Autor Thema: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.  (Gelesen 4089 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

breughel

  • Gast
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #45 am: Mittwoch, 16. Oktober 2013 - 13:02:37 »
Weiterhin Sonderfahrpläne und Sondersonderfahrpläne...............
Am 24.9. durfte ich 60.-€ für ein Taxi zahlen weil der angekündigte Zug dann doch durch einen Bus ersetzt wurde und der angekündigte IC von Westerland dann doch leider 50 Minuten zu spät war........................

Offline muesli

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 781
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #46 am: Mittwoch, 16. Oktober 2013 - 14:24:02 »
das ist ja fast wie bei Piet Klocke:


breughel

  • Gast
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #47 am: Mittwoch, 30. Oktober 2013 - 08:51:07 »
Und seit Montag stehn, stehn, stehn, stehn............................
Die Bahn hat ein lausiges Krisenmanagement mal wieder perfekt umgesetzt - in den Bahnhöfen kaum jemand anzutreffen, der Auskunft gibt, keine klaren Ansagen oder Anzeigen, kaum Schienenersatzverkehr, in IZ keine Hinweise auf Bus - wenn denn überhaupt mal einer fährt, seit gestern dann mal Reginaolbahn bis Elmshorn und zurück. Auch da keine klaren Infos.
Strecke Kiel abgekoppelt.
Früher gab es auch Herbstorkane aber nicht so lange Chaos - die Elektrifizierung hat die Anfälligkeit erhöht.

Paul Schrader

  • Gast
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #48 am: Mittwoch, 30. Oktober 2013 - 09:03:45 »
In Itzehoe habe ich irgendwo versteckt einen Hinweis auf den Schienenersatzverkehr gesehen. Lass mich überlegen, wo das war? Im Fahrstuhl? Ich hab's vergessen.

Wobei: Wenn die Elektrifizierung die Anfälligkeit erhöht hat, warum fährt dann nicht während des Ausfalls der Oberleitung eine Diesellok? Die NOB kommt ja auch nicht bis Hamburg, nichtmal eingleisig ist die Strecke befahrbar!

Und nun zur Werbung:

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.413
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #49 am: Mittwoch, 30. Oktober 2013 - 09:56:06 »
Immer diese Klagerei. Weichei. ;D

Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

breughel

  • Gast
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #50 am: Mittwoch, 30. Oktober 2013 - 10:02:37 »
Da man Oberleitungsreparaturen durchführt - Strecke gesperrt.... für alle..................
Heute haben wir Opernkarten für Hamburg - da wäre der HVV ab Elmshorn kostenfrei nutzbar................
Aber nun wird das Auto genutzt.............

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.413
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #51 am: Mittwoch, 30. Oktober 2013 - 10:14:21 »
Da man Oberleitungsreparaturen durchführt - Strecke gesperrt.... für alle..................
Heute haben wir Opernkarten für Hamburg - da wäre der HVV ab Elmshorn kostenfrei nutzbar................
Aber nun wird das Auto genutzt.............

Hauptsache Ihr kommt überhaupt hin! Welche Oper wird gegeben?
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Paul Schrader

  • Gast
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #52 am: Mittwoch, 30. Oktober 2013 - 10:16:54 »
Da man Oberleitungsreparaturen durchführt - Strecke gesperrt.... für alle..................

Und genau das will sich mir nicht erschließen. Man kann doch erst die Oberleitung von dem einen Gleis reparieren, Dieselloks auf dem anderen fahren lassen (an der Baustelle natürlich langsam) und dann das gleiche Spiel mit der anderen Oberleitung. Und wenn alles fertig ist: Strom wieder einschalten.


Beispielfoto: nw-news.de

Offline Blubb

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 356
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #53 am: Mittwoch, 30. Oktober 2013 - 10:37:56 »
Da man Oberleitungsreparaturen durchführt - Strecke gesperrt.... für alle..................
Heute haben wir Opernkarten für Hamburg - da wäre der HVV ab Elmshorn kostenfrei nutzbar................
Aber nun wird das Auto genutzt.............

Hauptsache Ihr kommt überhaupt hin! Welche Oper wird gegeben?

Bin zwar nicht breughel, aber "I due Foscari" wird gespielt.

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.413
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #54 am: Mittwoch, 30. Oktober 2013 - 10:48:02 »
Da man Oberleitungsreparaturen durchführt - Strecke gesperrt.... für alle..................

Und genau das will sich mir nicht erschließen. Man kann doch erst die Oberleitung von dem einen Gleis reparieren, Dieselloks auf dem anderen fahren lassen (an der Baustelle natürlich langsam) und dann das gleiche Spiel mit der anderen Oberleitung. Und wenn alles fertig ist: Strom wieder einschalten.


Beispielfoto: nw-news.de

Du solltest bei der Bahn anfangen. Dann wird alles gut.
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.413
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #55 am: Mittwoch, 30. Oktober 2013 - 10:49:03 »
Da man Oberleitungsreparaturen durchführt - Strecke gesperrt.... für alle..................
Heute haben wir Opernkarten für Hamburg - da wäre der HVV ab Elmshorn kostenfrei nutzbar................
Aber nun wird das Auto genutzt.............

Hauptsache Ihr kommt überhaupt hin! Welche Oper wird gegeben?

Bin zwar nicht breughel, aber "I due Foscari" wird gespielt.

Verdi...
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

breughel

  • Gast
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #56 am: Mittwoch, 30. Oktober 2013 - 11:26:51 »
Jawoll - ein Frühwerk und sehr selten aufgeführt - in Hamburg gibt es Verdi - 3 Werke in drei Wochen und ich habe für alle Opern Karten und dachte - fahren wir mit der Bahn dann können wir noch einen guten Wein trinken in Hamburg - nun also ohne Wein und mit Parkhausgebühr.

Offline Blubb

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 356
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #57 am: Mittwoch, 30. Oktober 2013 - 17:28:42 »
Jawoll - ein Frühwerk und sehr selten aufgeführt - in Hamburg gibt es Verdi - 3 Werke in drei Wochen und ich habe für alle Opern Karten und dachte - fahren wir mit der Bahn dann können wir noch einen guten Wein trinken in Hamburg - nun also ohne Wein und mit Parkhausgebühr.

Die man ja weitestgehend erlassen bekommt beim Opernbesuch.

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.413
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #58 am: Mittwoch, 30. Oktober 2013 - 19:25:59 »
Jawoll - ein Frühwerk und sehr selten aufgeführt - in Hamburg gibt es Verdi - 3 Werke in drei Wochen und ich habe für alle Opern Karten und dachte - fahren wir mit der Bahn dann können wir noch einen guten Wein trinken in Hamburg - nun also ohne Wein und mit Parkhausgebühr.

Die man ja weitestgehend erlassen bekommt beim Opernbesuch.

"Parkmöglichkeiten in der Innenstadt sind generell eingeschränkt, es stehen aber mehrere Parkhäuser zur Verfügung. Wenn Sie mit dem Auto kommen, können Sie zum Beispiel die Stellplätze im "Parkhaus Gänsemarkt"  (Ein- und Ausfahrt über Dammtorwall und Welckerstraße) nutzen. Besucher von Vorstellungen der Hamburgischen Staatsoper zahlen 6,00 Euro für eine maximale Parkdauer von fünf Stunden. Diese Regelung gilt unabhängig von der Tageszeit. Den Parkschein können Sie im Eingangsfoyer der Staatsoper und in der Zentralgarderobe entwerten lassen."

http://www.hamburgische-staatsoper.de/de/4_service/anfahrt/
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.413
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Wir fahrn, fahrn, fahrn, stehn, stehn, stehn und so weiter, stehn, stehn.
« Antwort #59 am: Mittwoch, 30. Oktober 2013 - 19:26:36 »
Ist aber auch alles OT - das mit der Opa....Oper... ;D
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆