Autor Thema: Empfehlungen bei Amazon  (Gelesen 3989 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eilandhegel

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.499
  • Geschlecht: Männlich
Re: Empfehlungen bei Amazon
« Antwort #45 am: Dienstag, 19. März 2013 - 17:23:00 »
Zitat
ZEIT ONLINE: Sie wissen, wie man Tracking und Überwachung vermeidet, dennoch kapitulieren Sie. Warum?
Bruce Schneier: Das hat mehrere Gründe. Erstens, weil wir wollen, was uns vorgesetzt wird. Wir sind einverstanden, dass Google uns verfolgt, weil wir Googles Suchergebnisse wollen. Wir sind einverstanden, dass Facebook uns verfolgt, weil wir dort mit unseren Freunden kommunizieren wollen. Zweitens, weil wir nicht wissen, dass wir getrackt werden. Die meisten Menschen haben keine Ahnung, dass sie von rund 100 Unternehmen durchs Netz verfolgt werden. Den meisten Menschen ist auch nicht klar, wer Zugang zu ihren E-Mails hat, und unter welchen rechtlichen Voraussetzungen. Und drittens, weil wir nicht aufmerksam sind. Wir ignorieren schnell, dass Mobiltelefone nichts anderes als Ortungswanzen sind, oder dass Amazon ganz genau weiß, welche Bücher wir lesen.


http://mobil.zeit.de/digital/datenschutz/2013-03/bruce-schneier-interview-security
"Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid."
A. Einstein

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.109
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: Empfehlungen bei Amazon
« Antwort #46 am: Dienstag, 19. März 2013 - 23:30:48 »
Zitat
ZEIT ONLINE: Sie wissen, wie man Tracking und Überwachung vermeidet, dennoch kapitulieren Sie. Warum?
Bruce Schneier: Das hat mehrere Gründe. Erstens, weil wir wollen, was uns vorgesetzt wird. Wir sind einverstanden, dass Google uns verfolgt, weil wir Googles Suchergebnisse wollen. Wir sind einverstanden, dass Facebook uns verfolgt, weil wir dort mit unseren Freunden kommunizieren wollen. Zweitens, weil wir nicht wissen, dass wir getrackt werden. Die meisten Menschen haben keine Ahnung, dass sie von rund 100 Unternehmen durchs Netz verfolgt werden. Den meisten Menschen ist auch nicht klar, wer Zugang zu ihren E-Mails hat, und unter welchen rechtlichen Voraussetzungen. Und drittens, weil wir nicht aufmerksam sind. Wir ignorieren schnell, dass Mobiltelefone nichts anderes als Ortungswanzen sind, oder dass Amazon ganz genau weiß, welche Bücher wir lesen.


http://mobil.zeit.de/digital/datenschutz/2013-03/bruce-schneier-interview-security

DANKEschön - ein super interessanter und ernüchternder Hinweis.
Das war mir bis heute in der intensiven Ausbildung nicht bekannt - wir leben in der totalen Überwachungswelt, George Orwell (und wir) zu naiv...
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.532
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Empfehlungen bei Amazon
« Antwort #47 am: Mittwoch, 20. März 2013 - 10:21:48 »
Zitat
ZEIT ONLINE: Sie wissen, wie man Tracking und Überwachung vermeidet, dennoch kapitulieren Sie. Warum?
Bruce Schneier: Das hat mehrere Gründe. Erstens, weil wir wollen, was uns vorgesetzt wird. Wir sind einverstanden, dass Google uns verfolgt, weil wir Googles Suchergebnisse wollen. Wir sind einverstanden, dass Facebook uns verfolgt, weil wir dort mit unseren Freunden kommunizieren wollen. Zweitens, weil wir nicht wissen, dass wir getrackt werden. Die meisten Menschen haben keine Ahnung, dass sie von rund 100 Unternehmen durchs Netz verfolgt werden. Den meisten Menschen ist auch nicht klar, wer Zugang zu ihren E-Mails hat, und unter welchen rechtlichen Voraussetzungen. Und drittens, weil wir nicht aufmerksam sind. Wir ignorieren schnell, dass Mobiltelefone nichts anderes als Ortungswanzen sind, oder dass Amazon ganz genau weiß, welche Bücher wir lesen.


http://mobil.zeit.de/digital/datenschutz/2013-03/bruce-schneier-interview-security

DANKEschön - ein super interessanter und ernüchternder Hinweis.
Das war mir bis heute in der intensiven Ausbildung nicht bekannt - wir leben in der totalen Überwachungswelt, George Orwell (und wir) zu naiv...


Eigentlich ein alter Hut.

Kameras, Handys, Internet, Kredit- und EC-Karten, Internet - alles Mittel, das es ermöglicht, ein perfektes Bewegungs und Verhaltensprofil zu erstellen.
Dem kann man kaum entkommen.

Ein weiterer Baustein: INDECT


Aber wie heißt ein gerne genommenes Totschlagargument: Wer nix zu verbergen hat...
« Letzte Änderung: Mittwoch, 20. März 2013 - 10:26:35 von ToRü »
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline eilandhegel

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.499
  • Geschlecht: Männlich
Re: Empfehlungen bei Amazon
« Antwort #48 am: Mittwoch, 20. März 2013 - 10:26:12 »
Zitat
ZEIT ONLINE: Sie wissen, wie man Tracking und Überwachung vermeidet, dennoch kapitulieren Sie. Warum?
Bruce Schneier: Das hat mehrere Gründe. Erstens, weil wir wollen, was uns vorgesetzt wird. Wir sind einverstanden, dass Google uns verfolgt, weil wir Googles Suchergebnisse wollen. Wir sind einverstanden, dass Facebook uns verfolgt, weil wir dort mit unseren Freunden kommunizieren wollen. Zweitens, weil wir nicht wissen, dass wir getrackt werden. Die meisten Menschen haben keine Ahnung, dass sie von rund 100 Unternehmen durchs Netz verfolgt werden. Den meisten Menschen ist auch nicht klar, wer Zugang zu ihren E-Mails hat, und unter welchen rechtlichen Voraussetzungen. Und drittens, weil wir nicht aufmerksam sind. Wir ignorieren schnell, dass Mobiltelefone nichts anderes als Ortungswanzen sind, oder dass Amazon ganz genau weiß, welche Bücher wir lesen.


http://mobil.zeit.de/digital/datenschutz/2013-03/bruce-schneier-interview-security

DANKEschön - ein super interessanter und ernüchternder Hinweis.
Das war mir bis heute in der intensiven Ausbildung nicht bekannt - wir leben in der totalen Überwachungswelt, George Orwell (und wir) zu naiv...


Eigentlich ein alter Hut.

Kameras, Handys, Internet, Kredit- und EC-Karten, Internet - alles Mittel, das es ermöglicht, ein perfektes Bewegungs und Verhaltensprofil zu erstellen.
Dem kann man kaum entkommen.

Und doch wäre es eigentlich ein perfektes Betätigungsfeld für eine liberale Bürgerrechtspartei
die mehr sein will als nur wirtschaftsliberal oder Freiberufler-Klientelpartei...  ;)
"Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid."
A. Einstein

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.532
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Empfehlungen bei Amazon
« Antwort #49 am: Mittwoch, 20. März 2013 - 10:28:33 »
Zitat
ZEIT ONLINE: Sie wissen, wie man Tracking und Überwachung vermeidet, dennoch kapitulieren Sie. Warum?
Bruce Schneier: Das hat mehrere Gründe. Erstens, weil wir wollen, was uns vorgesetzt wird. Wir sind einverstanden, dass Google uns verfolgt, weil wir Googles Suchergebnisse wollen. Wir sind einverstanden, dass Facebook uns verfolgt, weil wir dort mit unseren Freunden kommunizieren wollen. Zweitens, weil wir nicht wissen, dass wir getrackt werden. Die meisten Menschen haben keine Ahnung, dass sie von rund 100 Unternehmen durchs Netz verfolgt werden. Den meisten Menschen ist auch nicht klar, wer Zugang zu ihren E-Mails hat, und unter welchen rechtlichen Voraussetzungen. Und drittens, weil wir nicht aufmerksam sind. Wir ignorieren schnell, dass Mobiltelefone nichts anderes als Ortungswanzen sind, oder dass Amazon ganz genau weiß, welche Bücher wir lesen.


http://mobil.zeit.de/digital/datenschutz/2013-03/bruce-schneier-interview-security

DANKEschön - ein super interessanter und ernüchternder Hinweis.
Das war mir bis heute in der intensiven Ausbildung nicht bekannt - wir leben in der totalen Überwachungswelt, George Orwell (und wir) zu naiv...


Eigentlich ein alter Hut.

Kameras, Handys, Internet, Kredit- und EC-Karten, Internet - alles Mittel, das es ermöglicht, ein perfektes Bewegungs und Verhaltensprofil zu erstellen.
Dem kann man kaum entkommen.

Und doch wäre es eigentlich ein perfektes Betätigungsfeld für eine liberale Bürgerrechtspartei
die mehr sein will als nur wirtschaftsliberal oder Freiberufler-Klientelpartei...  ;)

http://www.liberale.de/Wie-weit-geht-die-Menschensuchmaschine-INDECT/6849c11678i1p69/index.html

http://www.alexander-alvaro.de/inhalte/parlamentarische-anfrage-e-0065182012/

Ein weiteres EU-Projekt: Clean-it:

http://www.alexander-alvaro.de/inhalte/eu-kommission-verweigert-umfassende-auskunft-zu-clean-it/

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/clean-it-eu-projekt-zur-internet-saeuberung-a-857878.html
« Letzte Änderung: Mittwoch, 20. März 2013 - 10:31:30 von ToRü »
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆