Autor Thema: Wonnemonat Mai  (Gelesen 2793 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Wonnemonat Mai
« am: Dienstag, 30. April 2013 - 13:45:32 »
Na klasse - durch den langen Winter und das Schei**-Wetter im März ist mein Waldmeister noch nicht soweit! Nicht, daß ich der Bowle-Liebhaber bin, aber der Duft von diesem Gewächs fehlt mir ...
 Die Maiglöckchen werden wohl noch bis Juni brauchen, um überhaupt so etwas wie Blüten zu zeigen. Nur auf den Giersch ist ganzjährig Verlaß - der ist schon fleißig!
Daraus könnte ich ja Salat und Limonade machen *grmpf* - wahrscheinlich würde das Zeug dann nicht mehr wachsen, weil ich endlich eine nutzbringende verwendung dafür gefunden haben. Ich überlege ernsthaft: zubetonieren - grün streichen!

For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

breughel

  • Gast
Re: Wonnemonat Mai
« Antwort #1 am: Dienstag, 30. April 2013 - 13:49:56 »
Na klasse - durch den langen Winter und das Schei**-Wetter im März ist mein Waldmeister noch nicht soweit! Nicht, daß ich der Bowle-Liebhaber bin, aber der Duft von diesem Gewächs fehlt mir ...
 Die Maiglöckchen werden wohl noch bis Juni brauchen, um überhaupt so etwas wie Blüten zu zeigen. Nur auf den Giersch ist ganzjährig Verlaß - der ist schon fleißig!
Daraus könnte ich ja Salat und Limonade machen *grmpf* - wahrscheinlich würde das Zeug dann nicht mehr wachsen, weil ich endlich eine nutzbringende verwendung dafür gefunden haben. Ich überlege ernsthaft: zubetonieren - grün streichen!
Spargel ab sofoert in der FuZo! Aber weißt Du ja schon.

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.412
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Wonnemonat Mai
« Antwort #2 am: Dienstag, 30. April 2013 - 18:31:46 »
Hatte vergangenen Sonntag unseren ersten Spargel - direkt vom Erzeuger... leeeeecker!
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline ThK

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 5.597
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorry, hab's vergessen!
    • Besuch mich mal
Re: Wonnemonat Mai
« Antwort #3 am: Dienstag, 30. April 2013 - 18:49:26 »
Hatte vergangenen Sonntag unseren ersten Spargel - direkt vom Erzeuger... leeeeecker!
Na klasse - durch den langen Winter und das Schei**-Wetter im März ist mein Waldmeister noch nicht soweit! Nicht, daß ich der Bowle-Liebhaber bin, aber der Duft von diesem Gewächs fehlt mir ...
 Die Maiglöckchen werden wohl noch bis Juni brauchen, um überhaupt so etwas wie Blüten zu zeigen. Nur auf den Giersch ist ganzjährig Verlaß - der ist schon fleißig!
Daraus könnte ich ja Salat und Limonade machen *grmpf* - wahrscheinlich würde das Zeug dann nicht mehr wachsen, weil ich endlich eine nutzbringende verwendung dafür gefunden haben. Ich überlege ernsthaft: zubetonieren - grün streichen!
Spargel ab sofoert in der FuZo! Aber weißt Du ja schon.

Setzen - 5 - Thema verfehlt!

Deichlamm

  • Gast
Re: Wonnemonat Mai
« Antwort #4 am: Dienstag, 30. April 2013 - 22:42:36 »
Moin Katja,

erzähl mir was:

Im Folgenden das Ergebnis massiver gartenbaulicher Anstrengungen der letzten Tage. Das wenige Grün beschränkt sich auf einen Gartenschlauch, einen Benzinkanister, einige Brennesseln - und Giersch!

Dafür ist das Gelände entmüllt und irgendwo blüht ein optimistisches Büschel Narzissen. Spricht wohl für den aktuellen gärterischen Gemütszustand, dass ich ausgerechnet das nicht fotografiert habe...





 ::)

Stefan
« Letzte Änderung: Dienstag, 30. April 2013 - 22:48:23 von Deichlamm »

Offline Desinfector

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.069
  • Geschlecht: Männlich
  • ● Teleport failed ●
Re: Wonnemonat Mai
« Antwort #5 am: Donnerstag, 02. Mai 2013 - 21:54:12 »
Zitat
Nur auf den Giersch ist ganzjährig Verlaß

genau. Anbauen das Zeug.
da machst Du dir echt Freunde in der Nachbarschaft

aber gegen zuviel Arbeit kann ich nur einen Gartenteich empfehlen.
Ausser einmalig etwas mehr zu machen (den Teich anlegen)
muss man eigentlich nur im Frühjahr und im Herbst mal etwas tun.
Ansonsten könnte den ganzen Sommer über Ruhe sein,
wenn das ewige  "Rasengedröhn" der Nachbarn nicht wäre.
gravity sux!

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.729
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Wonnemonat Mai
« Antwort #6 am: Donnerstag, 02. Mai 2013 - 22:57:17 »
...wer Teich hat - der hat auch Mücke(n)....also den Frosch nicht vergessen mit einzusetzen...oder gaaanz viele Schwalben...die machen aus Mücken schwarzweiß-Fleckchen... ;D

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.564
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wonnemonat Mai
« Antwort #7 am: Freitag, 03. Mai 2013 - 08:24:06 »
...wer Teich hat - der hat auch Mücke(n)....also den Frosch nicht vergessen mit einzusetzen...oder gaaanz viele Schwalben...die machen aus Mücken schwarzweiß-Fleckchen... ;D

 ;D ;D Wer einen Teich hatt braucht MÜCKEN  ;D ;D
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wonnemonat Mai
« Antwort #8 am: Freitag, 03. Mai 2013 - 09:11:28 »




Okay, Stefan, bei DIESEM "Garten" beschwere ich mich nicht mehr über meinen ;D

Ne, ne, ne, Desinfector - ein Teich ist auch nicht das Wahre: wir haben 3 - einen kleinen und einen größeren für die Laufenten. Beide sind so schön, wie eine Güllegrube - nix mit 'keine Arbeit' - wenn wir den nicht MINDESTENS einmal im Jahr auspumpen und sauber machen, blubbert der spätestens im Frühsommer wie schmutzige Wäsche - riecht nur nicht so gut!
Der dritte Teich sollte eigentlich den von Dir beschriebenen Bestimmungen zugeführt werden - dann sprangen einer der Hunde rein, was zur Folge hatte, daß bei Liter 800 eine Macke in der Wanne die 'natürliche Entleerung' automatisch vollzieht. Dafür haben die Hunde aber den Rasen vernichtet (so lange 'spielend vertikutiert', bis nix mehr da war) und somit werden die Nachbarn durch Rasenmähen auch nur ca. 10 Minuten gestört . DAS macht denen aber sowieso nichts aus, denn der 'Main-Giersch' kommt von denen, genauso wie das trockene Laub von mindestens 5 Jahren.

Na gut - dafür ist ein Frosch bei uns Zuhause, ein paar Eichhörnchen, mindestens 2 Pärchen Zaunkönige und die unzähligen Meisenpärchen brüten bereits, viele Spatzen (die dicksten aus dem ganzen Kreis Steinburg, weil sie den Enten das Futter klauen) zwitschern den ganzen Tag, Elstern und Eichelhäher wohnen in den Tannen - und das nahzu mitten in der Stadt und obwohl hier auch Katzen leben!
Ach ja - Igel haben wir auch und trotzdem die größte Population von Weinbergschnecken, die man sich vorstellen kann (die Nacktschnecken sind dank meiner 'Armee' Frau Häckler und Herrn Koch, mit Däumling und Schneeweißchen, den Laufenten, nahezu eliminiert)
Mücken? Die hatte ich schon, als draußen noch Frost war - allerdings waren die so langsam, daß sogar ich sie erlegen konnte - in Konkurrenz zu den Katzen ;D

For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Offline Desinfector

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.069
  • Geschlecht: Männlich
  • ● Teleport failed ●
Re: Wonnemonat Mai
« Antwort #9 am: Freitag, 03. Mai 2013 - 21:49:37 »
wenn ihr ne Güllegrube habt, dann macht ihr was verkehrt.

das wichtigste: Im Herbst Blätter rausfischen (oder garnicht erst reinfallen lassen)

Und Muscheln mit Bitterlingen anschaffen.
die Filtern das Wasser viel besser als UV-Kanonen oder gar Chemie.

der Teich hier besteht jetzt seit 1994 und wurde noch nie ausgepumpt.
Sowas ist schon eine Art Kriegserklärung an die Tierwelt.
fürn Sommer wenns ganz heiss ist gibts noch einen Luftsprudler.
Springbrunnen gingen natürlich auch aber diese Pumpen ziehen halt soviel Strom.

achja, wenns gefroren ist, sollten keine Tiere ihr Geschäft auf dem Eis verrichten.

auf mehr muss man eigentlich nicht achten.
gravity sux!

Offline Hein Blöd

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 380
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wonnemonat Mai
« Antwort #10 am: Samstag, 04. Mai 2013 - 10:13:56 »
Dass Giersch gegen Gicht wirksam sei, ist zwar inzwischen widerlegt, aber essen kann man ihn immer noch. Such nach Giersch+Rezepte. Davon gibt's zu hauf. Vielleicht ja genug, dass er sich von allein aus Deinem Garten zurückzieht.

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wonnemonat Mai
« Antwort #11 am: Samstag, 04. Mai 2013 - 21:59:06 »
wenn ihr ne Güllegrube habt, dann macht ihr was verkehrt.


Das sag' mal den Enten ;D...

Der andere Teich hat noch nie Chemie o.ä. gesehen - da gibt es Libellen (noch nicht), meinen Frosch - und als Wassersäuberer gibt es reichlich Pflanzen und eine kleine Pumpe. Der friert auch nicht zu (sonst wären die Goldfische  TK-Fisch ;) )....leider ist das der, der nur noch gut 800 Liter faßt :-) Das Reparatur-Set kommt!

Ich hampel noch um diverse Giersch-Rezepte herum - irgendwie kriege ich die Kurve nicht
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Offline eilandhegel

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.499
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wonnemonat Mai
« Antwort #12 am: Sonntag, 05. Mai 2013 - 00:05:31 »
Wir haben auch Giersch. Und sooo viele Frösche...

Gegen ein Rezept gegen Giersch hätte ich nichts - die Frösche dürfen gerne bleiben...  ;)
"Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid."
A. Einstein

breughel

  • Gast
Re: Wonnemonat Mai
« Antwort #13 am: Sonntag, 05. Mai 2013 - 00:09:13 »
Wir haben auch Giersch. Und sooo viele Frösche...

Gegen ein Rezept gegen Giersch hätte ich nichts - die Frösche dürfen gerne bleiben...  ;)
Froschschenkel auf Giersch - wäre das was?

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.564
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wonnemonat Mai
« Antwort #14 am: Sonntag, 05. Mai 2013 - 08:17:42 »
Giersch = Unkraut
Dieses hatt die angewohnheit ,bei massiver Bekämpfung ,um hilfe zu "schreien".Und es kommt immer mehr als vorher war.   ;D  :ironie :lach031:
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung