Autor Thema: Alter Truppenübungsplatz Nordoe  (Gelesen 3729 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wassolls

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 445
  • Geschlecht: Männlich
Alter Truppenübungsplatz Nordoe
« am: Dienstag, 04. September 2012 - 19:05:42 »
Auf den alten Truppenübungsplatz in Nordoe werden jetzt auch Ziegen und Pferde angesiedelt.



Rudel Ziegen ;) Im Hintergrund sind die Pferde


Pferdeherde

« Letzte Änderung: Dienstag, 04. September 2012 - 19:13:20 von wassolls »
Ignorierliste:
Rizzi
Groundstar

Offline Desinfector

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.073
  • Geschlecht: Männlich
  • ● Teleport failed ●
Re: Alter Truppenübungsplatz Nordoe
« Antwort #1 am: Dienstag, 04. September 2012 - 21:57:50 »
hiess es nicht mal, dass der Übungsplatz frei von BW-Hinterlassenschaften sein soll?

ich kenne eine Ecke, in der man nach wie vor "scharfes" Zeug finden kann.
Also nicht nur dieses Mavöver-Spielzeug, sondern richtiggehend Sprengstoff-Brocken,
die wie Zelluloid (Tischtennisbälle) brennen.

Dann liegen überall Metallsplitter aller möglichen Metalle herum.
-Was wenn Tiere sowas fressen???
gravity sux!

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.169
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Alter Truppenübungsplatz Nordoe
« Antwort #2 am: Dienstag, 04. September 2012 - 22:04:18 »
...diese "Brocken" solltest Du melden, wenn die wirklich so gefährlich sind ! Bevor Kinder sie finden oder "Unbedarfte" sich verletzen...oder gar die Heide abfackelt....

Offline Desinfector

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.073
  • Geschlecht: Männlich
  • ● Teleport failed ●
Re: Alter Truppenübungsplatz Nordoe
« Antwort #3 am: Dienstag, 04. September 2012 - 22:15:00 »
oder gar die Heide abfackelt....

das machen die Göhren mitunter auch so.

Tja, als der Platz freigegeben wurde, bin ich mal mit solch einem Exemplar zur Bullerei gewesen.
Das Zeuch liegt da heute noch.

abgesehen von haufenweise altem abgebranntem Kram, wovor man früher zu "AktivZeiten" dringend auf Schildern gewarnt worden ist
Zitat
Berühren und Aneignen von Munition und -Teilen

-kann denn also ja soo gefährlich nicht gewesen sein  >:D
gravity sux!

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.169
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Alter Truppenübungsplatz Nordoe
« Antwort #4 am: Dienstag, 04. September 2012 - 22:19:16 »
...sollte man trotzdem nicht mit spaßen finde ich...kenne die Heide auch sehr gut aus "guten alten Zeiten"...war damals unser Lieblingsspielplatz, wo wir auch "allerhand" gefunden haben....zum Glück (!) ist nie etwas passiert und fliehen konnten wir auch immer rechtzeitig....

Offline Desinfector

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.073
  • Geschlecht: Männlich
  • ● Teleport failed ●
Re: Alter Truppenübungsplatz Nordoe
« Antwort #5 am: Dienstag, 04. September 2012 - 22:25:26 »
nee schon klar.

man muss wohl erst mal solch ein Teil auf der Wache anzünden.
Dann kommen die in Wallung...
gravity sux!

Offline Hägar

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4.169
  • Geschlecht: Männlich
  • ja ja....
Re: Alter Truppenübungsplatz Nordoe
« Antwort #6 am: Dienstag, 04. September 2012 - 22:26:52 »
...ich würd's gar nicht erst anfassen oder gar transportieren....aber jedem das seine.... ::)

Dr.Tossi

  • Gast
Re: Alter Truppenübungsplatz Nordoe
« Antwort #7 am: Mittwoch, 05. September 2012 - 13:07:18 »
Na dann hoffe ich mal das die Ziegen und die anderen Tiere dort in Zukunft in Ruhe und Frieden grasen können. Da die Gegend dort teilweise sehr einsam und unbeobachtet ist, traue ich so manchem bösen Buben durchaus zu, sich dort mit Frischfleisch zu versorgen... :abgelehnt

annepohle49

  • Gast
Re: Alter Truppenübungsplatz Nordoe
« Antwort #8 am: Donnerstag, 06. September 2012 - 18:16:54 »
Wanderung durch die Nordoer Heide     
 
Donnerstag, 13. 09.12 – 8- 10 km durch die Nordoer Heide
Treffen: Itzehoe ZOB, 13.10 Uhr (Linie 9)
oder Kremper Weg/Neue Reihe-Bahnübergang (Schwarzer Dorn) 13.30 Uhr Rucksackverpflegung, Wanderführung: Uwe Erickson, Tel. 04821 75574 bzw Dietmar Pech, Tel. 04821 86960
---------------------
 
Donnerstag, 27.09.12 – 8-10 km durch die Nordoer Heide
Treffen: Itzehoe ZOB, 13.10 Uhr (Linie 9)
oder Kremper Weg/Neue Reihe-Bahnübergang (Schwarzer Dorn) 13.30 Uhr Rucksackverpflegung, Wanderführung: Uwe Erickson, Tel. 04821 75574 bzw Dietmar Pech, Tel. 04821 86960
---------------------
http://www.kreis-steinburg-wanderverein.de/index.php?option=com_jevents&task=icalrepeat.detail&evid=514&Itemid=60&year=2012&month=09&day=27&uid=a0bd6dd44d66c15177310fca11610550

Froggy

  • Gast
Re: Alter Truppenübungsplatz Nordoe
« Antwort #9 am: Freitag, 07. September 2012 - 11:06:46 »
Mich würde mal interessieren ,ob es für die Nordoer Heide auch eine kundige Pilzführung gibt. Weiß das jemand was?

Rizzi

  • Gast
Re: Alter Truppenübungsplatz Nordoe
« Antwort #10 am: Mittwoch, 17. Oktober 2012 - 13:44:47 »
...ich würd's gar nicht erst anfassen oder gar transportieren....aber jedem das seine.... ::)

Richtig.

Es gilt nach wie vor folgendes

Merkblatt

Historie:
Zum Ende des zweiten Weltkrieges war Schleswig-Holstein das letzte "freie" Bundesland. Aus diesem Grunde versuchten alle Wehrmachtseinheiten sich dorthin zurück zu ziehen. Dort lösten diese sich auf und ca. 1,5 Millionen Soldaten gerieten in Kriegsgefangenschaft. Das Wissen darüber führte dazu, dass dich die Soldaten überall ihrer Waffen, Munition und Ausrüstung erledigten.
Dadurch kann es überall zu Zufallsfunden von Waffen, Munition oder Ausrüstungsgegenständen kommen. Offensichtlich schlechter Zustand und starke Rostbildung sind kein Beweis für die Ungefährlichkeit eines Kampfmittels.

Wer solche Waffen, Munition oder kampfmittelverdächtige Gegenstände entdeckt, hat im eigenen Interesse folgende Verhaltensregeln zu beachten:
1. Diese Gegenstände dürfen niemals bewegt oder aufgenommen werden
2. Die Arbeiten im unmittelbaren Bereich sind einzustellen
3. Der Fundort ist so abzusichern, dass Unbefugte daran gehindert werden an den Gegenstand heran zu kommen
4. Die nächstliegende Polizeidienststelle ist über den Fund zu unterrichten
5. Die Gegenstände dürfen auf keinen Fall zur Polizeidienststelle verbracht werden

Offline Desinfector

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2.073
  • Geschlecht: Männlich
  • ● Teleport failed ●
Re: Alter Truppenübungsplatz Nordoe
« Antwort #11 am: Mittwoch, 17. Oktober 2012 - 22:09:17 »
das dreht sich nicht um Granaten oder Bomben, sondern eher um "freie" Stoffe.
Teile, die einem garnicht auffallen, weil sie eher wie Steine aussehen.

hab dazu ein kleines Video gebastelt:

gravity sux!