzt?

Nöö!
Ich überlege dann mal, ob ich auf den Link klicke . . .