Autor Thema: Bundestagswahl 2013  (Gelesen 12385 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #30 am: Dienstag, 27. August 2013 - 14:00:12 »
wie mache ich es dieses mal:
irgendwas wählen, das nicht unter die 5%-Hürde zu fallen droht.
was es sein wird, entscheidet sich wohl erst in der Wahlkabine,
wenn nicht vorher einer einen vernünftigen Spruch bringt

Hauptsache es ist was einigermassen demokratisches.

Ich gehe letztlich nur noch zur Wahl, damit durch meine "Inaktivität" kein extrem-Schrott
(links wie rechts) gefördert wird.

Das trifft genau den Punkt, den ich heute Morgen noch in einem Gespräch versucht habe auszudrücken: die Hausfrauen-Partei, die Grauen Panther - oder sonst irgendwas, was einigermaßen annehmbar ist.
Allerdings sollten wir uns absprechen ;D sonst bringen wir vielleicht noch einige 'Politiker' in eine Bredouille (siehe Piraten)
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.409
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #31 am: Dienstag, 27. August 2013 - 15:55:59 »
wie mache ich es dieses mal:
irgendwas wählen, das nicht unter die 5%-Hürde zu fallen droht.
was es sein wird, entscheidet sich wohl erst in der Wahlkabine,
wenn nicht vorher einer einen vernünftigen Spruch bringt

Hauptsache es ist was einigermassen demokratisches.

Ich gehe letztlich nur noch zur Wahl, damit durch meine "Inaktivität" kein extrem-Schrott
(links wie rechts) gefördert wird.

Das trifft genau den Punkt, den ich heute Morgen noch in einem Gespräch versucht habe auszudrücken: die Hausfrauen-Partei, die Grauen Panther - oder sonst irgendwas, was einigermaßen annehmbar ist.
Allerdings sollten wir uns absprechen ;D sonst bringen wir vielleicht noch einige 'Politiker' in eine Bredouille (siehe Piraten)

Kleiner Tip: Mal vorher nachsehen, wer da so antritt: http://www.bundeswahlleiter.de/de/bundestagswahlen/BTW_BUND_13/presse/W13011_Wahlteilnahme_Parteien.html

"
CDU - Christlich Demokratische Union Deutschlands
SPD - Sozialdemokratische Partei Deutschlands
FDP - Freie Demokratische Partei
DIE LINKE - DIE LINKE
GRÜNE - BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
CSU - Christlich-Soziale Union in Bayern e.V.
PIRATEN - Piratenpartei Deutschland
NPD - Nationaldemokratische Partei Deutschlands
Tierschutzpartei - PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ
REP - DIE REPUBLIKANER
ÖDP - Ökologisch-Demokratische Partei
FAMILIE - Familien-Partei Deutschlands
RENTNER - RENTNER Partei Deutschland
BP - Bayernpartei
PBC - Partei Bibeltreuer Christen
BüSo - Bürgerrechtsbewegung Solidarität
DIE VIOLETTEN - Die Violetten; für spirituelle Politik
MLPD - Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands
Volksabstimmung - Ab jetzt…Demokratie durch Volksabstimmung; Politik für die Menschen
PSG - Partei für Soziale Gleichheit, Sektion der Vierten Internationale
AfD - Alternative für Deutschland
Bündnis 21/RRP Bündnis 21/RRP
BIG - Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit
pro Deutschland - Bürgerbewegung pro Deutschland
keine Kurzbezeichnung - DIE RECHTE
DIE FRAUEN - Feministische Partei DIE FRAUEN
FREIE WÄHLER -  FREIE WÄHLER
keine Kurzbezeichnung - Partei der Nichtwähler
PARTEI DER VERNUNFT - Partei der Vernunft
Die PARTEI - Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative

Die SPD, FDP, DIE LINKE, GRÜNE, PIRATEN, NPD, MLPD, AfD und FREIE WÄHLER sind in allen 16 Bundesländern mit Landeslisten vertreten, die CDU in allen Ländern außer Bayern, die CSU nur in Bayern.

Neben Mitgliedern der oben genannten Parteien treten Mitglieder folgender 4 zugelassener Parteien als Wahlkreiskandidatinnen und –kandidaten an:

   31.  B - Bergpartei, die "ÜberPartei"
   32 . BGD - Bund für Gesamtdeutschland
   33.  DKP - Deutsche Kommunistische Partei
   34.  NEIN! - Nein!-Idee

5 zur Bundestagswahl eigentlich zugelassene Parteien (CHRISTLICHE MITTE – Für ein Deutschland nach GOTTES Geboten (CM), Deutsche Nationalversammlung (DNV), Kommunistische Partei Deutschlands (KPD), NEUE MITTE (NM), Partei Gesunder Menschenverstand Deutschland (GMD)) treten aus unterschiedlichen Gründen weder mit Landeslisten noch mit Wahlkreiskandidatinnen oder –kandidaten an."

Die genannten würdest Du auf dem Wahlzettel vergeblich suchen, Katja...

Aber es gibt ja durchaus Exoten: Die Partei, oder die Partei der Nichtwähler,
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #32 am: Dienstag, 27. August 2013 - 16:47:40 »


Kleiner Tip: Mal vorher nachsehen, wer da so antritt:
[...]
Die genannten würdest Du auf dem Wahlzettel vergeblich suchen, Katja...


 ::) okay, ich habe mir das 'DOOF' von der Stirn putzen wollen - kannste noch mal gucken? - ist es weg?
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Sanni

  • Gast
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #33 am: Dienstag, 27. August 2013 - 16:55:55 »
 :muah Aber immerhin gibt es eine Tierschutzpartei  ;)

Und ich schau mir jetzt mal das Wahlprogramm der VIOLETTEN an  :lach

Sanni

  • Gast
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #34 am: Dienstag, 27. August 2013 - 17:00:31 »
Könnte eventuell auch interessant werden . . .

TV-Tipp

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.409
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #35 am: Dienstag, 27. August 2013 - 17:10:13 »


Kleiner Tip: Mal vorher nachsehen, wer da so antritt:
[...]
Die genannten würdest Du auf dem Wahlzettel vergeblich suchen, Katja...


 ::) okay, ich habe mir das 'DOOF' von der Stirn putzen wollen - kannste noch mal gucken? - ist es weg?


Stand da doch nie... ;)
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Paul Schrader

  • Gast
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #36 am: Dienstag, 27. August 2013 - 18:11:33 »
Erklär doch nochmal das mit der Erst- und Zweitstimme, damit niemand auf die Idee kommt, dass z.B. die Violetten auch im Wahlkreis Dithmarschen-Steinburg antreten! ;D

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.409
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #37 am: Dienstag, 27. August 2013 - 18:34:25 »
Erklär doch nochmal das mit der Erst- und Zweitstimme, damit niemand auf die Idee kommt, dass z.B. die Violetten auch im Wahlkreis Dithmarschen-Steinburg antreten! ;D

Mach Du mal bitte... ;)

Na gut: Mal gaaaanz Kindgerecht: http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/09131/index.html

Ok, dann auch für die Größeren:


Und:

« Letzte Änderung: Dienstag, 27. August 2013 - 18:46:05 von ToRü »
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.409
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #38 am: Dienstag, 27. August 2013 - 18:43:04 »
Und jetzt das volle Infopaket; der Author arbeitet an weiteren Aufklärungsvideos ;D :






Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Paul Schrader

  • Gast
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #39 am: Dienstag, 27. August 2013 - 18:44:55 »
Du hast jetzt aber die beiden C-Parteien vergessen! ;D

Sanni

  • Gast
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #40 am: Dienstag, 27. August 2013 - 18:47:19 »
Erklär doch nochmal das mit der Erst- und Zweitstimme, damit niemand auf die Idee kommt, dass z.B. die Violetten auch im Wahlkreis Dithmarschen-Steinburg antreten! ;D

Also ich habe zwischenzeitlich recherchiert und weiß ja nun Bescheid  ;D

Sicherlich bin ich doch aber nicht alleine, wenn ich gestehe noch nie von denen gehört zu haben!?

Paul Schrader

  • Gast
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #41 am: Dienstag, 27. August 2013 - 19:13:07 »
Ich habe mal bei einer der Parteien aus der riesigen Liste (von ToRü) nachgefragt, ob sie denn in Schleswig-Holstein überhaupt zur Bundestagswahl zugelassen ist. "Leider nein", lautete die Antwort. Und dann gab's noch einen gut gemeinten Tipp:

Zitat
PS: Aber gehe trotzdem wählen und mal zur Not einfach ein lustiges Bild auf den Wahlzettel...

Der Landeswahlausschuss des Landes Schleswig-Holstein für die am 22. September 2013 stattfindende Wahl zum 18. Deutschen Bundestag hat die Landeslisten der nachfolgenden Parteien zugelassen:

    Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
    Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
    Freie Demokratische Partei (FDP)
    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)
    DIE LINKE (DIE LINKE)
    Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)
    RENTNER Partei Deutschland (RENTNER)
    Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
    Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD)
    Alternative für Deutschland (AfD)
    FREIE WÄHLER Schleswig-Holstein (FREIE WÄHLER)
    PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei)

Die Landeslisten der Partei DIE REPUBLIKANER (REP), der Bürgerbewegung pro Deutschland (pro Deutschland) und der Partei der Vernunft (PARTEI DER VERNUNFT) wurden vom Landeswahlausschuss zurückgewiesen, weil diesen nicht die jeweils erforderlichen mindestens 2.000 Unterstützungsunterschriften von Wahlberechtigten mit der Bescheinigung des Wahlrechts der Unterzeichnerinnen und Unterzeichner beigefügt waren.

Den Parteien da oben könnt Ihr dann also Eure Zweitstimme geben!


Der Kreiswahlausschuss des Wahlkreises 3 Steinburg-Dithmarschen Süd hat für die am 22.09.2013 stattfindende Bundestagswahl zugelassen:

    Mark André Helfrich (CDU)
    Dr. Karin Thissen (SPD)
    Wolfgang Kubicki (FDP)
    Erika Ingeborg von Kalben (GRÜNE)
    Marcel Scherwien Mansouri (DIE LINKE)
    Patrick Breyer (PIRATEN)
    Günter-Hans Adler (NPD)
    Ulrike Trebesius (AfD)

Den Damen und Herren könnt Ihr also Eure Erststimme geben.

Mehr gibt's nicht zum Ankreuzen. Oder eben ein lustiges Bild auf den Wahlzettel malen.

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #42 am: Dienstag, 27. August 2013 - 19:33:20 »
Okay, DIE kann man nicht wählen, oder?!  :lach

Und wer immer noch an die Kompetenz dieser Tusnelda glaubt, sollte es sich spätestens nach diesem Video noch einmal überlegen...

(to be continued  >:D)
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Offline eilandhegel

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.499
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #43 am: Dienstag, 27. August 2013 - 19:46:52 »
Ich habe mal bei einer der Parteien aus der riesigen Liste (von ToRü) nachgefragt, ob sie denn in Schleswig-Holstein überhaupt zur Bundestagswahl zugelassen ist. "Leider nein", lautete die Antwort. Und dann gab's noch einen gut gemeinten Tipp:

Zitat
PS: Aber gehe trotzdem wählen und mal zur Not einfach ein lustiges Bild auf den Wahlzettel...

Der Landeswahlausschuss des Landes Schleswig-Holstein für die am 22. September 2013 stattfindende Wahl zum 18. Deutschen Bundestag hat die Landeslisten der nachfolgenden Parteien zugelassen:

    Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
    Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
    Freie Demokratische Partei (FDP)
    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)
    DIE LINKE (DIE LINKE)
    Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)
    RENTNER Partei Deutschland (RENTNER)
    Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
    Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD)
    Alternative für Deutschland (AfD)
    FREIE WÄHLER Schleswig-Holstein (FREIE WÄHLER)
    PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei)

Die Landeslisten der Partei DIE REPUBLIKANER (REP), der Bürgerbewegung pro Deutschland (pro Deutschland) und der Partei der Vernunft (PARTEI DER VERNUNFT) wurden vom Landeswahlausschuss zurückgewiesen, weil diesen nicht die jeweils erforderlichen mindestens 2.000 Unterstützungsunterschriften von Wahlberechtigten mit der Bescheinigung des Wahlrechts der Unterzeichnerinnen und Unterzeichner beigefügt waren.

Den Parteien da oben könnt Ihr dann also Eure Zweitstimme geben!


Der Kreiswahlausschuss des Wahlkreises 3 Steinburg-Dithmarschen Süd hat für die am 22.09.2013 stattfindende Bundestagswahl zugelassen:

    Mark André Helfrich (CDU)
    Dr. Karin Thissen (SPD)
    Wolfgang Kubicki (FDP)
    Erika Ingeborg von Kalben (GRÜNE)
    Marcel Scherwien Mansouri (DIE LINKE)
    Patrick Breyer (PIRATEN)
    Günter-Hans Adler (NPD)
    Ulrike Trebesius (AfD)

Den Damen und Herren könnt Ihr also Eure Erststimme geben.

Mehr gibt's nicht zum Ankreuzen. Oder eben ein lustiges Bild auf den Wahlzettel malen.


Shit. Patrick Breyer kandidiert bei uns? Ich wollte doch Kubicki wählen...
Dann ist das Rennen um meine Erststimme wieder offen...
"Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid."
A. Einstein

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bundestagswahl 2013
« Antwort #44 am: Dienstag, 27. August 2013 - 20:05:32 »
Ähm, mal eine Frage (ERNST JETZT!!)
Die, die die Erststimme bekommen und gewählt werden, müssen die dann nach Berlin?

(Dann hätte ich zumindest meine Erststimme schon mal sinnvoll untergebracht  >:D)
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-